Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 19. Sep 2020, 05:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kampfsport
BeitragVerfasst: Sa 28. Jul 2018, 19:55 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 15:20
Beiträge: 66
Wohnort: Sleepy Hollow
Hi, betreibt ihr Kampfsport?

Wenn ja... warum, wieso und weshalb? Und vor allem WAS?

Also ich mach ja Mikado.

_________________
There can be only one...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 28. Jul 2018, 19:55 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport
BeitragVerfasst: So 29. Jul 2018, 12:07 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1411
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
ui, das is echt gefährlich.... solche Leut bringen die Welt zum Einstürzen zuweilen....
musst bloss trainieren wo du was rausziehst und es geht rund :happy:
jo, ich glaub das ist in vielen Belangen hilfreich und könnt die Welt verändern! :rocker:
Zieh irgendwo ein paar Politiker raus, ein paar Grosskonzerne, ein paar Synapsen in den Hirnen der meisten Leute..... huihuiiii, mach mal :!: :!: :!:

falls wer Lust hat was zu Krav Maga zu lesen frage mich
Bin nicht Mega-Expertin, aber mach halt mal so irgendwie halbwegs regelmässig.
und manchmal bring ich da auch wen zum Stürzen, is doch schon mal ein Anfang :supercool:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport
BeitragVerfasst: So 29. Jul 2018, 14:03 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 15:20
Beiträge: 66
Wohnort: Sleepy Hollow
Ja, ich mag Mikado. Weil dabei kommt es auf Geschicklichkeit an. Am schlimmsten ist es mit dem Adrenalin, was einem nach Anwendung von Mikado durch die Adern pocht. Damit muss man auch erstmal zurechtkommen...

Oh, hab mich grad erstmal informiert was Krav Maga ist. 8)
Klingt sehr interresant, es wird dabei also "traditionelle Selbstverteidigung" mit "modernen Equipment" kombiniert?

_________________
There can be only one...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport
BeitragVerfasst: So 29. Jul 2018, 20:20 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1411
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
was für ein Equipment meinst du?
So was konkret zum in die Hand nehmen als Waffe?
Oder die Praxis halt und die Philosophie dahinter und darin, ja, die ist ziemlich modern, zielorientiert und effektiv.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 23:29 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 15:20
Beiträge: 66
Wohnort: Sleepy Hollow
Ja, so nen Schießerich zum abdrücken. Wie man sie in "Osteuropa" an jedem Schießstand in die Hand gedrückt kriegt.

Bis die Bullen da sind ist sowieso einige Zeit vergangen, man selber vllt schon tot. Für das Wohlergehen der "gewöhnlichen Leute" interessieren sich die von der Regierung sowieso nen Dreck. Sieht man ja bei G8 oder neuerdings G7. Die Viertel der Armen brennen und die der Wohlhabenden werden beschützt.

_________________
There can be only one...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 16:19 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1411
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
ne Kanone hilft auch nicht immer und überall...
kann freilich in bestimmten Situationen nützlich sein
aber du bist nicht ständig in Situationen in denen ne Kanone nützlich ist...

und Selbstverteidigung die sich nur auf die Kanone verlässt ist auch manchmal ziemlich einseitig, denn manchmal ist auch anderes sinnvoll


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 19:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3044
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, nein kannone finde ich vollkommen nutzlos zur Verteidigung.
Das ist eine offensiv Waffe. Hat man meistens eh nicht dabei und wenn doch tendiert man wohl eher dazu die zu ziehen auch wenn die Situation anderweitig gelöst werden könnte.

Außer man sitzt in seinem Bunker und die Plünderer klopfen an die Tür.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2018, 01:03 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Okt 2016, 21:28
Beiträge: 174
Wohnort: Bayern
Also das kann ich so nicht stehen lassen, eine Kanone kann durchaus auch defensiv eingesetzt werden.

siehe zB: https://de.wikipedia.org/wiki/Combatsch ... ie%C3%9Fen

Je nach Kanonenart kann man das Geraet auch als Schlagwaffe oder mit Bajonett verwenden.

Die beste SV bei einem bewaffneten Angriff ist btw das gute alte Laufen ;)
SV gegen einen bewaffneten Angreiffer funktioniert naemlich idR nicht. Fragt einfach mal den netten Strassenschlaeger/Polizist/Soeldner/Soldat von nebenan.

baba,
BB

_________________
Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt. - Jean-Luc Picard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2018, 09:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3044
Wohnort: Perle des Erzgebirges
hi BB.
Du schreibst selbst man kann die "Kanone" dann als Schlagwaffe nehmen oder mit Bajonett verwenden...
Ist man dann nicht mit nem Schraubenschlüssel oder Messer besser dran?

Mal kurz zum Thema zurück:
Kampfsport finde ich ein komisches Wort. Entweder Kämpft man oder man macht Sport. Bzw ein Wettkampf muss nicht mal was mit Körperkontakt zu tun haben.

Damit kann ich die Frage oben nur verneinen.
Was ich an Sport treibe: Laufen...

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2018, 15:10 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Okt 2016, 21:28
Beiträge: 174
Wohnort: Bayern
Hola m0rph3us,

ein Messer ist eine sehr schlechte SV Waffe, weil: es hat fast keine Stoppwirkung aber eine grosse Schadenswirkung. Jemanden so zu treffen das eine ausreichende Mannstoppwirkung gegeben ist um einen rechtswidrigen Angriff anzuwehren ist eine hohe Kunst und erfolgreicher Messerkampf ist eher was fuers TV.
Selbst wenn man eine Kanone hat liegt der Sicherheitsabstand zu einem Messerstecher bei ca. 7-9 Metern fuer eine erfolgreiche Abwehr, wer eine Paintball/Softair hat kann das ja mal ausprobieren.

Aber zurueck zum Thema:
Ich denke es gibt einen klaren Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkuensten zur effektiven SV.
Judo, Karate etc. sind imo fuer eher fuer das sportliche Kraeftemessen als fuer echte SV.
Da werden afaik keine eher unsportlichen Techniken wie Tritt in die Eier, Daumenstiche in die Augen etc. gelehrt welche als SV durchaus ihre Berechtigung haben.

baba,
BB

_________________
Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt. - Jean-Luc Picard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kampfsport
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2018, 21:50 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1411
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
ja, danke für die Unterscheidung zwischen Selbstverteidigung und Kampfsport.
Hab das heut im Garten auch irgendwie gedacht.... SV ist nicht unbedingt Kampfsport und andersrum genauso nicht.
Ich bin eindeutig bei der Selbstverteidigung beim Krav Maga. Ohne jegliche Fairness. Einen Angreifer zu überrumpeln mit effektiven aber einfachen Techniken und erstmal kampfunfähig zu machen um meine Haut zu retten. Eine Sensibilität zu haben und zu entwickeln für das was konkret läuft in meiner Umgebung, wo auch immer ich bin.
Nicht zu Boden zu gehen im Zweifelsfall, und wenn doch, dann möglichst glimpflich zu fallen und mich auch am Boden verteidigen können. Ne Chance sehen wo andere Leute keine sehen.
In ner Menge von Leuten sich nicht berühren lassen von wem auch immer. Angriffen blitzschnell ausweichen können.
Solche Sachen sind mir wichtig... klar, im Training ist das eher spielerisch, auch wenns ernst ist :mrgreen:
egal, das macht mir Freude und stärkt Fitness und Selbstbewusstsein.
Laufen am Strand, derzeit endlich mal wieder Halbmarathondistanz, und Hacken im Garten tu ich ergänzend und Rumrasen mit zwei Welpen, ist pure Lebensfreude 8) 8) 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Mika, Sport

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz