Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 19. Sep 2020, 04:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Aug 2012, 15:43 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 849
Wohnort: Berlin
Findet Ihr das Thema Pilze auch so schwer wie ich, also selbst wenn man ein gutes Buch nimmt ist es schwierig den einen Pilz vom anderen zu unterscheiden:-(
Ich bin mir immer sowas von unsicher dass ich auf Pilze verzichte oder auf die guten selbstgezogenen Champignons zurückgreife.

Lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 24. Aug 2012, 15:43 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2012, 16:25 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jun 2010, 21:11
Beiträge: 76
Wohnort: Vechta (Niedersachsen)
Das Problem mit den Pilzen kenn ich auch. Viele essbare Pilze sind einfach scchwer zu bestimmen. Deshalb lass ich da auch die Finger von.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2013, 00:44 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 21. Jan 2013, 20:46
Beiträge: 49
gibts dazu ne kleine leichte Buchempfehlung?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Psillocybin, leicht gemacht,
BeitragVerfasst: Fr 15. Feb 2013, 04:07 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
Fliegenpilze für Anfänger, Peyote für alle.....
Die Jugend von heute.
Gibts auch Gegen-Bücher?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 17. Feb 2013, 02:52 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 21. Jan 2013, 20:46
Beiträge: 49
Naja so´n kleines Taschenbuch für in den Rucksack macht schon Sinn.
Wikipedia ist zwar eine nette Lösung aber ich habe so garkeine Lust mit dem Recher durch den Wald zu latschen ;-)
Früher hat einem der Vatter noch alles beigebracht - den gibbet aber leider nicht mehr und das Hirn ist eh schon zugemüllt.
Also - Taschenbuch für unterwegs.
Achja - Engelstrompetentee soll ja in der richtigen Dosierung endspannend wirken... hab ich... ähm... mal gehört
:roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 17. Feb 2013, 19:31 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
pilztaschenbücher gibt es doch zur genüge. bei der bestimmung ist es sinnvoll systematisch vorzugehen, und immer detaillierter zur exakten bestimmung.
engelstrompete ist ne gartenpflanze, klar oder?

ganz modern gehts mit smartphone, kannste dem pilzberater ein foto schicken.
wenn das teil noch gps hat, kannst den standort speichern und wiederfinden.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 17. Feb 2013, 20:15 
Offline
...

Registriert: Di 15. Jan 2013, 14:31
Beiträge: 297
@ Engelstrompetentee

18-Jähriger: Rausch durch Engelstrompetentee - Zunge und Penis abgeschnitten :shock:

http://www.shortnews.de/id/477966/18-ja ... eschnitten

Dann lieber eine Flugsalbe :lol:

Wie gesagt alles eine Frage der Dosierung

_________________
HARIBO DAS ORIGINAL OFT KOPIERT UND NIE ERREICHT.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 17. Feb 2013, 21:09 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 21. Jan 2013, 20:46
Beiträge: 49
... naja es geht mir darum das ich Sachen gerne lernen möchte.
Sprich im Kopfhaben. Ist ja alles schön und gut, dass alles mögliche im Internet steht (mehr oder weniger), nur ist es ein unterschied ob ich Wissen habe oder nur weiß wie ich google nutze.
Google ist zwar schön und gut, aber schlauer werde ich durch die Masse an Informationen nicht wirklich.
Ich geb mal ein Beispiel.
Mein Vater hatte mal ein gutes Hand/Heimwerker Buch. Da standen die Basics für alle möglichen Handwerklichen tätigkeiten drin. So z.B. Holzverarbeitung mit den einfachsten Instrumenten.
Er Hatte auch ein gutes Pflanzenkunde Buch. War klein und Handlich.
Leider weiß ich die Namen nicht mehr :-(
Schließlich möchte ich nicht doof aussteigen/auswandern.
Ich möchte gerne WISSEN vor welchem Baum ich da gerade stehe oder welche Pflanze da am Wegrand wächst.
Und sowas kann man meiner Meinung nach am besten durch sehen und verstehen lernen.
Wie gesagt google ist toll, aber ich renn nicht mit dem Rechner durch den Wald um herauszufinden was da gerade Wächst.

Da fällt mir dann auch wieder der Bio Unterricht ein... wo man in meiner Zeit sowas schon garnicht mehr gelernt hat :roll:
Schade schade....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Pilze
BeitragVerfasst: Mo 25. Feb 2013, 07:43 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
sind Pourriture, Verwesung, nicht Nahrung, Nouriture. Voll eklig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 25. Feb 2013, 17:54 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
nährwert haben pilze nicht, ehr geschmack und mineralstoffe.
getrocknete pilze an soßen ist was feines.
meine schweine mögen zb keine pilze, die werden nicht gefressen.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Es wird immer mehr giftiger Schrott produziert
Forum: OFF-TOPIC
Autor: silvi73
Antworten: 1
Pilze suchen, sammeln, finden im Jahre 2016
Forum: Sammeln in der Natur
Autor: Ellisdi
Antworten: 31
Was sind das für (Schimmel) - Pilze?
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Shiva
Antworten: 5
Pilze suchen, sammeln, finden im Jahre 2017
Forum: Sammeln in der Natur
Autor: Naturmensch
Antworten: 33
Giftige Pflanzen
Forum: Sammeln in der Natur
Autor: m0rph3us
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz