Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 23. Mär 2019, 15:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Mi 23. Jan 2019, 17:35 
Offline
Weltreisender

Registriert: Mo 11. Jun 2018, 12:39
Beiträge: 77
Wohnort: Essen
Es gibt so gut wie nichts, was man nicht anbauen kann in der Landwirtschaft, aber gibt es eine Möglichkeit "Salz" aus der Erde zu gewinnen?

Pfeffer wächst an Sträuchern, aber wo wächst Salz...

Übrigens:
https://weather.com/de-DE/neuigkeiten/d ... nden-wurde

_________________
"Es gibt zu viele die meine Ideen nutzen und mich zurücklassen.."
Ich komme in Ländern mit Hitze gut klar, mit Kälte niemals.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 23. Jan 2019, 17:35 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Mi 23. Jan 2019, 19:34 
Offline
Weltreisender

Registriert: Mo 11. Jun 2018, 12:39
Beiträge: 77
Wohnort: Essen
An Salz selbst zu kommen ist nicht ohne weiteres möglich.

Entweder wirklich Bergwerk oder Meerwasser.
Nicht ohne Grund war Kochsalz früher eines der teuersten Handelsgüter überhaupt.

_________________
"Es gibt zu viele die meine Ideen nutzen und mich zurücklassen.."
Ich komme in Ländern mit Hitze gut klar, mit Kälte niemals.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Mi 23. Jan 2019, 20:25 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2018, 17:42
Beiträge: 118
Wohnort: BaWü
Ähm... machst du Selbstgespräche, oder ist das dein Ergebnis deiner Recherche?

_________________
Gruß, Streckenläuferin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Mi 23. Jan 2019, 21:05 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1503
......Saisonjob beim Winterdienst, da kannste Salz "besorgen" ohne Ende

:oops: :happy:

_________________
Du willst es wissen ? unser (Lebens)Projekt - externe Seite
________________________________________

unser Profil bei Workaway - kurze Info über unseren Hof und was wir anstreben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 08:33 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 20:31
Beiträge: 1181
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
es gibt Pflanzen die in eher salzigem Milieu wachsen und auch so schmecken...
aber da diese in Meeresnähe wachsen (ob woanders auch noch weiss ich nicht)
kannste gleich an nem sonnigen heissen Tag am Meer das Salz aus Felskuhlen abkratzen gehen.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 09:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2549
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, günstig an Salz kommt man nur in südlichen Regionen wo über Salinen und Sonnenkraft Salz aus dem Meer gewonnen wird.
Aber als SVler spiet "günstig" ja eine untergeordnete Rolle :)

In Frankreich wurde aus salzhaltigen Quellen Salz gewonnen. Dazu wurde das Wasser in Tonwannen über dem Feuer ausgekocht.
Nachteil war das nach ein paar Jahren die Wälder im Umkreis verschwunden waren.
z.B.https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fe_Saline_von_Salins-les-Bains
Ansonsten hilft nur im Bergwerk graben.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 15:03 
Offline
Weltreisender

Registriert: Mo 11. Jun 2018, 12:39
Beiträge: 77
Wohnort: Essen
Danke für die info. Wenn ich das richtig sehe, ist "Salz" das einzige was in der Selbstversorgung nicht angebaut werden kann.


Dabei ist Pfeffer und Salz garnicht wegzudenken bei der Nahrungsmittelherstellung. So wichtig wie das Essen selbst.

_________________
"Es gibt zu viele die meine Ideen nutzen und mich zurücklassen.."
Ich komme in Ländern mit Hitze gut klar, mit Kälte niemals.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 15:48 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 20:31
Beiträge: 1181
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Pfeffer ist für mich eher ein Luxusgut, nice to have halt, aber nicht lebenswichtig
würzen kannste auch mit Kräutern sehr gut
Salz hingegen brauchste halt im Sommer vor allem schon, wennde nicht grad den ganzen Tag im klimatisierten Büro hockst, sondern schon auch mal ordentlich schwitzt....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 15:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2549
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi,
eh du hier Angst bekommst mit Salz unterversorgt zu sein:
Minimale Tages Dosis (geschätzt) sind 1,4g und es wird empfohlen nicht mehr als 5g pro Tag zu essen.
mit so einem Salzpäcken von 500g kommt man also bis zu einem Jahr hin.

Und falls du nebenbei noch Supermarkt-Produkte isst: z.B 800g Hühnernudeltopf enthalten ~18g Salz. Eigentlich müsste man sich die Dose über 4-14 Tage aufteilen. Mineralwasser enthält auch je Liter ~30mg Natriumchlorid. Mit Salz ist man heutzutage überversorgt.

Alternativ: Ein Survivaltrick den ich gesehen habe, in das Essen etwas Asche tun. In Asche sind auch Salze enthalten die dafür Sorgen das der Elektrolythaushalt vom Körper erhalten wird.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 18:37 
Offline
Weltreisender

Registriert: Mo 11. Jun 2018, 12:39
Beiträge: 77
Wohnort: Essen
m0rph3us hat geschrieben:
Hi,
eh du hier Angst bekommst mit Salz unterversorgt zu sein:
Minimale Tages Dosis (geschätzt) sind 1,4g und es wird empfohlen nicht mehr als 5g pro Tag zu essen.
mit so einem Salzpäcken von 500g kommt man also bis zu einem Jahr hin.

Und falls du nebenbei noch Supermarkt-Produkte isst: z.B 800g Hühnernudeltopf enthalten ~18g Salz. Eigentlich müsste man sich die Dose über 4-14 Tage aufteilen. Mineralwasser enthält auch je Liter ~30mg Natriumchlorid. Mit Salz ist man heutzutage überversorgt.

Alternativ: Ein Survivaltrick den ich gesehen habe, in das Essen etwas Asche tun. In Asche sind auch Salze enthalten die dafür Sorgen das der Elektrolythaushalt vom Körper erhalten wird.

Mfg

Selbstversorger gehen nicht in den Supermarkt, weil sie sich ja selbst versorgen.
Die Menge an Salz in der Asche ist zu gering zum Würzen.
Es geht hier allein um den Anbau von Salz, wenn man nicht am Meer wohnt.

Es scheint "Salz" muss gekauft werden. Es führt kein Weg dran vorbei.
Das ist besonders schlecht, denn ein Selbstversorger lebt wohlmöglich weit, weit weg, vom nächsten Kaufmann.

_________________
"Es gibt zu viele die meine Ideen nutzen und mich zurücklassen.."
Ich komme in Ländern mit Hitze gut klar, mit Kälte niemals.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 18:51 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 757
Wohnort: SW-Sachsen
Hab letztens ne Tiersendung gesehen, in der gezeigt wurde, wie verschiedene Tiere (Vögel, Hirsche) an Bachufern, die steil waren (Fluten hatten Steilhänge ausgewaschen) in der Erde leckten. Da scheint wohl eine Mineralienader ans Tageslicht gekommen zu sein.
Dürfte aber nur in salzhaltigen Gebirgen vorkommen, die aus ehemaligen Meeresboden entstanden.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 19:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2549
Wohnort: Perle des Erzgebirges
@andreas.
Auch in D.Land gibt es einige Salzbergwerke wo man an das Mineral kommt.
Andersherum kauft man sich 50kg und kommt sie nächsten 100 Jahre hin. Das kostet wenig oder man pilgern 1 mal in seinem Leben zum Meer und erntet das in einer Woche nebenbei.

Salz als Gewürz kann man wie in den nordischen Ländern durch getrocknete birkenblätter ersetzen. Die sind nicht salzig, gaben aber wie andere Gewürze Geschmack wodurch man Salz einspart.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 19:47 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 20:31
Beiträge: 1181
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
ich denk, Salz ist im modernen Leben eh hyperdosiert
mensch braucht davon an sich sehr wenig um gut funktionieren zu können,
es sei denn du arbeitest das ganze Jahr bei 38 Grad aufwärts schwerst körperlich so 12 Stunden am Tag, dann brauchste vielleicht mehr
wennde in die Wildnis auswanderst und selbige liegt weit vom Meer reichts locker wennde dir einen gewissen Vorrat mitnimmst, hält Jahre....
und sonst kannste ja alle zehn Jahre mal ans Meer trampen, wenns absolut nix kosten soll :welcome:
ist auch manchmal ne Frage von "wieder den ursprünglichen Geschmack von etwas erforschen", oft brauchts gar nicht so riesige Mengen Salz um ein Nahrungsmittel als schmackhaft zu schätzen, wenn mal wieder ein gesunder Level gefunden ist....
bin grad am "Gastarbeiten" und ich find die hiesige Küche für meinen Geschmack heftig übersalzen..... wenn ich mein Essen ausm Garten selbst zubereite brauch ich oft nix oder viel weniger an Salz
und find das alles andere als fad,
kannst Kardamom, Minze, Wegerichsamen, Zwiebel, Knobi, Thymian, Schwarzkümmel und tausendundeins andere Sachen ins Essen tun


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 15:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5020
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich finde es schon witzig wie du immer vom Salzanbau redest, Andreas.
Fuer eine Solequelle muss man nicht nach Frankreich fahren. Die gibt es auch hier. Aber ich denke wohl nicht mehr in der freien Natur. Ich hab ja mit Peperoni damals schon uebers Gradierwerk geredet. Keine Ahnung ob man sich da heimlich was abkratzen kann.
So richtig 100%her SVler ist ja eh niemand. Ich kaufe meinen Spaten ja auch im Laden. Theoretisch. Praktisch werden die Familienspaten weiter gereicht. Haelt mehrere Generationen.
Also, wenn man nicht am Meer wohnt, dann wirklich kaufen.
Wo hatte Daniel Boone eigentlich das Salz geholt?
Ich hab was von Pappelblaettern gelesen. Praktische Tests konnten das nicht bestätigen.
Weil du an anderer Stelle ja auch vom Kaffee geredet hast, sage ich was ich schon mal geschrieben hab und andere hier auch andeuten. SV bedeutet nicht, das man ALLES selber macht (zum Beispiel Schokolade), sondern im grossen und ganzen auch Verzicht auf viele liebgewonnenen Sachen. Aber eben so nah wie moeglich dran. Ich interessiere mich deshalb sehr fuer Zucker und Oel.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Salz herstellen?
BeitragVerfasst: Di 26. Feb 2019, 13:10 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1270
Wohnort: Um Mao, THA
Andreas50 hat geschrieben:
Selbstversorger gehen nicht in den Supermarkt, weil sie sich ja selbst versorgen.

Sie kaufen sich auch keine Schmartfohns, oder Compjutars. Deshalb koennen die hier auch gar nix posten :D
Es sei denn, sie verdrahten sich ihr eigenes Geraet im Selbstversorgerbastelkeller.?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Salz.....für die Suppe...
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Salt
Antworten: 4
Herstellen von Tofu aus Sojamilch
Forum: Rezepte
Autor: Jägermond
Antworten: 16
Rezept zum Herstellen von Sojamilch
Forum: Rezepte
Autor: Jägermond
Antworten: 1
Herstellen einer Lauchcremesuppe
Forum: Rezepte
Autor: Jägermond
Antworten: 2
Herstellen von Wilder Hefe/ Hefe aus eigener Herstellung
Forum: Rezepte
Autor: Jägermond
Antworten: 15

Tags

Bau, Erde, Rezept, Rezepte, Wirtschaft

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Bau, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz