Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 29. Mai 2020, 02:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mini Blog
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 01:48 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Wußt nicht, wo genau hin damit. Immerhin, enthält einige Tipps.

Kleine Bergtour. Ein paar Tage ins Grüne. Eher unfreiwillig ne Survival-Übung. Das Onsernone Tal mit seinen naturbelassenen Urwäldern

Bild

Hier muss ich erst ganz runter, zum Fluss Isorno...

Bild

Und nachher ganz rauf bis zum Gipfel links oben...

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 5. Sep 2015, 01:48 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 02:09 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Oops, das war das falsche Bild. Auf dem folgenden sieht man den Gipfel, links oben.

Bild

Joah, war schon a bissi steil. Und die 25 kg Gepäck... naja. Wie sagte doch Nietzsche? Was mich nicht umbringt, macht mich stark. Allerdings ist der jetzt tot... :-0

Bild

Eine traumhafte Landschaft, striktes Waldschutzgebiet.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 02:31 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Spuren der Vergangenheit...

Bild

Der Zahn der Zeit hinterläßt wenig, sind die Seelen erst einmal dem Ruf der Neonreklamen in die Städte gefolgt...

Bild

Nach formeller Annexion dieses Terra Nullius folgte sogleich eine unbürokratische Inauguration...

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 03:08 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Hier beginnt der Survival Aspekt... weit und breit keine Quelle, kein Bach!

Merke: Prioritätsliste:
1.Dach
2.Wasser
3.Essen

Ich beherrsche mich und mache mit der Hälfte des letzten 1/2L ein Müsli, trotz Megadurst wg. 4h Aufstieg im Schweissbad.

Am nächsten morgen sammle ich 0.7L Tau mit einem Baumwollshirt. Auswringen in Kochtopf. Plastiktüte ginge auch. Die graue Brühe sieht übel aus, riecht und schmeckt aber ganz gut, herb.

Bild

Von dieser Wiese, die offensichtlich jährlich geschnitten wird. Auch gibt's hier gigantische Ameisenhügel, bis ca. 1.7m hoch, mit ebenso grossen Waldameisen, ca. 1.3 cm. Diese unter Schutz stehenden Spezis könnte ich theoretisch essen. Oder sie mich :-0. Aber soweit kams nicht.


Bild

Dauerte ne ganze Weile, bis ich diesen Bach fand. Leicht bitter, das Tessiner Wasser, aber bekömmlich. (teils hohe Arsenwerte, bei langfristiger Versorgung muss man schauen)

Bild

Beim Aufstieg vom Weg abgekommen (Marke: "Dieser Weg ist also echt nicht zumutbar, was machen die eigentlich mit den Steuergeldern?!?"), plötzlich auf 20cm Humus-Simschen an 150m Steilwand, dann besser mal sachte zurückrudern... Beim Abstieg ein glatter Ausrutscher auf die Fresse, aber gottseidank nix passiert.

War schön.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 09:30 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5474
Wohnort: NRW
yeti hat geschrieben:

Am nächsten morgen sammle ich 0.7L Tau mit einem Baumwollshirt. Auswringen in Kochtopf. Plastiktüte ginge auch. Die graue Brühe sieht übel aus, riecht und schmeckt aber ganz gut, herb.




abkochen ist zwar gut, trotzdem...


das kann übelst ausgehen, magen-darm probleme, kein wasser, völlig dehydriert und weit weg on hilfe.

ein wasserfilter aus keramik kostet nicht die welt und hält ein lebenlang

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 11:54 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Danke für die Fotos, sehr schöne Gegend.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 16:22 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Abkochen? Ne, ging nicht.

Ich mach das so: erst mal: das Wasser muss fliessend sein, absolut klar und geruchlos.
Natürlich darf es im Bach keine Kadaver habe. Diese werden aber dank der Füchse stets entfernt. Ausserdem bitte keine Gülledüngung oberhalb!

In diesem Fall hier fliesst das Wasser über Teppiche von Moos und kleinem Grünzeug, diese filtern jegliche organische Substanzen (=Dünger) raus, siehe Bild.

Wichtig: trotz grossem Durst erst mal ganz wenig schlucken, zb. 1 Teelöffel. Bekommt man dann Blähungen oder Hitzewallungen, dann sollte man es lassen.

Diese Warnungen vor Wasser sind mir bekannt. Auch Tests von Filtern, die oft überhaupt nix bringen. Ausserdem gibts Leute, die ihr ganzes Leben Wasser aus Bächen trinken und nie was hatten. Ist eher Panikmache: ohne MacDonalds geht gar nix! Wie diese Theorie, man dürfe nicht in den Wald pinkeln, weil man sonst 100km entfernte Bären oder Wölfe anlockt... Bei Muttern WOW zocken ist das einzige ungefährliche ^^

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 17:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5474
Wohnort: NRW
yeti hat geschrieben:
Diese Warnungen vor Wasser sind mir bekannt. Auch Tests von Filtern, die oft überhaupt nix bringen. Ausserdem gibts Leute, die ihr ganzes Leben Wasser aus Bächen trinken und nie was hatten. Ist eher Panikmache:


du warst schon immer beratungsresistent
das war kein bach sondern eine tau-brühe, das ist ein riesenunterschied

100-300 nm keramikfilter bringen sogar sehr viel, das wasser ist dann biologisch so rein dass man es sich fast spritzen kann.
.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 17:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2984
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Finde ich gut. Bilder sind sehr schön.
Ich frag mich auch immer was die Menschen gemacht bevor es Wasser in Flaschen gab. :wink:

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 17:48 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5474
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
Ich frag mich auch immer was die Menschen gemacht bevor es Wasser in Flaschen gab. :wink:


immer diese nicht subjektbezogenen tendenziös dämmliches sprüche bashing hier.... :arrow:

dann kannst dich auch gleich fragen was die menschen gemacht haben bevor es internet und strom und solarzellen und handy und antibiotika..usw gab....



.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 23:37 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Hat doch nix mit bashing zu tun.
Er lebt doch noch also hats funktioniert.
Wichtig ist was hinten raus kommt. :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2015, 23:42 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Ah ja, die Tauwasser Brühe muss man schon Filtern und wenns geht abkochen.

Immerhin, es ist nur etwas Heu, was das Wasser trüb macht. Und das, was schon im T shirt war. :-/

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 6. Sep 2015, 16:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2984
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Wasser ist lebensnotwendig, Internet nicht.
Ich halte viel für Panikmache, wenn man nicht mal mehr Wasser aus einem Gebirgsbach trinken kann, dann weiß ich auch nicht weiter.
Ich hab auch schon aus Bächen und Pfützen getrunken und lebe noch.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 6. Sep 2015, 17:10 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5474
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
Ich halte viel für Panikmache, wenn man nicht mal mehr Wasser aus einem Gebirgsbach trinken kann, dann weiß ich auch nicht weiter.


hier wird viel an der sache vorbei geredet..wo war das wasser aus dem bach?...die braune brühe war tau, mit dem ganzen dreck der auf dem gras hängt.... :arrow:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 6. Sep 2015, 18:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2984
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Gilt das gleiche. Wird das gleiche Wasser sein was auch im Bach landen wird.
Der Dreck wird wohl Erde und andere Staubbestandteile sein. Kannst ja mal googlen wie viel Dreck ein Mensch in seinem Leben isst. Wird wohl um die 4kg liegen.10mg mehr oder weniger...?

Und ja es immer besser das zu filtern und abzukochen. Aber lieber 2 Wochen mit dreckigem Wasser überleben als nach 2 Tagen zu verdursten.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Leben auf 3,2m² - Mini-Häuser für Obdachlose | WDR Doku
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: silvi73
Antworten: 7
Meine Mini-Tomaten Ernte
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: silvi73
Antworten: 3
Litløy - Ein exklusives Mini-Hotel im arktischen Meer
Forum: Träumerei & Ideen-Ecke
Autor: silvi73
Antworten: 4
Blog: Auf 'ner Insel
Forum: Erfahrungsberichte / Ratschläge
Autor: Spencer
Antworten: 2
Schöner Blog über Bauwagen/Tiny House
Forum: Technisches
Autor: silvi73
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz