Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 4. Jun 2020, 00:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sammeln in der Stadt
BeitragVerfasst: Do 29. Mai 2014, 19:39 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 1. Jul 2012, 00:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Ich ernaehre meine 3 Schweine ausschliesslich durch
allabendliches durchwuehlen 2er Muellcontainer
eines deutschen 4-Letter-Discounters. Salat, Obst, Gemuese
Fleisch, Fisch ... Wenn die Schweine vom Spargel nur noch die
Spitzen fressen, dann schmeisst der Discounter eindeutig zu viel weg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 29. Mai 2014, 19:39 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sammeln in der Stadt
BeitragVerfasst: Do 29. Mai 2014, 22:28 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5476
Wohnort: NRW
Vengo hat geschrieben:
Ich ernaehre meine 3 Schweine ausschliesslich durch
allabendliches durchwuehlen 2er Muellcontainer
eines deutschen 4-Letter-Discounters.


in D ist containern unterbunden worden, die verschliessen selbst den müll mitterweile.

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Verboten
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 10:38 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 712
Wohnort: Extremadura,La Codosera
und verschlossen sind die Müllcontainer hier auch. Aber es findet sich immer wieder ein lieber Mensch mit Bolzenschneider der dem Abhilfe schafft. Man wehrt sich noch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verboten
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 13:40 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5476
Wohnort: NRW
Morbak hat geschrieben:
und verschlossen sind die Müllcontainer hier auch. Aber es findet sich immer wieder ein lieber Mensch mit Bolzenschneider der dem Abhilfe schafft. Man wehrt sich noch!


wenn man überhaupt an den containern noch rankommt..

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 19:38 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 1. Jul 2012, 00:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
die franzoesischen Supermaerkte verwehren
auch alle den Zugang zu ihrem Muell,
nur Lidl laesst die Container draussen
stehen. Wo ich das von Deutschland
lese, stellt sich mir allerdings die bange Frage,
wie lange wohl noch?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 20:41 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 21:21
Beiträge: 409
Wohnort: bei Chemnitz
Ich stehe dem Containern eher skeptisch gegenüber. Insbesondere da es inzwischen ja ein Trendsport unter "Ökos" geworden ist, die hierbei mit teils fragwürdiger Moral argumentieren.

Am Ende zu leiden hat der Betreiber des Ladens, der ständig seinen Müll durchwühlt und herumgeworfen sowie Schlösser und Zäune beschädigt bekommt. Logo dass die davon nicht begeistert sind.

Zumal die am Grundproblem meines Erachtens nicht schuld sind. Denn das Wegwerfen ist für die ja wohl am wenigsten erstrebenswert, es drückt die ohnehin geringen Gewinnspannen im Lebensmittelhandel noch zusätzlich.
Aber mit dem Anbieten von nicht mehr einwandfreien Waren oder Lebensmitteln die zwar noch völlig OK, aber übers MHD sind setzen sie sich Klagerisiken aus, und das will niemand tragen.
Und weniger einkaufen, so dass Bäckerstand, Fleischtheke oder Gemüseabteilung eben mal Lücken haben? Das kannste nicht bringen, dann ist dein Laden schnell dicht, weil alle Kunden dahin rennen wo es auch um 21:30 noch das komplette Wurst- und Gemüseangebot gibt, auch wenn es am nächsten Morgen weggeschmissen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 21:55 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5476
Wohnort: NRW
Reinsch hat geschrieben:
Aber mit dem Anbieten von nicht mehr einwandfreien Waren oder Lebensmitteln die zwar noch völlig OK, aber übers MHD sind setzen sie sich Klagerisiken aus, und das will niemand tragen.


das ist jetzt übertrieben, keiner wird gezwungen das zeug zu kaufen.

und klagen wir auch niemand.

aber auch der einzelhandel hat teilweise seltsame gepflogenheiten, anstatt nicht mehr ganz frische ware im preis zu senken, lassen sie es im regal zum vollpreis ablaufen.

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 31. Mai 2014, 09:37 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 21:21
Beiträge: 409
Wohnort: bei Chemnitz
Das ist nicht übertrieben, schlicht Realität.

Das MHD hat genau diese Bedeutung: Bis dahin übernimmt der Hersteller die Haftung für das Produkt, ab dann trägt sie der Verkäufer.
Das Verzehrdatum ist nochmal anders: Das darf dann gar nicht mehr verkauft werden.

Kommt dann jemand und sagt "Von ihrer abgelaufenen Konserve hab ich ne Lebensmittelvergiftung bekommen, ich will Schmerzensgeld" steht man als Marktbetreiber erstmal da, zumal bei so einer Konstellation Beweislastumkehr warscheinlich wird.

Und dass Leute dann aus Freundlichkeit nicht klagen, wenn sie eine drei- bis vierstellige Summe erstreiten können, ist eher naiv. Du kannst ja mal zum örtlichen Gericht gehen, die meisten Zivilprozesse sind öffentlich. Es ist abenteuerlich was da so vorgetragen wird...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 31. Mai 2014, 14:51 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5476
Wohnort: NRW
man kann auch nach MHD juristisch gefahrlos verkaufen solange das eindeutig gekennzeichnet wurde bzw. sonderregal.

aber es geht gar nicht darum, sondern um die händler welche die waren ohne preissenkung bis zum letzten mhd tag im regal halten und danach entsorgen.

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 2. Jun 2014, 04:48 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Mit Verlaub, das ist absurd.

Dass Supermärkte massig einwandfreie Lebensmittel wegschmeissen, Container verriegeln und sogar bewachen lassen, ist total dekadent!


Der Grund, wieso sie es nicht verschenken, ist der, daß dann einige Leute logischerweise weniger Geld in den Laden bringen. Verhungert jemand neben dem Container, der voller einwandgfreies Essen ist, ist das dem Supermarkt scheissegal, was symptomatisch ist für diese degenerierte, verachtenswerte Kultur unserer Gesellschaft.

Aber gut, zumindest hilft es demjenigen zu überleben, der die Frechheit besitzt, mal eben nicht zu verhungern.

Bei meiner ersten Container Plünderung fand ich ca. 2 kg Käse, 2 kg Wurstwaren, Kalbsmedallion für 23.-, ein paar Dutzend Joghurt usw... alles verschweisst und noch gut.

Auch fand ich oft Sachen, die noch nicht mal abgelaufen waren, zb. einmal 6 kg Schweinsbraten, einschliesslich 3 Flaschen Wein (mit angeblichem Zapfen...) zum schmoren (Rosmarin wächst ja an jeder Ecke). Tipp: Hat man keinen Kühlschrank, kann man so nen Riesenbraten auch täglich kurz erhitzen, damit er nicht schlecht wird.

Wenn man das ne Weile ausschliesslich macht, zb. weil man Null Kohle hat, hält man reguläre Kunden für Idioten ^^ .

Nie hatte ich deswegen Magenprobleme, bei gekauften Sachen jedoch hin und wieder schon (Hände weg von Aldi 50% Wurstwaren).


Aber man soll diese Resourcen gefälligst jenen überlassen, die wirklich darauf angewiesen sind! Wer das tut um mehr vom Lohn sparen zu können, muss sich nicht wundern, wenn er was auf die Fritte bekommt. Zum Glück schämen sich die meisten ohnehin zu sehr für sowas.

.
.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pilze suchen, sammeln, finden im Jahre 2017
Forum: Sammeln in der Natur
Autor: Naturmensch
Antworten: 33
Korb zum Sammeln selber flechten.
Forum: Survival
Autor: Brutus
Antworten: 0
Sommerzeit: Einmachen, Trocknen, Sammeln... was macht ihr so
Forum: Rezepte
Autor: strega
Antworten: 115
Langweilige Stadt
Forum: Kontaktbörse
Autor: daniil-cloud
Antworten: 1
Was gibt es im winter zu sammeln und jagen?
Forum: Tiere / Tierhaltung
Autor: Vanwirdfrei
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz