Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 05:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Oktober was gibt es da
BeitragVerfasst: Sa 18. Okt 2014, 20:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2738
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Nach 3 Mehrstündigen Spaziergängen in den letzten Tagen hab ich mal geschaut was es so leckeres noch da draußen gibt.

Bin fündig geworden:

Hagebutte gibt es reichlich und es ist jetzt noch die Zeit welche zu pflücken. Für lecker Tee (auch die Kerne als Kernlesetee) oder auch als Trockenfrüchte. Sowie Brombeerblätte.

Etwas Löwenzahn, Klee und Wegerich für nen Salat.

Weidenzweige gegen Kopfschmerzen, hab beim Loslaufen gemerkt "doof Kopfschmerzen" und kam an der Weide vorbei. Gleich mal was mitgenommen und auf einem kleinen Stück rumgekaut. Hat geholfen.

Eicheln zum Backen oder Kaffee-ersatz. Ein paar steck ich auch noch in den Garten mal schauen ob ein Bäumchen draus wird.

Und auch Mais von der Nachlese auf dem Feld. Kochen, Salz und Butter drauf, lecker.

Bild
Bild
Bild

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 18. Okt 2014, 20:24 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 18. Okt 2014, 20:39 
Offline
Aussteiger

Registriert: Fr 23. Aug 2013, 14:35
Beiträge: 156
Wohnort: Österreich
Zu den Eicheln:

Wenn du Bäume ziehen willst leg die Eicheln einfach bei Zimmertemperatur in Wasser. Nach ein paar Tagen fangen sie an zu keinem. Dann einfach in nen kleinen Blumentopf auf die Erde legen (nicht eingraben, Eichen sind Lichtkeimer!).
Du kannst sie natürlich auch draußen lassen aber da haben sie eher wenig Chance weil Eicheln gerne von allem möglichen Getier gefressen wird.
Kannst die Sämlinge ja dann im Frühjahr nach draußen setzen.

Ich hab dieses Jahr muntere 10 kleine Eichen (und noch einiges sonst) am Fensterbrett stehen, die schon fleißig wachsen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 18. Okt 2014, 23:14 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 14:55
Beiträge: 73
Auf Weiden könnte es noch den Pilz Spitzkegeliger Kahlkopf geben.
Einfach essen und in eine adere Welt eintauchen.

Habe es aber selber noch nicht probiert.

_________________
VM/M/22/such Backpacker und mitreisende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 20. Okt 2014, 21:03 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 7. Apr 2012, 18:53
Beiträge: 204
Habe mal eine Frage zum Eichekaffee,

Da es das Wort Kaffee enthält, könnte man darauf schließen, dass er Koffein, oder eine ähnliche Substanz enthält, dem ist aber nicht so, oder?

_________________
Wenn Arbeit etwas Gutes wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen.

Kapitalismus ist keine Witschafts-oder Gesellschaftsstruktur, Kapitalismus ist nichts weiter wie die Übrnahme der Regierung der Hochfinanz.

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.

Ansgt ist der Beginn der Sklaverei

Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun.

Wer dem Sirenengesang der Werbung widersteht, ist mündiger Bürger und gefährdet Arbeitsplätze.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 20. Okt 2014, 22:31 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Eicheln als Kaffee Ersatz wegen der Bitterkeit (es geht auch gerösteter Löwenzahn), Koffein enthalten sie nicht. Meines wissens wächst hier nichts mit Koffein. Das beste ist wohl, nen Entzug zu machen. Tee (Schwarztee) enthält auch Koffein, neben Teein.

Vorsicht mit Eicheln. Sie enthalten Tannin, das zu Leberschäden führt... oder warens die Nieten? Jedenfalls toxisch. Man kann sie essen, wenn man sie ca. 2h kocht und alle 30min das Wasser wechselt. Wenn sie noch eigenartig kitzeln auf der Zunge, ist immer noch Tannin drin.

In Oktober gibts Baumnüsse, aka. Walnüsse! Habe neulich etwa 10 Liter gesammelt. Mit Mehl, Hefe und Salz mach ich damit eine Vollwertige Speise für ca. 70 cent pro Tag.

LG

PS, laut Wikipedia enthalten u.a. folgende Pflanzen Koffein:
yerba mate, guarana berries, guayusa, and the yaupon holly.

Sowie Kakao Bohnen in sehr geringer Menge.






..
..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 21. Okt 2014, 09:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2738
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Zitat:
Habe mal eine Frage zum Eichekaffee,


Ja Eicheln enthalten kein Koffein. Durch das Rösten werden sie "nur" bitter und dunkler wie beim Löwenzahn. Ist nur für den Geschmack und das kaffeeähnliche Aussehen.

Bei den Eicheln nicht zu viel nehmen wie Yeti schon sagt.
Da drinnen sind Gerbstoffe, die aber wasserlößlich sind und aus der Eichel rausgewaschen werden können.

Bzw ohne das ganze nur in kleinen Mengen konsumiert werden sollten. 3Teelöffel am Tag hab ich wo gelesen für einen Eicheltee zur Magen und Darmbehandlung.

mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 21. Okt 2014, 17:53 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
hi
übermorgen zu neumond ist samhain, der sonnengott zieht sich zurück. in der natur geht alles in die erde..
was sammelt man da?
wurzeln
zb engelwurz, blutwurz,schlangenwurz,alant,baldrian, meerettich...
vg nach karl marx stadt

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 08:59 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Mär 2014, 13:00
Beiträge: 285
Wohnort: Naturpark Schlaubetal
Juten Morgen allerseits

Momentan gibt es keine Pilze , dafür jedoch Walnüsse ohne Ende.

Gruss von Andreas


Bild

_________________
»Das Herz des Menschen verhärtet, wenn es von der Natur getrennt ist.«
Standing Bear, Oglala-Häuptling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

In Frankreich gibt es schon seltsame Sitten...
Forum: OFF-TOPIC
Autor: silvi73
Antworten: 12
Was gibt es im winter zu sammeln und jagen?
Forum: Tiere / Tierhaltung
Autor: Vanwirdfrei
Antworten: 12
Suchst du was?...Es gibt vieles zu verschenken!
Forum: OFF-TOPIC
Autor: silvi73
Antworten: 0
Gibt es auch Aussteiger im Austeigerforum ?
Forum: Umfragen
Autor: Spencer
Antworten: 12
Was es zu beachten gibt
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Manofsoul
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz