Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 25. Jun 2021, 02:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 15:57 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7189
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich will mein Leben ändern. Welchen Rasenmaeher empfehlt ihr mir dazu?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 11. Okt 2019, 15:57 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 16:01 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 691
Wohnort: Klimazone 7B
ändere dein Leben und lass das deinen Greenkeeper entscheiden.
8) 8) 8)

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 16:28 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7189
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Mir macht Sorge dass der Akkumaeher nicht genug Power haben koennte, oder zu schnell schlapp macht. Ich hab mal ein Ding gesehen, das war Rasenmaeher, Hochentaster und noch ein drittes Ding, alles mit einem austauschbaren Akku. Ich glaube Sense oder Heckenschere war es noch. Eher Sense. Das taet mich ja interessieren.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 16:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3313
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, hätte jetzt fast gewettet das da jemand Werbung für einen rasenmäher Anbieter machen will, aber hab dann gesehen das du das bist ;)

90% aller mäharbeiten mach ich mit der muskelbetriebenen guten alten handsense.
Für meinen Schwiegervater hab ich einen benzinbalkenmäher geholt.

Ecken werden mit der benzinmotorsense gemacht, die springen aber nicht an wenn man die braucht, werde mir noch eine elektrische mit Kabel besorgen.

So mal als Inspirationen. Mfg.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 17:24 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7189
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Da ist ein Griff mit einem Faden dran. Da musst du mehrmals ziehen bis die Dinger anspringen.
Hmm, ja, du plaedierst also für Benziner. Ich tendiere ja auch dazu. Aber Akku halte ich fuer billiger und wartungsaermer. Leider wird hier wohl keiner Erfahrung damit haben.
Bisher hab ich auch alles per Hand gemacht. Ich will nun aber kurzer treten und muss den restlichen Garten irgendwie pflegen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 17:56 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1308
Wohnort: SW-Sachsen
Kommt immer drauf an, wie oft man mähen will/muß und vor allem wie groß die Fläche ist.
Die Geometrie (viele kleine Ecken oder eine zusammenhängende Fläche, stark zerklüftet oder abschüssig z.B.) ist auch wichtig.
Am billigsten und zuverlässigsten ist ne gute Sense, da kann man außer Gestrüpp alles mähen.
Balkenmäher bei großen Flächen, die nur 1-2x im Jahr gemäht werden, oder wenn man damit viel Tierfutter mähen will, z.B. für Kühe im Stall.
Für kleinere Flächen (ca.1000m2 und weniger) die öfter gemäht werden, lohnt ein Benzin-Rasenmäher, wenn es nicht zu steil oder zu hüggelig ist.
Ist viel Zeug dabei, was der nicht schafft(z.B. brennesseln), braucht man noch ne (Motor)Sense, aber nicht die elektrischen, die sind nur für Nacharbeiten, Wegränder usw. sinnvoll), zumal mit Kabel ist unpraktisch.
Akku-Dinger sind was für Kleingärten, aber nix für Selbstversorger.
Meine Benziner springen alle gut an, nur nach dem Winter dauerts manchmal länger.
Aber dafür gibts Starthilfe-Spray :mrgreen:

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 18:04 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1308
Wohnort: SW-Sachsen
@ Mega: Wenn Du Deinen ganzen Garten pflegen willst, würde ich zu Benzin-Motorsense raten.
Ne gute ist zwar nicht billig in der Anschaffung, aber die haste so lange, wie DU den garten noch bewirtschaften kannst.
Ich hatte mal ne kleine, billige, die hat sogar etliche Jahre gehalten, wäre aber auf Deinem Grundstück überfordert. Ich hatte sie für Zaunränder, Wege usw. neben der Handsense.
Vor ein paar Jahren hab ich ne gebrauchte bessere (stärkere, Markensense) bei meinem Händler/Werkstattbetreiber) gekriegt, die der in Zahlung genommen hatte. Die hab ich für den halben Neupreis gekriegt. Also mittleres Preissegment sollte es schon sein.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 18:04 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7189
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Du kennst das Grundstück. Hinterm ehemaligem Huehnerhof ein kleiner Rasen, die Obstwiese, dazwischen die Wildnis bleibt Wildnis. Vorne, das gesamte Stück wo du geparkt hast, soll Rasen werden. Vielleicht paar Obstbäume drauf. Auch hinten bleibt noch etwas brach, also Rasen. Paar mal im Jahr muss man schon maehen. Besonders vorne will ich den Eindruck machen dass es gepflegt wird.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 18:06 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7189
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Du meinst also gar nicht erst mit Rasenmaeher anfangen?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 18:09 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1308
Wohnort: SW-Sachsen
Wenn Du vorne ordentlichen Rasen haben willst, würde ich zu nem elektrischen Rasenmäher auf 4 Rädern raten. Die sind recht leise und für unbewachsene Flächen gut (Kabel!).
Wenn Du viele Bäume und Büsche umfahren mußt, ist Benzin besser. Da gibts ja auch kleine, die nicht so teuer sind.
Für weiter hinten, wo Du nicht so oft mähen willst und auch so viele Ecken sind, würde ich Motorsense nehmen.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 18:11 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1308
Wohnort: SW-Sachsen
Natürlich kannst Du auch vorn ne Motorsense nehmen.
Bei Sense hat man immer das Problem, das man das Gemähte noch zusammenrechen muß, was beim Rasenmäher wegfällt.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 19:01 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7189
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Das stimmt. Mit dem rechen habe ich jetzt gar nicht gerechnet. Kabel kommt nit innie Tuete. Wenn dann nur Akku.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 20:23 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5983
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Ich will mein Leben ändern. Welchen Rasenmaeher empfehlt ihr mir dazu?


https://static.geo.de/bilder/cf/76/2879 ... dc9613.jpg

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 20:44 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7189
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Tierhaltung wuerde mich zu sehr einbinden und dafür wuerde der Rasen auch nicht reichen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasenmaeher, Akku oder Sprit?
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 21:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3313
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Meine Tendenz wäre rasenmäher oder trimmer mit Kabel.
Weil Akkus halten nicht lange und strom betriebene Geräte sind in der Anschaffung und unterhalt preislich am günstigsten.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kurbel-Händi: Akku laden nachts im Wald...
Forum: Technisches
Autor: yeti
Antworten: 6
Akkuschrauber XXL Akku
Forum: Technisches
Autor: m0rph3us
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz