Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 24. Apr 2019, 16:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 09:20 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:14
Beiträge: 383
Wohnort: nerdliches Westschland
Eine der Horror Myten ist für manche immer noch, dass das Essen von niedrig gewachsenen Himbeeren oder Brombeeren ein nennenswertes Risiko für den Befall mit dem fiesen Fuchsbandwurm darstellt. Das scheint aber nicht der Fall zu sein:

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 91187.html

_________________
"Viel Feind´, viel Ehr !" (Georg von Frundsberg)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 24. Jul 2016, 09:20 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 12:08 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1192
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
wenn ich mich im Frühling in Deutschland aufhalte werde ich weiterhin essen, was sich anbietet und was mich anlacht: BÄRLAUCH (hab ich auf der Insel nicht!!!), Brennesseln, Löwenzahn, Walderdbeeren....
Wir können ja in zehn Jahren nochmal ne Umfrage hier starten: wer ist immer noch gesund, trotz oder weil des Genusses an bodennah wachsenden Wildpflanzen....
8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 23:15 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 1. Jul 2012, 00:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
das wird wohl die grosse Aufgabe zukuenftiger Forschergenerationen sein, herauszufinden, wie die Menschheit nur jahrmillionen mit Fuchsbandwuermern + Zecken, aber ohne Schlachthoefe und Veterinaere ueberleben konnte ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 08:20 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:14
Beiträge: 383
Wohnort: nerdliches Westschland
Auch wenn die Gefahr, dass Menschen von dem Wurm befallen werden, scheinbar eher gering ist, heißt das natürlich nicht, dass Mensch ignorieren sollte, dass es diesen Wurm gibt. Eine gewisse Vorsicht bzw. nach Möglichkeit Hygiene ist sicherlich sinnvoll.

Das Wissen das sich die Menschheit im Laufe der Zeit angeeignet hat über verschiedene Krankheitserreger, hat gewiss dazu geführt, dass die durchschnittliche Lebenserwartung dort, wo das Wissen adäquat eingesetzt wird, heute deutlich höher ist als in früheren Zeiten.

Es gilt wie so oft, einen vernünftigen Weg zu finden. Nicht panisch paranoid, aber auch nicht ignorant und völlig leichtfertig. Die Menscheit als Art mag auch irgendwie überleben können, wenn wir wieder alles vergessen, was wir gelernt haben. Aber das Überleben der einzelnen Mitglieder der Menschheit würde dadurch erschwert.

_________________
"Viel Feind´, viel Ehr !" (Georg von Frundsberg)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sind Aussteiger eher introvertierte Menschen?
Forum: Umfragen
Autor: TinaTollpatsch
Antworten: 17
eher für die Masse aber : "Cast Away - Verschollen"
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: nemo
Antworten: 0
Himbeeren + Brombeeren
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Vengo
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Bau, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz