Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 14. Jun 2021, 13:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 123 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Di 26. Dez 2017, 22:19 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7178
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich kenn es nicht persönlich, aber Business -Class soll ja größere Beinfreiheit haben.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 26. Dez 2017, 22:19 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Mi 27. Dez 2017, 04:12 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1475
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Megalitiker hat geschrieben:
...größere Beinfreiheit ...

Das ist moeglich. Aber die kommen auch nicht frueher am Ziel an als Economy.

Stachelklopapier: Feine Sache. Da hilft jeder automatisch mit, den Verbrauch einzuschraenken.
Habe selber schon seit Jahren keins mehr verwendet. Hier in der Gegend gibt's den Schlauch mit Spritze und das finde ich wesentlich sauberer als sich seine Produkte kreuz und quer mit Papier zu verteilen.
Keine Sorge: Es tut nicht weh, denn die Anwendung ist nur von aussen.

Nebenher: Ich sitze schon am Zeichenbrett und gugele auch tropischer Savannenlandwirtschaft hinterher.
Da ist wohl waehrend ich schlief eine Entscheidung getroffen worden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Mi 27. Dez 2017, 14:12 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Danke Andreas,für deinen ausführlichen Bericht.
Das kann ich jetzt alles besser nachvollziehen.
Nach diesen vielen Jahren, sind wir nun leztendlich doch froh, dass wir nicht in Indien geblieben sind. Ich denke aber auch, dass sich das schon alles irgendwie fügt, wie es sich fügen "soll". Obwohl mich das Wetter hier echt oft ankotzt.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 03:59 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1475
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Shiva hat geschrieben:
...dass sich das schon alles irgendwie fügt, wie es sich fügen "soll"...

Da sagst Du was. Ich habe schon oft erlebt, dass etwas nicht geht wie man es vorhatte. Dann kommt unerwartet etwas Anderes daher und ueberraschend geht dann doch was.
Selbst fruehere 'Fehlschlaege' werden einem dann zum Vorteil, oder ergeben einen Sinn.
Man kann nicht immer das ganze Ziel in einem Schritt erreichen. Kleine Schritte bringen Einen immerhin naeher.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 05:34 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1475
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Mein Unterbewusstsein hat inzwischen eine Entscheidung getroffen, weil mein Bewusstsein nicht in die Hufe kam.
Thailand soll es sein. Habe mal ein wenig vorausgetraeumt....


Dateianhänge:
farm 1.jpg
farm 1.jpg [ 112.04 KiB | 204-mal betrachtet ]
farm 3 modified.jpg
farm 3 modified.jpg [ 115.11 KiB | 204-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 10:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3308
Wohnort: Perle des Erzgebirges
:krass:

Na dann gutes Gelingen!

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 08:06 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1475
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Update:
Mit der Entscheidung fuer Thailand habe ich einen Riesenschritt im urspruenglichen Plan erreicht:
Anreise, und Ort ausfindig machen.
Habe auch die letzten Wochen viel an den naechsten Planungen gearbeitet und herausgefunden was ich schon immer wusste: Das Geld wird nicht reichen.
Weil sonst alles so weit stimmt, werde ich zum Fruehjahr eine fundraising-Kampagne - auch in D'land - starten.
Was ich mir im Detail ausgeknobelt habe, koennt Ihr hier ansehen:

https://www.facebook.com/ummaofarm/

Es waere schoen, wenn Ihr mir helfen koenntet, die Nachricht zu verbreiten ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 12:26 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:19
Beiträge: 41
Krass das Euer Projekt so schnell ins laufen kommt! :-)

Ja das gute Geld, da kann man immer was von gebrauchen...
Schon mal an ganz einfache TouristenUnterkünfte zum vermieten gedacht, Platz is ja da und z.B. Backpacker brauchen nich viel!
Ihr seid auch nah an Bangkok und Kontakte haste bestimmt auch für Unternehmungen touristischer Art...


Was habt ihr für nen Boden dort, sind etwas sandig aus?!

Ansonsten gute Sache, Respekt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 15:30 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1475
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Ja, zwei oder 3 Huetten fuer Gaeste soll es geben. Das wird auch gern von Staedtern umzu in Anspruch genommen, wenn sie ihre Freundin gerne mal schnell ... verwoehnen wollen.
Und fuer Touristen als Zwischenstopp von/nach Vietnam koennten wir auch interessant sein. Bangkok ist allerdings 5 bis 6 Busstunden entfernt.

Der Boden ist in der Tat etwas sandig. Das war in meinem 'Ur-Dorf' in Norddeutschland aehnlich.
Darum wollen wir auch in der ersten Runde Stickstoffsammler anbauen und mit Bambus und Bananen schnell wachsende Biomasse zum Mulchen und Komposten beschaffen.
Und dann sollen auch so schnell wie es geht Buesche und kleine Baeume Laub und Schatten machen, und beim Grundwasserspiegel mithelfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 16:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3308
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Projekt kling gut und ich drücke euch die Daumen.

Ihr könnt auch Holzkohle/Pflanzenkohle mit in den Boden einarbeiten (Terra-preta). Die kann dann auch mehr Feuchtigkeit binden und bessert den Boden auf.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 17:18 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:19
Beiträge: 41
Hast ja schon an alles gedacht :o


Gut für sandigen Boden soll auch Vetivergrass gut sein

http://www.gruene-wueste-peru.de/sites/vetivergras.html

hab ich selbst nie ausprobiert aber die Resultate gesehen und die sind gut!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 21:40 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Es ist gut, Andreas, dass du eine Entscheidung getroffen hast, sowas befreit.
Mit deinem Ziel vor Augen, können deine Energien sich auspowern. Deine Begeisterung versprüht sich auch in diesem Forum. Ich wünsche euch gutes Gelingen.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Do 1. Feb 2018, 12:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5977
Wohnort: NRW
SchnizzlDizzle hat geschrieben:
Gut für sandigen Boden soll auch Vetivergrass gut sein
http://www.gruene-wueste-peru.de/sites/vetivergras.html
hab ich selbst nie ausprobiert aber die Resultate gesehen und die sind gut!



hauptsache es ist keine sorte welche sich selbst aussät...sonst gibt es probleme

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Do 1. Feb 2018, 12:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3308
Wohnort: Perle des Erzgebirges
silvi73 hat geschrieben:
SchnizzlDizzle hat geschrieben:
Gut für sandigen Boden soll auch Vetivergrass gut sein
http://www.gruene-wueste-peru.de/sites/vetivergras.html
hab ich selbst nie ausprobiert aber die Resultate gesehen und die sind gut!

hauptsache es ist keine sorte welche sich selbst aussät...sonst gibt es probleme

Steht auf der Seite, das es keine Samen bildet, wird über Wurzeln vermehrt.

Aber Andreas macht da schon, Thailand bietet so viele verschiedene Pflanzenarten und ist auch nicht so trocken, da lässt sich was machen.
Falls es mich mal wieder nach Thailand verschlägt schau ich bestimmt mal vorbei. (So in 30Jahren als Rentner wahrscheinlich)

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere kleine Farm
BeitragVerfasst: Do 1. Feb 2018, 12:30 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Mär 2015, 11:38
Beiträge: 384
Wohnort: Kreis Odemira
...wär auch cool Andreas postet hier vielleicht dann auch mal n paar Fotos und Fortschritte! (für alle Nicht-FB'ler!) ;)

...ansonsten: Viel Erfolg und alles Gute! Hört sich spannend/interessant an! :respekt:

MfG

_________________
Denken Sie global, handeln Sie lokal!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 123 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Strom aus - wie sicher sind unsere Netze ?
Forum: Krisenvorsorge
Autor: Spencer
Antworten: 24
Unsere Shoutbox für´s Smartphone
Forum: Forumsanleitungen
Autor: Christian
Antworten: 0
Hans Joachim Maaz: Warum unsere Gesellschaft so krank is
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: strega
Antworten: 5
kleine-Fragen-zwischendurch-OT-Thread
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Irsnn
Antworten: 4
unsere Chance->Immobilien
Forum: Marktplatz
Autor: Andi
Antworten: 110

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz