Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 8. Apr 2020, 06:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2020, 11:50 
Offline
Tourist

Registriert: So 9. Feb 2020, 10:51
Beiträge: 1
Hallo, Seid gegrüßt,

wir sind Ricarda, Steffi, Luisa und Anna. Zusammen studieren wir Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule (EHD) in Darmstadt, Hessen.
Seit diesem Semester bilden wir eine „Forschungsgruppe“, da auch StudentInnen die Möglichkeit gegeben werden soll empirisch Erfahrungen zu sammeln und ihre Wertigkeit in Bezug auf Forschung deutlich zu machen.
Unser Thema ist: Welche Konflikte und Problematiken bewegen Menschen dazu sich vom demokratischen, sozialstaatlichen und kapitalistischen System der Bundesrepublik Deutschland zu distanzieren.
Im Besonderen interessiert uns, welche Strategien und Methoden sie entwickelt haben, um ihren Alltag nach dem „Ausstieg“ zu bewältigen.
Wir sind offen für alle denkbaren Formen des Aussteigens, auch nur zum Teil. Vielleicht haben Sie beispielsweise mit dem oft überbewerteten Wohnungsmarkt gebrochen und leben in einer alternativen Wohnsituation.
Das wichtigste ist, dass dem ganzen kein Zwang unterstehen soll, also freiwillig ist. Wir möchten ein ehrliches, respektvolles Gespräch auf Augenhöhe, um uns unserer Thematik zu nähern. Wir werden später, wenn alles gut läuft, dieses System mit unserer Arbeit unterstützen, da wäre es doch gut zu wissen, was bereits falsch läuft.
Damit eine Studie überhaupt sinnvoll ist, müssen wir unsere Zielgruppe altersmäßig einschränken, um einen Vergleich umzusetzen. Wir suchen Menschen, die ausgestiegen sind und zwischen 25 und 65 Jahre alt sind.

Wir freuen uns über jede Antwort oder ein Kommentar.
Danke im Voraus.

forschungsgruppe-ehd@web.de

Ricarda, Steffi, Luisa und Anna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 9. Feb 2020, 11:50 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2020, 17:46 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 170
Wohnort: Wiener Speckgürtel
Forschungsgruppe hat geschrieben:
Unser Thema ist: Welche Konflikte und Problematiken bewegen Menschen dazu sich vom demokratischen, sozialstaatlichen und kapitalistischen System der Bundesrepublik Deutschland zu distanzieren.
Ahoj,
das ist ja ein weites Feld was ihr euch da vorgenommen habt. Ich wäre neugierig wie ihr das im Detail aufrollen wollt. Gibt es schon einen Fragenkatalog mit dem man in den Untiefen sondieren kann?
Auf alle Fälle wünsche ich euch viel Erfolg bei eurer Arbeit

LG
SG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2020, 21:23 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6343
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich bin NICHT ausgestiegen, versuche aber ein bisschen anders zu leben.
In wie fern ist das System der BRD demokratisch?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2020, 09:56 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 19:15
Beiträge: 635
Wohnort: Puebla
Guten Morgen die Damen,

in letzter Zeit gibt es mehrere Anfragen dieser Art. Ich wünsche euch jedenfalls viel Erfolg bei eurem Vorhaben. :daumen

Ihr werdet wahrscheinlich, mit dieser Thematik auf den einen oder anderen Eigenbrötler treffen. Lasst euch diesbezüglich nicht unterkriegen.

Wo kann man später eure Ausarbeitung begutachten?

Beste Grüße

Sebastian :bandit:

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2020, 15:36 
Offline
Träumer

Registriert: So 9. Feb 2020, 14:10
Beiträge: 13
Staatsgeld Empfangende hängen oft am Mythos der sog. „Leistungsgesellschaft“

Wenn ich als popeliger Arbeiter in einem Job arbeite, den ich vielleicht nicht mal gelernt habe und von meinem Gehalt die Leihfirma und noch 10 andere Leute mit verköstigen muss(bei vielleicht 20 Millionen echten AN)
Wenn ich mich auch nicht mal so einfach mit einer guten Idee selbständig machen kann und das mit 1000 Hürden verbunden ist, abgesehen von der Steuerquote!

Wo ist da echter Kapitalismus und ne Leistungsgesellschaft?

„Da ist einer, der da sät und einer der da erntet“
(Wie vor verdammten 2000Jahren)

Der Parasit hasst seinen Wirt, weil der Parasit weiß, das er ohne Wirt nicht leben kann!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2020, 19:20 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1369
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Forschungsgruppe hat geschrieben:
Wir sind offen für alle denkbaren Formen des Aussteigens, auch nur zum Teil.


Grüss euch nach Hessen

das klingt doch prima, wenns so ist :daumen
Und wenn ihr studiert, dann habt ihr ne Menge Freiraum, auch für euch selbst so manches durchzudenken und hinter die Kulissen zu schauen der modernen Gesellschaft...
eben nicht nur für den nächsten Seminarschein was auswendig zu lernen, sondern für euch selbst was zu machen, für euer Leben
das wünsch ich euch zumindest :welcome:

Hab heut gerade mit ner Frau gesprochen, kommt aus Hessen, die zahlt 950 Euro für ne popelige 2,5 Zimmerwohnung
sie würde gern weniger arbeiten und was anderes und ne Auszeit auf ner Alm wär auch nett

aber da die Hälfte vom Gehalt für die Miete draufgeht und sie nicht weiss ob sie mit Hund ne andere Bleibe in der Nähe findet kaspert sie halt weiter in ihrem Job....

solche Sachen hör ich öfters
und ich finds schade
wenn Menschen sich nicht verändern, aus Angst
dass es halt nicht geht, sich zu verändern und damit zufrieden und glücklich zu sein

ja mei, ich zahl auch noch Miete derzeit,
aber halt 120 Euro, das pack ich locker ohne mich zu verbiegen
und die Planungen laufen ganz raus aus der Miete zu kommen....

ich schätz mal dass ich für ein Interview nicht da bin wo ihr seid und auf Online-Konferenzen steh ich nicht so sehr, das sollen die Business-Leut machen, die können das besser :mrgreen:
aber ich will euch hiermit gerne anstiften
selber zu denken,
selber zu fühlen,
selber zu leben,
anstatt halt zu machen was in ist und was mensch halt macht um anerkannt zu sein von einer doch eher maladen Gesellschaft in vieler Hinsicht :roll:

Ihr seid jung, ihr habt alle Möglichkeiten, lebt wirklich und schminkt nicht nur eure hübschen Fassaden :happy:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2020, 23:10 
Offline
Backpacker

Registriert: Fr 13. Dez 2019, 15:20
Beiträge: 45
Hallo,
Interessantes Thema, was ihr euch gesucht habt. Zudem sehr zukunftsträchtig.
Ich habe im Boom der Klimawandel Debatte letztes Jahr erkannt, dass es Sinn macht sich selber zu versorgen.
Dabei gibt es den Unterschied zwischen totalem Ausstieg und Selbstversorgung. Und da wiederum die Unterscheidung zwischen nahezu autark leben und weitestgehender Selbstversorgung.
Ich für mich, da ich mich auch noch nicht lange mit der Thematik beschäftige, lege mir nun einen Schrebergarten und ein Stück Land zur Pacht auf dem Land zu und möchte mich der Selbstversorgung und Permakultur langsam näher.
Die Themen spielen alle ineinander und sind für mich nicht sauber trennbar. Das nicht demokratische System, Globalisierung Strukturen und ökozidiale Strukturen spielen da hinein. Insofern ist es meiner Ansicht nach notwendig sich diesen Strukturen zu entziehen. Nach und nach, Stück für Stück.
Gleichzeitig ist es wichtig nichts und keinem mit Hass zu begegnen. Jede Realitöt und jedes System hat seine Berechtigung - oder einen guten Grund - wie es die traumapödagogik formuliert. Einen guten Grund gibtves für die derzeitige Situation. Die Frage ist aber vielmehr, auf welche Weise ich mich dem Licht und verhaftungsfreien zuwenden kann. Das gelingt meines Erachtens in der (stückweisen) Selbstversorgung und wirken im Einklang mit der Natur. Die Permakultur bietet hierzu wesentliche Ansätze. Das Aussteigen an sich stellt eher eine Flucht dar; fremde Kulturen und klimatische Verhältnisse wollen erstmal verstanden werden. Allein der Umzug von der Nordhälfte Deutschlands in den Süden ist Klimatisch und auch menschlich eine Weltreise.
Oftmals sind es romantische Vorstellungen, die day Auswandern begründen. Oder das Fliehen vor etwas.
Dabei kann jede negative Resonanz ins positive gewendet werden. Insofern sind wandelbestrrbungen hierzulande die Vorreiter für die nächsten Generationen. Nachhaltig und verbunden.
Wenn wir verstehen, dass wir - nur - ein Teil von etwas sind und die grundlegende Energie - auch Liebe genannt - in allem und jedem enthalten ist - können wir wirken.
Jeder Gedanke ist Realität und Energie zu gleich.

Das hat jetzt etwas weiter geführt, soll aber eure Frage durchaus beantworten. Denn viel interessanter erscheint doch die Frage, was dahinter steht? Was ist unsere Aufgabe, Warum sind wir hier?
Nur die Spiritualität gibt hier Antworten.
Alles ist Liebe, die Liebe ist überall enthalten. Positive Energie hat das Universum entstehen lassen und führt zu Veränderungen. Oder warum teilen sich Zellen?
Empfange diese Liebe, nehme sie war, gebe sie wieder, lebe sie.

Nachdem ich Zugang zur Liebe habe, möchte ich sie nun in einem Garten leben und irdisch eine Selbstversorgung zu einem gewissen Grad anstreben. Damit falle ich Mutter Erde weniger zur Last und weite meine positive Wirkung aus.

Es geht also darum, im Einklang mit der Natur, unseren Wurzeln und dem Universum zu leben.

Alles andere ist Egoismus, Emotionen oder negative Resonanz.

Herzliche Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Di 11. Feb 2020, 13:12 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 21:24
Beiträge: 206
MitHerz hat geschrieben:
Was ist unsere Aufgabe, Warum sind wir hier?
Nur die Spiritualität gibt hier Antworten.
Alles ist Liebe, die Liebe ist überall enthalten. Positive Energie hat das Universum entstehen lassen und führt zu Veränderungen.
Empfange diese Liebe, nehme sie war, gebe sie wieder, lebe sie.

Nachdem ich Zugang zur Liebe habe, möchte ich sie nun in einem Garten leben und irdisch eine Selbstversorgung zu einem gewissen Grad anstreben. Damit falle ich Mutter Erde weniger zur Last und weite meine positive Wirkung aus.

Es geht also darum, im Einklang mit der Natur, unseren Wurzeln und dem Universum zu leben.

Alles andere ist Egoismus, Emotionen oder negative Resonanz.


Hey, Marc. Wie vereinbarst du dieses Liebesgesülze mit deinem realen Verhalten?
Ich darf erinnern: du hast dich bei mir gemeldet, mit mir ausgiebigst telephoniert und dich bei mir zum Kurzpraktikum eingeladen.
Dann ohne abzusagen einfach den Termin durch nichterscheinen platzen lassen. Auch nachträglich keine Entschuldigung oder Vergleibares...
Solches Unverhalten entbert jeder Spur von Achtsamkeit und Wertschätzung den Menschen gegenüber, von Liebe gaaaanz zu schweigen. Erfüllt den Tatbestand von "Egoismus und negative Resonanz".
Bist ein krank(haft)er Babbler, der das Gebabbel nicht fähig ist nur im Bruchteil im Leben umzusetzen!
Iiiiigiiiiiit :kotzen: :kotzen: :kotzen:

_________________
lieber es nötig haben und zu haben, als es nicht nötig haben und nicht zu haben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Di 11. Feb 2020, 13:21 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 21:24
Beiträge: 206
Hallo, Ricarda, Steffi, Luisa und Anna

Ich bin einer der wenigen ernsthaften Selbstversorger in diesem Forum.
Infos zu mir und meinem Projekt findet Ihr hier: https://ziehmitdemwind.iphpbb3.com/forum/79428100nx63163/kontaktboerse-f45/bericht--selbstversorgungsprojekt-osthessen-t1949.html

Ich stehe gerne für ein umfangreiches Interwiew zur Verfügung.
Als Energieausgleich wünsche ich mir von Euch ein Arbeitstag auf meinem Hof.

Ich freue mich auf eine öffentliche Antwort von Euch!
Gruß
Ani

_________________
lieber es nötig haben und zu haben, als es nicht nötig haben und nicht zu haben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Di 11. Feb 2020, 18:19 
Offline
Backpacker

Registriert: Fr 13. Dez 2019, 15:20
Beiträge: 45
Lieber Ani,

Es wird einen Guten Grund geben. Einer ist z.B. Dass du Kinder und hysterische Mütter nicht gebrauchen kannst. Das entspricht nicht meiner Vorstellung von Ganzheitlichkeit. Ein weiterer sind einige Beleidigungen deinerseits hier im Forum. Das zusammen zeigt einen Teil deines Wesens, deiner Resonanz. Ich habe mich distanziert, was ich als respektvoll empfinde. Man kann sich durch Distanz liebevoll verhalten und verletzt dadurch nicht.
Ich wünsche Distanz.
Im übrigen war noch nichts fix.
Ich wünsche dir alles Gute bei deinem schaffen, werden und sein!
M.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Di 11. Feb 2020, 20:39 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 21:24
Beiträge: 206
Hallo Lügner und Faker ohne Herz und mit kaum Verstand

Man kann sich distanzieren und trotzdem, oder gerade deswegen, vereinbarte Termine absagen.
Alles war terminiert und du hast einfach weder abgesagt, noch irgendwie dich gemeldet!! Telephonisch war alles abgesprochen und du hast keinerlei Probleme mit garnix gahabt = deine Ausreden sind offensichtlich nur billig im nachhinein notdürftig zusammengeschustert!
Und schön, dass du dich als hysterische Mutter outest - das rundet das niveaulose Bild bestens ab!

_________________
lieber es nötig haben und zu haben, als es nicht nötig haben und nicht zu haben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Di 11. Feb 2020, 21:08 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6343
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Na, ich denke mit Ricarda und Co, war es mal wieder eine der vielen Eintagsfliegen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Di 11. Feb 2020, 22:16 
Offline
Backpacker

Registriert: Fr 13. Dez 2019, 15:20
Beiträge: 45
Ani, du sagtest Alleinerziehende mit Kindern, die Kinder die dann mangels Sicherheit in deinen Räumlichkeiten „unsicher“ werden und sich ggf. Verletzungen unterziehen bzw. stolpern oder irgendwas in unabgesichertem Steckdosen stecken erzeugen daraufhin hysterische Mütter und die kannst du nicht brauchen. Bitte bleib doch bei den Tatsachen/deinen Äußerungen und Einstellungen. Das ist ja auch völlig in Ordnung, wenn du das so haben möchtest.
Wir hatten keine fixe Verabredung. Lediglich wollte ich mich melden, was ich - aus guten Grund - nicht getan habe.
Verletzungen dieser Art sind nicht beim Verursacher lokalisiert. Du allein kannst die Ursachen bei dir aufspüren.
Wende dich dem Licht zu, der verhaftungsfreien Resonsnz und es wird sich auflösen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Mi 12. Feb 2020, 07:20 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1444
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Hier steht in relativer Kuerze ein wenig zum Einlesen:

79428100nx63163/aussteigen-auswandern-freie-diskussion-f3/plaedoyer-fuer-deutschland-t3458.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir suchen Erfahrungsberichtende
BeitragVerfasst: Mi 12. Feb 2020, 14:21 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 786
Wohnort: Altenstein
Zuerst, seid gegrüsst, interessantes Thema in diesen interessanten Zeiten... :mrgreen:

Aber wie kommt es, dass ihr das jetzt anfragt, es sind doch jetzt Semesterferien bis Ende März? Wollt ihr diese empirischen Daten oder vielmehr Erfahrungen in eurer Freizeit sammeln?

Zu eurer Frage: Das ist doch eher eine Frage für Psychiater:
Wie kann es überhaupt sein, dass die von euch genannte Institution Leute ohne deren Willensbekundung als ihr Eigentum betrachtet, sie willkürlich ab dem 6.Lebensjahr in Lehrvollzugsanstalten zwangsindoktrioniert, nur weil sie innerhalb eines bestimmten Gebietes von bestimmen Leuten geboren wurden? -klingt für mich nach Psychopathie

Der Glauben an die Existenz von etwas wie einer "BRD" unterscheidet sich doch in keinem Punkt von dem Glauben an Götter, Geister und Dämonen - dieses Gebilde besitzt keinerlei messbare Realität oder praktische Relevanz, bei überschreiten seiner Grenzen ändert sich bei nicht einer einzigen Messung irgendetwas :idea:
Das Ganze kann doch folglich bestenfalls reiner Ausdruck selbstverschuldeter Unmündigkeit sein... eine einfache religiöse Wahnvorstellung....

Nur in einer Sache liefert der Glauben an Staaten und Gesetze ein klares wie auch bitteres Ergebnis: nämlich in der Höhe der Leichenberge, die er im Laufe der Geschichte produziert hat :idea: :!: :wink:

Gott ist tot,
:arrow: der Staat ist auch tot


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wir suchen eine Sebstversorger Gemeinschaft mit Platz
Forum: Kontaktbörse
Autor: Stevie
Antworten: 16
Aussteiger suchen Waldgrundstück
Forum: Kontaktbörse
Autor: Buschleben
Antworten: 7
Wir suchen Mädels!
Forum: Kontaktbörse
Autor: Morbak
Antworten: 46

Tags

Bild, Deutschland, Erde, Essen, Schule, TV, USA, Web

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz