Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 4. Jun 2020, 00:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Von wegen Wasser
BeitragVerfasst: Di 5. Feb 2013, 09:24 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 712
Wohnort: Extremadura,La Codosera
ich trinke jedes Wasser da wo ich bin. Rhein, Loire, Seen, Pfützen, Bäche, alles. Wenn das nicht mehr geht will ich auch nicht mehr sein. Zur Zeit erfreue ich mich bester Gesundheit, seit 44 Jahren.
Wer französisches Bier trinkt braucht keine Angst zu haben vor Gewässern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 5. Feb 2013, 09:24 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von wegen Wasser
BeitragVerfasst: Di 5. Feb 2013, 14:52 
Morbak hat geschrieben:
Wer französisches Bier trinkt braucht keine Angst zu haben vor Gewässern.


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 5. Feb 2013, 17:47 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
Desperado trinke ich sehr gern, deutsches bier finde ich garnicht so toll, das liegt am hopfen. immer wird der extrem bittere hopfen aus der hallertau verwendet, das schlimmste ist hopfenextrakt. der beste hopfen kommt aus tschechien.
das nachgewiesen schlimmste gebräu, bezüglich kopfschmerz ist bayr.weißbier, das man aus blumenvasen trinkt.
jeder wie er mag, bei pfützen wäre ich vorsichtig.
das beste wasser ist meiner meinung fließend und quellnah.
wer immer flußaufwärts geht, wird es finden.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 5. Feb 2013, 18:50 
stevo12 hat geschrieben:
...weißbier, das man aus blumenvasen trinkt...


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Man kann aber auch mit einigem Abstand zum Fluß- oder Seeufer ( min 1,50m) ein loch graben und das dort zu Tage kommende Wasser als Trinkwasser nehmen. Man muß nur vorher drann riechen ob es "muffig" riecht. Schwebeteilchen lassen sich ja leicht mit nem Stück Stoff ausfiltern.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2013, 00:46 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 21. Jan 2013, 20:46
Beiträge: 49
als ich in Frankreich unterwegs war hab ich auch irgendwann meine Trinkflasch lieber am Felswasser aufgefüllt als mir im nächsten Laden ne neue Flasche zu kaufen.
Lag vor allem daran das der nächste Laden unauffindbar war :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Chris,
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2013, 08:58 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 712
Wohnort: Extremadura,La Codosera
da hast Du aber Glück gehabt! Hier im Laden findest Du Wasser aus den Alpen, Vosgen, und von noch viel weiter weg. Wie kommt das bloß hier her? Als hätten wir in den Pyrenäen kein Trinkwasser. Obwohl, das wird vermutlich in den Alpen verkauft......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 17. Feb 2013, 02:55 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 21. Jan 2013, 20:46
Beiträge: 49
Jup, das landet in Flaschen und wird teuer verkauft.
Ich war mal in einer Ortschaft, da hatte es mitten im Ort eine Mineralquelle.
Da kam Sprudel Wasser mit Kohlensäure aus dem Brunnen....
Und die Leute kaufen ihr Wasser immer noch im Laden ein :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Und
BeitragVerfasst: Mo 25. Feb 2013, 07:37 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 712
Wohnort: Extremadura,La Codosera
wie kommt das das wir hier nur Wasser von ganz weit weg finden im Laden? Hat wer von ganz weit weg Pyrenäenquellwasser im Laden? Das wüsste ich schon gern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2013, 23:08 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Mär 2013, 03:43
Beiträge: 139
Wohnort: Berlin
Es geht nichts über schönen Kakteen-Saft :D
Aber ich trinke auch lieber aus einer Quelle wie aus einer stehenden Pfütze...

Das wäre ja so als ob man Katzen mit Schokolade oder Nutella füttert, das kann ins Auge gehen und ich hatte mal in Afrika einen flotten Willi das ich dachte ich setz mir hinten ein Flansch mit Ventil ein, seitdem bin ich bei stehenden Sachen vorsichtig <sbg>

LG

_________________
[center]Besucht unsere FB Outdoor-Aussteiger Seite!

Linkliste Ausrüstung!

Linkliste Anbau![/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Leben ohne Strom und ohne fliessend Wasser in Schweden
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Herbsthexe
Antworten: 93
Aussteigerpläne fallen ins Wasser !?
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: KenPark
Antworten: 18
Aussteigerin gesucht Keine Angst vor Wasser
Forum: Kontaktbörse
Autor: Käpt^n Harry
Antworten: 0
Nestlè: Wasser-Imperium weltweit, andere Wege hilfreich
Forum: Gesammeltes
Autor: strega
Antworten: 16
Wasser wird privatisiert
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Peperoni
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz