Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 12. Mai 2021, 07:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ackern und Gaertnern - Geraete
BeitragVerfasst: Mi 25. Apr 2018, 20:42 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich habe heute eine Handgartenfraese gesehen. Mit einem Buegel der vermutlich wie eine Pendelhacke funktioniert. Hat da jemand Erfahrung? Schiebt oder zieht man die?
25 € ist teuer fuer einen Test! Genau wie meine 100 € Obstpresse.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 25. Apr 2018, 20:42 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ackern und Gaertnern - Geraete
BeitragVerfasst: Do 26. Apr 2018, 05:14 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1471
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Ohne Bild muss ich etwas raten.
Die meisten Modelle die ich gesehen habe werden geschoben.
Wenn der Boden etwas mehr heavy duty ist, habe ich schon Bilder gesehen auf denen ein 'Zuggeschirr' fuer Freunde und Verwandte angebracht wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ackern und Gaertnern - Geraete
BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 06:56 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ein kleines Ding mit mehreren Sternen die sich drehen. Das ist die Fraese. Dann ein hackenaehnlicher Buegel der wohl den Boden durchpflügen soll. Das ganze wird normal angestiehlt.
Beim schieben wird sicher mehr Druck ausgeübt. Kann mir aber vorstellen das man sich da schnell fest fährt.
Wuerde auch bedeuten das man erst fraest und dann das Unkraut köpft.
Beim ziehen wuerde man erst köpfen und dann fraesen. Fehlt aber sicher der Druck.
Also 25 € fuer den Test ist mir zu teuer.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ackern und Gaertnern - Geraete
BeitragVerfasst: So 29. Apr 2018, 01:11 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5961
Wohnort: NRW
sowas

https://images.obi.de/product/CZ/1500x1500/119316_1.jpg

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ackern und Gaertnern - Geraete
BeitragVerfasst: Di 1. Mai 2018, 08:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Also der Syphon hazte erst mal nix damit zu tun. Aber genau die Fraese ist es.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ackern und Gaertnern - Geraete
BeitragVerfasst: Di 1. Mai 2018, 09:03 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1471
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Das Ding ist nicht UNBEDINGT noetig, es sei denn Du hast uebel verdichteten Boden. Bei kleineren 'Beeten' wird ein wenig hacken helfen.
Ich kenne eine Theorie die sagt: dass bei grossflaechigem Fraesen der Boden ziemlich gelockert wird und dann mit Wind und Regen 'Erosion' leichter wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ackern und Gaertnern - Geraete
BeitragVerfasst: Di 1. Mai 2018, 18:11 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1283
Wohnort: SW-Sachsen
Ich denke mal, als Zerkrümler nach dem Umgraben ist das Ding evtl. sinnvoll.
Aber ob dieses "Hacke"teil dabei nicht eher im Weg ist?
Und als Hacke funzt es wahrscheinlich nur, wenn man genau den richtigen Winkel hat, was in der Praxis wohl eher nicht so funzt, wenn man hinten diese Krümelzackenräder hat.
Ich zerkrümle einfach größere Brocken mit dem Rechen oder Grubber/Kultivator bevor ich reche. Kann mir also so ein Ding ersparen, da ich sowieso kein Unkraut hacke, sondern mulche oder es mit dem Grubber/Kultivator lockere und herausziehe.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ackern und Gaertnern - Geraete
BeitragVerfasst: Mi 2. Mai 2018, 10:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3290
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi ich hab so ein Gerät wie oben schon mal in Aktion gesehen.
Geht bei fertig vorbereiteten Böden und alles in Reih und Glied ganz gut. Ist dann aber nur für diese eine Aufgabe geeignet.

Eine Harke oder besser ein Grubber/Kultivator ist da vielseitiger. So was zum Beispiel:
Bild
Damit kann man auch schon eingewurzelte Grasstücke wieder aus dem Boden ziehen und wie ein Rechen die Erde abschütteln. Sowie den Boden auflockern (auch mal zwischen den Erdbeeren oder Kartoffeln)

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ackern und Gaertnern - Geraete
BeitragVerfasst: Mo 7. Mai 2018, 07:56 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zugucker, das hab ich mich ja auch gefragt, welchen Arbeitsgang das Geraet überhaupt ersetzen soll. Nach dem Umgraben? Da ist die Hacke sinnlos. Vermute das sie das Umgraben ersetzen soll.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ackern und Gaertnern - Geraete
BeitragVerfasst: Mo 7. Mai 2018, 12:32 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
ich hack einmal durch, wenn ich das Land neu erschliesse... danach wird nicht mehr tiefgründig gearbeitet, sondern nur noch von unten Durchwachsendes von Hand entfernt. Und die Gründüngung erledigt das Hacken/Pflügen/sonstwas.... und wenn einmal angekommen ist bei schöner krümeliger fetter Gartenerde, dann erübrigt sich jegliches Hacken, denn die Bodenorganismen lieben dich wenn du es nicht tust und erledigen die Arbeit gerne für dich.... 8)

diese Lebewesen musste halt füttern.... mit Küchenabfällen kleingeschnitten und direkt ausgebracht auf die Erde und kleingeschnittenem Mulch von Zeugs, was direkt da wächst an Gras und co....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bild

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz