Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Mai 2021, 08:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 12:54 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
Megalitiker hat geschrieben:
Aber seit Campino meinte "Frau Merkel, machen sie weiter! Es gibt keine bessere!" weiss man das Punk an die Gehirnsubstanz geht.

Und bei meinen Corona-Touren fehlt mir sehr wohl MC Doof.
Und es geht ja noch viel weiter. Unser ganzes Leben liegt ja brach!
Wer glaubt, dass es ein "nach Corona" geben wird, der ist naiv. Ich glaube auch, dass die Regierung die Situation nutzt, unsere Rechte auszuhebeln.
MC Doof? Alter koch selber. :mrgreen:
Nach Corona gibt es genauso wenig wie nach Influenza, aber wahrscheinlich Mechanismen damit umzugehen, eine gewisse Immunität Impfstoff einfachere Behandlungsroutinen.

Lass Campino in Ruhe, der ist Genie und ein gereifter Elder PUNXman. Und verglichen mit Johnson und Trump macht Merkel politisch wirklich eine gute Figur, und ihre Haare hat sie auch im griff.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 7. Mai 2020, 12:54 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 13:46 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:36
Beiträge: 365
Wohnort: Hildesheim
speckgürtler hat geschrieben:
Was warst du vorher? Staatenlos???
Hat man dich in einem Weidenkörbchen ausgesetzt und du wurdest im Hessischen Dschungel von Zeichentricktieren großgezogen? Wurdest du in der Schule gemobbt wegen deiner Nichtstaatsbürgerschaft?

Bei der Bundeswehr warst du Fremdenlegionär, oder was?

Dieser ganze Reichsbürgerquatsch den man dir verkauft ist hanebüchener Unsinn und hat nichts mit der Realität zu tun.
Siehst Du, du bist Dir in Deiner Unwissenheit so selbstsicher, du kommst nicht mal auf den Gedanken an deiner Filterblase zu zweifeln.

Ich erkläre Dir mal kurz die unterschiedlichen Staatsangehörigkeiten, die in dem Wirtschaftsraum BRD möglich sind:
- staatenlos, der sogenannte "DEUTSCH", keine Rechte, eingeschränktes Menschenrecht da die natürliche Person aberkannt wird, kein Staatsangehörigkeitsausweis(logisch) Name auf dem Personalausweis wird in "capitis deminutio maxima" nach römischem Recht in "VORNAME NACHNAME" geschrieben.

- Deutscher Staatsangehöriger/eingebürgerte Ausländer, hellgrüner Staatsangehörigkeitsausweis, Völkerrecht, Grundrecht, eingeschränktes Menschenrecht da die natürliche Person aberkannt wird, Name auf dem Staatsangehörigkeitsausweis wird in "capitis deminutio maxima" nach römischem Recht in "VORNAME NACHNAME" geschrieben. Eintrag des Personenstandes in das EStA Register.

- Deutscher Staatsangehöriger/nach (Ru)StAG Verordnung 1937 durch Adolf Hitler, gelber Staatsangehörigkeitsausweis, Deutschenrecht, Grundrecht, Völkerrecht, Menschenrecht da natürliche Person anerkannt, Name auf dem Staatsangehörigkeitsausweis wird in "capitis deminutio medium" nach römischem Recht in "Vorname NACHNAME" geschrieben. Eintrag des Personenstandes in das EStA Register. Rechtskreis BGB.

- Deutscher Staatsangehöriger/nach RuStAG Nachweis der Abstammung aus einem Bundestaat des Deutschen Kaiserreiches, gelber Staatsangehörigkeitsausweis, Deutschenrecht, Grundrecht, Bodenrecht, Völkerrecht, Menschenrecht da natürliche Person anerkannt, Name auf dem Staatsangehörigkeitsausweis wird in "capitis deminutio minimum" nach römischem Recht in "Vorname N a c h n a m e" geschrieben. Eintrag des Personenstandes in das EStA Register. Außerdem wirkt diese Staatsangehörigkeit durch den nun wieder vollständig gültigen Rechtskreis des BGB nach Ursprungsfassung wie eine Lebenderklärung.


So, wenn Du das da oben ordentlich durchgelesen hast, dann ist Dir aufgefallen, dass ich bei der ersten tatsächlichen "Deutschen Staatsangehörigkeit" nach Verordnung 1937 durch Adolf Hitler geschrieben habe. Auch Hitlers 3tes Reich war nur eine Fremdverwaltung des Vatikans für das Deutsche Kaiserreich, genau wie die Weimarer Putschisten auch. Hitler hat uns betrogen, indem er 1937 per Verordnung aus Staatsangehörigen - Reichsangehörige machte. Er nahm den Deutschen ihr Bodenrecht, für einen Sozialisten ist so ein Diebstahl ja normal. Und er erließ das sogenannte Reichbürgergesetz, für die besonders Linientreuen Nazis.

Ein Deutscher Staatsangehöriger nach RuStAG, Staatsangehörigkeit in einem Bundestaat des Deutschen Kaiserreiches, hat NICHTS mit Reichsbürgern und noch weniger mit Nazis zu tun. VERSTANDEN?


Ich wiederhole, ich habe Verständnis für deine Unwissenheit, aber deine Überheblichkeit und Respektlosigkeit in deiner grenzenlosen Unwissenheit geht mir schon auf den Zeiger.


Gruß Frank

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 13:48 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
@Kleinhorn
Wie kommt ihr dauernd auf eure Impfpflicht?

Eine noch so vernünftige dringende Empfehlung ist noch lange keine Impfpflicht.

Und sollte es doch eine Impfpflicht geben kann man sicher noch mit Rechtsmitteln und Quacksalbergutachten diese Impfpflicht lange genug hinauszögern, bis möglicherweise die Natur eine Entscheidung Fällt.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 14:26 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
maulwurfn hat geschrieben:
Ich wiederhole, ich habe Verständnis für deine Unwissenheit, aber deine Überheblichkeit und Respektlosigkeit in deiner grenzenlosen Unwissenheit geht mir schon auf den Zeiger.
Ganz meinerseits.
Es gäbe sehr viel einfachere Mittel um das zu klären, entsprechend den Gesetzen der BRD warst du in Deutschland (BRD) als Sohn deutscher Eltern geboren, von Geburt an Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland kraft der damals gültigen Gesetze der BRD.

Die fakten sind da ganz einfach und übersichtlich ohne Geschwurbel festgehalten. https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Staatsangehörigkeit#Die_Begriffe_„Deutscher_Staatsangehöriger“_und_„Deutscher“
Zitat:
Deutscher im Sinne des § 1 Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) ist, „wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt“.

§ 3 benennt die sechs Arten des Besitzerwerbes:
1. durch Geburt (§ 4),
2. durch Erklärung, deutscher Staatsangehöriger werden zu wollen, nach § 5 des StAG,
3. durch Annahme als Kind (§ 6),
4. durch Ausstellung der Bescheinigung gemäß § 15 Abs. 1 oder 2 des Bundesvertriebenengesetzes (§ 7),
4a. durch Überleitung als Deutscher ohne deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes (§ 40a),
5. für einen Ausländer durch Einbürgerung (§§ 8 bis 16, 40b und 40c).

Ich kann dir auch noch das derzeit GÜLTIGE Gesetz heraussuchen, damit da keine Fragen offenbleiben, oder im Zweifelsfall noch Entscheidungen aus Karlsruhe. :mrgreen:

Was warst du jetzt noch einmal bei der Bundeswehr, Söldner Fremdenlegionär???

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Zuletzt geändert von speckgürtler am Do 7. Mai 2020, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 14:39 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:36
Beiträge: 365
Wohnort: Hildesheim
@Mega
man macht das entweder, weil man Rechtsgeschäfte führen möchte, die den Nachweis der Deutschen Staatsangehörigkeit verlangen, z.B. kannst Du ohne den Staatsangehörigkeitsausweis in vielen Ländern kein Eigentum erwerben(Staatenlose können das in fast keinem Land/Staat. In der BRD können Staatenlose das, weil sie in die doppelte Buchführung des Liegenschaftskartasters, das Grundbuch eingetragen werden, das ist etwa so wie eine Erbpacht, solange es dem Verwalter passt, darfst du es behalten), oder weil man, wie in meinem Fall, eine Adoption geplant hat, eine Adoption erfordert den Nachweis der Deutschen Staatsangehörigkeit, da ja sonst der Adoptierte gegen seinen Willen zu einem Staatenlosen werden könnte, das wäre aber gegen das Völkerrecht/Menschenrecht.
Es war mein Sohn(er war 1,5 Jahre als ich mit seiner Mutter zusammenkam und er kannte nur mich als Papa) der diese Lawine bei mir zum rollen brachte, indem er mich bat ihn zu adoptieren als wir in darüber aufklärten, dass ich nicht sein leiblicher Vater sei. Eine hohe Ehre für mich, bedeutete das doch, das er mich respektierte und liebte.
Also erkundigte ich mich beim Landkreis Hildesheim was ich tun müsste und welche Unterlagen ich beibringen müsste. Und dann kam es: ..... außerdem müssen sie noch den Besitz der deutschen Staatsangehörigeit nachweisen....!?!?!?!
Man wollte mich dann direkt zu dem Beamtendarsteller verbinden, könnte ich gleich die Unterlagen per Telefon anfordern. Habe ich aber dann dankend abgelehnt ..... und dann knapp drei Jahre recherchiert bis ich meine Staatsangehörigkeit beantragt habe.

Eigentlich war dann das wichtigste für mich zu wissen, ob das was ich alles recherchiert hatte die Wahrheit ist, nämlich der Fortbestand des deutschen Kaiserreiches und das die BRD nur eine Verwaltungs NGO für das Kaiserreich ist. Für mich hat sich wenig geändert, ich zahle immer noch Steuern und Kredit ab, warum auch nicht, immerhin habe ich ja aus freien Stücken diese Verträge unterzeichnet und lebe und arbeite in diesem Wirtschaftsraum.

Gruß Frank

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 14:57 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:36
Beiträge: 365
Wohnort: Hildesheim
@Speckgürtler

glaub mir, ich kenne diese Gesetze sehr gut. Was hilft es denn, wenn sich die Verwaltung wissentlich nicht daran hält?

Wenn Du von deinem hohen Roß runtersteigst, könnte ich mir vorstellen, Dir Kopien von meinem Antrag(schon der ist für einen Systemler völlig unbegreiflich), der Antwort des Landkreises mit dem "Betr.: Ihre Einbürgerung" und des letztendlichen Ergebnisses, nämlich dem Nachweis der Deutschen Staatsangehörigekeit - Staatsangehörigkeitsausweis, zur Prüfung per Email zu senden.

Gruß Frank

https://kleineanfragen.de/bundestag/19/3734-staatsangehoerigkeitsausweis.txt
.
..
Das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration von Baden-Württemberg
hat mit Schreiben vom 2. Mai 2017 Nr. 7-0141.5/16/1883/1 im Rahmen
der Kleinen Anfrage des Abgeordneten Daniel Lede Abal der Fraktion GRÜNE
(Drucksache 16/1883 des Landtages von Baden-Württemberg) in Bezug auf den
Staatsangehörigkeitsausweis der Bundesrepublik Deutschland dessen Frage 3
(„Welche Dokumente erfüllen ersatzhalber den gleichen Zweck?“) wie folgt beantwortet
:

„Der Staatsangehörigkeitsausweis ist das einzige Dokument, mit dem das Bestehen
der deutschen Staatsangehörigkeit in allen Angelegenheiten, für die es
rechtserheblich ist, verbindlich festgestellt wird (§ 30 StAG). Der deutsche Reisepass
und Personalausweis sind kein Nachweis für die deutsche Staatsangehörigkeit
, sie begründen nur eine Vermutung, dass der Inhaber die deutsche Staatsangehörigkeit
besitzt“.
..
.

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 15:23 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
Zitat:
Stell dir vor, am 28.03.2018 wurde ich als Deutscher Staatsangehöriger "eingebürgert", ja von unserer BRD Verwaltung höchst selbst, der Ausländerbehörde des Landkreises Hildesheim. Und ich wurde in Gießen/Hessen gebohren, 1972.

@Frank,
Ferndiagnose:

Du hast nicht die Deutsche Staatangehörigkeit beantragt, sondern einen Zettel einen Ausweis ein Kärtchen oder was auch immer, das im täglichen Gebrauch auf die Schnelle beweist dass du wegen der zugrunde liegenden Dokumente die deine Geburt und den Status deiner Eltern Bescheinigen, dass du ab dem Tag deiner Geburt Deutscher Staatsangehöriger = Bürger der BRD bist.

Ein Antrag auf Erteilung der Staatsbürgerschaft oder Einbürgerung ist ein völlig anderer rechtlicher Vorgang.

Darf ich wieder auf mein Pony?

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 15:56 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Specki
Ich habe im Forum den Thread "VT, oje oje" erstellt. Bin also kein VTler.
Aber was hast du bei Frank nicht verstanden? Man hat ihm das nicht im Hinterzimmer einer Kneipe erklärt, sondern er hat formell seinen Staatsangehörigkeitkeitsausweis beantragt und bekommen.
Die Welt ist komplizierter als wir Nicht-VTler uns das vorstellen.
Eine kleine Anfrage der Grünen hat tatsächlich ergeben, dass das Deutsche Reich weiter besteht. Und der Perso ist tatsächlich kein Nachweis der Deutschen Staatsbürgerschaft.

Ich koche selber und kann das sehr gut. Aber ich genieße es unter
Wegs einen Snack bei MC Donalds zunehmen und der Maschinenkaffe ist ein Traum.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 16:07 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:39
Beiträge: 585
https://www.schaumburg.de/Landkreis/Ord ... ID=3020.11

Hier steht schwarz auf weiß, das Geburtsurkunden,Heiratsurkunden,gültige Reisepässe,Personalausweis etc. ausreichende Dokumente sind.
Auch Melderegister unterlegen die Beweisannahme,das alles rechtens ist.
Da bist Du (maulwurfn) falsch und unzureichend beraten worden. :lupe:
Bei dem Adoptionsfall in meiner Familie hat Geburtsurkunde und Personalausweis ausgereicht :idea:
Auszug aus dem Link von maulwurfn (wo man sich mal die "Mühe" machen muss,weiter zu lesen und zu scrollen)
Zitat:
Für den Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit kommen verschiedene
Urkunden in Betracht, die von der Meldebehörde nach dem im Datensatz
für das Meldewesen (DSMeld) Blatt 1002 vorgegebenen Schlüssel erfasst
werden.

...und genau diese "verschiedenen Urkunden" SIND Perso,Reisepass,Geburtsurkunde und und und...

_________________
Dein Glück
Ist nicht mein Glück (Rammstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 16:26 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Moon
Und wozu ist der Staatsangehoerigkeitsausweis gut?

@Specki
Noch was vergessen.
Wie kommst du darauf dass die Hexe einen guten Job macht?
Sie hat als Umweltministerium versagt und sie hat bei Corona versagt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 16:33 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:39
Beiträge: 585
Zitat:
@Moon
Und wozu ist der Staatsangehoerigkeitsausweis gut?

Wie ich las,braucht man den nur bei mehreren Staatsangehörigkeiten. :lupe:
Man kann ihn "auch so" beantragen,ist aber sinnlos-verplemperte Zeit,
denn:
>ist das,was ich über deiner Frage gepostet hab,die klar definierte Antwort des Gesetzgebers. :idea:

_________________
Dein Glück
Ist nicht mein Glück (Rammstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 16:49 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:36
Beiträge: 365
Wohnort: Hildesheim
speckgürtler hat geschrieben:
Ferndiagnose:

Du hast nicht die Deutsche Staatangehörigkeit beantragt, sondern einen Zettel einen Ausweis ein Kärtchen oder was auch immer, das im täglichen Gebrauch auf die Schnelle beweist dass du wegen der zugrunde liegenden Dokumente die deine Geburt und den Status deiner Eltern Bescheinigen, dass du ab dem Tag deiner Geburt Deutscher Staatsangehöriger = Bürger der BRD bist.

Ein Antrag auf Erteilung der Staatsbürgerschaft oder Einbürgerung ist ein völlig anderer rechtlicher Vorgang.

Darf ich wieder auf mein Pony?


Ich weiß nicht was Du alles nicht weißt, fürchte aber es könnte fast ALLES sein, schlaf weiter.

@Mega
du bist echt der einzige, der sich meine Posts tatsächlich durchgelesen hat, dafür meinen Dank, ich schreibe sowas ja nicht aus Langeweile.
Die anderen Experten, keine Ahnung davon viel, oberflächlich, was soll man sagen.....


Grüße Frank

EDIT: beinahe hätte ich jemanden beleidigt, so ist das, diskutiere NIE mit Idioten, erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herunter, dann schlagen sie dich mit Erfahrung :happy:

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 17:02 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
Megalitiker hat geschrieben:
@Specki
Noch was vergessen.
Wie kommst du darauf dass die Hexe einen guten Job macht?
Sie hat als Umweltministerium versagt und sie hat bei Corona versagt.
Bei Corona sind wir gerade am Anfang noch lange nicht mitten drin, das kann noch dauern wenn man Prof. Drosten zB glaubt. Da kann man noch keine Zensuren verteilen.

Die Sterbezahlen "verglichen" liegt Deutschland nicht so schlecht.

Ja ich bin ebenfalls Opfer der Pandemie, ich wollte nach Barcelona, das Dorf eines Bekannten besuchen, aber ich hab mich schon 2-3 Wochen vor shutdown nicht mehr in ein Flugzeug setzen wollen. Aber es war meine Entscheidung und nicht die eines Kanzlers der schützend seine Ohren über uns hält. :mrgreen:

Btw, der Kaffe unseres McD ist ein furchtbares Gschloda, das ist im Vergleich der Nescafe delikat. Bei uns dürfen Backshops Coffee to go verkaufen, sind gar nicht schlecht.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 17:11 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
maulwurfn hat geschrieben:
ich musste auch 45 Jahre alt werden um zu erkennen, dass unser Leben in einer Lüge stattfindet.
Stell dir vor, am 28.03.2018 wurde ich als Deutscher Staatsangehöriger "eingebürgert", ja von unserer BRD Verwaltung höchst selbst, der Ausländerbehörde des Landkreises Hildesheim. Und ich wurde in Gießen/Hessen gebohren, 1972.
Ich habe mir damit selbst die Wahrheit hochoffiziell bewiesen, muss man echt machen, sonst glaubt man es nicht.
Gruß Frank
maulwurfn hat geschrieben:
Man wollte mich dann direkt zu dem Beamtendarsteller verbinden, könnte ich gleich die Unterlagen per Telefon anfordern. Habe ich aber dann dankend abgelehnt ..... und dann knapp drei Jahre recherchiert bis ich meine Staatsangehörigkeit beantragt habe.
Eigentlich war dann das wichtigste für mich zu wissen, ob das was ich alles recherchiert hatte die Wahrheit ist, nämlich der Fortbestand des deutschen Kaiserreiches und das die BRD nur eine Verwaltungs NGO für das Kaiserreich ist.
Zitat:
diskutiere NIE mit Idioten, erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herunter, dann schlagen sie dich mit Erfahrung

:irre:

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Covid 19 - Wende 2020
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 19:01 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1283
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
Ja ich bin ebenfalls Opfer der Pandemie, ich wollte nach Barcelona, das Dorf eines Bekannten besuchen, aber ich hab mich schon 2-3 Wochen vor shutdown nicht mehr in ein Flugzeug setzen wollen. Aber es war meine Entscheidung

Genau so isses! Mir sind diese ganzen Maßnahmen eigentlich egal, weil ich sowiso meine Zeit im Garten oder im Wald verbringe. Mir gehen Einkaufsorgien, Fußball, Biergärten oder MacDoff am Arsch vorbei. Wir mußten nicht mal Klopapier hamstern, weil wir sowiso immer genug Zeug von allem da haben. Meine Frau geht trotzdem 1x die Woche einkaufen, aber eher, weil sie mal was anderes sehen will als weil wir wirklich dringend was brauchen.

Was die ganzen VT angeht: hat irgendwer hier geglaubt, das das alles nicht sowieso früher oder später gekommen wäre? :lol: Wer sich nicht impfen lassen will (selbst wenn es eine Zwangsimpfung gäbe), wird Mittel und Wege finden, die nicht mitmachen zu müssen.
Die Frage ist, ob man sich das Leben schwerer machen will, als nötig.
Und wenn die Reichsbürger keine anderen Sorgen haben, dann sollen sie mal bissl im Garten arbeiten, oder im Wald, dann sind sie abends müde und haben keinen Bock mehr auf diesen Schwachsinn, der an der Realität überhaupt nichts ändert.
Wie kann man sich nur vermutlich tage- oder wochenlang mit solchen Müll wie Staatsbürgervorschriften befassen? :shock: Leute, tobt Euch mal im Steinbruch aus, wenn ihr überschüssige Energie habt...

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

If people did everything aggressively. (2020 compilation)
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Luzifer
Antworten: 2
Transatlantik Mittelamerika 2020/21
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: germanskipper
Antworten: 30
Projekt 2020 - Vanlife
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Desmo
Antworten: 14
Schulanmeldung 2020
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Freie_Familie
Antworten: 9
Gartenjahr 2020
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 195

Tags

Erde

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz