Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 7. Dez 2019, 04:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Di 26. Nov 2019, 10:32 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 660
Wohnort: Altenstein
zur atomisierten Gesellschaft:
@Mega+Moon: Es geht um das zerstören von Gross- und inzwischen schon Kleinfamilien und das zersprengen von Dingen wie Sekten, Clans oder Dingen wie 1%er-Motorcyclegangs... sprich allen in einem instinktiven Übelebenskontext tragfähiger funktioneller Vergemeinschaftung. Eure Gesellschaft hat inzwischen kaum mehr noch wirklich sichtbare Subkulturen, die zumindest in den 90ern noch deutlich beobachtbar im wilden Raum waren....
Die Leute haben doch Angst, dass selbst das Bekenntnis auch nur zu einer Subkultur ihnen zB Nachteile im Job brächte usw, weil die alle psychisch abhängig wie Junkies sind.

Die Massengeschellschaft draussen ist an sich inzwischen nur noch eine zufällige Ballung von Bevölkerung mit wenig bis garkeinen Loyalitätsbanden oder teilweise auch nur minimalem Respekt voreinander, der einzige Grund warum die sich mancherorts in ihrem Dichtestress nicht abfucken, sind die Strafen, die sie durch ihre Wärter zu erwarten hätten. Alles wozu die noch fähig wären, wäre ein kruder Nationalismus ala AFD oder eben dieser inhaltslose Klimakiddyshit der alleinig auf Esoterik und extrem teurer Propaganda beruht. Sprich kanalisierter Politikbullshit für unsouveräne Subjekte....


zum Vegan Topic:
An und für sich hängt das doch von der verfügbaren Energieinfrastruktur ab: Wenn wer technischen räumlichen Vorrausetzungen hat, nachhaltig Fleisch auf seiner Fläche für seine Leute und sich zu produzieren, ist das doch deren interne private Angelegenheit? Die haben doch dann alles richtig gemacht, Gratulation....

Ich denke der Konsens hier liegt bei dem Gewässer zerstörenden, Erosion steigernden, Albedo und Verdunstung verändernen und Seuchen begünstigenden Bullshit der betrieben wird, um die städtischen Massen solange mit billigem Discounterfleisch mästen zu können, bis einige Exemplare an die 200kg wiegen. For fucking NO REASON....

Und wenn es tatsächlich nur um diese lächerliche Geldreligion geht, dann wäre es doch sinnvoller einfach das Geld abzuschaffen und die Wirtschaft zu crashen und mal wieder nen spassigen Krieg zu führen, statt eine moralische Debatte zu führen oder demonstrieren zu rennen, oder? (komisch woher kommt mir nur diese Simpleton-Lösung so bekannt vor :wink: 8) )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Di 26. Nov 2019, 11:51 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 21:33
Beiträge: 1472
.
Elirithan hat geschrieben:
... Eure Gesellschaft hat inzwischen kaum

Die Massengeschellschaft draussen ...


Nee Eli, nicht nur "Eure" Gesellschaft da draussen ...

Du lebst in dieser Gesellschaft und von dieser Gesellschaft -
Deine Flucht in Deine Scheinrealität mag für ein gedankliches Planspiel
mal ganz nützlich und lustig sein,
aber auf Dauer ist die Verwechslung von Realität und Fiktion
selbstzerstörerisch.

Liebe Grüße :wink:
Andi
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Land-WG sucht Mitbewohner und Nachfolger/Erben
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Mi 27. Nov 2019, 00:24 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 660
Wohnort: Altenstein
Das legen immernoch wir selbst für uns fest.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2019, 10:23 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6042
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Eli
Gegen die Sprengung von Sekten, a la Paul Schaefer, habe ich nix.
Bei Clans fallen mir ausser deinem, hauptsächlich Miri und Abu Chaker ein.
Und warum "Einprozenter" so heissen Weisst du sicher!
Also, wenn es schon Bullen gibt, dann koennen sie auch mal fuer Ordnung sorgen und nicht nur alte Frauen zusammenschlagen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2019, 18:10 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 660
Wohnort: Altenstein
Alles was das Bullenmonopol angreift finde ich gut, wir wollen den wilden Raum genau so: wild und frei statt öde und reguliert. Die Bullen sollen wieder nur eine Bande von vielen sein. Früher waren die Stadtbüttel nur in den Städten... wir wollen Mittelalter mit modernem Setting :daumen

Die Bullen zwingen ekelhaften Vorstellungen eines Zusammenlebens aus den Köpfen der abgefucktesten Existenzen die man sich vorstellen, jedem auf, die anderen genannten gehen dagegen nur ihren Geschäften nach - die Abu Chakers , Miris oder Biker haben kein Interesse an ideologiegetriebenen Übergriffen.

Diese Vorgartennazis die hingegen Bullen wollen und rufen, weil sie selbst schwach und feige sind, diese verwöhnten Kackbratzen haben ein schönes Land in nur 200-300 Jahren mit ihren tollen "Idealen" ihrer Denunziererei und Intrigen runtergewirtschaftet, weil sie keine konsequenzen mehr für ihre Ehrlosigkeit zu befürchten hatten. Zur Hölle mit der modernen Gesellschaft die sie konstituieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2019, 19:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6042
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nein Eli, WIR wollen kein Mittelalter! Ich will Freiheit und keines Herren Untertan sein.

Die Miris, Abu Chaker, Bandidos, Hells Angel, Gremium, alles kriminelle Elemente die niemand hier braucht.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2019, 19:32 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 660
Wohnort: Altenstein
Eure Arbeitgeber, Demokraten und Juristen sind viel schlimmer und viel schädlichere Abfucker und Parasiten, als ein paar rabiate Jungz, denen mans wenigstens ansieht wie sie drauf sind und deren Vorgehen in der Regel zumindest ehrlich ist.

Wenn alles so toll dran is, warum gehst du dann nicht arbeiten :?:

Ausserdem Feudalismus bekommt ihr schon ganz alleine hin, dank Parteien und Neoliberalen Heuschrecken und eurer Gimme-Mentalität...

Geht schön wählen und achtet die Gesetze, dann kommt der Shit mit Garantie... oder macht ein Barbecue aus dem Gesetz und den Wahlen und lebt frei. Your Choice....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2019, 20:04 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6042
Wohnort: Sachsen-Anhalt
"Deren Vorgehen ehrlich ist." Du bist wirklich nicht von dieser Welt. Mitglieder der HAs haben Eine Frau gefangen gehalten und gefoltert, in Hamburg. Ein anderer hat sich am Essensgeld eines Schülers bereichert. Was fuer ein Abschaum. Dann lieber Anwälte und was du sonst so auzaehlst.

Ich wuerde gern arbeiten wenn ich eine Chance haette. Aber da der Staat einige meiner Geschäfte zerschlagen hat, habe ich kein schlechtes Gewissen Alg II zu beziehen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2019, 20:24 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 660
Wohnort: Altenstein
Mich interessiert doch nicht was irgendwelche Fremden in Hamburg treiben. Bin kein Moralist und auch kein Interventionist. Ausserdem hast das vermutlich aus der Presse und diese Journalisten des System sind bekanntlich meisst Berufslügner.

Mir hat der gleiche Scheissverein auch das leben abgefuckt, wie dir auch. Verstehe deine Denkweise daher nicht.

Für mich ist klar wie ich das zu sehen habe, die HA haben uns nie angegriffen noch blockieren sie uns, im Gegensatz zu der anderen Bande..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2019, 20:46 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6042
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wieso verstehst du meine Denke nicht. Bin klar gegen den Staat und Bullen. Deswegen ist der Feind meines Feindes nicht mein Freund, wenn jener kriminell ist.
Ja, ich hab das aus der Presse, aber es gibt keinen Grund das nicht zu glauben. Der Tatort ist benannt und bekannt. Ansonsten waere so eine Anschuldigung Grund zu einer Klage.
Ich habe früher viele Insiderbuecher gelesen. Darin wird auch nur beschrieben dass das Kriminelle sind.
Es gibt tatsächlich Biker bei denen das Motorradfahren im Vordergrund steht, aber sicher gehören nicht HA, Bandidos und Gremium dazu.
Fuer alle die sich weniger auskennen, 1 %er nennen sich selbst so, weil sie sich zu dem einen Prozent Biker zahlen, die Kriminell sind.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: So 1. Dez 2019, 11:45 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 660
Wohnort: Altenstein
Oh Mann Mega...
Freie Leute sind für dich also "Kriminelle", nur weil der GEZ finanzierte Feindfunk das sagt? Könnte es sein dass dein Kompass der Realität etwas abweicht?

1%er leben zu 100% in ihrer jeweiligen Struktur... so gesehen sind hier vielleicht auch einige, nur dass deren "Geschäftsfeld" meisst sesshafte zurückgezogene Autarkie ist und nicht der Handel mit Genussstoffen oder anderen Dingen, die nur in der Weltsicht von Spiessern "böse" sind.

Bei den Motorradgangern ist halt der Kern der "Stammes"Kultur um die Mobilität auf Motorrädern aufgestellt, statt um das stille Bewirtschaften von Höfen. Theopraktisch sind diese Gangs als alternative Fuhrleute in der Zukunft für uns potentiell sinniger und nützlicher als diese Bullen mit ihrer Schutzgelderpressei, die ja ihr Haupterwerbsfeld ist, nur dass das eben via Banken und Finanzamt abläuft, und für den Gehirngewaschenen deshalb nicht als solche erkannt wird. Die scheiss Demokraten haben doch dieses in Scheibchen teilen von Aufgaben zu Verwirrungszwecken perfektioniert, so heissen die Besatzungstruppen "Polizei" und die Auslandsterroristen "Soldaten".... aber letztlich sind das Söldner, die für klingende Münze auf Befehl hin Leute umlegen.

Die Bullen sind die heimischen Erfüllungsgehilfen echter planetarer organisierter Krimineller, die ganze Völker abziehen oder mit Krieg überziehen, und das aus purer Langeweile und für Bullshitgründe... sie sind Teil der Armee jenes Packs das zB im Kosovo einen Angriffskrieg geführt hat, um dort ihrerseits eine Drogenhandelsroute zu etablieren usw... oder mit Lock und Gängelmethoden die Griechische Bevölkerung in eine extreme Zwickmühle gebracht hat, die seit 10Jahren die Lebensbedingungen in einem der am vorteilhaftest gelegenen Gebiete für den Erhalt einer Hochkultur zersetzt.

Warum ist also der Drogenhandel und ggf Schutzgelderpressung bei den Gangern jetzt schlimmer, als der der Demokratisten-mobster mit ihren Söldnern(Soldaten/Bullen)? Letztere sind doch um Grössenordnungen übler drauf und nehmen sogar so Dinge wie die Verseuchung von Gebieten mit abgereichertem Uran in kauf bei ihren Raids. Ich habe noch nie von HA oder Banditos gehört die sich mit DU beharkt hätten, wie die feinen Verbündeten der Deutschmobster... und wenn dann beharken sie sich meisst gegenseitig, was auch ihr gutes Recht ist, solange sie keine unbeteiligten Dritten dabei in Mitleidenschaft ziehen. Duelle sind zivilisiertere ehrenhaftere Methoden zur Streitklärung als dieses babylonische Gerichtswesen das hierzulange zunehmend jegliche soziale Funktion zerstört.

----------------

Meine Kindheit ist noch nicht lange her, und Menschen bauen instinktiv völlig andere Gefüge als diese synthetischen Staaten, bevor sie in Schulen und dergleichen geistig verkrüppelt werden.
Ich erkenne in einer Bande "Ganger" immernoch ein sinnvolleres der menschlichen Natur näheres Gefüge als in diesen verkopften "Rechtsstaaten", die es nur fertig bringen die Nachteile zu potentieren und die Vorteile von Gemeinschaft wegzurationalisieren.... ganz ehrlich der Grund warum ich mit einem Grossteil der Menschheit nichts zu tun haben will, liegt in eben dieser bizarren kranken Erziehung begründet, die aus Kindern "Volljährige" und aus Banden "Staaten" macht. Menschen sind einfach keine Ameisen, wer also vergleichbares eusoziales Verhalten wie bei solchen Schwärmen von in der planetaren Ökologie als rudelbasierten Spitzenprädatoren verorteten Kreaturen fordert, ist einfach entweder dumm oder bösartig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: So 1. Dez 2019, 23:19 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6042
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Freie Leute sind fuer mich keine Kriminelle. Nur Kriminelle sind Kriminelle! Hätten wir das System das du dir herbei wünscht, wuerde dieser Dreck sehr schnell verschwinden, weil sich freie Leute nicht von ein paar wenigen Gangstern einschüchtern lassen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2019, 09:01 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 09:36
Beiträge: 314
Wohnort: Hildesheim
@Eli
dein Text oben :daumen :daumen :daumen :daumen :daumen :daumen :daumen :daumen

Das Problem der Polizisten, sie wissen es nicht besser.

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2019, 12:29 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 21:33
Beiträge: 1472
.
Lieber Frank (maulwurf), lieber Eli !

Hey Frank,
ich vermag mal wieder nicht zu erkennen warum der Text oben von Eli
einen oder sogar mehrere "Daumen hoch" verdient haben könnte ??
Abgesehen davon, dass er wieder völlig am Thema des Threads vorbei geht
halte ich ihn inhaltlich für Geschwafel eines 19-Jährigen
Möchtegern-Revoluzzers :wink:

Hey Eli,
bist wieder mal am Thema vorbei und dazu wieder in einem
wirren Gedankenkonstrukt ausserhalb der harten Realität :klonkrieger:

Auch Dein ganz schlauer Kommentar vom 29.11.19 in meinem Thread
"Survival..." sieht eher nach "gesehen werden wollen" aus ...
Was ist los mit Dir ?

Frank ist (fast) ein Fan von Dir - kann ich verstehen -
Du hast was inne Birne :daumen
aber Du bist zu blöd (sorry, nicht böse gemeint !) um es zu nutzen !
Du könntest was erreichen, aber verschanzt Dich in Deiner Scheinwelt,
spielst mit Deinen Gedanken und großen Worten
und verlierst Dein Leben .... schade Junge, sehr schade !!

Hätte Frank Dir eigentlich auch mal sagen können -
Wahrheit ist bitter aber heilsam !

Vielleicht kommste mal wirklich ein halbes Jahr zu mir:
Geregelter Tagesablauf, arbeiten für den eigenen Unterhalt,
mit Händen was aufbauen und schaffen, in den Arsch getreten werden,
in den Arm genommen werden ...
und findest Dich selbst :wink:

Liebe Grüße
Andi

P.S.:
Hey Morph,
jetzt kannst Du auch Alles in diesem Thread lassen -
ist halt ein Sammelthread für "gutes oder auch nicht"
- dann passt es wieder :wink:
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Land-WG sucht Mitbewohner und Nachfolger/Erben
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: vegan oder auch nicht.
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2019, 13:46 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 09:36
Beiträge: 314
Wohnort: Hildesheim
Moin Andi,

ich bin nicht unbedingt ein Fan von Eli, kann ich nicht sagen, aber das was er oben geschrieben hat ist die Wahrheit. ich mag Wahrheit.

Es gibt bestimmt genau so viele Themen wo ich ihn und seine Wege nicht nachvollziehen kann oder vielleicht eine Lösung in anderen Wegen besser finde.

Aber Wahrheit ist letztlich das einzige was uns überhaupt weiterhelfen kann, und auch ich tappe beinahe jeden Tag in die Falle von Unwahrheit(oder akzeptiere sie um andere nicht vor den Kopf zu stoßen). Aber ich versuche mich zu bessern. Es ist unsere Pflicht herauszufinden wer uns fremdsteuert, manipuliert und versklavt.

Grüße Frank

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

www oder auch "wahl-werbe-wahnsinn"
Forum: OFF-TOPIC
Autor: 1977er
Antworten: 5
Ohne nichts kann man auch nicht aussteigen
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: José Velo
Antworten: 1
minimalistisch, frei, vegan,... :)
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: freileben :)
Antworten: 4
einfach so niederlassen geht auch in der EU nicht
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: silvi73
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz