Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 22. Sep 2020, 06:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 15:01 
Offline
Tourist

Registriert: Di 5. Mär 2013, 14:37
Beiträge: 2
Wohnort: Unna
Hallo zusammen,

mein Ausbruch in die Wildnis steht bevor und im Sommer nehme ich mir für 2 Monate einfach die Zeit für mich. Ich möchte mich auf diesem Trip finden, meine Lebensziele (neu) definieren und einfach wieder einen Sinn sehen.

Ich beschäftige mich gerade auch mit der Wasserversorgung während des Trips und habe dazu diesen Absatz gefunden:

Zitat:
Brauchwasser gewinnt man aus Regen- oder Flusswasser beziehungsweise durch die Aufbereitung von Grauwasser. Grauwasser fällt im Haushalt als Schmutzwasser an. Es ist jedoch frei von Küchenabwässern und Fäkalien. Ein anderer Begriff für Brauchwasser ist Betriebs- oder Nutzwasser. Das so bezeichnete Wasser wird nicht als Trinkwasser eingesetzt.
von dort.

Warum darf man das Brauchwasser nicht trinken? Gäbe es in der Natur eine Möglichkeit, das Wasser zu reinigen bzw. aufzubereiten?

Ich finde es sehr traurig, wie viel Wasser jeden Tag in Deutschland verschwendet wird.

Liebe Grüße[/quote]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 7. Mär 2013, 15:01 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 15:09 
Es gibt jede Menge Wege Wasser zu "reinigen" auch in der Wildnis.
Schau mal hier zB:

http://www.youtube.com/watch?v=YgtDXQlWhJ8


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 16:31 
Offline
Weltreisender

Registriert: Mo 16. Jul 2012, 16:16
Beiträge: 128
ich hatte jetzt für nen Monat Trekking in Marokko nen SteriPen + kleinen Vorfilter mit Aktivkohle dabei. Das Ding ist ziemlich handlich und macht selbst den meisten Viren den gar aus. Ich musste da manchmal aus ziemlich grenzwertigen "Wasserstellen" Wasser entnehmen, das Ding in Kombination mit dem Vorfilter hat aber super Arbeit geleistet und die Behandlung geht echt fix. Das Problem dabei ist leider, dass du auf Batterien angewiesen bist.

_________________
Over Your Cities Grass Will Grow


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 16:58 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
BoogieVan hat geschrieben:
ich hatte jetzt für nen Monat Trekking in Marokko nen SteriPen + kleinen Vorfilter mit Aktivkohle dabei. Das Ding ist ziemlich handlich und macht selbst den meisten Viren den gar aus. Ich musste da manchmal aus ziemlich grenzwertigen "Wasserstellen" Wasser entnehmen, das Ding in Kombination mit dem Vorfilter hat aber super Arbeit geleistet und die Behandlung geht echt fix. Das Problem dabei ist leider, dass du auf Batterien angewiesen bist.


sowas gibt es auch ohne strom..manuell

von katadyn

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 17:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
Laanmeer hat geschrieben:
Es gibt jede Menge Wege Wasser zu "reinigen" auch in der Wildnis.
Schau mal hier zB:

http://www.youtube.com/watch?v=YgtDXQlWhJ8


ich habe meine bedenken, die kohle ist zu grob, sand und grass kann immernoch mit parasiten verseucht sein.

und outdoor kann man sich kein magen-darm-problem leisten, abseits von medizinischer versorgung..das kann gewaltig schief gehen..großer wasserverlust und kein gescheites wasser um es wieder zu ersetzen.

man verdurstet quasi neben dem bach.
.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 17:08 
Offline
Weltreisender

Registriert: Mo 16. Jul 2012, 16:16
Beiträge: 128
silvi73 hat geschrieben:
BoogieVan hat geschrieben:
ich hatte jetzt für nen Monat Trekking in Marokko nen SteriPen + kleinen Vorfilter mit Aktivkohle dabei. Das Ding ist ziemlich handlich und macht selbst den meisten Viren den gar aus. Ich musste da manchmal aus ziemlich grenzwertigen "Wasserstellen" Wasser entnehmen, das Ding in Kombination mit dem Vorfilter hat aber super Arbeit geleistet und die Behandlung geht echt fix. Das Problem dabei ist leider, dass du auf Batterien angewiesen bist.


sowas gibt es auch ohne strom..manuell

von katadyn

.


von katadyn konnte ich das jetzt nicht finden, aber von SteriPen gibts tatsächlich auch nen UV-Desinfizierer mit Kurbelantrieb. abgefahren. nur leider auch wesentlich unhandlicher.

_________________
Over Your Cities Grass Will Grow


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 17:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
BoogieVan hat geschrieben:

von katadyn konnte ich das jetzt nicht finden, aber von SteriPen gibts tatsächlich auch nen UV-Desinfizierer mit Kurbelantrieb. abgefahren. nur leider auch wesentlich unhandlicher.


elektrische sachen sollte man in der wildnis glatt vergessen

http://www.katadyn.com/dede/katadyn-pro ... -produkte/

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 18:57 
silvi73 hat geschrieben:
Laanmeer hat geschrieben:
Es gibt jede Menge Wege Wasser zu "reinigen" auch in der Wildnis.
Schau mal hier zB:

http://www.youtube.com/watch?v=YgtDXQlWhJ8


ich habe meine bedenken, die kohle ist zu grob, sand und grass kann immernoch mit parasiten verseucht sein.

und outdoor kann man sich kein magen-darm-problem leisten, abseits von medizinischer versorgung..das kann gewaltig schief gehen..großer wasserverlust und kein gescheites wasser um es wieder zu ersetzen.

man verdurstet quasi neben dem bach.
.


Es gibt noch viele andere Arten an trinkbares Wasser zu kommen. So kann man in Ufernähe eines Flusses oder Sees (Süßwasser) nach vorgefiltertem Wasser graben. 1,50 meter sollte man aber vom Ufer Abstand halten. Wenn das Wasser nicht muffig riecht muss man nur noch die Schwebeteilchen rausfiltern (Taschentuch, Socke, T-Shirt oder so).
Im Frühjahr kann man auch Birken "anzapfen" um Birkenwasser zu gewinnen. Allerdings dauert das etwas. Da kann man zB über Nacht zapfen an einer Stelle (Stamm oder junge Zweige nahe am Stamm & unten) und so nen ganzen Liter über Nacht laufen lassen. Nur sollte man das sehr schmackhafte Wasser in 24h aufbrauchen da es sonst "schlecht" wird.
Alternativ gibt es auch diverse andere Pflanzen die Wasser in den Wurzeln Speichern oder in den Halmen. Verdursten muss man auf keinen Fall wenn man weiß wie man die Natur nutzen kann. Sicher, ein Städter ohne jede Wissen würde verdursten oder schlechtes Wasser trinken weil er die Grundregeln net beachtet.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 18:58 
Offline
Weltreisender

Registriert: Mo 16. Jul 2012, 16:16
Beiträge: 128
achso. ich hatte es so verstanden, dass katadyn auch nen handbetriebenen UV-Wasseraufbereiter hat. Der Filter kann eben Viren und kleinen Bakterien nichts anhaben. Wenn man jetzt ewig in Gebieten mit halbwegs sauberem Wasser unterwegs ist, ist son Filter sicher die bessere Wahl, wenn man denn überhaupt einen braucht. Aber wenn man richtiges Siff-Wasser aufbereiten muss, ist mir die UV-Desinfektion sicherer.
Und kaputt gehen kann alles :D

_________________
Over Your Cities Grass Will Grow


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 19:01 
BoogieVan hat geschrieben:
achso. ich hatte es so verstanden, dass katadyn auch nen handbetriebenen UV-Wasseraufbereiter hat. Der Filter kann eben Viren und kleinen Bakterien nichts anhaben. Wenn man jetzt ewig in Gebieten mit halbwegs sauberem Wasser unterwegs ist, ist son Filter sicher die bessere Wahl, wenn man denn überhaupt einen braucht. Aber wenn man richtiges Siff-Wasser aufbereiten muss, ist mir die UV-Desinfektion sicherer.
Und kaputt gehen kann alles :D


Naja ich hab ne Abneigung gegen alles was Batterien oder Akkus braucht. Ausser es is ne Kurbel zum aufladen mit drann. :-)
Man muss halt sehen wo man das Wasser her bekommt. Um im Zweifelsfall lieber die Finger von lassen und ne andere Quelle suchen. Zur Not halt Pflanzen kauen/essen die Feutigkeit speichern. Hilft vorm verdursten auf jeden Fall.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 19:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
BoogieVan hat geschrieben:
achso. ich hatte es so verstanden, dass katadyn auch nen handbetriebenen UV-Wasseraufbereiter hat. Der Filter kann eben Viren und kleinen Bakterien nichts anhaben. Wenn man jetzt ewig in Gebieten mit halbwegs sauberem Wasser unterwegs ist, ist son Filter sicher die bessere Wahl, wenn man denn überhaupt einen braucht. Aber wenn man richtiges Siff-Wasser aufbereiten muss, ist mir die UV-Desinfektion sicherer.
Und kaputt gehen kann alles :D



wenn das wasser nur leicht trübe ist funktioniert die UV-desinfektion nicht mehr ganz so effektiv

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2013, 19:24 
Offline
Weltreisender

Registriert: Mo 16. Jul 2012, 16:16
Beiträge: 128
silvi73 hat geschrieben:
BoogieVan hat geschrieben:
achso. ich hatte es so verstanden, dass katadyn auch nen handbetriebenen UV-Wasseraufbereiter hat. Der Filter kann eben Viren und kleinen Bakterien nichts anhaben. Wenn man jetzt ewig in Gebieten mit halbwegs sauberem Wasser unterwegs ist, ist son Filter sicher die bessere Wahl, wenn man denn überhaupt einen braucht. Aber wenn man richtiges Siff-Wasser aufbereiten muss, ist mir die UV-Desinfektion sicherer.
Und kaputt gehen kann alles :D



wenn das wasser nur leicht trübe ist funktioniert die UV-desinfektion nicht mehr ganz so effektiv

.


deswegen ja der vorfilter. ausserdem schütteltst du den behälter während der desinfektion, so dass es zu keine abschattung der erreger durch verbliebene schwebeteilchen kommt.

_________________
Over Your Cities Grass Will Grow


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ihr
BeitragVerfasst: Do 21. Mär 2013, 15:49 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
seid alle geimpft, ne?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2013, 10:24 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jun 2010, 21:11
Beiträge: 76
Wohnort: Vechta (Niedersachsen)
Die Wasserfilter geschichte ist nicht grundsätzlich falsch. Feine Partiekel und Giftstoffe werden gefiltert, aber Bakterien bleiben. Also ein mal kurz abkochen! Du kannst aber auch Wasser destilisieren. Bei weiteren Fragen einfach mal via PN melden ;) gruß Patrick

_________________
If vegetarians eat only vegetables, what do humanitarians eat?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Wasser trinken
BeitragVerfasst: Do 28. Mär 2013, 05:44 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
immer und überall. Jetzt schon. Einzige Überlebensmöglichkeit.
Es wird, hoffentlich, nicht immer irgendwelche Profiteure geben die Euch weis machen das man Wasser "behandeln" muss.
Nicht das Wasser ist zu "behandeln", die wo es verseuchen sind zu "behandeln". Solange das niemand tut ist es wohl eher angesagt sich an die Realität anzupassen und zu überleben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

warum auf BGE warten wenn .....
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Spencer
Antworten: 9
Ich hab der gelben karte die rote gezeigt oder warum
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 25
Ohne nichts kann man auch nicht aussteigen
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: José Velo
Antworten: 1
Den Kindern zeigen wie schön man sich die Welt machen kann
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Natasch
Antworten: 1
MC = Master of Ceremony (oder, warum Hip Hop die Lyric der..
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Christian
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz