Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 16. Mai 2021, 02:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grundstücke
BeitragVerfasst: Do 29. Nov 2012, 22:35 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:57
Beiträge: 165
Es gibt hier einige die vorhaben sich einen alten Bauernhof o. ä. zu kaufen und dann in einer kleinen Gemeinschaft diesen Bauernhof wieder aufzubauen und sich der Selbstversorgung zu widmen.

Habt ihr schon Grundstücke gefunden auf denen das möglich wäre und die auch nicht zuu teuer sind.
Ich denke eher an Deutschland, aber wenn ihr interessante und günstige Grundstücke in anderen Ländern kennt könnt ihr diese hier auch gerne posten.

Ich hoffe es finden sich ein paar derartige Grundstücke.
:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 29. Nov 2012, 22:35 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2012, 00:53 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 1. Jul 2012, 00:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Südfrankreich, 30 Minuten von Montpellier entfernt,
hat mein Patron letztens
1 ha (10 000 qm) Grünland für 10 000 Euro gekauft.
Grünland, mit Reben drauf wäre es teurer geworden,
und Bauland ist hier genauso unerschwinglich wie
in der Schweiz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2012, 09:26 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Hier in Mecklenburg / Vorpommern im Kreis Rügen Vorpommern in der Gemeinde Glewitz war ein Haus für schlappe 7500€ in der Versteigerung. 4300m² Land das Haus in recht gutem Zustand. Dach noch von DDR-Zeit aber sieht relativ gut aus. Haustür und Fenster wurden schon durch Kunststoffenster ersetzt. Steht seit ca. 3 Jahren leer. Nebengebäude vorhanden. Ein zweistöckiges Nebengebäude hat ein neues Dach drauf. Garage vorhanden. Das Land ist zum Teil mit alten Obsthölzern bepflanzt. Kein schlechtes Grundstück und wenn ich nicht schon ein Haus hätte, dann wäre ich an dem Grundstück interessiert gewesen.
Allerdings weiß ich nicht ob das Grundstück versteigert wurde, allerdings konnte ich bis jetzt keine Bautätigkeit oder ähnliches dort feststellen.

--- Hab gerade geschaut. Wie es aussieht ist das Grundstück weg. wer sich selbst mal eine Übersicht verschaffen möchte ist hier richtig.

http://www.ndga.de/immo.site,postext,ob ... sicht.html

--- Und nochmal was dazu. Man kann ja auch woanders einziehen. Wer es gern rustikal mag, der sollte sich mal an Boesewicht wenden. Der ist hier auch angemeldet und hat im Selbstversorgerforum folgenden Thread eröffnet.

http://www.selbstvers.org/forum/viewtop ... =43&t=7151

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2012, 15:01 
Offline
Träumer

Registriert: Sa 24. Nov 2012, 20:56
Beiträge: 9
Wohnort: Italien
Wenn Interesse besteht, kann ich hier in Nordostitalien, Umkreis von ca. 30 km um Meduno (PLZ 33092) Rustici vermitteln, die teils in recht gutem Basiszustand sind und teilweise auch für recht wenig Geld zu haben sind .

Beispiel von 2 Objekten, die hier unlängst verkauft wurden, und einem was noch zum Verkauf steht :

1. Solider Stall mit guten Grundmauern, aber ohne Dach und ohne Zufahrt (nur Muliweg über 2 km), mit 2 stetig Wasser führenden Bächen, und 4 ha (40.000qm) Land .....14500,- € verkauft

2. Rustico mit 1/3 gutem, 2/3 abgebranntem Dach, gelegen an einem großen Bach, mit 2800 qm Land, an Zufahrtsstraße mit Strom/ Wasseranbindung ..................12000,- € verkauft

3. ziemlich sanierungsbedürftiges Rustico mit 2,5 ha Land, davon ca. 6000qm arrondiert, der Rest verteilte Parcellen, Strom möglich, Wasser über Zisterne oder Druckrohr in nahen Bach möglich ............22000,- €

Lg Gianni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundstücke
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2012, 16:46 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
wirklich krass..

260.000 qm land für 25.000 in Portugal

an objekte mangelt es nicht.....europaweit...gibt es sehr viele sehr preiswert

in europa gibt es bestimmt um die 5000 verlassene dörfer...

man muss nur die leute finden...erde gibt es genug..selbst in deutschland

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: in Rumänien
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2012, 09:45 
Offline
Träumer

Registriert: Mo 3. Dez 2012, 09:12
Beiträge: 6
Wohnort: nahe München
hi,

von meine bisherige Recherchen gibt es in Rumänien Landflächen um 5000 Euro per ha, je größer die Fläche desto besser kann man handeln.

Gruß,
memilm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2012, 10:11 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 24. Okt 2012, 14:23
Beiträge: 34
Klar gibts noch günstiges Land. Aber worin wollt ihr wohnen? Wenn eine halbe Ruine drauf steht, kann man die renovieren. Voraussetzung ist aber handwerkliches Können und einiges an Geld. Anschaffung von Geräten, die man zur Bearbeitung des Boden braucht, finanzielles Polster um die ersten Jahre zu überstehen, laufende Kosten usw.. Ohne einer gewissen Summe, je nach Land, geht gar nichts. Und je mehr an Kohle, desto größer die Erfolgsaussichten. Und die Bereitschaft körperlich schwer zu Arbeiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2012, 12:57 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:57
Beiträge: 165
Das beste wäre ein großes Land (mehrere Hektar) mit einem oder mehreren alten Häusern.
Man müsste die Häuser soweit renovieren, dass man primitiv leben kann.
Strom braucht man meiner Meinung nach nicht. Ein Wasseranschluss oder eine Quelle ist aber wichtig.
Wenn man das soweit geschafft hat, macht man sich an die Feldarbeit.
Es dauert wahrscheinlich noch einige Jahre bis man sich vollständig selbst versorgen kann, daher braucht man in der Zeit am Besten noch eine weitere Einnahmequelle, wenn man nicht genug Geld hat um sich ein paar Jahre versorgen zu können.

Man muss aber mit einigem Grundkapital rechnen für:
-Land
-Werkzeuge
-Baumaterialien
-Versorgung
-Nebenkosten

Und natürlich Arbeitsbereitschaft und wie du auch schon gesagt hast handwerkliches Können.

Deswegen ist es vermutlich am unkompliziertesten wenn die Gruppe relativ groß ist.

Aber es ist auf jeden Fall möglich, da es schon viele vorgemacht haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2012, 14:44 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 24. Okt 2012, 14:23
Beiträge: 34
Ich bin jetzt nicht ins Ausland gegangen, sondern hock hier abgelegen im Bay. Wald. Hier gibts null Arbeitsmöglichkeiten. Alten Hof gekauft, amrenovieren. Ich muß Grundsteuer zahlen, Wasser, Müllabfuhr, obwohl ich so gut wie keinen Müll produziere. Ich muß Versicherung fürs Haus zahlen. Macht Sinn, den wenn die Bude abbrennt oder sonst was passiert, dann wars das. Ich muß 3-4 Jahre Leben können ohne Einkommen. Und dann seh ich erst ob meine Pläne realistisch waren. Ich brauch am Tag ca. 10 Euro ( inkl. Tiere ) zum Leben. Du siehst ich leb also sehr einfach. Ich hab Gott sei Dank, die nötigen Gerätschaften für Landwirtschaft schon mitgebracht, sonst würds noch enger. Wenn ich Dir Jetzt sagen würde wieviel Kohle nötig ist, um zu Versuchen, so was Kleines in die Gänge zu bringen, würdest wahrscheinlich ins Grübeln kommen. Trotzdem viel Glück euch allen. Aber trotz aller Träumerei realistisch bleiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2012, 16:28 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 7. Apr 2012, 18:53
Beiträge: 204
Dieses Video hat mich sehr inspiriert. Es geht also auch ohne viel Geld.

http://www.youtube.com/watch?v=fJsDOD0dTQI

_________________
Wenn Arbeit etwas Gutes wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen.

Kapitalismus ist keine Witschafts-oder Gesellschaftsstruktur, Kapitalismus ist nichts weiter wie die Übrnahme der Regierung der Hochfinanz.

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.

Ansgt ist der Beginn der Sklaverei

Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun.

Wer dem Sirenengesang der Werbung widersteht, ist mündiger Bürger und gefährdet Arbeitsplätze.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2012, 17:03 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:57
Beiträge: 165
Tolles Video!

Das einzige Problem ist die Grundsteuer in Deutschland.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2012, 17:22 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 7. Apr 2012, 18:53
Beiträge: 204
Wer redet denn von Deutschland ? :D

_________________
Wenn Arbeit etwas Gutes wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen.

Kapitalismus ist keine Witschafts-oder Gesellschaftsstruktur, Kapitalismus ist nichts weiter wie die Übrnahme der Regierung der Hochfinanz.

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.

Ansgt ist der Beginn der Sklaverei

Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun.

Wer dem Sirenengesang der Werbung widersteht, ist mündiger Bürger und gefährdet Arbeitsplätze.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2012, 18:23 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 24. Okt 2012, 14:23
Beiträge: 34
Und Du meinst, Du mußt im Ausland keinerlei Steuern zahlen? Kleiner Tip für alle Auswandererwillgen: Auswanderer.de. Ohne Vorurteile Lesen. Da kann man eine Menge Erfahren und Lernen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2012, 18:42 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Die ganz großen und billigen Grundstücke in Portugal liegen meist irgendwo im Nirgendwo. Und dann warscheinlich ohne Brunnen oder Quelle. Bauen darf man auch nur dort, wo schon was stand, also zum Beispiel eine Ruine aufbauen. Ich hab eigentlich nur "vernünftige" Grundstücke gefunden die dann so um die 10 000€ kosteten bei einer Größe von 5000m². Vernünftig hieß für mich. Bearbeitbar also nicht zu steil am Hang, Wasser vorhanden (Brunnen) aufbaufähige Ruine vorhanden und verkehrstechnisch so gelegen das ich mit einem 7,5 Tonner da hin komme.
Jo, das in der günstigen Gegend vom Makler kam dann so wie oben genannt.

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2012, 21:02 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Sep 2012, 15:57
Beiträge: 165
Habe auch noch mal ein bisschen gesucht, und in Spanien auch einige sehr billige (um die 0,33€/m²) bebaubare Grundstücke gefunden, wie zum Beispiel dieses hier.

http://de.miparcela.com/bauland-grundst ... 15545.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gebäude und Grundstücke umsonst
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Megalitiker
Antworten: 10
Grundstücke nachträglich dazu kaufen
Forum: Erfahrungsberichte / Ratschläge
Autor: Katze
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz