Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 20. Mär 2019, 22:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 01:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5011
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wie sie es von ihrer Heimat gewohnt sind, haben Tausend marodierende Nordafrikaner in Koeln wieder schlagkräftig ins neue Jahr gefeiert.
Verstehe nicht warum man die frei rumlaufen lässt.
Der TE schreibt das WIR Verantwortung übernehmen müssen. Das kann er sicher ganz gut... von Brasilien aus.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 1. Jan 2017, 01:29 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 01:51 
Online
Aussteiger

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 155
Wohnort: Altenstein
Auch hier bietet das Verhalten der tierischen Verwandten noch einiges an Erkenntnispotenzial für die domestizierten Stadtbewohner...

Die Natur bestraft indifferentes Verhalten und belohnt starken Willen.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2017, 16:09 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5011
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Heisst das wir spielen uns ins evolutionäre Aus?
Letztes Jahr war die Bullerei überfordert . Diesmal haben sie durchgegriffen und schon schreien die Linksgrueninnen das waere Rassismus so viele Menschen auf Grund ihrer offensichtlichen Herkunft zu kontrollieren. Und als Nafri darf man Nordafrikaner schon gar nicht bezeichnen.
Tja, nach den Gruenen und Linken hat sich die deutsche Frau zumindest von Menschen aus bestimmten Kulturen, anstandslos begrapschen und beklauwn zu lassen.
Ach ja, sollte das jemand doch nicht wollen, immer eine Armlaenge Abstand halten :)

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2017, 03:37 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1268
Wohnort: Um Mao, THA
(Deutsches) Evolutionaeres Aus - eher nicht.
Wenn ich eine Fahrrad-gluehlampe an die Steckdose schliesse, dann brennt sie durch. Das sorgt dann womoeglich fuer einen Kurzschluss, aber man hat ja Sicherungen.

Aber man sollte sich Sorgen um Denkweisen machen.
Derzeit regt sich die halbe Nation ueber eine Abkuerzung auf:
Bild
Die Ligrüs scheinen ein Problem mit dem Begriff Nafri zu haben. "NRW", "HBF" und "Info" lassen sie allerdings kalt.

Eines der groesseren Probleme der Ur-Deutschen ist, dass schnell gesprochen wird und langsam nachgedacht. Es gibt zu viel flaches Effekt-Gelaber. Das sieht man hier im Forum auch oefters mal.

Aus einem ganz anderen Grund halte ich 'Nafri' fuer ungeschickt: Hier in Thailand werde ich wie alle anderen westl. Auslaender oft als ฝรั่ง ("Farang"=Westerner) bezeichnet. Das aergert mich, weil ich nicht als Individuum angesehen werde. Aus der Sicht eines Nafri kann ich mir vorstellen dass sie das ebenso ungern hoeren.

Ich sehe kein evolutionaeres Aus. Es gibt allerdings einige Eigenarten die nicht gut funktionieren; da muss nachgebessert werden. Aus diesem Grund gibt es ja Leute, die sich in Foren wie hier Gedanken machen.
Meiner Meinung nach ist die Sache allerdings nicht auf D'land allein beschraenkt.
Nachdem z.B. der Nafri Anis erlegt war, haben Refra's (rechte Franzoesische Politiker) ihrerseits ueber die EU-Grenzenlosigkeit effekt-gelabert.

Polizeikontrolle: In Koeln hat sich jemand gute Gedanken gemacht und Schlimmes verhindert. Das war kein Rassismus sondern Verstand und Statistik. Was haetten sie denn tun sollen? Etwa eine Kontroll-Quote einfuehren? : Fuer jeden verdaechtigen jungen maennlichen nord-Afrikanischer muss dann gleichzeitig auch eine unverdaechtige alte weibliche Deutsche kontrolliert werden? Das ist nicht nur sozialpolitisch unglaublich ausgewogen, sondern auch unglaublich bloede.

Mega: Eine Armlaenge Abstand halten ist gar nicht so verkehrt. Im Strassenverkehr wird das Sicherheitsabstand genannt. Und wenn man wie wir (in verschiedenen individuell ausgesuchten Abstaenden) von Aussteigen oder Selbstversorgen sprechen, dann halten wir uns schliesslich gewisse Menschen auf Abstand - oder nehmen diesen Abstand selber.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2017, 18:46 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5011
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Das mit der Armlänge hat nach den ersten Vorfaellen eine Politikerin gesagt und ist damit mächtig ins Fettnäpfchen getreten, denn fuer die bedrängten Frauen war es ein Hohn. Wenn dich 10 bis 20 Typen antanzen dann kannst du keinen Abstand halten.

Westerner finde ich nicht schlimm. Was sollen sie sagen wenn du schon äußerlich aus der Reihe fällst? Bei uns in der Truppe hiess mal ein Afrikaner Blacky.
Eine dominikanische Freundin hat mich frueher immer Kartoffel genannt. Das kam aber total lieb rueber.

Nafri ist uebrigens die Bezeichnung fuer Kriminelle. Aber scheinbar waren's auch viele.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2017, 22:48 
Online
Aussteiger

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 155
Wohnort: Altenstein
Ihr beackert den falschen Acker fürchte ich...

Der Grund warum früher keiner einfach so nach Norden laufen wollte, ist die Tatsache, dass es da nunmal ein halbes Jahr kalt ist - und wenn man einfach en-masse dorthin läuft, dann geht das nunmal einfach schief - vorallem wenn die Bewohner selbst fiese "Barbaren" sind....


Wir haben nur ein Problem: die menschliche Zivilisation
Selbige erzeugt zugleich Überbevölkerung mit moribunder Demographie und stattet selbige mit idiotischen destruktiv-suizidalen Verhaltensweisen aus. Mit anderen Worten eine domestizierte Bevölkerung ist einfach verhaltensgestört und erzeugt daher logischerweise durch lokale Überlastungen der Umwelt mehr Leid als ohne Domestifikation, da die Überlastung ihres ökologischen Habitats sie zur Übergriffigkeit zwingt.

Wenn man sich ansieht wer bombt und zündelt immer... es waren die gesamte Geschichte über die städtebauenden bürgerlichen Gesellschaften, mit ihren hofärtigen Selbstbezeichnungen und Frechheiten - der "civis" also der Bürger und sein unangepasstes, kurzsichtiges somit lebensunfähiges Fachidiotentum.

Wir haben die Chance in post- oder prä-bürgerliche Gesellschaftsformen überzugehen..... das ist doch genau das, was man sich als Aussteiger wünscht?! :P :twisted: Die Menschen müssen wieder auf den Platz verwiesen werden, der nunmal der ihre in dieser Gesamtheit ist. Die aktuellen Entwicklungen beschleunigen nur, was ohnehin der Gang der Dinge ist.

Wer an meiner Seite steht, der soll mein Bruder sein - fertig! Ohne komplizierte spaltende "Identitäten"... Ganz einfach prakmatisch ein Rudel, eine Horde, eine Notgemeinschaft im Überlebenskampf. ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 02:39 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1268
Wohnort: Um Mao, THA
Die ganze Diskussion ueber bestimmte Worte wird hochgespielt. Ich kannte mal eine Gruppe Studenten aus Ruanda - die haben sich gegenseitig mit 'Nigger' angesprochen und hatten daran Spass.

Man kann allein gegen 20 Irre bestehen, indem man gar nicht erst am Ort ist.
Das ist aber leider nicht die Loesung, weil ausreissen - wenn es alle machen - eine Niederlage bedeutet. Auch aus diesem Grund finde ich, hatte die Polizei in Koeln keine andere Wahl.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 10:43 
Online
Aussteiger

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 155
Wohnort: Altenstein
Die Konnotationen der Worte wurden teilweise erst durch jene problematisch aufgeladen, die sie aus irgendwelchen Gründen in einem entsprechenden Kontext sehen..... die Worte an sich sind zufällig, weil ja keine Lautimitation von Geräuschen die einfach einem Wesen oder einer Sache zuzuordnen wären.

Hm, Sun Tzu sagt, man soll den Kampf nur suchen, wenn man auch gewinnen kann und sich und den Gegner kennt. Als am weisesten sei zu kämpfen ohne zu kämpfen... frei so in der Art...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gegen Rassismus
BeitragVerfasst: Mi 23. Jan 2019, 20:54 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1494
Da.... Es ist also wahr.... Der geplante Bevölkerungsaustausch in Europa, auch in Norddeutschlands Osten hat er begonnen.....

Dateianhang:
IMG-20190123-WA0000~2.jpg
IMG-20190123-WA0000~2.jpg [ 82.13 KiB | 36-mal betrachtet ]


aha. ..das ist zum Vögeln....oder Für ?

Edit : jetzt hab ichs !!! Nur mit echter Negersaat ist man gut zu Vögeln !

Na wenn das nicht der Werbeknaller schlechthin ist . ..

:oops: oder nicht ?

_________________
Du willst es wissen ? unser (Lebens)Projekt - externe Seite
________________________________________

unser Profil bei Workaway - kurze Info über unseren Hof und was wir anstreben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gegen Rassismus
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 01:17 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1268
Wohnort: Um Mao, THA
Das war hilfreich. Ich erkenne jetzt besser wo sie her kommen.
Dachte allerdings dass sie inzwischen nicht mehr verfuettert warden.


Dateianhänge:
blumen.png
blumen.png [ 462.25 KiB | 28-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gegen Rassismus
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 06:40 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 00:36
Beiträge: 522
Wohnort: Salzburg
Schwarzer Humor...
Gefällt mir! :bindafür:

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gegen Rassismus
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 09:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 4475
Wohnort: NRW
https://diepresse.com/home/science/3376 ... als-Weisse

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Meine Hetzrede gegen Zahnaerzte
Forum: Erfahrungsberichte / Ratschläge
Autor: Andreas
Antworten: 34
Kampf gegen Kahlschlag im Amazonas
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Karlito
Antworten: 4
Gewürznelken gegen Zahnschmerzen
Forum: Kräuterkunde & Medizin
Autor: happylife
Antworten: 1
Wohnen gegen Hand auf Bauernhof
Forum: Kontaktbörse
Autor: kleine Farm
Antworten: 0
Zwiebel gegen Insektenstiche
Forum: Kräuterkunde & Medizin
Autor: Peperoni
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Bau, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz