Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 9. Jul 2020, 05:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2016, 20:43 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1398
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Jetzt ist Hochsaison... es gibt ne Menge zu Sammeln und zu futtern draussen :D :D :D
Ich lege jeden Tag nen knappen Quadratmeter Birnenschnitze zum Trocknen an die Sonne.

Zucchini wuchern grade wir irre und wenns mal irgendwann abends nicht mehr so heiss ist, dann mach ich ein paar Gläser ein mit Zucchinistücken, Zwiebeln, Tomaten... das sind dann tolle Gemüse für den Winter, wenns regnet und ich nicht gross rumstromern will einfach ein Glas aufmachen, auf die Nudeln tun und sich freuen über super schmackhafte Beilagen :)

Was macht ihr so? Sammeln, einkochen, dörren? Bin gespannt und lass mich gerne inspirieren....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 27. Jul 2016, 20:43 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2016, 20:55 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5515
Wohnort: NRW
es gibt ja momentan nicht viele hier mit garten...aber mit erfahrung

ja einkochen ist toll

ich kann nur djuvec natürlich ohne fleisch, reis optional

http://www.kochtrotz.de/2015/08/01/djuv ... uch-vegan/

oder

zacusca

http://harryandute.blogspot.de/2013/09/ ... scher.html


empfehlen....schmecken beide ausgezeichnet...wenn gut eingekocht hält es sich bis zu 3 jahre

natürlich kann man die zutaten variieren je nachdem was der garten so abwirft.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2016, 21:14 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1398
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
danke, die Links machen Appetit und sind sehr sympathisch, mal was anderes als Chef.och und so...

ich meine, es ist auch ohne Garten einiges machbar.
In Deutschland gibts ne Menge Brombeeren, Streuobstwiesen (die ich im Herbst, wenn ich da bin, gerne besuche, im November ernten die Besitzer da nix mehr, aber es ist alles voll mit Obst :D ), Wildkräuter, Parkanlagen mit Obstbäumen und Nüssen und Kastanien usw.

Mein Lieblingsbirnbaum in Deutschland steht in Ulm-Wiblingen am Kloster, hat nie jemand beerntet ausser mir glaub ich, zumindest in der Zeit als ich da war...
in Berlin war ich vor etwa 5 Jahren öfters mal, da gibts im Süden der Stadt nen Haufen Baumhasel, hab mir einige Kilo gesammelt, wollte sonst eher keiner, scheint mir....

ok, prima, wenn alle ihr Zeux kaufen gehen bleibt mehr für mich :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2016, 22:14 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 14. Jul 2016, 07:52
Beiträge: 51
Wohnort: Westsachsen
Wir haben Kirschen eingekocht.
Demnächst möchte ich Tomaten, Paprika und Zucchini als Beilage einkochen.

Unser Garten hat dieses Jahr nicht viel gebracht, weil wir durch Baby einfach keine Zeit hatten. Nächstes Jahr haben wir auch erstmal keinen.
Dafür möchte ich dann halt mehr sammeln.
Dieses Jahr zur Saison zum Beispiel wieder Pilze. Da ist Kind auch groß genug um mit zu kommen :)

Ach ja und im August werden Brennnesseln geerntet. Die Samen werden als Gewürz genutzt, die Blätter für Tee und gebraten mit Fett und Salz als Chips und dieses Jahr versuche ich mich mal daran Fasern zum Spinnen zu gewinnen. Drückt mir die Daumen :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2016, 22:28 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1398
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
hab mir manchmal ne Mama gewünscht, die mit mir Pilze sammeln geht ;-)
Mama konnte das nicht, aber Opa hatte nen Pachtgarten für fast nix pro Jahr in Deutschland, ich war da noch klein, aber das hat mir gefallen irgendwie.

Pilze gibts hier mit den ersten Regenfällen im Oktober oder so wieder.... ich freu mich drauf. Kenn bisher nur zwei Arten, aber das ist ausbaufähig ;-)

Viel Spass euch allen und einen tollen Sommer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 28. Jul 2016, 06:11 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 14. Jul 2016, 07:52
Beiträge: 51
Wohnort: Westsachsen
Meine Mam kennt nur shopping und arbeiten.

Ich hab aber zum Glück Großeltern, Tante und meinen Pap die gerne in der Natur sind, Gärten haben und Pilze sammeln gehen :)
Da lernt man immer mal wieder was dazu.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Jul 2016, 22:56 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Sa 6. Dez 2014, 03:06
Beiträge: 460
lorem ipsum dolor


Zuletzt geändert von Jana am So 12. Nov 2017, 22:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 29. Jul 2016, 00:41 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5515
Wohnort: NRW
irgendeines industriell gefertigtes gibt es bestimmt in den supermärkten...ohne gewähr ...angeblich für 1 euro das glas

aber auch wenn zacusca drauf steht denke ich nicht dass es traditionelles zacusca drin ist...sondern eine abwandlung..eine art djuvec/gedünstetes gemüse mit auberginen :?:


in der industrie macht sich keiner die arbeit den paprika und die auberginen vorher zu grilllen...

schmeckt zwar bestimmt nicht schlecht...aber ist eben nicht das original aroma


ich habe jetzt eruiert

es soll ein bio handgemachtes traditionelles geben...angeblich für 5 euro das glas

http://www.biotrad.ro/


je nachdem wo in rumänien, gibt es auch andere quellen, gut die übersetzung ist schwach aber besser als nix...klick mich

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2016, 00:00 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Sa 6. Dez 2014, 03:06
Beiträge: 460
lorem ipsum dolor


Zuletzt geändert von Jana am So 12. Nov 2017, 22:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 5. Okt 2016, 11:26 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:39
Beiträge: 55
Ich war im Sommer in Moldawien und habe selbstgemachtes "Аджика" (Adschika, Adjika, Adgika) gegessen.

Richtig gut :)

Adgika kann man mittlerweile auch in Deutschland im Rewe kaufen, schmeckt aber bei weitem nicht so gut.
Auch das ausm Russischen Supermarkt schmeckt nicht so gut wie das selbstgemachte ;)

Heute habe Ich Zacusca im Rewe gefunden, werde ich mal probieren.

Gibt ja viele von denen:
Adjika, Ajvar, Pindjur, Zacusca, Ogonjok.

Wenn es Regenwetter gibt probiere ich die selber zu machen, und für das leckerste werde ich dann alles anpflanzen nächstes Jahr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Okt 2016, 09:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6498
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Rezepte?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Okt 2016, 20:20 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6498
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich gehe so negativ an alles fremde das ich heut mein erstes Adschiki gemacht hab. Damit bin ich aber nicht zufrieden. Später dazu.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 13. Okt 2016, 08:35 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 16. Feb 2016, 13:39
Beiträge: 55
Ohje, dass sollte dir nicht deinen Tag und dein Adschiki versauen :'D
(Ich sollte mich wohl doch an Dale Carnegie halten und niemanden kritisieren..)


Bitte schreib dazu doch was du verbessern würdest, ich habe vermutlich erst im November Zeit um Adjika oder Zacusca zu machen - du kannst ja dein Rezept bis dahin perfektionieren :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 13. Okt 2016, 10:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3007
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hab gestern noch die letzten gesammelten Pflaumen zu Marmelade verarbeitet.
Was ich noch machen muss sind die Kartoffeln bergen und einlagern.
Topinambur wird bei Bedarf geerntet, sowie das Blattwerk aktuell an die Hasen.
Himmbeeren gibs noch ein paar, aber die werden so weg genascht oder eingefroren.

@Mega es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, beim nächten mal wirds besser!

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 19:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6498
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Vom Himmel vielleicht nicht, aber vom Geraet. Zur Erklärung, den "Meister" nennt man in Hamburg Im Gerüstbau das Firmenschild welches an der Rüstung angebracht wird.
Nach dem ich den Letscho fertig hatte, machte ich mich an das Adschika. Ich muss dazu sagen das ich sehr gut 👍 koche, Rezepte fuer mich nur so etwas wie die Richtgeschwindigkeit sind und ich meist alles modifiziere.
Tomi und Capsi zu gleichen Teilen. Schaerfe und Knobigehalt sollte jedem selbst ueberlassen sein. Da die Chili heuer nicht aufgegangen sind, habe ich sie durch meine prächtigen Habanero ersetzt.
Der Pürierstab aus VEB-Produktion aechst und schnauft. Nebenbei gibt er eine gar sonderbare Melodei ab. Ich hab in die Pampe noch ein paar Gruengewuerze geschmissen wie Meerrettich, Schnittlauch und Petersilie. Basilikum hatte ich leider im Garten vergessen.
Als ich fertig bin, habe ich das selbe Problem wie beim püriertem Tomatenmark. Es sind ganz einfach zu viele grobe Hautstueckchen drin. Das ist kein Genuss. Ich beschliesse zu passieren. Und das sollte mein Glück 🍀 sein!
Leider bleibt etwa die Hälfte des Matsches im Passiersieb. Schade um die Masse. Ich helfe mit dem Kochlöffel nach und was ist das? Ich finde ein metallisch aussehendes Plättchen. Ich kann es leicht brechen und halte es fuer metallisch aussehendes Sperrholz. Ich finde immer weitere Teile darin und rätsele wie das da rein gekommen ist.
Ich ziehe meinen Nachbarn zu Rate. Der grinst erst mal und meint das seine Mutter vor 35 Jahren auch so ne Maschine hatte. Er macht den Magnettest und haelt es fuer Alu. Eine Erklärung hat auch er nicht.
Wieder in der Wohnung laesst mir das keine Ruhe. Früchte, Kochtopp, Sieb, ich checke alles in Gedanken ab, da faellt mein Auge auf eine auffällige Stelle an der Multifunktionskuechenmaschine. Da war doch glatt das Firmenschild durch die Vibration abgefallen und im Rührbecher gelandet!
Das ist auch gleich wieder ein Lehrstück dafuer welcher Pfusch damals im Osten produziert wurde. Grad mal 35 Jahre im Einsatz und schon loest sich das Firmenschild vom Gehäuse. Beschweren kann man sich ja nirgendwo mehr.

P.S.: Die jetzt sehr dünne Sauce ist aber legga!

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Workaway | Kommunen | Ökodörfer Sammeln von Links/Adressen
Forum: Allgemeines
Autor: BS24
Antworten: 4
Geld, Macht, dass ist alles in deinem Kopf
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: PortWolf
Antworten: 6
Laufen macht frei!
Forum: OFF-TOPIC
Autor: traeumer
Antworten: 3
Pilze suchen, sammeln, finden im Jahre 2017
Forum: Sammeln in der Natur
Autor: Naturmensch
Antworten: 33
Das konventionelle Leben macht mich kaputt.
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Karaca
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz