Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 17. Sep 2021, 00:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wohnen für "arme" HILFE
BeitragVerfasst: Sa 13. Jun 2015, 19:55 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 7. Apr 2012, 18:53
Beiträge: 204
Hey Leute,

zerbreche mir seid einiger Zeit über etwas den Kopf, wo ich glaube, dass ihr mir vielleicht weiter helfen könnt, da es hier bestimmt einige gibt, die sich schon die selbe Frage gestellt haben und vielleicht schon eine Antwort darauf gefunden haben.

Wie kann man so günstig leben wie es geht? Eine Mietwohnung ist einfach viel zu teuer. Was gibt es noch für Möglichkeiten? Kleingarten, Wohnmobil, Zirkuswagen etc.

Ich suche nach einer Bleibe, die so gut wie nichts kostet und bei der immer ein paar Monate leben kann um hier in D Geld zu verdiene, um dann wieder auf Reise zu gehen.

Wäre echt dankbar für Ideen.

Gruß Cuba

_________________
Wenn Arbeit etwas Gutes wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen.

Kapitalismus ist keine Witschafts-oder Gesellschaftsstruktur, Kapitalismus ist nichts weiter wie die Übrnahme der Regierung der Hochfinanz.

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.

Ansgt ist der Beginn der Sklaverei

Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun.

Wer dem Sirenengesang der Werbung widersteht, ist mündiger Bürger und gefährdet Arbeitsplätze.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 13. Jun 2015, 19:55 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 13. Jun 2015, 20:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3381
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Campingplatz ist günstig und hat sanitäre Einrichtungen, Duschen und auch ne Waschmaschine.

Alternative wäre ein Tarp-Zelt im Wald. Oder im Auto schlafen oder bei Freunden oder auf der Arbeit.
Kannst dich auch als Student irgendwo einschreiben und hast dann nen Wohnheimplatz.
...
Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 13. Jun 2015, 21:20 
Offline
Backpacker

Registriert: So 31. Mai 2015, 12:18
Beiträge: 72
falls Du Jobs im handwerklichen Bereich machen kannst und möchtest ,
empfiehlt es sich eventuell als Monteur zu arbeiten,
dann kannst Du dir im Prinzip die Kosten für eine Wohnung sparen , weil Du sowieso immer unterwegs bist.
In dem Bereich kann man auch Firmen finden , die gern Projektweise oder befristet Leute anheuern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 13. Jun 2015, 22:24 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:39
Beiträge: 585
...ich kenne viele Wagenplatz-Leute,die das ähnlich machen: Jobben,dann von dem Geld monatelang unterwegs sein können >und kaum Ausgaben für wohnen haben.
In Leipzig bezahlt man für einen Stellplatz mit Strom 80,- im Monat...
Wenn Du keine Platz-aufwändigen Hobbys hast,empfiehlt sich ein Wohnwagen (kriegste ab 600,- und wintertauglich & größer im guten Zustand ab 2.500,-) >dann suchst Du Dir n Stellplatz für ganz kleines Geld an einem Projekt oder Hof oder Industriebrache oder privat...
LG!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 14. Jun 2015, 00:33 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 6. Dez 2014, 03:06
Beiträge: 554
lorem ipsum dolor


Zuletzt geändert von Jana am So 12. Nov 2017, 06:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 15. Jun 2015, 07:58 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
In ein leerstehendes Haus einziehen. Klassische Hausbesetzung. Zwar droht jederzeit der Rauswurf, dafür gratis.

Oder nen Lagerraum bewohnen. Ev. problematisch wg. Sanitärem.

Familiengarten.

Still gelegte und verriegelte Bunker.

Unzugängliche Höhle

Kanalisation sag ich jetzt nicht, obwohl in einigen Städten tausende da wohnen, zb. weils immer warm ist.

Vieles geht, wenn man unsichtbar ist, wie ein Geist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

"Into the Wild"
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: straycat
Antworten: 26
Für alle, die sich "wirklich" bilden wollen
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Sayhehk
Antworten: 9
Wer möchte auch in der Uckermark wohnen?
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: AustralierUckermark
Antworten: 4
Outdoor-Aussteiger Erste Hilfe Ausrüstung
Forum: Gesammeltes
Autor: Booker
Antworten: 5
Hallo, ich bin jetzt auch mal hier "
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: ChrissiBasti
Antworten: 18

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz