Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 22. Jul 2019, 17:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Impfungen/Impfschäden
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 11:21 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5448
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wie gesagt, DDR, da ist nix mit Profit machen. Und an kranken Menschen wuerde die Pharmaindustrie mehr verdienen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 3. Okt 2017, 11:21 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfungen/Impfschäden
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 13:18 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1271
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
für die Pharmaindustrie wär natürlich perfekt wenn alle geimpft würden und dann trotzdem krank wären... halt möglichst aus nem anderen Grund oder nicht so definitiv nachweisbar woher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Impfungen/Impfschäden
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 20:47 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 00:31
Beiträge: 132
Bin für Selbstbestimmung und gegen Impfpflicht, gegen Zwang zu 'Behandlungen' jeglicher Art.

Inwieweit es in der DDR um Profit ging oder nicht kann ich nicht beurteilen. Ich hab aber mal was über Medikamenten-Experimente in der DDR gelesen, grauslich. Außerdem kann ich mich selber noch dran erinnern dass wir eine Weile im Kindergarten vorm Mittagsschlaf eine Tablette bekamen, keine Ahnung was das war. Als Kind hinterfragt man sowas nicht, leider.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Impfungen/Impfschäden
BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 22:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5448
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Na ja, es kann nicht um Profit gegangen sein. Man musste ja nix bezahlen.
Das mit der Tablette ist mir unbekannt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Impfungen/Impfschäden
BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 22:24 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5448
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Jemand aelteren Jahrganges als ich, behauptete wir haetten bei der Marine Haengolin in den Tee bekommen. Bitte googelt das falls es euch nicht bekannt ist.
Ich glaube nicht daran, denn wir haben in dieser Zeit die Zellstoffindustrie der DDR maechtig gepusht, wenn ihr versteht.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Impfungen/Impfschäden
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 04:37 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1367
Wohnort: Um Mao, THA
Und somit macht dann selbst Militaerdienst einen Sinn.
Wobei mein eigener Beitrag zwar unterhaltend war, die Verteidigungssituation aber eher verunsichert hat.
In der Berufsschule (Internat) haben sie uns mit Sport am Dienstag 'geimpft'. Das sollte fuer den Rest der Woche schlapp machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Impfungen/Impfschäden
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 13:59 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 4872
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Jemand aelteren Jahrganges als ich, behauptete wir haetten bei der Marine Haengolin in den Tee bekommen.


wer wehrdienst geleistet hat, weiß dass es nur ein märchen ist.....

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Impfungen/Impfschäden
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 14:26 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1367
Wohnort: Um Mao, THA
Schliesslich will das Militaer nicht, dass Schuesse nach hinten losgehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Impfungen/Impfschäden
BeitragVerfasst: Sa 7. Okt 2017, 15:10 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5448
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Silvi, ich habe beim Militär nicht mal was mitbekommen. Erst viele Jahre später wurde mir diese Legende zugetragen.
Wie bei den Chemtrails müsste es ja einige Mitwisser geben. Nur dass sich von diesen niemand zu Wort meldet.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz