Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 16. Mai 2021, 01:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: tomaten in essig, salz oder öl
BeitragVerfasst: Fr 8. Nov 2013, 13:36 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
essig
kleine reife, aber noch feste tomaten mehrmals durchstechen und lagenweise mit satz bestreut in ein geeignetes gefäß schichten...nach drei tagen abspülen und gut trocknen.

in die aufbewahrungsgefäße füllen... essig erhitzen event. mit rosmarin, lorbeer, oregano, mayoran, thymian und basilikum würzen...

erkalten lassen und in die gefäße gießen bis die tomaten vollständig bedeckt sind... obenschwimmende tomaten mit waagerechtem holzstäbchen festklemmen. gefäß verschließen.

satz
reife, aber noch feste tomaten gewaschen und gut getrocknet in einen steinguttopf oder in ein glas schichten.

abgekochtes salzwasser... so stark salzig, daß ein rohes ei drauf schwimmt... und übergießen.

falls tomaten an der oberfläche schwimmen... mit holzbrett und einem stein beschweren oder ein hölzchen, trocken nicht grün, waagerecht ins gefäß klemmen.

bei gebrauch werden die tomaten gewässert.

öl
tomaten einschneiden und aufklappen... mit der fruchtinnenseite nach oben dörren... oder im backofen trocknen... bis sie trocken, aber noch weich sind.

nach einem ital. rezept auf die innenseite zwei basilikumblätter, ein kleines stück scharfe pfefferschote und eine prise salz... beide hälften zusammengeklappt dicht in ein gefäß schichten und mit öl bedecken.

drei monate warten, dann sind sie fertig.

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 8. Nov 2013, 13:36 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 1. Sep 2015, 22:16 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Bin hier zufällig drauf gestoßen.
Hab voriges Jahr viel experimentiert. Das geht auch normal wie Gurken einlegen. Die Tomis werden aber sehr laberig.
In Öl kann man die Tomaten als ganzes ungedörrt einlegen. Sie bleiben so fest, das ich sie schneiden kann und fürs Omelett anbraten.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 2. Sep 2015, 10:01 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
man nimmt auch keine vollreife tomaten sondern halbgrüne.

.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2015, 15:08 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wieso? Reifen die im Öl nach?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2015, 15:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Wieso? Reifen die im Öl nach?


ja wenn man sie im dunkeln mit einer roten lampe anstrahlt.. :lol:


Megalitiker hat geschrieben:
Hab voriges Jahr viel experimentiert. Das geht auch normal wie Gurken einlegen. Die Tomis werden aber sehr laberig.


du legst sie ja nicht im öl sondern in essigwasser oder salzwasser...gurken legst ja auch nicht in öl ein


aber wenn man "sauergemüse" mit "tomaten in öl" auf gleicher stufe setzt..kann es ja auch nicht funktionieren

.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2015, 15:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Megalitiker hat geschrieben:
Wieso? Reifen die im Öl nach?


Ob die auch in Öl Nachreifen weiß ich nicht? (Hab zummindest nichts davon gehört). An einem luftigen, warmen Ort reifen die auch im Dunkeln nach und werden rot.
Mach ich jedes Jahr wenn die Ende Oktober aus dem Gewächshaus müssen, nehm ich alles ab und leg die Grünen in den Heizraum, dann kann man bis in den Februar Tomaten essen.
Geschmacklich sind die dann aber nur B-Ware wegen der kürzeren Wachstumszeit, ähnlich denen aus dem Supermarkt die werden auch grün geerntet und reifen auf dem Weg ins Regal.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2015, 18:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
nehm ich alles ab und leg die Grünen in den Heizraum, dann kann man bis in den Februar Tomaten essen.


das ist jetzt nicht dein ernst :lol:


.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2015, 19:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ach ja, würde dir gerne ein Bild davon zeigen, hohl ich evt. nächsten Februar nach.
Aber bis dahin was für dich zum lesen.http://www.ndr.de/ratgeber/garten/Gruene-Tomaten-nachreifen-lassen,nachreifen101.html
Ich hab in der Heizung eine Luftfeuchtigkeit von unter 20%, da werden die Tomaten nur schrumpelig aber faulen nicht. Ideal sind Cherrytomaten oder kleine Gelbe. Die "Großen" fallen in sich zusammen und sind für diese lange Zeit ungeeignet.

Viel Spaß beim probieren.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2015, 20:08 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zitat:
aber wenn man "sauergemüse" mit "tomaten in öl" auf gleicher stufe setzt..kann es ja auch nicht funktionieren
Ich bin irritiert. Es hat doch funktioniert. In Salzwasser und Öl. Aber ich nehm eben rote dazu.

Das mit den Tomaten nachreifen ist natürlich ein alter Hut. Nur das mit dem Papier kannte ich nicht und das sie jetzt nicht mehr reifen sollen. Ich hab erst wenige Kilo geerntet und die Stauden hängen noch voll.
Ich kenn auch ein leckeres Rezept für grüne Tomis. Muß ich mal raus kramen und dies Jahr wieder machen.

Und nebenbei, wußtet ihr, das man Gurken wunderbar braten kann?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2015, 20:19 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
Ach ja, würde dir gerne ein Bild davon zeigen, hohl ich evt. nächsten Februar nach.
Aber bis dahin was für dich zum lesen.http://www.ndr.de/ratgeber/garten/Gruene-Tomaten-nachreifen-lassen,nachreifen101.html
Ich hab in der Heizung eine Luftfeuchtigkeit von unter 20%, da werden die Tomaten nur schrumpelig aber faulen nicht. Ideal sind Cherrytomaten oder kleine Gelbe. Die "Großen" fallen in sich zusammen und sind für diese lange Zeit ungeeignet.

Viel Spaß beim probieren.


aber nicht bis februar :wink:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2015, 21:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Da jetzt wegen fehlender Beweiskraft das Thema in eine Glaubensfrage schwenken würde, kann ich es nur damit begründen das die Tomaten vom Reifen über Lagern in die Trocknung gegangen sind.
Und vertage weitere Diskussion auf Februar 2016. :roll:

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2015, 22:40 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Okay, bei Trocknung ist es durchaus denkbar. Auch das hab ich schon versucht, ist mir aber geschimmelt.
Dörrautomaten will ich nicht kaufen weil, nach dem Zusammenbruch der Zivilisation wird es kaum Strom geben. Oder Doch? Warum sollte er abgestellt werden?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 4. Sep 2015, 08:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
das die Tomaten vom Reifen über Lagern in die Trocknung gegangen sind.


dann war das aber keine tomate mehr sondern "eine schrumpelige getrocknete tomate)...dann ja...

es hat sich nur so angehört wie grüne tomate in oktober eingelagert und im februar daraus salat gemacht :lol:

.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 4. Sep 2015, 10:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
So ähnlich aber auch nicht genau so;)
Die Tomaten haben rund ein viertel an Wasser verloren, oder ein paar haben es gar nicht geschafft und sind in sich zusammen gefallen.
Aus dem Rest der es bis dahin überlebt hat konnte man nur Salat machen mit Zwiebel und frischem Grünzeug.
Ist bei bei Lagerobst, sieht nach der Lagerung nicht schön aus ist aber noch ein Apfel.
Besser ist es wenn man aus den Roten gleich Trockenobst macht.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: tomaten in essig, salz oder öl
BeitragVerfasst: Sa 26. Mai 2018, 13:14 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 17:44
Beiträge: 129
Ein kleine Anregung von mir.

Fast reife Tomaten in ein großes Glas, 3l oder so.
Essig, Salz und Wasser kochen.
Merretich, geputzt im Stück und etwas frischen Dill zu den Tomaten geben.
Den kochenden Sud darüber giessen, zu schrauben und kurz zu kochen, nicht lange sonst platzen die Tomaten auf.
Schmecken lecker.

_________________
Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Nicht die Angst vor Neuen, aber das Gewohnte zu verlassen ist das Problem.

-Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum, Luxus ist künstliche Armut-
Sokrates


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tomaten liegend gepflanzt
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: ani
Antworten: 32
Salz herstellen?
Forum: Rezepte
Autor: Andreas50
Antworten: 76
Salz.....für die Suppe...
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Salt
Antworten: 4
Meine Mini-Tomaten Ernte
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: silvi73
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz