Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 24. Apr 2019, 15:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holunder
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2016, 01:44 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5084
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ein paar Hollerbuesche wachsen auch bei uns im Garten. Das ist aber wie Unkraut und wo es stoert muss es weg. Es gibt draußen tausende Buesche und Baeume.
Bei uns hinterm Garten gibt es einen schmalen Streifen Niemandsland wo ich Pappeln schlage. Wenn ich der Pappelplage einmal Herr geworden bin, moechte ich dort im Guerillagardening unter anderem Hollerbuesche ansiedeln.
Derzeit hab ich mir ein paar grosse Weckglaeser Limonade gemacht. Dauert ja noch bis ich sie fuer Gurken brauche.
Wenn die Beeren reif sind, will ich heuer ordentlich saften. Der Saft muss abgekocht sein, sonst waere er giftig. Aber da er ja haltbar sein soll, muss ich eh den Dampfentsafter nehmen. Ob ich zuckere weiss ich noch nicht. Beugelbuddeln hab ich mir schon besorgt. Einfach Bier 🍺 kaufen, das ist billiger als die entsprechenden Flaschen.
Auch ein Holundersueppchen mit Apfel 🍏 und Klieben wird es geben.
Was mir vorschwebt, waere eine Hollundermarmelade. Koennte ich genau wie Erdbeer mit Pfefferminze probieren.
Hat da jemand Erfahrung? Nehmt ihr ganze Beeren oder passiert ihr?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 24. Mai 2016, 01:44 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2016, 08:55 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2037
http://ziehmitdemwind.bboard.de/board/f ... .html#4236

Ich stell mal diesen Link dazu, da steht noch Einiges über Holunder in der Kräuterkunde.
Für Holundergelee nehme ich den Saft, allerdings nicht pur, ich mische das mit anderen Säften, wie z.B. Apfelsaft......ist dann nicht so herbe im Geschmack. Habe aber auch mal Holundermarmealde mit ganzen Früchten geschenk bekommen, das war mit Birne gemixt. Ist alles wahnsinnig lecker.
Mit Zimt und Zitrone abrunden - Mhmmmm :D

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2016, 10:13 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5084
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Danke! Das hoert sich auch schon lecker an.
Ich glaube der Spielraum zum experimentieren ist da sehr groß.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 11:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2581
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi Mega, hab gestern mal einen Hollundertag gemacht.

400m ü.NN halbschatten, bei mir im Garten schon recht groß.
Bild
600m ü.NN sonnig komm an dem auf dem Heimweg von Arbeit vorbei
Bild
600m ü.NN halbschatten den Berg bei uns hinauf bis zum Wald
Bild
700m ü.NN fängt jetzt erst an zu wachsen im Waldschatten, ab da wo ich nur noch zu Fuß weiter komme
Bild
Und mal noch einen Blick in die Ferne auf dem Rückweg
Bild

Hast du ein Rezept für deine Limonade?
Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 14:37 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 4548
Wohnort: NRW
spritzige holunder limmonade mit eigene kohlensäure


125g zucker
1 liter wasser
1-2 große holunderblüten
etwas zitronensaft
0,25g hefe

geht auch das ganze jahr mit trockenblüten

geht auch mit duftende rosenblüten

wasser aufkochen blüten überbrühen

erkalten lassen
zucker hinzufügen und auflösen
zitronensaft hinzu
hefe hinzu
warm stellen
nach 4 tage ist es fertig

wer den hefe geschmack nicht mag, kann es auch ohne machen
dann dauert es länger bis es gärt

nach dem erkalten kommt noch eine nicht wärme behandelte blüte rein,...als natur-hefe-impfung

es geht natürlich auch alles nur mit kaltem wasser

.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 18:44 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5084
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Also ich kann da nicht mit Gramm und so aufwarten. Wie beim kochen geht bei mir alles intuitiv.
2 Holunderblueten finde ich schon zu wenig. Da kommt einiges rein bei mir. Darauf dann Zitronenscheiben. Am besten natürlich bio. Ich hab aber letztens Limetten von Penny genommen. Dann Zucker drauf. Ein Glas 🍷 hab ich mit braunem Rohrzucker gemacht. Dann lasse ich es erstmal einen Tag 🌇 suppen.
Abgekochtes Wasser waere sicher optimal, aber ich hab es direkt aus der Leitung gezapft. Ein paar Tage stehen lassen.
Es schmeckt aber gleich nach dem Aufguss sehr holundrig. Experimentell hab ich ein Glas ohne Zitrone 🍊 gemacht. Man koennte das fertige Produkt sicher einkochen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2016, 00:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5084
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Letzteres hab ich auch gemacht mit einigen Flaschen.
Ich muss aber jetzt mal was richtig stellen. Auch bei uns hat die Holunderbluete erst richtig eingesetzt. Ich hab die gruenen Bommeln fuer Beeren gehalten, dabei war es die Vorstufe zur Blüte. Anstelle der letzten, habe ich die ersten Blüten gepflückt.
Was mir hier unklar ist, warum man die hier auch als Flieder bezeichnet.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2016, 18:55 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2037
Flieder ist ein norddeutscher Name für Holunder, ist beides richtig.
Ich habe erst letztens begriffen, was der Hollerbusch in dem Kinderlied ist :lol:

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 10. Jun 2016, 08:02 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5084
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Aha! Flieder ist bei uns ein Baum mit duftenden weissen oder lila Blüten.
Der Hollerbusch ist mir wieder bekannt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 10. Jun 2016, 11:34 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2037
Ja, deshalb kommt es auch oft zu Verwechslungen, wenn man über Flieder redet. Den Busch, den du beschreibst, mit den wunderbar duftenden Blüten, im Mai, heißt hier auch Flieder. Ich versuche es mir auch abzugewöhnen, dass ich zu den Holunderbeeren, Fliederbeeren sage, damit es nicht immer diese Missverständnisse gibt. Aber ich habe das als Kind so unter dem Namen gelernt, da sind wir immer zum Fliederbeerensammeln gegangen :D

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Jun 2016, 21:17 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5084
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Was ich nicht verstehe, in einem weiterführendem Link wird die Limo -oder sogar Sekt genannt?- als alkoholfrei bezeichnet. Wie kann das aber sein wenn die Gärung einsetzt?
Ich habe ein paar Beugelbuddeln heiss abgefüllt, natürlich ohne Holler drin. Trotzdem ist mir eine geplatzt. Nach dem sie kalt war.
Mir ist schon mal schlimmer eine Flasche explodiert. War zum Glück 🍀 nicht zu Hause.
Ich hab aus Sicherheitsgründen die uebrigen Flaschen in meine aufrechtstehende Badewanne 🛀 gestellt. Als Schutzschild.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 8. Sep 2016, 19:10 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Sep 2016, 00:41
Beiträge: 15
letztes jahr auf meiner 4 monatigen tour wurde ich von einem Älteren Pärchen zu sich nach Hause eingeladen (sie konnten nicht mit dem Gewissen leben das Ich in ner Gewitternacht draußen schlafe :D ) .. dort haben wir nen Selbstgemachten hollunderlikör nieder gemacht .. verdammt lecker gewesen .. sollte ich das rezept wieder finden sage ich bescheid .. :)

_________________
Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Sep 2016, 22:10 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5084
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Die Zeit waere jetzt Holunder zu sammeln. Aber jetzt kommt grad alles auf einmal. Tomi Paprika, dann will ich noch was mit Sandorn und Eberesche machen. Vermutlich setzt ich das wieder gar nicht um.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2016, 09:23 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 4548
Wohnort: NRW
organisation ist alles

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 21:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5084
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hab ich auch nicht. Aber dieses Jahr! Ich hab ja bei den ersten Erdbeeren gesehen mit wie wenig Aufwand das geht.
Holundersekt ist auch schon wieder angesetzt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Allheilmittel Holunder/Flieder
Forum: Kräuterkunde & Medizin
Autor: Schattenwandlerin
Antworten: 15

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Bau, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz