Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 25. Sep 2021, 11:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 18:43 
Offline
Träumer

Registriert: Di 4. Dez 2018, 02:50
Beiträge: 8
Hi!

Vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrungen gemacht:

Ohne Flug nach Zentralamerika - geht das und wenn ja wie?
Wieviel Budget sollte man für die Reise miteinberechnen?

LG weberino


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 18:43 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 18:49 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Klar geht das. Segelboot :)

Nein im Ernst - Schiff geht natürlich!

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 23:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3382
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hab ne doku gesehen wo ein Pärchen um die Welt gereist ist.
Die sind von Mexiko mit einem kontainerschiff nach Spanien gefahren.
Ja auch diese Schiffe haben relativ gute Kabinen wo man für mitfahren darf. Aber ohne Pool und ohne Unterhaltungsprogramm.

Kostet dafür weniger, hab aber keine Ahnung wie man so was bucht. Zumindest nicht im Reisebüro.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 00:38 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6066
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
Kostet dafür weniger,


habe auch die doku gesehen

Die Kosten für eine Frachtschiffreise betragen meist zwischen 60 und 100 Euro pro Person und Tag. In diesem Preis ist Vollverpflegung enthalten.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 03:42 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7381
Wohnort: Sachsen-Anhalt
60 €? Servieren die zu jeder Mahlzeit Hummer und Austern? Das wird mir ueber!

Auf konkrete Nachfrage hat man mir gesagt, dass das versicherungstechnisch nicht moeglich ist. Ich glaube aber gerne, das es Schiffe gibt die das machen.
Ansonsten muss man auf die Erdringautobahn warten, die ja schon im Gespräch ist.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 14:06 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6066
Wohnort: NRW
da ist doch mehr als nur verpflegung drin

natürlich ist das versicherungstechnisch möglich ist doch jedem sein bier.

Eine Auslandskrankenversicherung inkl. Rückholservice wird von allen Reedereien verlangt.
Für jeden Reisenden wird eine Deviationsversicherung abgeschlossen, die die Kosten abdeckt, die der Reederei entstehen, wenn das Schiff gezwungen ist, den Kurs zu ändern, um z.B. bei Krankheit oder Unfall des Versicherten den nächsten Hafen anzulaufen. Die Höhe richtet sich nach der Schiffsgröße, der Route und dem Alter des Versicherten.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 14:43 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Als ich noch in der WoMo-Szene zu tun hatte, gab es da einige die mit ihrem Fahrzeug in Südamerika waren. Die haben irgendwie auf'n Frachter angeheuert und sich somit die Fahrt für sich und das Fahrzeug ermöglicht. Keine Ahnung ob man das immer noch probieren kann....

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 14:57 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6066
Wohnort: NRW
Spencer hat geschrieben:
Als ich noch in der WoMo-Szene zu tun hatte, gab es da einige die mit ihrem Fahrzeug in Südamerika waren. Die haben irgendwie auf'n Frachter angeheuert und sich somit die Fahrt für sich und das Fahrzeug ermöglicht. Keine Ahnung ob man das immer noch probieren kann....

für geld bekommt man alles

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 15:22 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7381
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Also mir hat man in Hamburg gesagt dass es nicht geht. Aber ich glaube euch schon.
Soll auch welche geben die sich mit ner Nusschale selbst ueber'n grossen Teich trauen. Wenn man die Groenlandroute nimmt, isses fast schon Kuestenschiffahrt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 15:31 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
@ Silvi - gerade um Geld ging das ja... Man hätte drei Varianten für eine Südamerikatour mit dem WoMo. Entweder das Einschiffen des eigenen WoMo's, kam damals um die 6 bis 7 Tsd. €, oder man fliegt rüber und kauft sich ein WoMo vor Ort, ich denke das haben die meisten gemacht.... Und manch einer hat das halt geschafft auf einem Frachter anzuheuern für Überfahrt für sich und sein WoMo und Kost und Logis... Ich selbst habe das nie probiert. Da braucht es bestimmt einen großen "Bekanntheitsgrad" im Hafen bzw. bei den Reedereien oder so.
Mega - hast Du Dich im Umfeld der Handelschifffahrt umgeschaut oder Dich bei offiziellen Stellen erkundigt ?

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 15:54 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7381
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Es ist schon so lange her, ich weiss es selbst nicht genau. Aber irgend ne offizielle Stelle, Reederei oder so, muss ich wohl angerufen haben.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 19:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3382
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Das mit dem Frachtschiff anhäufen für 60 bis 100€ wäre ohne zu arbeiten.
Wer für ne Überfahrt anheuert kann da bestimmt mit.
Das machen auch Künstler die nach Amerika wollen, die heuern auf einem Kreuzfahrtschiff an und unterhalten jeden abend die Gäste und bleiben dann drüben.

Wege gibt es viele.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 20:26 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7381
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wirklich anheuern kann ich mir nur sehr schwer vorstellen. Da arbeiten doch nur Ausländer. Asiaten vermutlich. Welche Arbeit soll man denn da verrichten? Wenn die Besatzung voll ist, brauchen die niemanden.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 21:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6066
Wohnort: NRW
Spencer hat geschrieben:
@ Silvi - gerade um Geld ging das ja... Man hätte drei Varianten für eine Südamerikatour mit dem WoMo. Entweder das Einschiffen des eigenen WoMo's, kam damals um die 6 bis 7 Tsd. €, oder man fliegt rüber und kauft sich ein WoMo vor Ort, ich denke das haben die meisten gemacht.... Und manch einer hat das halt geschafft auf einem Frachter anzuheuern für Überfahrt für sich und sein WoMo und Kost und Logis... Ich selbst habe das nie probiert. Da braucht es bestimmt einen großen "Bekanntheitsgrad" im Hafen bzw. bei den Reedereien oder so.
Mega - hast Du Dich im Umfeld der Handelschifffahrt umgeschaut oder Dich bei offiziellen Stellen erkundigt ?


wenn das mobo in einem container passt...geht das auch als containerfracht..selber fliegt man rüber

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Flug nach Zentralamerika?
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 21:25 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
:lol: @ Mega - wenn hier mandeläugige, gelbhäutige Menschen in den Erstaufnahmelagern mit einem in asiatischen Dialekt hingehauchten "I'm from Syria.... Passport lost on the see..." ein "Einreise" bekommen, kannst Du Dir auch schwarze Schuhcreme ins blonde Haare schmieren, dich ganz klein machen und zum Käptn sagen... " ich Phillipino....immer gut arbeiten...bitte cheffe...anheuern"

:happy: :mrgreen: :happy: :mrgreen:

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ausstieg auf eine Insel ohne Krankenversich. und ohne Luxus.
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Ellisdi
Antworten: 27
Film: Zukunft ohne Menschen - was kommt nach uns?
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Esther
Antworten: 3
Auswandern nach Zentralamerika
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Langzeitreisender
Antworten: 8
Leben ohne Strom und ohne fliessend Wasser in Schweden
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Herbsthexe
Antworten: 93

Tags

Flug, Reise, Web

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz