Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 14. Mai 2021, 20:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mehlspinat
BeitragVerfasst: Mo 19. Nov 2018, 01:25 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Ist ja auch essbar... eben eine Art Spinat, so wie Mangold. Jemand schon mal probiert? Wächst ja wild an Wegrändern und Wiesen. :D

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 19. Nov 2018, 01:25 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlspinat
BeitragVerfasst: Mo 19. Nov 2018, 09:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, musste selber erst mal schauen was du mit Mehl Spinat meinst.
Ist es der hier:https://selfbio.de/anbaulexikon/guter-heinrich auch bekannt als "Guter Heinrich"?

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlspinat
BeitragVerfasst: Mo 19. Nov 2018, 09:58 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
gibt es jede menge ähnliche sorten

gute zusammenfassung

https://www.lw-heute.de/?redid=17662

also die Melde schmeckt gut...als "spinat" oder auch als eintopf.

in russland in hungerzeiten, hat man sich mit der melde "über die erde gehalten".

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlspinat
BeitragVerfasst: Mo 19. Nov 2018, 10:39 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Melde mit Brennnesseln sind vorzüglich...
Die Kultursorten wie Baumspinat oder rote Gartenmelde braucht man nur einmal aussäen und dann kommen die immer wieder, jedes Jahr von alleine. Die wird man nicht mehr los :wink:

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlspinat
BeitragVerfasst: Mo 19. Nov 2018, 12:38 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 15. Nov 2018, 12:09
Beiträge: 47
Roter Meier ist auch so ein Zeugs. Schmeckt als Salat, Spinat oder fix beim vorbei gehen an der Pflanze ein Blatt gezupft. Ist wohl eine Art Urgemüse und einmal im Garten angesiedelt, hat man jedes Jahr Freude damit.

_________________
Wer sich in die Natur begibt, der lernt beim allerbesten Meister! (Erwin Thoma)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlspinat
BeitragVerfasst: Mo 19. Nov 2018, 15:51 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
.....und da hat letztens gerade jemand behauptet in Nordeuropa, also hier in Deutschland könne man nicht "Aussteigen" weil nicht überleben, weil hier nichts wächst... :lol:

Mir fallen ganz spontan noch ganz viele andere "Urgemüse" ein :wink:

Letztens las ich gerade das Storl sich das Franzosenkraut in den Garten geholt hat...
Bei uns ging das letztes Jahr wie wild in den Beeten auf... Das hätte man auch wegfuttern können.

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlspinat
BeitragVerfasst: Mo 19. Nov 2018, 20:01 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Franzosenkraut ist essbar?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlspinat
BeitragVerfasst: Di 20. Nov 2018, 01:09 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
m0rph3us hat geschrieben:
Hi, musste selber erst mal schauen was du mit Mehl Spinat meinst.
Ist es der hier:https://selfbio.de/anbaulexikon/guter-heinrich auch bekannt als "Guter Heinrich"?


Ja, das meine ich. :D

@silvi73: Habe es selbst noch nicht ausprobiert.

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlspinat
BeitragVerfasst: Di 20. Nov 2018, 11:04 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
@ Mega - Ließt Du Wolf-Dieter Storl ? Kann ich Dir empfehlen, auch auf Deine "Odinverehrung" hin ;)
Der Storl hat in seinem letzten Buch so einige Pflanzen benannt die "auch noch" im Garten wuchern und essbar sind....
Franzosenkraut ist sehr Eisenhaltig.
Der Konstantin Kirsch wiederum macht Salat aus jungen Lindenblättern.....
Die Natur gibt uns so viel, auch hier im Norden, zu Essen. Wir sind doch ein Teil von ihr. Wir haben es nur vergessen und/oder wurden dazu "angeregt" es zu vergessen.
Macht Euch der Erde Untertan ! ist eine dieser Anregungen zu vergessen woher wir kommen und was wir sind. Nämlich ein Teil dieses riesigen Organismus Erde. Von mir aus auch Gaya oder wie immer Ihr es nennen wollt.

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlspinat
BeitragVerfasst: Mi 21. Nov 2018, 14:37 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 15. Nov 2018, 12:09
Beiträge: 47
Zum Franzosenkraut: Ich bot es mal jemand an zum Essen. Sie sagte: Ihh, das ist doch Unkraut, dass kann man doch nicht essen.

Dabei ist es soo lecker. Probiert mal bei Gelegenheit einen frischen Trieb mitsamt den Blüten und jungen Blättern. :happy:

Ebenso die Vogelmiere. Schmeckt ein wenig nach jungen Maiskolben. Manche zupfen sie aus ihrem Garten und fahren sie dann in Plastiksäcken auf die Müllhalde.
Ein Salat daraus kann man sich auch im Winter bereiten - die Vogelmiere ist ziemlich hart im nehmen.

_________________
Wer sich in die Natur begibt, der lernt beim allerbesten Meister! (Erwin Thoma)


Zuletzt geändert von Uwe am Mo 3. Dez 2018, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlspinat
BeitragVerfasst: Mo 3. Dez 2018, 02:43 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Spencer hat geschrieben:
Melde mit Brennnesseln sind vorzüglich...
Die Kultursorten wie Baumspinat oder rote Gartenmelde braucht man nur einmal aussäen und dann kommen die immer wieder, jedes Jahr von alleine. Die wird man nicht mehr los :wink:


Ja, hab das auch so gehört. Das Mehlspinat eher etwas zum untermischen ist. Denke Zubereitung ist wie bei Spinat. Kann mich erinnern an Mangold-Spinat, gekocht mit etwas Semmelbrösseln und Honig. Natürlich auch noch ordentlich Gewürze dabei (Muskat), sonst schmeckt der Spinat einfach nur fad. Vorher noch eine Mehlschwitze.

Ein echter Gaumenkitzler. :D

Von Wegrändern sollte man aber u.U nichts sammeln wegen den Abgasen die sich dort abgesetzt haben könnten.

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bier

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz