Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 5. Aug 2020, 22:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wasser wird privatisiert
BeitragVerfasst: Sa 19. Jan 2013, 21:17 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Nachdem der Staat schon nahezu alles verramscht hat was es zu verramschen gibt schaut man sich nach neue Geschäftsfelder um.

http://theintelligence.de/index.php/pol ... er-eu.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 19. Jan 2013, 21:17 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 19. Jan 2013, 21:30 
War ja nur eine Frage der Zeit bis es so kommen musste. Was das für die Zukunft und die Wasserversorgung heißt kann sich jeder denken.
Wasser wird zum Luxusgut. Wer also sauberes Wasser will muss dafür irgendwann viel bezahlen. Wer es sich nicht leisten kann, tschja..der darf sich mit Brackwasser abgeben.

Schöne neue Welt...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 19. Jan 2013, 22:33 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Leider wird das auch nur ein müdes Lächeln bei den Verantwortlichen hervorbringen. Ich kann ihre Argumente schon riechen. Dann wird alles billiger, es wird ja reguliert, blablabla. Sieht man ja bei den anderen Privatisierungen, wie toll das alles ist. Das Beste ist ja noch, diese ganzen privatisierten Unternehmen werden trotzdem noch vom Staat gesponsert. Richtig feine Sache. :D Würde auch gerne etwas lebensnotwendiges verkaufen und dabei noch Geld vom Staat bekommen. Dann wiederum „wundert sie sich“ (ob sie das wirklich tun oder nur sagen ist eine andere Sache), dass sie plötzlich in einer Zwangslage sind und zahlen müssen, um die öffentliche Versorgung sicherzustellen. Den Unternehmen kann ja egal sein. Manchmal mein ich mir geht das Klappmesser in der Hose von alleine auf, ohne Mist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 20. Jan 2013, 07:31 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
Da lob ich mir das Ariége. Vor etwa 15 Jahren kam mal ein Mann von den Wasserwerken in einen Weiler wo noch 3 Männer lebten, zwischen 85 und 95 Jahren alt. Er erklärte ihnen das auf die Quelle nun ein Häuschen gebaut werde, Leitungen verlegt und jeder würde einen wunderschönen nagelneuen Wasserzähler eingebaut bekommen. Die Alten meinten, Moment mal, gingen in ihre Häuser, kamen wieder raus, jeder mit seinem Gewehr in der Hand, legten an auf den Mann vom Wasserwerk, der Älteste schon recht zittrig, und sagten: Versuchs doch mal!
Und siehe da: sie wurden nie mehr genervt mit so was.
Hoffentlich sind ihre Nachkommen genau so unterwegs.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 20. Jan 2013, 12:53 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Ich würde sagen dann wird es Zeit das wir uns eindlich das Schießeisen zulegen :lol: :lol: :lol:

Aber wirklich coole Geschichte mit den drei Opas ! Das sind noch Männer von Format.

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Das
BeitragVerfasst: So 20. Jan 2013, 13:05 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
ist keine Geschichte, das ist so passiert.
Hoffentlich bleibt die Mentalität hier so.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 20. Jan 2013, 13:10 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Ja.. ich meine ja mit Geschichte auch wahre Begebenheit.
Ich stelle sowieso fest, das "die Alten" noch mehr Mumm hatten und haben. Ich denke die sind einfach aus einer anderen Zeit. Uns hat man (versucht) von Klein auf an weich zu kochen. Okay, ich wurde nicht weich sondern nur zäher ;)
Aber die Alten machen eher Ihr Ding und man lässt sie meistens gewähren und sagt die haben halt Altersstarrsinn. :D

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 20. Jan 2013, 18:06 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
ich habe meine heugabel schonmal angefeilt. modell "thomas müntzer", lautlos und unverwüstlich.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 2. Nov 2013, 08:43 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Aug 2013, 18:11
Beiträge: 161
Wohnort: hab ich auch!
feines Zusammenspiel:

großflächig Angelegte Verseuchung des Grundwassers
http://ziehmitdemwind.bboard.de/board/v ... highlight=

die wenigen Quellen mit Wasser die es dann noch geben sollte?
Privatisiert.



:o


(im Amyland schon längst Realität, Brunnen sind vergiftet,
Tiere verendet - Wasser muss teuer gekauft und mit LKW
geliefert werden, es taugt nicht einmal mehr für die Toilette.
Da macht das Gesetz, dass Regenwasser zu sammeln verbietet
doch mal richtig Sinn!!!)

_________________
Wenn ein jeder vor der eignen Haustür kehrt,
Ist es überall schön sauber.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 2. Nov 2013, 13:50 
Passend dazu diese DVD.

Schon verrückt , Nestle holt sich kostenlos das kostbare Nass
und verkauft es dann für das fast tausendfache.
Trinken eh nur noch Wasser aus der Leitung bzw. eigenen Brunnen.

Die Proben schneiden immer gut ab.


Bild


Und das Fussvolk lässt sich nichts mehr gefallen.


http://www.moz.de/galerie/uebersicht/g3 ... teaser_pi1[item]=239204


http://www.moz.de/themen/altanschliesse ... 1/1201422/


Hier ein Beispiel:

Zwei Leute betreiben eine Ranch mit Pferden und Rinder, haben eine
eigene Wasserversorgung und sollen nun zwangsangeschlossen werden.

Michaela Elteste und Hans-Michael Pelzl geben nicht klein bei. Nicht einmal ein beantragter Haftbefehl, der bisher nicht vollstreckt ist, schreckt beide ab. Weil ihre Existenz massiv bedroht ist, nachdem der Bescheid des WAH ihnen vor gut zweieinhalb Jahren ins Haus geflattert war, in diesem ist nachträglich ein Anschlussbeitrag etwa für Schmutzwasser in Höhe einer Forderung von mittlerweile rund 100.000 Euro - inklusive Säumniszuschläge - ausgewiesen, fechten sie sich mit ihrem Berliner Anwalt Kajetan Marhofer durch die gerichtlichen Instanzen. Letzterer rechnet nach der jüngsten Entscheidung gar mit einer Signalwirkung. "Ich bin der Meinung, dass der Beschluss anderen Mut machen wird, den Weg juristisch zu Ende zu gehen und sich zu wehren", meint er. "Die Rechtsprechung kann auch Bedeutung für weitere Verfahren haben."


http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1205913


Bei uns waren es nur 5000 Euro Zwangsanschlusskosten, obwohl wir
eine eigene Wasserversorgung haben.

Gruss Andreas


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 3. Nov 2013, 00:45 
Offline
Aussteiger

Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:27
Beiträge: 179
Wohnort: Bayern
"Es gibt Tausend gute Gründe,auf dieses Land stolz zu sein.
Warum fällt mir nun kein einziger mehr ein?"

Alles wird geopfert,damit das menschenverachtende System überlebt.
Wie lange kann das noch andauern,bis sich endlich echter Widerstand regt?
Was muß noch passieren,bis es zum Knall kommt?
Der Staat und die EU rüsten sich schon lange gegen mögliche Unruhen.
Infos über mögliche "Feinde" des Systems sammeln die Geheimdienste schon ewig.Das kann und wird böse enden.

_________________
Liebe das Leben, lebe die Liebe!
Bleibe Mensch und lebe fair!
Leben und Leben lassen!
Mach Dich nicht größer oder kleiner!
Bleib immer in Augenhöhe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Right 2 Water - ist Wasser ein Menschenrecht?
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: TinaTollpatsch
Antworten: 15
Birke gibt kein Wasser
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 24
Aussteigerin gesucht Keine Angst vor Wasser
Forum: Kontaktbörse
Autor: Käpt^n Harry
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz