Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 11. Mai 2021, 19:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grundstück in Ungarn
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2020, 16:03 
Offline
Träumer

Registriert: Mi 12. Feb 2020, 15:18
Beiträge: 7
....

_________________
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken...
-Carlo Karges


Zuletzt geändert von arya am Mi 29. Jul 2020, 12:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 16. Feb 2020, 16:03 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundstück in Ungarn
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2020, 16:22 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5961
Wohnort: NRW
arya hat geschrieben:
Die Sache ist nun, dass der Wasseranschluss € 900,- kostet. Das kommt mir viel zu teuer vor


wie soll das teuer sein?

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundstück in Ungarn
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2020, 16:44 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
arya hat geschrieben:
Die Sache ist nun, dass der Wasseranschluss € 900,- kostet. Das kommt mir viel zu teuer vor

Ist immer auch die Frage was du für die 900 bekommst? Ist es nur eine art Aufschließungsabgabe oder hast du da schon fix einmal einen kompletten Anschluss mit Schacht und Wasserzähler. Hast du geschaut wie das Haus bisher Wasser bekommen hat, Brunnen Zisterne???
Einen bestehenden trocken gefallenen Brunnen könnte man vertiefen.
Wie machen die das in der Nachbarschaft?
Würde erst einmal eine Zisterne reichen, Minimum ein Folienteich mit Folienabdeckung.
Besteht Anschluss zwang?
Bei Brunnen sind die Kosten sehr von der Tiefe abhängig.
Einige Meter kann man je nach Boden selber schlagen, Schlagspitze Rohre und ausgeborgter Schrämmhammer.
Handpumpe oder Elektro?
Erspart sich die monatlichen Anschluss Leitungskosten, braucht aber ein Hauswasserwerk und Strom.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundstück in Ungarn
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2020, 10:15 
Offline
Träumer

Registriert: Mi 12. Feb 2020, 15:18
Beiträge: 7
Teuer ist ja immer relativ ;)

Danke für die vielen Tips, werde mich mal erkundigen.

_________________
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken...
-Carlo Karges


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundstück in Ungarn
BeitragVerfasst: Mi 6. Mai 2020, 17:02 
Offline
Träumer

Registriert: Mi 6. Mai 2020, 16:18
Beiträge: 5
900€ für Wasser oder einen Brunnen

Für ein paar Geld/Moneytos mehr bekommt man ja in Ungarn schon ein komplettes Haus mit größerem Grundstück
Vielleicht sogar schon mit Brunnen

Ich selbst hatte schon mal diverse Immobilienbörsen oder Kleinanzeigenmärkte durchgeschaut nach Häuser
oder Immobilien im Ausland (spezifisch Ungarn) und man bekommt dort ja schon recht günstig an solche heran

Jedem des seine aber ist oder wäre Ungarn wirklich eine Alternative?
Für mich nicht direkt, da diese noch in der EU sind (jeder hat seine Vorstellungen und Meinung in diesem Bezug und dies soll
auch jedem gegönnt und jedem selbst überlassen sein und bleiben)

Solange wie Deutschland irgendein Mitspracherecht hat oder Ungarn nicht aus der EU ist würde dies für mich nicht in
Frage kommen

Außer diese spalten sich hoffentlich auch wieder irgendwann von der Europäischen Union ab wie es die Briten machen/gemacht haben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundstück in Ungarn
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2020, 10:10 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 310
@Ukrainer

Na, du hast ja vielleicht ne Ahnung … LOL

Ungarn ist Nettoempfänger, da wandert die Kohle anderer dämlicher EU-Staaten (vorrangig der Piefke) hin, und du glaubst ernstlich, dass die austreten werden??????

Übrigens, Orban macht das recht vernünftig als Präsident.

Lässt sich nix dreinreden, und kassiert trotzdem.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

ANGEBOT - UNGARN
Forum: Kontaktbörse
Autor: michaelb
Antworten: 0
Ungarn
Forum: Kontaktbörse
Autor: Tommy010769
Antworten: 0
Österreicherin plant Projekt in Ungarn
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: amira
Antworten: 0
Epninal France 100km Grundstück Bauernhof gesucht
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: vivalesvosges18
Antworten: 3
Ungarn
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: Tommy010769
Antworten: 0

Tags

Liebe, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz