Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 26. Sep 2020, 12:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 12:00 
Offline
Aussteiger

Registriert: Di 9. Apr 2013, 17:36
Beiträge: 154
ja, es gibt viele ideen, wie man das alles umsetzen könnte.
für unser vorhaben, dass wir gestern umgesetzt haben, haben wir nun einen einfachen "dreibein-schwenkgrill" aus dem baumarkt hergenommen.
dieser hat sogar über unser großes lagerfeuer drüber gepasst ;).
ein bekannter hat noch so einen großen "gulaschtopf" mit henkel gehabt, den wir an einer kette über dem feuer/der glut herabhängen liessen.
und so konnte die fröhliche brutzelei losgehen .. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 24. Jul 2016, 12:00 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 15:24 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Mär 2014, 13:00
Beiträge: 286
Wohnort: Naturpark Schlaubetal
Tach allerseits

Warum kompliziert, wenn es so einfach geht ?

Ein normaler Grill kann alles, Holz rauf, anzünden und später Topf , Pfanne oder auf dem Grillrost das Fleisch oder die Wurst.

Unser alter Grill ( ca 12 Jahre alt ) ging vor 2 Wochen kaputt und nun kauften wir ein Grill aus dem Discounter für 19,95 Euro .

Gruss Andreashttp://ziehmitdemwind.bboard.de/board/files/94076572nx22786/2016072549_img0636.jpg
Bild

_________________
»Das Herz des Menschen verhärtet, wenn es von der Natur getrennt ist.«
Standing Bear, Oglala-Häuptling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Mai 2017, 13:47 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.

hallo Naturmensch,

deine fotos haben leider übergröße
und "zerschiessen" meinem bildschirm .....

kannst du die bitte verkleinern
oder einen link draus machen ? :wink:

.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Mai 2017, 13:53 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.

habe einen gas-hocker-kocher (für flüssiggasflasche)
mit einer leistung von 7,5 kw
in einem discounter für 30 euro gekauft.
die hohe leistung und der günstige preis haben mich gelockt :wink:

(internetvergleichspreise ca. 120 bis 250 euro)

so ein hockerkocher besteht aus einem brenner auf einem ca. 20 cm hohen gestell.
angeblich bruzzeln darauf strassenchinesen mit ihrem wok.


heute ausgepackt und zusammengebaut.

die montage war einfach.
der brenner aus schwerem (chinesischen) gusseisen,
nicht alle gewinde waren sauber geschnitten, eine schraube ging schlecht rein.
das gestell aus blech ist etwas labbrig - hätte gerne 10 oder 20 euro mehr gezahlt für ein stabileres gestell.
aber hat ein schönes großes format -
passt auch ein riesentopf oder gulaschkanone drauf.
schlauch und druckregler für gasflasche dabei,
ebenso gute bedienungsanleitung.

nach dem ersten anzünden war die flamme etwas enttäuschend,
schwach und gelb. durch das verstellen des luftzufuhrreglers (losschrauben)
wurde das flammenbild aber schärfer.
eine gute gasflamme brennt nicht gelb, sondern mit scharfen blauen spitzen,
eher fast unsichtbar. ideal einstellen lässt sich die flamme nicht.
werde heute oder morgen im dunkeln nochmal das flammenbild genauer anschauen.

mit einem stahltopf (20 l) habe ich die zeit gemessen wie lange es dauert
4l kaltes wasser zum kochen zu bringen -
leicht sprudelnd kochend waren die 4 l in ca. 15 min.

im vergleich:
auf unserem neuen gasherd auf dem größten brenner mit 2,7 kw -
leicht sprudelnd kochend waren die 4 l in ca. 20 min.

erstaunlich, dass es auf dem gasherd nur ca. 5 min. mehr waren -
allerdings stand der hockerkocher draussen und es war etwas windig
und der gasher drinnen ohne wind.

der hockerkocher ist nur für draussen geeignet -
und das hat einen guten grund.
er hat (wie die meisten outdoor-kocher) keine thermische gassicherung,
das heisst wenn die flamme ausgeht (ausgeblasen) wird,
strömt das gas weiterhin aus.
bei einem zugelassenen gasherd für drinnen mit thermischer sicherung
schliesst das gasventil sofort automatisch wenn die flamme erlischt (ausgeblasen) wird -
es kann also nur dann gas austreten wenn die flamme an ist und das gas verbrennt.

will man das gas abdrehen, kann man/frau die flsche zudrehen und dann auch das ventil am hockerkocher.

mein fazit:
der hockerkocher ist nicht so toll wie ich mir vorgestellt hatte,
aber (in anbetracht des preises und verwendungszweckes) ausreichend gut.

für einen riesen-topf soljanka fürs nächste hoffest
oder zum einkochen für berge von früchten ist er o.k.

.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 27. Mai 2017, 11:45 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1470
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Wie waere es mit einer Zweit-Feuerstelle zum Pfannenbraten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 05:23 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.

zum pfannen-braten haben wir eine dritte feuerstelle auf holzkohlebasis.
die pfannen werden dort gebraten bis sie schön schwarz sind ....

.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Mai 2017, 07:39 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.

gestern haben wir ausprobiert ob der hocker-kocher
auch als wok-kocher taugt.

haben ihn draussen im garten auf einen festen tisch gestellt und an die gasflasche angeschlossen.
mangels halbrunder wok-pfanne haben wir einen gänsebräter genommen,
frisches gemüse, gut gewürzt und ohne öl oder fett,
bei sehr hoher hitze kurz gebraten - dabei ständig das gemüse "geschaufelt", damit es nicht anbrennt.
das ergebnis war sehr gut - aussen etwas knusprig war das gemüse innen nicht mehr roh, aber frischer als beim üblichen kochen.
hatte deswegen und wegen der gewürze den typischen chinesischen geschmack. und ist natürlich auch recht gesund. :wink:

leider ging die flamme bei nur kleinem wind ein paarmal aus und musste nachgezündet werden.
sollte bei einem outdoor-kocher eigentlich nicht sein.
den hocker-kocher nicht in geschlossenen räumen verwenden !

.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 29. Mai 2017, 16:51 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:39
Beiträge: 585
Andi schreibt:
"leider ging die flamme bei nur kleinem wind ein paarmal aus und
musste nachgezündet werden.
sollte bei einem outdoor-kocher eigentlich nicht sein."
-------------------------------------------------------------------

In den ganzen Süd-Ländern wird ja im Sommer fast ausschließlich auf solchen und anderen ähnlichen Varianten gekocht (also mit Butan).
Dort wird in den outdoor-Sommerküchen aber auch immer irgendein Windfang um die Kocher gebaut,
bzw. diese von vornherein im Windschatten aufgestellt.
Dann klappt dat auch. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Mai 2017, 22:23 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.

naja, an einen windfang habe ich auch schon gedacht -
vielleicht um das gestell herum, direkt an den standbeinen,
einfach noch ein paar bleche an den vorhandenen schrauben befestigen ....
die sind dann immer dran
und der kocher ist dann auch mobil einsetzbar.

weil es aber nun ein outdoor-kocher ist, bleibt die frage
warum solche windabweisenden schutzbleche nicht von vornherein angebracht sind (-:

.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 29. Mai 2017, 23:05 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6636
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Im afrikanischem Bush gibt es eine extra Kochhuette. Schade das ich euch kein Bild von so einem primitiven Lehmofen laden kann.
Ich denke auch ueber eine Aussenkueche nach. Oder ich schliesse den Herd im Waschhaus wieder an.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 03:50 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1470
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Andi hat geschrieben:
.

...warum solche windabweisenden schutzbleche nicht von vornherein angebracht sind...


So funktioniert die Welt.
Im Laden kostet der Kocher droelfzig Euro. Oh! Schoen preiswert.
Mit Windblechen wuerde er droelfundzwuffzig kosten. Hm: Das ist etwas happich.

Kaufst Du spaeter die Bleche dazu, bezahlst Du dreolfundzwuffzig PLUS zehn und freust Dich.
Der Hersteller lacht.
Der Haendler lacht sich kaputt.

Jeder ist gluecklich und die Wirtschaft fluppt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 07:58 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1414
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
die Bleche findeste früher oder später im Sperrmüll oder lachst dir nen netten Kontakt aufm Recyclinghof an (diese Leute sitzen an Schlüsselstellen und sind immer super wertvoll zu kennen!), kannst ihm ja mal ein noch gebrauchsfähiges Fahrrad oder sonstwas bringen was du nicht mehr brauchst, er aber gut brauchen kann, dann vergisst er dich nie mehr...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 02:24 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 19:34
Beiträge: 52
Wohnort: Die graue Hauptstadt
Hab mal gehört irgendjemand hätte einen alten Einkaufswagen gefunden und den quasi als mobilen Grillrost genutzt. Da könnte man ja auch einen Windschutz dran bauen.

_________________
... shit happens.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 16:51 
Offline
Weltreisender

Registriert: Fr 31. Mai 2013, 19:47
Beiträge: 90
Wohnort: im Garten; Sachsen-Anhalt
Schwenkgrill und großen Suppenkessel besaßen wir auch mal. Alles verschenkt damals bei unserem Einzug ins Wohnmobil. Aus Platzmangel :)

Heute nutzen wir Dutchoven, Pfannenknecht und Gußpfanne (funktioniert auch super auf dem Gaskocher) sowie ne Kelly Kettle. Vorteil Dutchoven: man bereitet Grillbriketts vor und legt die glühenden Briketts (6-7St) auf den Topfdeckel und stellt den Topf direkt in die Glut. Man kann auch den Deckel in die Glut stellen und Steaks darauf braten. Bei Holzfeuer muss man ständig nachlegen.

Tini


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 05:08 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1470
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Rainbird hat geschrieben:
...einen alten Einkaufswagen gefunden...

Wie? Gibt es die nicht als Beigabe zum Einkaufen? Ich dachte immer, die sind dazu da, Plastiktueten zu vermeiden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Unser täglich Gift - Dokus über Lebensmittel
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: TinaTollpatsch
Antworten: 28
Dokumentation über ne Kommune
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: outdoorfreak
Antworten: 37
Die Wahrheit über die Überbevölkerung
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Peperoni
Antworten: 7
Doku über einen Schweizer Aussteiger in Jamaika :)
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Matrox
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz