Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 04:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 13:41 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1271
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Hi Leute,

gibt ja etwas Literatur dazu, auch im Netz unter Survivial und co.

Mir kam die Idee, Baumblätter zu nutzen als Nahrung... hier ist alles trocken im Sommer, ausser den Bäumen und den Gärten. Könnte somit enormes Potential haben als Nahrungsquelle!

In anderem Klima sowiso, da isses es grün und zarter, das ganze Jahr.

Hab jetzt bischen rumgelesen, die Blogs die ich gefunden hab empfehlen junge Blätter als Nahrung.
Hier zum Beispiel:

http://www.kaisackmann.de/info-sammlung ... are-baume/

http://www.uuliv.de/warum-man-laub-und- ... nd-sollte/

Ich frag mich ob ich nicht auch ältere essen kann, pürieren und dann als Mineralstoffbombe essen kann. Zu Reis, ins Joghurt, über die Pasta als Pesto....

Olivenblätter werden inzwischen in Deutschland als superteurer heilkräftiger Tee verkauft im Reformhaus....

Hat jemand da Erfahrungen? Wenn nicht probier ich das mal aus. Ja ok, ich probiere es auch aus, wenn keiner Erfahrungen hat 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 5. Jun 2017, 13:41 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 20:06 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2037
Danke für die Links, die sind super.

Ja, bestimmt kannst du die älteren Blätter auch essen, ist wohl ähnlich, wie Löwenzahnblätter, schmeckt dann halt nicht mehr so gut.

Von Olivenblättern, zum Essen, hab ich noch nichts gehört.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 20:10 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 4873
Wohnort: NRW
nein, kann man nicht..das ist wie sägemehl mit massig gerbstoffe...das bindet sämtliches eiweiss was du dazu mischt...dann wird das auch noch wertlos........

gerbstoffe bis zum darmverschluss

aber leder kannst damit bestens gerben

nein olivenblätter ißt keiner...als tee aber das war es schon

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 12:52 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2037
silvi73 hat geschrieben:
nein, kann man nicht..das ist wie sägemehl mit massig gerbstoffe...das bindet sämtliches eiweiss was du dazu mischt...dann wird das auch noch wertlos........

gerbstoffe bis zum darmverschluss

Oh ha:shock:



silvi73 hat geschrieben:
nein olivenblätter ißt keiner...als tee aber das war es schon

Sorry falsch gemerkt, strega meinte ja auch für Tee.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 13:26 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1271
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
die Olivenblätter waren ein Beispiel... geh schon davon aus dass die ziemlich bitter sind, Oliven pur vom Baum sind das ja schliesslich auch, da isst du eine, maximal zwei, und dann reichts auch.

nichtsdestotrotz werde ich mal verschiedene andere Blätter von anderen Bäumen verkosten und gucken was passiert. Wenn die alle im fortgeschrittenen Alter superbitter sind, dann werd ich sicherlich irgendwann was geeignetes dazu zum Gerben finden ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 15:13 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jan 2017, 14:57
Beiträge: 32
Wohnort: NRW
Wilde Walderdbeeren - Wilde Brombeeren - Wilde Heidelbeeren etc.

Hier an der Rur und auf der "Drover Heide" wachsen einige Wildbeerensträucher.

Gibt es gefahren von Würmern oder Parasiten in Deutschland ?!

_________________
"Carpe diem" - "Jeder soll nach seiner Façon selig werden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 15:18 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Mär 2015, 11:38
Beiträge: 378
Wohnort: Kreis Odemira
...da fällt mir spontan der Fuchsbandwurm ein...

https://de.wikipedia.org/wiki/Fuchsbandwurm

...bin letztens in Niedersachsen im Wald auf Pilzjagd auch über etliche wild-Himbeeren gestolpert und musst mich herbe zusammenreißen... ;)

Gut abwaschen sollte aber reichen?!

mfg

_________________
Denken Sie global, handeln Sie lokal!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 16:45 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1271
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
ich meine zu wissen dass alles was etwas erhöht wächst unproblematisch ist, also Strauchfrüchte wie Brombeeren usw.
Mit Bärlauch und Co. ist das aber anders.

die hier sagen das so:
https://www.welt.de/print-welt/article3 ... ochen.html

haben wir dazu nicht schon irgendwo nen Faden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 00:22 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 19:34
Beiträge: 52
Wohnort: Die graue Hauptstadt
Hab als kleiner Junge mal Blãtter vom Baum gegessen. Geschadet hat es glaube nicht... sind halt wie bereits erwähnt wurde recht bitter. U.a wegen dem Chlorophyll, der Stoff der für das Grün und so verantwortlich ist.

Könnte man vllt einen Smoothie draus machen... danach ist man höchstwahrscheinlich grün im Gesicht. :lol:

_________________
... shit happens.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 11:00 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1271
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Knospen und junge Blätter können durchaus für die Ernährung nützlich und wertvoll sein. Da ist das Thema mit den Gerbstoffen auch noch nicht so aktuell.

Wobei darüberhinaus die Knospen verschiedener Pflanzen und Bäume als sehr heilkräftig angesehen werden:

http://www.phytodoc.de/heilpflanzen/gem ... zelspitzen

ist nur hierzulande nicht bekannt scheint mir.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 18:49 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2018, 18:42
Beiträge: 119
Wohnort: BaWü
Knospen von Kirschbäumen kann man trocknen und als Pfefferersatz nehmen.
Aus Fichtenspitzen mache ich Hustensirup (gut, ist jetzt nicht Nahrungsmittel, aber auch essbar).
Aus jungen Lindenblättern kann man (grünen) Salat machen.

_________________
Gruß, Streckenläuferin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 20:18 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1271
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Danke, klingt prima! :D
Wenn du noch mehr solche Kenntnisse hast, dann freu ich mich sehr wenn du was davon hier rüberwachsen lässt.
Und überhaupt: willkommen im Forum und Grüssle von ner Exilschwäbin :welcome:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 21:19 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2018, 18:42
Beiträge: 119
Wohnort: BaWü
Danke!
Wenn mir wieder was einfällt, schreibe ich es rein. So aus dem Stehgreif ist´s immer schlecht.
Aber genau so etwas suche ich eben auch (hier). Vielleicht wird´s ja was mit dem Austausch.

Oh, Schwäbin?! Ich bin (Nord-)Badnerin. :lol: Aber alt bewährte Sticheleien lassen wir, oder? :lol: :lol:
Noi, mochemer net! :wink:

_________________
Gruß, Streckenläuferin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tierische Nahrung
Forum: Jagd, Fallenstellen & Fischen
Autor: woodland85
Antworten: 41
Wie weit muss man gehen, um genügend Nahrung zu finden!
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: südpol
Antworten: 21

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz