Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 16. Mai 2021, 01:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2016, 21:38 
Offline
Guru

Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:34
Beiträge: 1503
yeti hat geschrieben:
Allerdings wäre man dann Staatenloser.

Wenn man einen Staat gründet, ist man staatenlos? ;)

_________________
Minimalismus? Selbstversorgung? Lebensgemeinschaft hat zZt. Platz frei: Unten auf "www" klicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 2. Jan 2016, 21:38 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2016, 22:51 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:25
Beiträge: 275
Wohnort: Thüringen
@Frosch
Hallo.
Frosch hat geschrieben:
Wenn man einen Staat gründet, ist man staatenlos?

Nein. Yeti hat das auf die (staatliche) Selbstverwaltung bezogen.


Grüße

_________________
Eine Handbreit neben der Gewohnheit wächst das Glück, aber wir haben gelernt, in Metern zu messen. --
Art van Rheyn (1939 - 2005)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2016, 22:59 
Offline
Guru

Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:34
Beiträge: 1503
Wie meinst du das?

_________________
Minimalismus? Selbstversorgung? Lebensgemeinschaft hat zZt. Platz frei: Unten auf "www" klicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2016, 23:19 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:25
Beiträge: 275
Wohnort: Thüringen
@Frosch
Bor.....das kann ich qualifiziert nicht beantworten. Hab da mal im Vorbeigehen was gelesen, soll mit der Rechtslage der BRD als Nachfolger des Dritten Reiches zu tun haben.
Für nähere Infos einfach das Netz mal durchsuchen.


Grüße

_________________
Eine Handbreit neben der Gewohnheit wächst das Glück, aber wir haben gelernt, in Metern zu messen. --
Art van Rheyn (1939 - 2005)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 04:04 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2014, 23:09
Beiträge: 7
https://liberland.org/en/main/

_________________
So I do everything in reverse... you know people generally try to gear themselves to be rich, I try to make myself poor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 04:05 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2014, 23:09
Beiträge: 7
http://de.wikihow.com/Sein-eigenes-Land-gr%C3%BCnden

_________________
So I do everything in reverse... you know people generally try to gear themselves to be rich, I try to make myself poor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 04:45 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Man könnte meinen ein Kind hat das geschrieben.

Zitat:
Erobere ein existierendes Land. Es gibt viele kleine Inselnationen die im Pazifik verstreut sind, und es ist unwahrscheinlich, dass sie besonders mächtige Streitkräfte zur Verteidigung haben. Klar, es klingt völlig verrückt - aber es so verrückt, dass es vielleicht funktionieren könnte! Du brauchst nur eine Armee, eine Marine und die Unterstützung der Weltgemeinschaft
Diese Länder haben zwar kleine bis keine Streitkräfte, aber meist sind Australien, Neuseeland oder USA Schutzmächte.

Zitat:
Deine Mikronation könnte aber auch das gleiche Schicksal ereilen wie die Republik Minerva: kurz nachdem der libertäre Millionär und Aktivist Michael Oliver eine Landmasse geschaffen hatte, indem er Sand auf das Minerva-Riff südlich von Fidschi aufschüttete, und anschließend Souveränität proklamierte, wurde die Insel (mit internationaler Unterstützung) von Tonga überfallen und annektiert

Das Riff wurde schon immer von Tonga beansprucht.

Zitat:
Es ist eine grundlegende Verpflichtung für jeden Staat (klein oder groß), seine Bürger gegen Feinde verteidigen zu können. Egal ob es sich um eine Armee, eine Nationalgarde, einen Wehrpflichtdienst oder eine andere defensive Lösung handelt, du musst diesen Aspekt bedenken, wenn du deine Verfassung erstellst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von ... lit%C3%A4r
So viel dazu.

Eine Mikronation zu gründen ist so gut wie unmöglich und auch viel zu stressig für Aussteiger.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 12:11 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:25
Beiträge: 275
Wohnort: Thüringen
@Megalitiker
Auch hier wieder: Persönliche Meinung, keine Beweise.

_________________
Eine Handbreit neben der Gewohnheit wächst das Glück, aber wir haben gelernt, in Metern zu messen. --
Art van Rheyn (1939 - 2005)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 13:39 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2014, 23:09
Beiträge: 7
und trotzdem gibt es mikronationen!

_________________
So I do everything in reverse... you know people generally try to gear themselves to be rich, I try to make myself poor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 14:21 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Jeder Staat existiert halt nur in bestimmten Köpfen - oder eben nicht.
Die Frage ist halt immer, was man davon hat und ob man selbst damit besser fährt bzw. das für einen so wichtig ist. (wir wissen ja, bei Staaten geht es um Interessen)
Mit einer Mikronation, wo ich das Leben schwerer habe als in der BRD (Ob ich die akzeptiere oder nicht, sei mal dahin gestellt) wär für mich auf jeden Fall uninteressant.
Was hab ich vom Liberland, wenn ich dadurch in der Praxis weder Land noch steuerliche Vorteile habe?
Gar nix.
7 Quadrat Kilometer und 300000 Bürger... :lol:
Wenn die andern Staaten ernst machen und die alle ausweisen, verrecken die da doch alle.
Im zweifels Fall, könnte die das Problem so ganz bürokratisch korrekt lösen. :D
Und dass das Finanzamt das Land akzeptiert glaub ich auch eher weniger.
Außerdem kann ich da auch gleich nach Rumänien oder sonst wo hin, wo ich vielleicht bessere Steuern habe als hier, dafür aber weniger Ärger mit den Ämtern.
Deutlich praktikabler.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 18:54 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zitat:
Auch hier wieder: Persönliche Meinung, keine Beweise.

Dann nenne mir doch mal einige :D

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 19:05 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:25
Beiträge: 275
Wohnort: Thüringen
@Megalitiker
Ich brauch dir keine zu nennen, für mich reicht es zu wissen, dass es bei einer so vielschichtigen Welt mit unterschiedlichen Weltanschauungen nicht sein kann, dass es keine gibt.


Grüße


PS: Auf http://www.empire-me.net/index/micronations sind einige beschrieben. Ein bisschen Eigenrecherche kann auch helfen.

_________________
Eine Handbreit neben der Gewohnheit wächst das Glück, aber wir haben gelernt, in Metern zu messen. --
Art van Rheyn (1939 - 2005)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 20:22 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zitat:
Ich brauch dir keine zu nennen, für mich reicht es zu wissen, dass es bei einer so vielschichtigen Welt mit unterschiedlichen Weltanschauungen nicht sein kann, dass es keine gibt.

Findest du nicht selbst, das du wenig realistisch bist, sondern wirklich mehr der Esoterik, Spiritualität und so anhängst?
Es kann nicht sein das es keine gibt? Dann müßte doch irgendwer davon wissen?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 20:34 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:25
Beiträge: 275
Wohnort: Thüringen
Megalitiker hat geschrieben:
Findest du nicht selbst, das du wenig realistisch bist, sondern wirklich mehr der Esoterik, Spiritualität und so anhängst?

Darauf möchte ich ein Zitat aus einem anderen Beitrag von Megalitiker zum Thema Chemtrails anführen, in dem er (für sich) die Nichtexistenz von Chemtrails wie folgt begründet:
Megalitiker hat geschrieben:
Mir reicht, das es nicht geheim zu halten wäre, um zu wissen, das es das nicht geben kann.

@Megalitiker
Ich habe auf die Frage nach Beweisen nur auf die selbe Art und Weise geantwortet, wie du es beliebst zu tun.


Grüße


PS: Schaust du dir eigentlich auch mal die Verlinkungen an?

_________________
Eine Handbreit neben der Gewohnheit wächst das Glück, aber wir haben gelernt, in Metern zu messen. --
Art van Rheyn (1939 - 2005)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 23:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zitat:
Darauf möchte ich ein Zitat aus einem anderen Beitrag von Megalitiker zum Thema Chemtrails anführen, in dem er (für sich) die Nichtexistenz von Chemtrails wie folgt begründet:
Megalitiker hat folgendes geschrieben:
Mir reicht, das es nicht geheim zu halten wäre, um zu wissen, das es das nicht geben kann.

Daran ist nichts esoterisches und du gehst mit keinem Wort darauf ein.

Zitat:
Schaust du dir eigentlich auch mal die Verlinkungen an?

Außer den bekannten Sealand und Hutt River sind das keine Mikronationen. Das selbe könnte ich bei mir im Garten veranstalten. Demnach wäre jeder Grundbesitz eine Mikronation.
Daß ist doch das was ich die ganze Zeit schon sage, wenn man sich an die Auflagen des Staates hält, kann man auch bei uns als Aussteiger leben. Und wenn man auf diese Spielereien steht, kann man sich eine Verfassung geben, eigenes Geld und eine Regierung bilden.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mikronation für Aussteiger
Forum: Träumerei & Ideen-Ecke
Autor: MaikChB
Antworten: 47
Mikronation/Zwergenstaat
Forum: Träumerei & Ideen-Ecke
Autor: supertramp
Antworten: 46
Mikronation
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: m0rph3us
Antworten: 19
Die Aussteiger bzw. Umsteiger in Tschechien
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: andel
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz