Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 7. Feb 2023, 02:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vom Aussteigen und dem Tod
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2022, 16:34 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 19:39
Beiträge: 471
Wohnort: Ansbach
So, ich hab da nix passendes gefunden, und dann mach ich mal nenn neuen Tread auf.
Das Thema ist ja eigendlich ein Tabu, aber unter Aussteigern, meine ich doch recht relevant. Zumindest beschäftigt es mich schon fast ein Leben lang. Ich wollt mal ein paar Gedanken teilen, und bitte Euch kein Blatt vor dem Mund zu nehmen. Ich versuch auch so zu schreiben wie es mir damit geht und im Leben gegangen ist.
Ich denke auch das in diesem Tread schon auch die härtere Gangart einen Platz finden soll, da es um ein auch sehr heikles und persönliches Thema geht. Mir ist da oft zum Schreien wenn ich sehe, wie Leute, und ich nenne Sie nicht Menschen, oder sollte man von Nichtmenschen reden? Ich schweif schon wieder ab, egal. Ich bitte auch den Admin, sich mit dem Eifer Löschen zurückzuhalten, hatte gerade ne etwas komische Erfahrung. Ich warte da auch noch auf Antwort. Aber nun zum Thema.

Ein wunderschöner Tag dieser 4 Advent, ich sitz in der Sonne und es hat auf dem Thermometer 29°, es steht in der prallen Sonne und zeigte um 3 nachmittags fast 40°. Es ist kein Lüftchen zu spüren und eine traumhafte Stille und ich denke über den Tod nach.Am Anfang fand ich den Faden von gesternabend wieder und wiederholte den Satz " ein guter Tag zum Sterben ". Ich laß dem Gedanken Raum und mein Vater der sich vor 40 Jahren den gar selbst ausgemacht hat, rutscht rein. Das war das Erlebnis das mich sehr zum Leben drängte. So seh ich das zumindest Heute. Ich bin Ihm damals etwas Schuldig geblieben und das habe ich ohne es zu wissen, und nur dadurch das es so passierte kann ich das nun sehen, habe ich einiges das er nicht tun konnte Erleben können. Er hatte mir aber zuvor in den jungen Jahren die Grundlage und die Sicherheit dafür in aller Stille und Unterschwelligkeit eingetreufelt. Ich erinnere mich heute noch an die Spaziergänge und an die kleinen Skituren die er mit mir unternahm. Ich fang an feuchte Augen zu kriegen und denk ich schreib später mehr, werde noch ein wenig rauß gehen und nachdenken. Bis später, Andi

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Zuletzt geändert von dasboesebock am Di 20. Dez 2022, 12:37, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 18. Dez 2022, 16:34 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Aussteigen und dem Tod
BeitragVerfasst: Mo 19. Dez 2022, 07:02 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 8121
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Tja, mir fällt dazu nix ein. Ich hab Angst davor. Aber das Universum existierte früher ohne mich und wird es wieder tun. Wer Tod ist, hat keine Schmerzen mehr.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Aussteigen und dem Tod
BeitragVerfasst: Mo 19. Dez 2022, 08:18 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 19:39
Beiträge: 471
Wohnort: Ansbach
Da fällt mir nur noch ein, nehmt Schmerzmittel, alle und so viel wie Ihr könnt.
Nenn dadurch kommt Ruhe auf Erden, der Tod.

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Aussteigen und dem Tod
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2023, 21:17 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 19:39
Beiträge: 471
Wohnort: Ansbach
Ja da bin ich wieder. Ich hab den Gin mit Tonic erledigt, im Gespräch. Nun geb ich mir mit euch den Rest vom Whisky, und wenn's not tut ist noch ne Flasche in griffweite. Na dann zurück zum Thema. Die Diskussion ist schon einige Tage am köcheln und es gibt nur ein paar wenige die für Unterhaltung sorgen. Na gut, manchmal klopft man sich halt selber auf die Schulter. Na und, Ihr seit ja meistens mux mäuschen still, sich rauszuhalten ändert nix. Nur wer eingreift hat Teilhabe am Prozess der Gestaltung. Ich finde schon das auch der Tod hier sein Unwesen treibt. Die vielen die hier nur als Zaungäste strawanseln. Schade um jede Minute die Sie vergeuden. Danke fürs lesen, DBB

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Aussteigen und dem Tod
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2023, 19:48 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Mär 2019, 12:43
Beiträge: 156
Wohnort: Spanische Wälder
Weiss auch nicht was ich dazu sagen soll..

Gezielt durch abrufen von Gedanken bestimmte Ereignisse hervorzurufen um eben diesen unbeschreiblichen Zustand zu erreichen ist eben am besten wenn man davor an nichts denkt es macht es einfach für den Ablauf, je nach Wiederholung kann es von visuellen Effekten eben auch schmerzhaft werden so ob man schon Mal da war nun eben ohne die Erkenntnis die zu sehen war...

Irgendwas mit Carlos Castañeda und Unendlichkeit, da hab ich genau die passende Worte schon Mal gelesen wie man eben es erklären kann bzw gezielt durch Meditation oder durch Gebrauch vom Amtsvitamin oder ähnlichen pflanzlichen Trompeten mit Passion Frucht sorgt für mehr reale Erlebnisse um einen drum herum man darf nur nichts anfassen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Aussteigen und dem Tod
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2023, 08:05 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 19:39
Beiträge: 471
Wohnort: Ansbach
Es ist leichter etwas totes am Leben zu erhalten, als etwas lebendiges zu töten.
In diesem Sinn das Forum ist Tod! Es lebe das Forum!
Nun ich merke auch das hier nicht viel geht. Die Macher haben sich zurückgezogen und es gibt wohl ein paar Junkies die die Zahlen puschen. Wenn ich mich in meinem Tread Winter..... einlogge, dann werd ich jedesmal als Zugriff gezählt. So denk ich sind von den bis Dato ca. 600 Besuchernotierungen so etwa 50-60 auf mich entfallen. Naja, was hat das nun mit dem Spruch zutun? Ich Frage mich ob ich hier was Todes am Leben erhalte, oder was ......... ? Grüße und lebendige Gedanken, Andi

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Zuletzt geändert von dasboesebock am Sa 14. Jan 2023, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Aussteigen und dem Tod
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2023, 09:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 3750
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, die Besucher werden wohl nicht ganz der Anzeige entsprechen aber die Hälfte kann du als real betrachten.
Wenn das Forum tot wäre wären wir ja nicht hier. :)

Wer Interesse daran hat das Forum zu bereichern kann gerne mehr posten oder sich als Mod/Admin bewerben.

Mfg m0rph3us

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Aussteigen und dem Tod
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2023, 13:57 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 19:39
Beiträge: 471
Wohnort: Ansbach
Da ja, M. Das ist Ansichtssache. Noch mehr? Also gut, dann werd ich mal meine Schlagzahl erhöhen. Schaun wir mal was der Altesack noch hergiebt, Fluten bis zum Schlaganfall. Aber als M/A eigne ich mich nicht, ich bin nicht gesellschaftsfähig im inneren Sinne. Da sitz ich nach einem halben Jahr auf der FBI Fandungsliste. Und die Spanier liefern aus. Kleiner Scherz ( äm, kein Scherz? ). Aber es wäre schon mal Interessant woran man Leben und Tod des Forums erkennt, oder versehht man den Spruch nicht den ich oben gepostet hab.
Grüße Andi

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Aussteigen und dem Tod
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2023, 12:29 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 19:39
Beiträge: 471
Wohnort: Ansbach
[quote="m0rph3us"]Hi, die Besucher werden wohl nicht ganz der Anzeige entsprechen aber die Hälfte kann du als real betrachten.
Wenn das Forum tot wäre wären wir ja nicht hier. :)

naja, ich schätze das nach Romeros Tod als Zombieapokalyple ein, halt auf intellektuellen Gebiet. Aber es kommt aufs gleiche rauß, es liegen genügend Leichen in vielen Foren deren Anwesenheit ja bestätigt werden kann. Und ein Gast ist im innern Sinn des Forums er eine Leiche als das er lebt, so seh ich das. DBB

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Aussteigen und dem Tod
BeitragVerfasst: Do 19. Jan 2023, 20:27 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 19:39
Beiträge: 471
Wohnort: Ansbach
Ich hab da was von Blake gefunden, könnte man sich mal antun.
https://m.youtube.com/results?sp=mAEA&s ... deutschIch

Grüße DBB

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Aussteigen und dem Tod
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2023, 14:56 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 19:39
Beiträge: 471
Wohnort: Ansbach
dasboesebock hat geschrieben:
Da ja, M. Das ist Ansichtssache. Noch mehr? Also gut, dann werd ich mal meine Schlagzahl erhöhen. Schaun wir mal was der Altesack noch hergiebt, Fluten bis zum Schlaganfall. Aber als M/A eigne ich mich nicht, ich bin nicht gesellschaftsfähig im inneren Sinne. Da sitz ich nach einem halben Jahr auf der FBI Fandungsliste. Und die Spanier liefern aus. Kleiner Scherz ( äm, kein Scherz? ). Aber es wäre schon mal Interessant woran man Leben und Tod des Forums erkennt, oder versehht man den Spruch nicht den ich oben gepostet hab.
Grüße Andi



Nach dieser Drohung machten meine beiden Inet Geräte schlapp und untersagten mir den Zugang bis heute morgen. Ich werde nun versuchen die Drohung zu erfüllen. Grrrr üsse DBB :spammer: 7

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Erde, Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz