Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 2. Jun 2020, 09:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wasserfilter/Wasseraufbereitung
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2012, 07:25 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 26. Mai 2012, 17:11
Beiträge: 218
[center][youtube]http://www.youtube.com/watch?v=YgtDXQlWhJ8[/youtube][/center]

Zitat:
Originalvideo entnommen bei http://vivalranger.com
Wasser ist mit Abstand das wichtigste Lebensmittel. Während wir unter Belastung ohne Schwierigkeiten über eine Woche leben können, ohne an Mangelernährung zu leiden, kann man schon nach zwei Tagen ohne Trinkwasser sterben. Wer im Notfall oder auf Reisen sauberes Trinkwasser benötigt, kann sich einen einfachen aber sehr funktionellen Notwasserfilter aus natürlichen Materialien herstellen. Ein solcher Sickerfilter ist in der Lage verkeimtes Wasser trinkbar zu machen. Mit einem zuverlässig hergestellten Filter können sogar Bakterien und Pestizide aus dem Wasser gefiltert werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 8. Aug 2012, 07:25 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2012, 16:40 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jun 2010, 21:11
Beiträge: 76
Wohnort: Vechta (Niedersachsen)
Ich habe schon mal eine ähnliche Version getestet. Es ist trotz dem ratsam das wasser nach dem Filtern noch mal ab zu kochen. Bakterien werden nämlich nicht mit gefiltert ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 09:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2984
Wohnort: Perle des Erzgebirges
So Leute ich häng mich hier mal ran.

Ein "einfache" Methode um Nanopartikel aus Wasser zu filtern.
http://www.gute-nachrichten.com.de/2016/02/umwelt/nanopartikel-filterung-neue-methode-zur-entgiftung-von-wasser/

Ich habe das nicht probiert und habe auch keine Ahnung ob das funktioniert.
Klingt aber vielversprechend.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 10:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5475
Wohnort: NRW
das trinkst du aber danach nicht mehr :wink:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 12:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2984
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Wäre eher auch die 2te ider dritte Stufe von einem Filter.
Wenn die Nanopartikel in der Emulsion gebunden sind, kann man die sicher abscheiden und was dann überig ist nach dem abkochen auch trinken.

Ich kenne nur keine andere Möglichkeit die aus dem Wasser zu entfernen.
Selbst bei der Destillation würden welche mitgerissen werden.
Ist auch Krisenszenario geeignet, dann wird das bischen Plastik aber das kleinste Problem sein.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 13:57 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5475
Wohnort: NRW
etwas öl bleibt immer gelöst...das macht den nachträglichen filter durch hydrophobierung unbrauchbar

aktivkohle ist auch für nanos völlig ausreichend.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 10:02 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Wie muss man sich das eigentlich vorstellen mit der Aktivkohle?
Ich weiß wohl, dass das so eine Art Mandelbrot ist mit extremer Oberfläche je näher man ran geht.
Aber wie entscheidet die eigentlich, welcghe Viecher die doofen sind?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 12:28 
Offline
Guru

Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:34
Beiträge: 1503
Membranfilter sind meines Wissens der Stand der Technik. Bei denen kömmt einfach nichts durch die Membran, was eine gewisse Größe oberhalb von Wassermolekülen erreicht.

_________________
Minimalismus? Selbstversorgung? Lebensgemeinschaft hat zZt. Platz frei: Unten auf "www" klicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 14:28 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5475
Wohnort: NRW
Peperoni hat geschrieben:
Aber wie entscheidet die eigentlich, welche Viecher die doofen sind?



sie ist nicht selektiv, fängt alle organischen stoffen ausnahmslos auf.....

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 14:33 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5475
Wohnort: NRW
Frosch hat geschrieben:
Membranfilter sind meines Wissens der Stand der Technik. Bei denen kömmt einfach nichts durch die Membran, was eine gewisse Größe oberhalb von Wassermolekülen erreicht.


das ist richtig...gilt jedoch nicht wirklich für gelöste organische giftstoffe sofern es keine aktivkohle-behandlung gibt

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 17:08 
Offline
Guru

Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:34
Beiträge: 1503
Es gibt sehr verschiedene Filtermembranen. Man muß also wissen, was man rausfiltern will. Je kleiner die Poren, desto größer der nötige Druck.

_________________
Minimalismus? Selbstversorgung? Lebensgemeinschaft hat zZt. Platz frei: Unten auf "www" klicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2016, 12:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2984
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hat alles seine Vor- und Nachteile.
Ich bevorzuge Schwerkraftfilter, da man wenn man Wasser braucht nicht noch extra Energie reinstecken will bzw. kann.
Da fallen die hochdruck Membranfilter schon mal raus.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2016, 14:05 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5475
Wohnort: NRW
nur die filtrationssleistung ist äusserst mager

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2016, 14:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2984
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ja. Soll Schwebstoffe (Filtermaterial) und Gifte (Kohle) fitern.
Bakterien und Viren werden abgekocht.

Scheint mir die leichteste möglichkeit. Feuer bekomme ich hin, ne Filtermembran und Pumpe nicht.

Und wenn alles noch funktioniert kommt das Wasser aus dem Wasserhahn ;)

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2016, 16:11 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5475
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
Ja. Soll Schwebstoffe (Filtermaterial) und Gifte (Kohle) fitern.
Bakterien und Viren werden abgekocht.

Scheint mir die leichteste möglichkeit. Feuer bekomme ich hin, ne Filtermembran und Pumpe nicht.

Und wenn alles noch funktioniert kommt das Wasser aus dem Wasserhahn ;)




stimmt

normale holzkohle hat aber noch "geschmack"....und nicht lecker

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wasseraufbereitung
Forum: Technisches
Autor: maulwurfn
Antworten: 18
Wasserfilter für Unterwegs
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Wasseraufbereitung
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: 1977er
Antworten: 11
Bleiche herstellen (z.B. für Wäsche oder Wasseraufbereitung)
Forum: Technisches
Autor: m0rph3us
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz