Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 20. Mär 2019, 22:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Früher...
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2018, 01:26 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Sa 6. Dez 2014, 02:06
Beiträge: 436
Wohnort: LDS
Früher...

nein, das soll kein Jammer-Strang werden á la früher war alles besser...;-)
Manches war anders, vllt. schlechter, besser oder eben einfach anders.
Ich bin ja nun schon älteres Semester und mir fällt Vieles auf und auch ein wo ich manchmal denke "schade" wenn die Erinnerung daran oder gar Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, Erfahrungen etc. verloren gingen über die Zeit.
Wollte aus verschiedenen Gründen eigentlich nicht mehr groß schreiben hier im Forum aber da aktuell alles hier friedlich scheint und mich das Thema doch bissl beschäftigt, starte ich hier mal.
Ggf. taugt der Strang auch das Forum zu beleben ein bisschen...
Macht doch mit..

Früher...
tja, da bin ich immer voller Vorfreude täglich zum Briefkasten gegangen.
Und wenn da was drinnen war, dann war das fast immer was Positives.
Handgeschriebene Briefe oder Postkarten von Freunden, Bekannten, Familie.

Heute...
wenn ich zum Briefkasten gehe, hoffe ich da nichts drinnen ist und wenn ja, dann hab ich Bange was das wohl sein möge; von Werbepost, Flyern (Autoankauf, Schrottsammlern etc.) einmal abgesehen.
Wieder irgendwelche Behördenbriefe? Oder Rechnungen, Mahnungen, Anhörungen, Fristsetzungen? Ne Ordnungswidrigkeit die vllt. ich unwissend begangen habe? Post von der GEZ? Stromversorger mit Ankündigung der nächstem Tariferhöhung?
Ich bin immer richtig happy, wenn ich meinen Briefkasten leer vorfinde.
Der Tag ist gerettet und schön, wenn mein Briefkasten leer ist.

So ist es heute im Vergleich zu "Früher" für mich in diesem Punkt.

VG
jana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 2. Apr 2018, 01:26 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Früher...
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2018, 08:46 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 755
Wohnort: SW-Sachsen
Ist vielleicht ein "Frauen-Ding" :wink: ?

Meiner gehts jedenfalls auch so, das sie sagt: "Nur keine Post ist gute Post".
Naja, aber wenn es Rechnungen oder ähnliches Zeug sind, ist man ja eigentlich selber schuld.
Mit vielen Dingen muß man sich eben abfinden, Mahnungen kriegen wie nie, weil wir unsere Rechnungen eben immer gleich bezahlen.
Natürlich regen wir uns auf, wegen GEZ oder anderen Mist, den es "früher" nicht gab, aber damit muß man eben leben, wenn man nicht "in die Wüste" auswandern will...

Hinzu kommt, das man heute ja auch vieles, was früher mit der Post abgewickelt wurde, per Elektronik abwickelt.
Mir ist es lieber, ne e-mail zu schreiben als nen Papier-Brief, oder an zu rufen.
Wir mußten früher erst in ne Telefonzelle oben im Dorf gehen...

Aber grundsätzlich ist die heutige Bürokratie natürlich grauenvolle Zeit- und Nervenräuberei, da hilft auch die Elektronik nichts.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Früher...
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2018, 19:59 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jun 2017, 23:31
Beiträge: 92
Früher gab es wesentlich weniger Verkehr. Ich wohne seit meiner Geburt dort wo ich jetzt noch wohne aber alles rund um das Haus wurde verändert zum Schlechteren. Ich will & kann hier nicht bleiben da ich unter dem Verkehrslärm extrem leide, es ist mir nicht möglich hier überhaupt einen normalen Alltag zu leben. Im wahrsten Sinne des Wortes nervtötendes Gebrumme und Gedröhne, egal was man macht, nicht mal in Ruhe essen, duschen, ist möglich. Von erholsamem Schlaf oder anderen Dingen auf die man Lust hätte, würde einem nicht jegliche Energie ausgesaugt durch die ständige ungewollte Teilhabe am Leben der Hamsterradläufer, ganz zu schweigen.

Von mir aus könnten Autos abgeschafft werden, den Autofetisch heutzutage find ich zum Kotzen. Es ginge durchaus anders und sei es nur durch Etablierung geräuschärmerer Technik. Wenn ich dann höre es gibt Leute die den Sound so mögen dass sie extra dafür sorgen dass es noch lauter ist, die sollen gefälligst alle an Hauptverkehrsadern wohnen, dann haben sie ihren scheiß Sound rund um die Uhr!

PS: Ich benutze schon Ohrstöpsel die ich nun allerdings auch gar nicht mehr so gut vertrage, man hört das trotzdem. Diese Art Geräusch ist so penetrant da kann man machen was man will, das durchdringt selbst die besten Schallschutz-Kopfhörer teilweise noch die ich übrigens in der eigenen Bude fast permanent trage bis ich ne Mietwohnung gefunden hab. Wovor es mir allerdings auch graust, denn das bringt dann wieder andere Sorgen mit sich die ich eigentlich lieber nicht hätte.

Sorry, das musste jetzt mal raus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Früher...
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2018, 13:04 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Okt 2016, 20:28
Beiträge: 173
Wohnort: Bayern
Ja das mit dem Laerm ist mir auch nicht unbekannt... bin als Kind vom Dorf in die grosse, weite Stadt gezogen und der Dauerlaerm hat mich die erste Zeit wahnsinnig gemacht, zumal ich an einer grossen Kreuzung gewohnt hab.
Seit ich wieder in der Pampa wohn und hier ausser Voegeln, Froeschen, Katzen und ab und zu mal ein Auto/Trecker nix Laerm macht lebt es sich viel besser.

baba,
BB

_________________
Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt. - Jean-Luc Picard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Früher...
BeitragVerfasst: So 29. Jul 2018, 02:46 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5011
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Keinhorn, versuch mal was auf Hiddensee zu kriegen. Dort sind Autos verboten. Ich fuehle mit dir! Bei uns ist es anders. Der Verkehr wurde am Dorf vorbei geleitet, wobei die Umgehung fuer uns ungünstiger als die alte Hauptstraße liegt. Aber es geht. Nur, seit wir einen Gewerbepark bekommen haben, ist das Verkehrsaufkommen wieder gestiegen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Früher...
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 17:59 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jun 2017, 23:31
Beiträge: 92
Hiddensee ist bestimmt schön, nur mir persönlich zu kalt. Ich denk mal es gibt sicher auch wärmere Gebiete wo es mit dem Verkehr bei weitem nicht so schlimm ist wie in D.

Zur Zeit geht es, weil eine Straße gesperrt ist, der Unterschied ist deutlich. Allerdings wird die ja irgendwann wieder offen sein und ich habe erfahren dass hier bezüglich Baulärm auch nie Ruhe einkehren wird, es ist geplant hier noch mehr Häuser zu bauen und noch eine Straße als Zufahrt zu diesen Häusern. Ich will aber eh diesen Monat noch umziehen, ans Ende einer Sackgasse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Früher...
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 19:13 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5011
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ohne das auf den Ruck nach zu wikipedieren, ist Hiddensee nicht der Ort mit den meisten Sonnentagen?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Früher...
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 19:25 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 755
Wohnort: SW-Sachsen
nee, das war Usedom

ich mag trotzdem dieses kalte, nach Fisch stinkende pseudo-"Meer" nicht
das Mittelmeer ist mir 10x lieber, das riecht auch noch nach Pinien und Kräutern und kaum nach Fisch

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Früher...
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 22:33 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5011
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich kenne das Mittelmeer nicht aber ich bin geborener Rueganer und ich finde nicht dass die Ostsee ein Pseudo-Meer ist. Die Ostsee riecht nach Seetang und Ferne.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Qualität früher besser ? Erfahrungsbericht v.Teilaussteiger
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: Anonymous
Antworten: 5

Tags

Auto, Erde, Familie, Forum, ORF

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Bau, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz