Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 14. Jul 2020, 16:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 25. Mär 2017, 12:19 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1398
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Jetzt gehts lohoooos!!!

Bärlauch ist schon richtig gross im Raum Stuttgart, ein Traum :D

Dann gibts wilden Schnittlauch an allen Ecken, junge Brennesseln, Gänseblümchen, Löwenzahn, kleine frische Schafgarbe, Wegerich, Huflattichblüten....

wer jetzt noch hochgezüchteten Treibhaus-Salat aus Spanien kaufen geht ist selber schuld :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 25. Mär 2017, 12:19 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 02:09 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 23:04
Beiträge: 280
Wohnort: Regensburg
Ich bin schon froh, wenn ich mal paar Gänseblümchen sehe...ach wie schön es ist in einer Stadt zu leben.

Gibt's auch solche Wiesen bei euch?

Bild


Liebe Grüße,

Ellisdi.

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 10:23 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1398
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
hui, wo ist denn das?

Nee, solche Wiesen gibts glaub nicht bei Stuttgart, auf der Insel gibts schon eine Menge wilden roten Mohn im Frühsommer...
ist so schön!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 11:25 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6512
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ist doch recht gefährlich mit dem Bärlauch.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 12:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6512
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Es ist uebertrieben heiss draussen und ich finde meine Sommerhose nicht.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 15:12 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 23:04
Beiträge: 280
Wohnort: Regensburg
Megalitiker hat geschrieben:
Es ist uebertrieben heiss draussen und ich finde meine Sommerhose nicht.


Hahaha...dann ziehe dir deine Badehose an.

Zum Schlafmohn:

Das ist in Österreich...ein Tee daraus ist sicher sehr entspannend. :lol:


Liebe Grüße, Ellisdi.

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 20:18 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1398
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
@ Mega,

ist überhaupt nicht gefährlich mit dem Bärlauch, ist an sich nicht zu verwechslen mit Maiglöckchen, wie aber immer wieder propagiert wird,

Bärlauch kommt an einzelnen Blättern mit einzelnen Stielen direkt aus dem Boden, Maiglöckchen bilden einen Strunk, an dem die Blätter sitzen. Wer das mal geschnallt hat verwechselt die beiden nie wieder.

Hab in den letzten drei Tagen so ein gefühltes halbes Kilo Bärlauch verdrückt, aufm Brot, im Gemüsereis, mit oder ohne junge Brennesseln. Saulecker 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 21:16 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6512
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Also ohne professionelle Einweisung wuerde ich mich da nicht ran trauen. Auf Bildern sieht das schon sehr aehnlich aus.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 21:17 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Ach das meinte Mega :shock: Ich wusste echt nicht, was der mit gefährlich meint. Nee, verstehe ich auch nicht, warum man die mit Maiglöckchen verwechseln sollte. Maiglöckchen riechen doch nicht nach Knobi :lol:

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 21:23 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6512
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ein gefaehrlicher Irrtum Shiva! Hast du erst mal einige Bärlauch gepflückt, riechen deine Hände nach Knobi und du kannst nicht mehr unterscheiden.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 08:58 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Aber wenn du in der einen Saison guckst, wo Bärlauch und wo Maiglöckchen wachsen, dann weißt du das für die Folgesaison, das muss man sich dann merken. Bis jetzt habe ich noch nie Maiglöckchen und Bärlauch vermischt wachsen sehen, immer getrennt. Ein kleines Stück probieren geht vielleicht auch? Man muss es ja nicht gleich runterschlucken, glaube nicht, dass man davon gleich sich vergiftet, oder?

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 21:14 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1398
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
An den Blättern reiben hilft. Dann halt anschliessend definitiv an den Blättern schnuppern und nicht an den eigenen Pfoten. Klarer Fall :D

Hier nochmal ein ziemlich klarer bzw. klärender Link:

http://www.forum-ernaehrung.at/artikel/ ... tzeitlose/

Hab gelesen, 3-4 Blätter Maiglöckchen sind erst so langsam lebensgefährlich für Erwachsene, bei Herbstzeitlose sind es weniger Blätter weil giftiger.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 21:58 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5528
Wohnort: NRW
Shiva hat geschrieben:
Ein kleines Stück probieren geht vielleicht auch? Man muss es ja nicht gleich runterschlucken, glaube nicht, dass man davon gleich sich vergiftet, oder?


passiert gar nix

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 31. Mär 2017, 00:55 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 23:04
Beiträge: 280
Wohnort: Regensburg
Als ethnopharmakologisch-interessierter User von Heilpflanzen habe ich mich mal schlau gemacht.

Bei den Wirkstoffen in Maiglöckchen handelt es sich um Digitalis, Glykoside und Gerbstoffe, welche auch im Fingerhut und anderen Braunwurzgewächsen vorkommen.

Verwendung
Die medizinische Verwendbarkeit begründet sich in der Wirksamkeit der verschiedenen Glykoside, welche bei gleichzeitiger Verlangsamung der Herzfrequenz die Herzkraft zu erhöhen vermögen. Früher wurden anstatt des pharmazeutisch isolierten Digitalis-Präparats (z.B. Digimerck®) getrocknete und gepulverte Fingerhutblätter (Folia Digitalis) medizinisch verwendet. Es wurde außerdem eine Tinktur (Tinctura Digitalis) aus den Blättern bereitet. Homöopathisch wird Digitalis purpurea gegen krankhaft verlangsamte Herzfrequenz, gegen Brust- und Bauchwassersucht, schwarzen Star, Bluthusten, Blausucht und gegen weißen Stuhlgang angewendet.

Digitalis-Arten können in der Tat auch für psychoaktive Zwecke genutzt werden, wenn auch die Anwendung extrem gefährlich ist.

Leichte Dosierungen bewirken oftmals farbige Halluzinationen angenehmer Art, welche allerdings nicht durch Neurotransmitter, also geistige Effekte, sondern durch eine nervliche Verwirrung des Auges (der Retina) ausgelöst werden. In modernen magischen Kreisen werden diese Pflanzen, insbesondere der Fingerhut verwendet, um leidenschaftliche Liebe in einem Menschen zu erwecken oder um Haus und Hof mit Schutz zu versehen.

Wirkung
Geringfügige Dosierungen wirken beruhigend oder narkotisierend bis halluzinogen, höhere Herzkraftsteigernd bis letal (tödlich). In neuerer Zeit wurde auch die Wirkung des Fingerhuts gegen Krebszellen entdeckt.

Gefahren, Nebenwirkungen
Die enorme Potenz der Digitalis macht diese zu einer gefährlichen Pflanze.
Schon 0,3 Gramm getrockneter Blätter können beim Erwachsenen einen Herzstillstand verursachen. Auch kann das intensive Einatmen der Blütendüfte gerade bei Kindern zu (im Glücksfalle leichten) Vergiftungserscheinungen führen.
Gegengift bei einer Digitalisvergiftung ist der (ebenfalls herzwirksame) Tollkirsche-Wirkstoff Atropin.

Rechtslage
Für die wild wachsende Pflanze existieren keine Bestimmungen.


Liebe Grüße,

Ellisdi. :lol:

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 19:24 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6512
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Also zumindest die Herbstzeitlose ist kreuzgefaehrlich. Und das Fuchsbandwurmproblem kommt dazu. Man moechte das ja gern roh essen und nicht abgebrüht. Besser im Garten anbauen.
Bei uns im Wald -der ca. 7 km weg ist- waechst auch solches Grünzeug. Neugierig waere ich schon.
Auf Silvis "passiert gar nix" wuerde ich nichts geben. Hab mal in eine Eichel gebissen und ne halbe Stund nen giftigen Geschmack im Mund gehabt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Endlich...
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: BavarianBarbarian
Antworten: 15
Eigenbrötlerin... endlich auch hier angemeldet !
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: yastuvo
Antworten: 2
Gesammeltes wildes und halbwildes Mediterranes
Forum: Sammeln in der Natur
Autor: strega
Antworten: 2
noch grün hinter den Ohren
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: unerfahren00
Antworten: 4
Endlich Corona
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Megalitiker
Antworten: 58

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz