Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 14. Mai 2021, 22:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 4. Mai 2020, 09:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Megalitiker hat geschrieben:
Ich waere bei jeder Arzneipflanze vorsichtig.

Wenn du danach gehst ist jede Pflanze eine Arzneipflanze, wie bei jedem Kraut die Dosis machts.
Hab Huflattich auch gerne im Tee getrunken, findet sich aber schwer bei uns.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 09:48 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Mai 2020, 17:53 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Viele Gewürze sind auch Heilpflanzen. Die meisten haben aber keine Nebenwirkungen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Mai 2020, 19:44 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
alles in der Natur hat ne Wirkung, weil alles Teil des Ganzen ist und beiträgt zum Ganzen,
nur ob der Natur entfremdete homo sapiense es schnallen was wie heilt und was wie nicht, das ist halt die Frage,
aber das ist ein Problem der homo sapiense und nicht der Pflanzen, die Pflanzen sind perfekt so wie sie sind

Megalitiker hat geschrieben:
Viele Gewürze sind auch Heilpflanzen

und viele Heilpflanzen sind auch Gewürze
nur rennt mensch heut lieber in die Apo anstatt sich was Heilsames zu kochen bei Bedarf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Mai 2020, 19:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Megalitiker hat geschrieben:
Viele Gewürze sind auch Heilpflanzen. Die meisten haben aber keine Nebenwirkungen.

Ess mal nen löffel zimt und klingel danach ist der Notaufnahme, die spendieren dir dann für eine Nacht ein Bett.
Hmm, Safran, Bittermandeln und ein paar andere auch...

Die Dosis machts.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Mai 2020, 22:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Dann muss ich mich näher einlassen.
Strega ist Huflattich wie Salat. Vermutlich weil es schmeckt. So etwas wuerde ich unterlassen. Das ganze regelmäßig, kann schon auf Dauer schädlich sein.
Bei Spinat oder Brennnessel sind mir in normalen Mengen eben keine Nebenwirkungen bekannt.
Auf die Idee einen Löffel Zimmt zu essen, kommt man gar nicht. Ausser mit Zucker vermischt. Aber da hab ich auch noch nichts erlebt oder gehört.
Oder Petersilie, wuerde ich auch nicht in groesserer Menge verputzen. Aber das muss eben jeder selber wissen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2020, 14:59 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2018, 18:42
Beiträge: 147
Wohnort: BaWü
:lol: Sieht ja lustig aus deine Sonne!

Meine Blüten sahen nach dem Trocknen auch so aus. Eben teilweise schon weiß - nicht mehr durchgängig gelb.
Naja, nicht schlimm. War nur so ne Idee mit den Blüten ein gelbes Pulver herstellen zu können um damit eventuell Lebensmittel einfärben zu können.

_________________
Gruß, Streckenläuferin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Mai 2020, 11:19 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich hab jetzt endlich mal Spinat aus Löwenzahn gemacht. EKELHAFT! Ein paar Blätter in den Brennesselspinat rein, das geht. Aber pur, nie wieder!

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Mai 2020, 15:03 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1287
Wohnort: SW-Sachsen
Wir essen Löwenzahn, indem wir die Blätter einfach in den Topf werfen, zum angeschmorten Fleisch mit Soße. Dort fallen sie zusammen und garen, ca. 25Min.
Die letzten Bitterstoffe schmecken nicht mehr sehr stark und harmonieren, wenn man die Soße durch Zitronensaft und etwas verquirltem Ei und Soßenbinder abbindet.
Original wird es auf Kreta mit Kaninchenfleisch gemacht, ich habs letztens mit Hühnerschenkel gemacht, geht auch. Außer Löwenzahn geht es auch mit Wegwarte (ist sogar im Originalrezept so), bloß bei uns gibts die nicht, deswegen Löwenzahn.
Vielleicht waren Deine Löwenzahnblätter auch schon zu groß? Sie sollten natürlich noch möglichst zart sein.
Wenn ich Löwenzahnblätter mit ins Wildkräuteromlett mache, dann schmecken sie eigentlich auch kaum noch bitter. Vorher alle Kräuter kurz blanchieren.
Probiers einfach mal im April mit jüngeren Blättern, natürlich ist es gewöhnungsbedürftig...

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Mai 2020, 18:33 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Ich hab jetzt endlich mal Spinat aus Löwenzahn gemacht. EKELHAFT! Ein paar Blätter in den Brennesselspinat rein, das geht. Aber pur, nie wieder!


das hätte ich dir auch vorher sagen können :D

als spinat geht nur mildes zeug

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Mai 2020, 08:51 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2018, 18:42
Beiträge: 147
Wohnort: BaWü
Megalitiker hat geschrieben:
Ich hab jetzt endlich mal Spinat aus Löwenzahn gemacht. EKELHAFT! Ein paar Blätter in den Brennesselspinat rein, das geht. Aber pur, nie wieder!
:lol:
Erstens sind die Bitterstoffe Gewöhnungssache und zweites musst du junge Blätter nehmen.
Probiers mal mit einem Haselnuss-Honig-Dressing: gemahlene Haselnüsse, etwas Essig, etwas Wasser, etwas Honig, Salz und Pfeffer. (Ich habs in eine Mixtulpe gegeben, darum siehts weiß aus.)

_________________
Gruß, Streckenläuferin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2020, 08:19 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@silvi
Ich glaube Morpheus hat es bereits geschrieben.
Das ist so'n Wissenschaftsding. Einem Lehrer vertrauen ist gut, das Experiment selbst durchzuführen ist besser.

@Streckenlaeuferin und Zugucker
Danke der Tipps! Aber so lange es echten Spinat und Brennnessel gibt, muss ich mir nicht zwangsläufig Löwenzahn schmackhaft machen.
In der Tat habe ich nicht auf speziell junge Blätter geachtet.
Ich werde ihn weiterhin als Grünzeug in Suppen und Saucen verwenden und als Strecker! Das war's dann auch.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2020, 11:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Jupp man muss selber testen was einem schmeckt/was man verträgt.
Ich hau gerne viel Girsch an den Salat und hab auch kein Problem mit Löwenzahn. Aber meiner Liebsten ist das zu bitter.

Beim Löwenzahn entferne ich immer die "Blattmittelachse" dann entfernt man schon mal den bittersten Teil. Dazu einfach mit den Fingern das Blatt am Stiel nach oben abstreifen.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2020, 21:32 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Dit wusst ick Nu och nich mit dem Stiel.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Mai 2020, 20:38 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 672
Wohnort: Klimazone 7B
Die MELDE kommt auch schön langsam, die ist deutlich angenehmer im Geschmack und sehr einfach zu erkennen. :jump:
Bei mir geht sie als Blattspinatersatz für alles, in Suppen zur Pasta mit Käse überbacken oder als Grünzeug im Curry, die Inder versenken da drin immer Blattgemüse.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 22:23 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wo wächst dieses Unkraut fuer gewöhnlich?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ehepaar bauen Natur-Erdhaus im Wald
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: outdoorfreak
Antworten: 29
Aussteigen, Kommune, Leben im Rhythmus der Natur?
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Qwertzum
Antworten: 1
Die Ausbeutung liegt in der Natur des Menschen
Forum: Gesammeltes
Autor: silvi73
Antworten: 30
Leben mit der Natur in Paraguay
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: mg327
Antworten: 3

Tags

NES, ORF, Wien

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz