Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 19. Mär 2019, 02:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 05:32 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1267
Wohnort: Um Mao, THA
Das tun wir. Lass uns Beruehrungspunkte suchen.

Wenn ich Dich bisher richtig verstehe, dann bringt 'Dein Hobby' Dich an's limit.
Ich habe nicht gelesen dass Dich das ungluecklich macht. Oder hab'ich etwas uebersehen?
Hobbies verstehe ich als Dinge die man tut weil man sie mag. Ansonsten sind sie nicht notwendig.
Das macht sie doch irgendwie zum Luxus.
Wenn man sich Luxus leisten kann, lebt man aber nicht am Limit.

?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 8. Okt 2017, 05:32 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 07:35 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5007
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Sehr clever Andreas 8) Aber nicht korrekt. WEGEN des Hobbys lebe ich ja am Null-Limit!

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 07:47 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 755
Wohnort: SW-Sachsen
Wenn das Hobby das ganze Leben bestimmt und alles andere überwuchert, sodaß man keinen Spielraum mehr für andere Dinge hat (z.B. sich vernünftige Lebensmittel leisten). ist es kein Hobby mehr, sondern eine Sucht.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 09:25 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1267
Wohnort: Um Mao, THA
Ich glaub, jetzt versteh ich Dich: DAMIT Du moeglichst viel Hobby haben kannst, schraubst Du alles andere auf das Minimum zurueck?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 11:40 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5007
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Stimme beiden letzten Kommentaren zu.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 07:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5007
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Apropos Sucht. Gestern den ersten Tag komplett ohne Zigaretten. Haette noch nen Fuenfer gehabt. Tagsüber eh keine Probleme. Der Hyper kommt Abends. Aber auch das geht besser als gedacht. Das ich wieder mal persönliche Probleme habe ist ein zusaetzliches Schmankerl.
Ich bin sehr muede und schlafe gut ein. Aber nach ueber 2 Stunden, mitten in der Nacht schrecke ich hoch! Schwindel, Herzrasen, Nachtschweiss, Magenprobleme. Genau wie ich es grad gegoogelt hab. Dazu kommt noch Panikattacke. Ich denke an Notarzt, liege es aber aus. Es bessert sich irgendwann und ich schlafe wieder. Aber mit wuesten Traeumen und staendigem Aufwachen.
Heute morgen so la la.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 07:57 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Mär 2015, 10:38
Beiträge: 373
Wohnort: Kreis Odemira
...hört sich nicht gut an! Kommt das mit den Schlafstörungen öfter vor? Oder war das diesmal vielleicht nur der Nikotinentzug? :mrgreen:

MfG

_________________
Denken Sie global, handeln Sie lokal!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 08:26 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5007
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Laut Google typischer Nikotinentzug. Alles nicht ganz fremd aber nie so drastisch. Sitze jetzt bei der Arbeit und mir scheint es gut zu gehen. Mal sehen wie es weiter geht und ob ich durchhalte.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 08:56 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 20:31
Beiträge: 1180
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
na wooow, weiter so :D

der stoffliche Nikotinentzug ist relativ schnell durch, das was länger vielleicht (muss nich!) ein Thema ist sind die hungrigen Synapsen im Hirn, die dann losgeifern wenn du vielleicht müde oder hungrig oder unzufrieden bist oder meinst du müsstest dich jetzt belohnen für irgendwas, und die Synapsen sagen dir dann, jetzt ne Kippe wär das Nonplusultra....

aber das ist nix als Hirnfurzerei. Nicht drauf einsteigen, geht vorbei. Nur Suchtgetüdel. Bis de dann mal neu verkabelt bist im Hirn kommst das halt vor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 09:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2548
Wohnort: Perle des Erzgebirges
@Mega weiter so!

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 11:34 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5007
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Danke danke! Bin vollgefressen, mir geht es gut. Mal sehen wie die Nacht wird.
Ich muss mir Abends mein Essen immer vorbereiten, komm kaum in' Garten.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 15:11 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 755
Wohnort: SW-Sachsen
Zu Süchten kann ich nicht viel sagen, hab immer aufgehört, bevor es dazu kam.
Aber vielleicht hilft es, sich irgendwie abzulenken, wenn "es" einen überkommt?
Also nicht mit ner neuen Sucht :lol: , sondern nur für diesen Moment? Was weiß ich, Holz hacken oder sowas, wo man sieht, das man was vernünftiges, gegenständliches, gemacht hat.
Danach sich mit etwas anderem belohnen, also statt Zigarette ein Glas Wein (nur 1!!) oder ein Stück Schokolade.
Ich könnte ir vorstellen, das es hilft, die Sucht auf etwas harmloseres umzulenken, und natürlich aufzupassen, das das keine neue Sucht wird.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 17:36 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 20:31
Beiträge: 1180
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
halt vielleicht net grad dann immer wenn du früher eine geraucht hättest halt was essen....
das erbringt dann definitiv den Beweis dass Nichtrauchen dick macht :mrgreen:

mir hat Bewegung wahnsinnig viel geholfen, Holz hacken is auch nett, Laufen, Radfahren.

Und vielleicht ein paar Gewohnheiten umstellen, also nicht ganz genau die Situationen wo du früher geraucht hast exakt jetzt halt ohne Kippe machen - am Anfang zumindest, später ist das egal. Wennde also Rauchpause bei der Arbeit gemacht hast stellste dich nicht jetzt genau an den selben Platz halt ohne Kippe, sondern machst irgendwas Nettes anderes in der Zeit - vielleicht.
Vielleicht haste auch die power und machst alles wie bisher und freust dich jeden Moment, dass du jetzt nicht mehr rauchen musst und geniesst heftig diese neue Freiheit.... da brauchste dann auch keine Ersatzbefriedigungen, da biste dann einfach ohne Stoff happy. Nur nicht ins Mangeldenken rutschen, so von wegen "ich arme Sau, jetzt kann ich nicht mal mehr eine rauchen..." falls dieser Gedanke mal kommt kannst ihn ja freundlich grüssen und dann von dannen ziehn lassen. Den er zieht garantiert von dannen wenn du nicht auf ihn hörst.

Hey, bleib dran! :respekt:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 22:45 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Sa 6. Dez 2014, 02:06
Beiträge: 436
Wohnort: LDS
lorem ipsum dolor


Zuletzt geändert von Jana am Mi 15. Nov 2017, 02:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Limit
BeitragVerfasst: Fr 13. Okt 2017, 17:13 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5007
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hab es nicht durchgehalten :(

Hallo Jana!
Ja, hatte ich! Aber nie so stark. Ich rauche sehr unregelmäßig.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Essen, Hobby, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Bau, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz