Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 16. Jul 2019, 00:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 18:16 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5422
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Eingefangen habe ich mir was anderes. Als ich kürzlich ca. ein Jahr altes Wasser aus dem Plastikkanister probiert habe, musste ich den ganzen Abend danach nach schwefligem Ei aufstoßen, obwohl das Wasser gut geschmeckt hat.
Mit dem Rauchen wird es nicht besser.
Wie Morpheus schon sagt, weg ist weg und danach lebe ich eben am Limit.
Ne Koechin brauche ich nicht, da wohl kaum irgendeine Frau so kochen kann wie ich.
Wasser sparen lohnt kaum. Ich hab uebers Dreivierteljahr 200 Liter Regenwasser in meine Wohnung geschleppt. Zum Pflanzen giessen. Daran hab ich 27 Cent gespart. Abgezockt werden wir ueber die Grundgebühr.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 22. Okt 2017, 18:16 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 18:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2723
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Warum bekommst du die Damen denn nicht? Liebe geht doch durch den Magen.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 18:46 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 799
Wohnort: SW-Sachsen
Ihm fehlt das, was für Frauen am wichtigsten ist: Sicherheit durch (möglichst viel) Geld.
Ein guter Koch mag ja nett sein, aber besser ist ein Reicher, der kochen läßt :mrgreen:

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 18:53 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5422
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Tjo, meine Freundin liebt mein Omelette und meine gefüllten Paprika. Aber das reicht scheinbar nicht. Auch nicht ein Haus fuer ihr Enkelkind. Es ist wieder Schluss und diesmal fuer immer. Von meiner Seite gesehen.
Zugucker hat recht. Auch eine sehr gute polnisch Freundin hat mir klar gemacht, dass sie keinen Bock haette, auf einen Mann der NICHTS hat.
Ich fische wohl im falschen Teich.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 19:02 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 799
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
Ich fische wohl im falschen Teich.


Naja, Du mußt Dich damit abfinden, das Frauen nunmal von der Natur so gemacht wurden. Hat etwas mit Kinderaufzucht und so zu tun.
Am ehesten würde ich vermuten, das man(n) hier unter Aussteigern eine anders gestrickte findet, aber ich schätze, auch hier wärst Du mit zumindest nem funktionierendem SV-Hof besser dran...

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 19:16 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5422
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Na ja, schau dir einige "Assis" an, die vermehren sich auch wie die Karnickel. Bloss, ich stelle eben auch einige Ansprüche.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 19:23 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 799
Wohnort: SW-Sachsen
Ich würde Assis, die völlig ziellos, aber innerhalb der Gesellschaft, vor sich hin leben, nicht unbedingt mit Aussteigern, die zumindest irgendeine Vorstellung von einem "besseren" Leben (möglichst abseits oder außerhalb der Gesellschaft) haben und diese umsetzen wollen, vergleichen.
Die ersteren haben sich aufgegeben und eingerichtet, die letzteren noch einen Funken Hoffnung auf Veränderung.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 20:07 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5422
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich meinte das auch in Bezug auf du Vermoegensverhaeltnisse.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 03:34 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1367
Wohnort: Um Mao, THA
zugucker hat geschrieben:
...unter Aussteigern eine anders gestrickte...

Moeglichkeiten gab es:
Du kannst Dich zum Haeuptling erklaeren und wie ein Tier in der Wildnis, oder
Du schliesst Dich einer Sadomasoselbstversorgergruppe an.

Weitere Moeglichkeiten:
- Erotik-Koch oder
- Dreh den Spiess um, und LASS Dich fuer Dein Hobby bezahlen.

Vielleicht kann man auch Zielsetzungen etwas neu justieren?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 09:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2723
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Andreas hat geschrieben:
Vielleicht kann man auch Zielsetzungen etwas neu justieren?

Ich z.B. verstehe noch nicht mal Megas aktuelle Zielsetzung.

Wenn er sein Geld für Dienstleistungen raus wirft hat er kein Geld um sich eine echte Beziehung leisten zu können.
Bei den Dienstleistungen ist es nur ein kurzes Vergnügen und eine Ablenkung von der Realität.
Bei Krombacher gab es mal die Aktion "Saufen für den Regenwald"
Gibts nicht irgendwo etwas wie f.... für den Weltfrieden?

Spaß wird es machen, aber als ein langfristiges Ziel oder Nutzen hat das aus meiner Sicht nicht.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 09:55 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1367
Wohnort: Um Mao, THA
Mega, wenn Du auf Callboy umsattelst: Waere das nicht eine win-win-Loesung?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 11:04 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5422
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Haha, lasst Eure Witze. Und Morpheus, welches Geld meinst du braucht man fuer eine Beziehung? Bezahlst du deine Frau?
Zu dem was ich privat so treibe, wer es nicht probiert hat, kann sich kein Urteil darüber bilden.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 12:16 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1266
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
a bissle Geld tut schon gut in ner Freundschaft.... will ihn ja vielleicht mal zu nem tollen Frühstück einladen oder mal irgendwohinfahren gemeinsam..... sind so die kleinen Sachen, die die Zweisamkeit auch echt bereichern.... ohne dass ich irgendwem ein Eipatt kaufen würd oder so Schwachsinn.... das wär nicht Freundschaft, sondern Bestechungsversuch.

es geht um tolle Aktionen, die wenig kosten..... der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt, das ist mal echte Freiheit :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 12:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2723
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Megalitiker hat geschrieben:
Haha, lasst Eure Witze. Und Morpheus, welches Geld meinst du braucht man fuer eine Beziehung? Bezahlst du deine Frau?
Zu dem was ich privat so treibe, wer es nicht probiert hat, kann sich kein Urteil darüber bilden.


Ja, kann keiner beurteilen der es nicht gemacht hat, aber nicht jeder will das probieren. Und darum kann jeder nur aus seiner Sicht dir Tipps geben. Oder du beschreibst deine Sicht.

Nein, ich bezahle meine Frau nicht, liege ihr aber auch nicht auf der Tasche.
Ich sorge durch mein tun für einen gewissen Wohlstand und Sicherheit. Dafür gebe ich Geld aus und das trägt unserer Zufriedenheit bei.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Essen, Hobby, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz