Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 6. Mai 2021, 21:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 7. Aug 2015, 18:07 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Kleiner Tipp, um sparsam zu schlemmen:

Ein paar Äpfel, gern Fallobst, auch rel. saure, kleinschneiden. Die muss man wirklich nicht extra kaufen, gerade im Herbst liegt sowas rum.

In Pfanne mit ca. 1 L Wasser erhitzen.

Ca. 50g Zucker rein.

Dann altes, hartes Brot in kleinen Stücken reinschmeissen

Alles auf kleiner Flamme zu einem feinen Brei verkochen, gelegentlich umrühren.

Hier merkt ihr bereits, daß der Brei duftet wie ein Apfelkuchen im Ofen... sehr lecker! Aber wieso? Weil gewisse Säuren zusammen mit dem Fruchtzucker für eine ganz bestimmte, charakteristische Karamelisierung sorgen. Das muß man wirklich ausprobiert haben, um es zu schätzen, den klingen tuts nach nichts.

Nach ca, 20 Min. oder so essen, heiss! Ideal im Herbst und Winter.

Optional noch etwas Zimt darüber streuen, aber da wirds dann schon dekadent ^^

Das harte Brot kriegt man oft umsonst, ebenso das Fallobst. Der Zucker und die Energie fürs kochen machen ca. 10 Cent.

N Gutn

LG

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 7. Aug 2015, 18:07 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 14:08 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1281
Wohnort: SW-Sachsen
Ich hab gerade Kürbis-Apfel-Nachtisch gemacht und bin ganz hingerissen von meiner Kochkunst :mrgreen:
Zu Mittag hab ich ne Kürbissuppe gemacht und wollte mal ausprobieren, ob man Kürbisauch als Kompott essen kann (hab ich noch nie gegessen und auch noch nie gemacht).
Also im www gesucht und Kürbiswürfel süß-sauer gekocht. Mit Ingwer, Nelken und Zimt.
Die Würfel sollten weich, aber noch bißfest sein.
Aus dem Kochwasser nehmen und etwas abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit Apfelstücken klein schneiden und in Butter dünsten, bis sie etwas weicher sind.
Mit Honig und Vanillezucker beträufeln und mit den Kürbisstücken vermischen.
Vanilleeis drunter schmeckt auch gut, ich hab auch noch Eierlikör drauf gemacht.
Alles zusammen sehr lecker.
Morgen gibts den Rest der Kürbissuppe.

Ich schätze mal, diese 4 Mahlzeiten und 2 Nachtische kosten nicht mehr als 2€ für Öl, Butter, Gewürze und Honig ect.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ich habe mir tatsächlich fast alles durchgelesen.
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Morbak
Antworten: 21
Gebrauchte Häuser kaufen und für (fast) lau herrichten
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Evolver
Antworten: 66
Unser Auswanderung vor fast 11 Jahren .
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: franzl
Antworten: 48
Fast 50 und Teilaussteiger
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Haseschmidt
Antworten: 7
mann lebte fast 30 jahre allein im wald
Forum: OFF-TOPIC
Autor: silvi73
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz