Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 14:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Katastrophe diese Lesch Folge
BeitragVerfasst: Fr 26. Jul 2019, 09:56 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2524
Normalerweise sinds Leschs Folgen ja gut, aber dieser Blödsinn hier. :motz:
Da kommt mir der Mock hoch. :motz:

https://www.youtube.com/watch?v=IuVmd1USAFU

Es geht in der Folge um künstliche Intelligenz.
Am Anfang und Ende ist auch alles richtig aber dann kommt der Hammer.
Einstellungsgespräche durch eine künstliche Intelligenz werden als objektiv bezeichnet aber das ist objektiv falsch.
In dem Sinne, dass es ohne Bewusstsein passiert wäre es ja noch richtig, könnte man so sagen, aber es wird behauptet, dass es objektiv ist, weil eine KI keine Vorurteile hätte und das ist mal richtiger Schwachsinn. :motz:

Eine KI hat Vorurteile, darum ist es eine KI.
Es geht gar nicht anders.

Beispiel.
Eine KI, kann anhand von Facebook Fotos mit einer ~70% Wahrscheinlichkeit bestimmen ob jemand schwul ist.
Bei 30 % liegt die falsch.
Warum?
Weil die Vorurteile hat.

Der tasächliche Unterschied ist, dass die bessere Vorurteile hat als ein Mensch, weil die mehr Vergleichmaterial und keine Gefühle hat :arrow: die Vorurteile sind öfter richtig.
Im Prinzip arbeitet jeder Profiler, jede KI und jeder Mensch mit Vorurteilen.
Es funktioniert beim Menschen doch genauso, liegt er mit seinen Vorurteilen öfter richtig und wird nicht bestraft, hält er es eher aufrecht und verstärkt es sogar noch.
Daher halte ich das für eine höchst fragwürdige Aussage, die eine falsche Erkenntnis sugeriert.

Also manchmal finde ich schon bedenklich, was alles von normalen Menschen in KIs gesehen wird, wenn das dann noch aus halbwegs seriösen Quellen kommt, könnt ich kotzen... :motz:

Eine KI ist im Prinzip nur eine Statistik die nach Merkmalen sortiert ist, die aus dem vorhandenen Material dann Vorurteile für alle mit diesen Merkmalen ableitet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophe diese Lesch Folge
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 15:55 
Offline
Weltreisender

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 141
Lesch verstehts zumindest, die Dinge halbwegs plausibel zu erklären.

Was dich an einem KI-gesteuerten Einstellungsgespräch wohl am meisten stört, ist, dass dann kein sinnloser Schwätzer und schwuler Penner mehr Chancen auf den ausgeschriebenen Arbeitsplatz hätte.

KI hat allerdings eine weitaus größere Gefahr in sich, nämlich dass bei genügend Rechenleistung nicht auszuschließen ist, dass die KI in 50 bis 100 Jahren ein Ich-Bewusstsein entwickelt, sich selbst reproduzieren kann und dann womöglich zum Schluss kommt, dass die nackten stinkenden Affen der Art Homo s.s. nutzlos geworden sind.

Das wars dann nämlich mit den Menschheit.

Gruß

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophe diese Lesch Folge
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 17:35 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2524
JackDaniels hat geschrieben:
Was dich an einem KI-gesteuerten Einstellungsgespräch wohl am meisten stört, ist, dass dann kein sinnloser Schwätzer und schwuler Penner mehr Chancen auf den ausgeschriebenen Arbeitsplatz hätte.


Natürlich wird man bei einer höheren Erfolgschance auf solche System setzen, das ist hier aber irrelevant.

Mich stört, wie ich geschrieben habe die objektiv falsche Aussage.
Bei Aussagen eine ggf. höhre Wahrscheinlichkeit für einen Treffer als ein Mensch zu haben machen Aussagen noch nicht objektiv.
Diese Vorstellung widerspricht auch der Funktionsweise der vorgestellten KI.
Die lernen aus Irrtümern, weshalb das Ergebnis aber nicht frei von Irrtümern ist.

JackDaniels hat geschrieben:
KI hat allerdings eine weitaus größere Gefahr in sich, nämlich dass bei genügend Rechenleistung nicht auszuschließen ist, dass die KI in 50 bis 100 Jahren ein Ich-Bewusstsein entwickelt, sich selbst reproduzieren kann und dann womöglich zum Schluss kommt, dass die nackten stinkenden Affen der Art Homo s.s. nutzlos geworden sind.


Aber nicht mit den KIs so wie die heute funktionieren, das ist nicht nur eine Frage der Rechenleistung.
Es ist aber nicht auszuschließen, dass hier noch neue Wege gefunden werden, muss aber nicht sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophe diese Lesch Folge
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 18:22 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 584
Wohnort: Altenstein
Die darunterliegende Architektur sowie die mathematische Mächtigkeit ihres Befehlssatzes als auch ihr Umgang mit Speicherressourcen machen mehr aus als rohe Rechenleistung allein.... auch eine KI kommt nicht über ihre physikalischen und systemtheoretischen Limits hinaus...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophe diese Lesch Folge
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2019, 21:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2863
Wohnort: Perle des Erzgebirges
So jetzt auch mal angeschaut. Finde die Folge ganz ok.

KI stimmt ja nicht wie er beschreibt, maschineles lernen ist das. Natürlich haben Maschinen Vorurteile wie im Teil wo es um Amazon ging. Da wurden weibliche Bewerber ausgeschlossen weil die Daten auf denen die Maschine objektiv bewertete ja rein subjektiv von den Programmierer eingegeben wurden.

Fan das Video lustig wo es drumherum ging das in der Zukunft Roboter Aufgaben von Menschen übernehmen und da warf der einen Brief in den Briefkasten. Finde den Fehler. :)

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophe diese Lesch Folge
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2019, 21:47 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2524
m0rph3us hat geschrieben:
Da wurden weibliche Bewerber ausgeschlossen weil die Daten auf denen die Maschine objektiv bewertete ja rein subjektiv von den Programmierer eingegeben wurden.



Eigentlich nicht.
Das liegt an der internen Funktionsweise, weil die den Zusammenhang nicht verstehen kann.
Ist aber vielleicht schwer zu erklären, ka, ob ich das rüberbringen kann.
Ich versuchs mal:
Da es mehr Männer als Frauen waren und somit mehr Männer geeignet waren, ist die davon ausgegangen, dass das Wort Frau schlecht ist.
Vollkommen logisch aus der Sicht der KI.
Da muss eher der Programmierer die Dummheit berücksichtigen.

Was auch noch eine weitere Schwäche zeigt.
Eigentlich muss man nur wissen, was die sehen will. :lach:

Jo, ich war auch etwas enttäuscht, wie einfach die eigentlich sind und hab dann auch schnell wieder das Interesse verloren auch wenn ich immer mal gern wieder rein schaue.
Neuronale Netze und Deep Learning kann man noch als Steinzeit bezeichnen.
Einiges können die besser als ein Mensch es je können wird, haben aber doch harte Limits.

m0rph3us hat geschrieben:
KI stimmt ja nicht wie er beschreibt, maschineles lernen ist das.


Was Besseres im Sinne von näher am Menschen, wirst du wohl kaum finden.
Kann man mittlerweile noch mit Kurzzeitgedächtnis und Langzeitgedächtnis ausstatten.
Höchstens vielleicht irgendwann mal beim Human Brain Projekt oder besser, etwas das daraus Hervorgehen könnte.

----------------

Aber das hier wird dir gefallen:
https://www.youtube.com/watch?v=9VC0c3pndbI

Die Bildverarbeitung liegt eindeutig eher im Naturell der gemeinen KI.
Ist auch ziemlich nah am Prozess im menschlichen Gehirn. :love:

Achso, jo, ist eine Videoumwandlung von Winter in Sommer.

-------

Das was beim HBP läuft, ist wirklich eine ganz andere Liga, von der ich auch nicht viel Ahnung habe.
Leider ist die Informationspolitik auch ziemlich geschlossen, hab mal versucht da rein zu kommen um Zugang zum Code zu bekommen, weil ich mich ja für die Forschung da interessiere.
Ist aber alles eh in der Praxis untauglich - zumindest noch.
Aber dieses normale Gedöns was heute in der Praxis genutzt wird... kannste vergessen.
Bei der Produktentwicklung wird offenbar nur irgendetwas mit vorgefertigten Tools zusammen gefrikelt was brauchbar erscheint, allein dass die den Fehler im Amazo_n Fall
nicht vorhergesehen haben, obwohl man das als Entwickler eigentlich wissen sollte, zeigt, dass
die Entwickler offenbar nicht wirklich Ahnung hatten was die da machen.

Und diese Roboter von Handson Robotics die oft die Runde machen, sind mal richtige künstliche Dummheit.
Einfach nur ein gut gepflegter Chatbot mit Kopf und Sprach/Mimik Modulen.
Kein künstliches neuronales Netzwerk kann bis jetzt größere Zusammenhänge verstehen aber für die Submodule werden die natürlich genutzt.
Natürlich wird das als die große KI verkauft - soll ja Geld bringen.

--------


Das was beim HBP läuft, ist wirklich eine ganz andere Liga, von der ich auch nicht viel Ahnung habe.
Im Prinzip wird aber anscheinend versucht, das ganze bis auf molekularer Ebene nachzubilden, um das besser verstehen zu können und dann ggf zu abstrahieren.

Ist aber alles eh in der Praxis untauglich - zumindest noch.
Dieses normale Gedöns was heute in der Praxis genutzt wird... kannste vergessen.
Bei der Produktentwicklung wird offenbar nur irgendetwas mit vorgefertigten Tools zusammen gefrikelt was brauchbar erscheint, allein dass die den Fehler im Amazo_n Fall
nicht vorhergesehen haben, obwohl man das als Entwickler eigentlich wissen sollte, zeigt, dass
die Entwickler offenbar nicht wirklich Ahnung hatten, was die da machen.

Und diese Roboter von Handson Robotics die oft die Runde machen, sind mal richtige künstliche Dummheit.
Einfach nur ein gut gepflegter Chatbot mit Kopf und Sprach/Mimik Modulen.
Kein künstliches neuronales Netzwerk kann bis jetzt größere Zusammenhänge verstehen aber für die Submodule werden die natürlich genutzt.
Natürlich wird das als die große KI verkauft - soll ja Geld bringen.
Genau das finde ich ja auch die Kacke, dass da immer so viel Wirbel gemacht wird, obwohl das was die nutzen alles noch Steinzeit ist.

Ich hoffe ja auch auf die großen Durchbrüche, jedoch muss man es schon so sehen wie es >bis jetzt< ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Diese Meldung nervt
Forum: Forumsanleitungen
Autor: silvi73
Antworten: 4
Sarah Lesch
Forum: Gesammeltes
Autor: Freydenka
Antworten: 8
Glaube, Liebe, Hoffnung- diese Drei
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Solanacea
Antworten: 15
Folge dem gelben Steinweg
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Stanford
Antworten: 2
auch total dämmlich..diese dogmatiker
Forum: OFF-TOPIC
Autor: silvi73
Antworten: 7

Tags

Erde, Foto, Quelle, USA, Youtube

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz