Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 19. Mär 2019, 02:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2018, 09:46 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 00:36
Beiträge: 522
Wohnort: Salzburg
Heute eine Absage für meine Bewerbung bei meiner Wunschfirma erhalten. Hätte super nette Kollegen gehabt und genau in dem Umfeld gearbeitet, das ich mir wünsche.

Und einige wertvolle Erfahrungen gesammelt in einem Tätigkeitsfeld, das mich brennend interessiert.


Scheiße!

Das wäre der perfekte Neuanfang gewesen! -.-

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 30. Nov 2018, 09:46 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2018, 09:57 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 4473
Wohnort: NRW
feu92 hat geschrieben:
Heute eine Absage für meine Bewerbung bei meiner Wunschfirma erhalten.


wer weiß wofür das noch gut ist

Zitat:
Hätte super nette Kollegen gehabt und genau in dem Umfeld gearbeitet, das ich mir wünsche.


das weiß man erst nach 6-12 monate

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2018, 10:33 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 00:36
Beiträge: 522
Wohnort: Salzburg
Das stimmt...
Aber die Atmosphäre im Vorstellungsgespräch war einmalig...


Egal

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2018, 10:34 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 4473
Wohnort: NRW
feu92 hat geschrieben:
Das stimmt...
Aber die Atmosphäre im Vorstellungsgespräch war einmalig... Egal


darauf gebe ich nix
das ist meistens so

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2018, 12:39 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 00:36
Beiträge: 522
Wohnort: Salzburg
Nun, meine Erfahrung ist anders.
War nicht mein erstes Gespräch^^

Wie gesagt: Egal

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 09:55 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1492
Von Dez. 2005 bis Dez. 2018 fuhr ich einen VW T4, der vor meinem Kauf zum LKW umgebaut wurde. Das heißt, das Fahrzeug bekam ein Hochdach, die hinteren Seitenscheiben wurden mit Blech verschweißt, eine Trennwand zw. Laderaum und Fahrgastzelle installiert, der Laderaumboden mit einer Sandwichplatte belegt und Ösen für Verzurrgurte eingebaut.
Trotzdem musste ich nach dem Kauf im Januar 2006 das Fahrzeug beim Finanzamt vorstellen. Die Beamtin hatte die Güte zu Erkennen des es sich tatsächlich um einen LKW handelt und so zahlte ich bis jetzt die Steuern für einen LKW bis 3,5t in Höhe von zuletzt 148,- €.....
Anfang Dez. 2018 habe ich das Fahrzeug verkauft. Ende Dez. 2018 bekomme ich einen Steuerbescheid für dieses Fahrzeug, in dem mir mitgeteilt wird, das mein Fahrzeug seit 2016 ein PKW ist und ich knapp 900,- € nachzuzahlen hätte.
So wird ein Bürger dieses Staates der alles nach Vorschrift gemacht hat und gesetzestreu handelte, zu einem Steuerschuldner erklärt und als Straftäter eingestuft.
Da ja der Zoll das Eintreiben der KfZ-Steuer seit einigen Jahren übernommen hat, was allerdings rechtlich sehr umstritten ist, aber das ist ein anderes Thema. Jedenfalls hat der Zoll keinen Einfluss auf Erstellung des Bescheides und nimmt sich das Recht heraus mich gegebenfalls zu pfänden, da die zu erpressende, angebliche Steuerschuld weit über meinem monatlichen Einkommen von 450 € liegt, das ich auch nur 6 bis 8 Monate im Jahr erziele.

Ich nenne so etwas Zwangsenteignung !!!

Würde auch gut in das "Plädoyer für Deutschland" passen.

Ich habe einen Widerspruch geschrieben und werde nicht zahlen. Wieso sollte ich auch ???

_________________
Du willst es wissen ? unser (Lebens)Projekt - externe Seite
________________________________________

unser Profil bei Workaway - kurze Info über unseren Hof und was wir anstreben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 10:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2548
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi,

ja so was kommt mir bekannt vor, das im Nachhinein die Spielregel geändert werden.
Gibt es auch bei der "Betriebsrente" (wer so was hat sollte noch mal zu seinem Berater gehen und sich neu Informieren)

@Spencher Widerspruch einlegen war eine gute Idee. Hab von einem Beispiel gelesen wo der zumindest "nur" die Hälfte zahlen musste.
In deinem Fall könnte aber mehr möglich sein. Aber doof ist es das man selber im Nachhinein denen das gegenteil beweisen muss.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 13:53 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 4473
Wohnort: NRW
https://www.iww.de/asr/archiv/kfz-steue ... den-f38087

https://www.google.com/search?client=fi ... em+Pick-Up

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 15:12 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1492
Sivi.... Ich fuhr keinen Pick Up und keinen SUV !
Das war ein Transporter der extra für den Transport von sperrigen Gütern umgebaut wurde ! Und trotz Umbau anhand der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen wollte man 2005 die Besteuerung als LKW ablehnen. Daher die Vorführung beim Finanzamt. Dann wurde der umgebaute Transporter als LKW besteuert.
Jetzt hatte ein Mitarbeiter des Finanzamtes schlechte Laune oder keine Ahnung was und hat den rückwirkend als PKW besteuert. Und der Zoll will das Geld eintreiben. Und dem Zoll ist das egal ob das rechtens ist. Auch wenn da 100 Tsd. drauf stehen würden. Der Zoll lässt vollstrecken, wenn die Summe nicht beglichen wird.
Und der angebliche Steuerschuldner soll nun beweisen das der Steuerbescheid nicht rechtens ist. Das nennt man Beweislastumkehr...
Kennt sonst noch wer ein Rechtssystem wo der Beschuldigte Schuld ist, bis er seine Unschuld bewiesen hat ? Demokratie oder Diktatur ?
Kann mir bitte einer von Euch erklären wo das Ganze irgend etwas mit Gerechtigkeit zu tun hat.

Worauf ich hinaus will.....

Wenn die Politelite morgen merkt, das sie trotz ihrer angeblichen schwarzen Null nicht aus den Schulden heraus kommt, dann können die von jedem X-belibigen Besitzer von Eigentum auf das eine Steuer in welcher Art auch immer entrichtet werden muss, rückwirkend utopische Steuerzahlungen verlangen und bei nichtbegleichen diesen Besitzer enteignen.
Und das alles mit Gesetzen die von genau dieser Elite entworfen und beschlossen wurden. Und man hat keine Handhabe sein eigentliches, natürliches, moralisches Recht zu erlangen....

Ich versuche ja immer freundlich zu bleiben. Aber echt eh.... :evil:

_________________
Du willst es wissen ? unser (Lebens)Projekt - externe Seite
________________________________________

unser Profil bei Workaway - kurze Info über unseren Hof und was wir anstreben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 17:44 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 00:36
Beiträge: 522
Wohnort: Salzburg
Ganz eindeutig eine Frechheit!

Mit welcher Begründung ist dein LKW plötzlich kein LKW mehr?
Gabs da vl eine Gesetzesänderung?

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 18:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2548
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Eine Frechheit ist das schon, unabhängig vom Lkw pkw Problem von spencer.

Es ist ja so, das der Staat rückwirkend beliebige Gesetze erlassen kann und die Bürger sind die gelackmeierten.
https://m.youtube.com/watch?v=d9C_rcWEXxM <- Betriebsrente wo dem Verbraucher im dümmsten Fall 3 mal Beiträge berechnet werden.

Oder die mal geplante "solarsteuer" als müsste man für selbst angebaute und konsumierte tomaten noch steuern zahlen.

Was gibts da noch? Oh ja wie war das: "mit uns wird es keine pkw maunt geben..."
Erst wir mit Steuergelder die Infrastruktur für Lkwmaumt geschaffen und dann trifft es alle. KFZ Steuer muss man aber weiterhin zahlen...

Ich bin immer wieder überrascht aus welchen Dingen sich noch profit schlagen lässt. Wie im alten Rom: "Geld stinkt nicht" als latrinen Nutzung kostenpflichtig wurde.

So das warst mal von mir dazu, schönen Abend noch.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 20:48 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 21:33
Beiträge: 815
.
Hey Spencer,

ist schon ärgerlich sowas :|

Empörung nutzt Nichts -
hier hilft (vielleicht) nur sachliches Vorgehen.

Um einen Widerspruch mit Erfolgsaussichten einzulegen
musst Du Dir die Begründung für die "neue" Steuer anschauen -
und wenn diese Begründung "löchrig" ist,
genau gegen diese Löcher oder Fehler Widerspruch einlegen.
Ist die Begründung korrekt, dann ist die neue Steuer auch korrekt.
Dein Widerspruch hat aber keine aufschiebende Wirkung -
Du musst trotzdem erstmal zahlen auch wenn Du (viel) später gewinnst.
Zusätzlich solltest Du deswegen einen Antrag auf Aussetzung der Vollziehung stellen -
nur dieser kann die Zahlung und Vollstreckung abwenden.
Einen solchen Antrag muss die Behörde (Finanzamt) bearbeiten
und beantworten mit dem Vermerk,
dass dagegen der Widerspruch statthaft ist.
Widerspruch beim Zoll ist sinnlos, die sind nur ausführendes Organ.
Steuerschulden sind nur dann eine Straftat wenn Du durch Vorsatz,
oder Täuschung, diese herbei geführt hast.
Ich nehme an, Du hast noch die Steuerbescheide des FA,
frage mal einen Anwalt (gibt es auch gratis)
ob die nicht ohnehin rechtskräftig sind, also unwiderruflich sind.
(Kannst aber auch beim FA nachfragen,
die Meisten dort sind nett und helfen gerne weiter - wenn sie können ... )
Falls das FA im Recht sein sollte (unabhängig ob dies auch moralisch richtig ist),
kannst Du evtl. auch Ratenzahlung vereinbaren.
Bedenke dass die richtige Reihenfolge Deiner Schritte wichtig ist.

Sind sie nicht im Recht, dann kämpfe und gewinne !

Hoffe mein Senf kann Dir ein bisschen weiterhelfen.
(P.S.: Bevor der Pfänder kommt, melde Dich einfach mal per PN,
sind ja "nur" 900 Euro)


:wink:
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 21:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 4473
Wohnort: NRW
Spencer hat geschrieben:
Sivi.... Ich fuhr keinen Pick Up und keinen SUV !
Das war ein Transporter der extra für den Transport von sperrigen Gütern umgebaut wurde ! Und trotz Umbau anhand der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen wollte man 2005 die Besteuerung als LKW ablehnen. Daher die Vorführung beim Finanzamt. Dann wurde der umgebaute Transporter als LKW besteuert.


habe ich schon verstanden
geht aber je nach auslegung in der gleichen kategorie
dafür gibt es richterliche sprüche
auch ging es um
Zitat:
darf nicht nachträglich als Pkw besteuert werden

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 21:47 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 5007
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Deutschland war nie eine Demokratie. Genau diese Ungerechtigkeiten sind es die mich so voll Hass auf De gemacht haben.
Ich bin ja momentan "fein" raus bei Pfändungen. Du als "Besitzer" bist auf jeden Fall der Gearschte. Du musst handeln, wie Andi sagt. Schlimmstenfalls zähneknirschend zahlen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alles Negative - lasst es raus
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 22:12 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1492
Ich habe erst mal Widerspruch eingelegt und werde dann auch Aussetzung der Vollstreckung beantragen. Da ich ja nicht wissen konnte das der T4 rückwirkend besteuert werden würde, das diese Summe nicht vorhanden ist usw....

Man beruft sich bei der Neubesteuerung darauf, das solcherart Fahrzeuge größtenteils zur Personenbeförderung entworfen und gebaut werden und man daher, auch wenn das Fahrzeug ein LKW laut Fahrzeugschein ist, man es als PKW besteuert kann.
"Neues" Gesetz von dem kaum einer was weiß, was diesem DreckMistScheißStaat es aber ermöglicht nach Gutdünken die Steuer zu veranschlagen...
Darf ich dann auch in einem Fahrzeug was bauartbedingt nicht zur Personenbeförderung geeignet ist, Leute in den Laderaum quetschen, weil das verfickte Amt meint es besteuert das Fahrzeug wie einen Personenkraftwagen ?
Dann sollte ich Schleuser werden und ein paar Facharbeiter einschleusen. Die höhlen dann den Sozialstaat aus und helfen mir somit beim Abschaffen dieser Diktatur, weil es sich dann bald mit dem feinen Deutschland was geschissen hat. Aber das ist ja eh der Größe Plan !

Ich liebe Euch :love:

So....nun habe ich es aber rausgelassen....
:lol:

_________________
Du willst es wissen ? unser (Lebens)Projekt - externe Seite
________________________________________

unser Profil bei Workaway - kurze Info über unseren Hof und was wir anstreben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

LEDs für alles einsetzbar?
Forum: OFF-TOPIC
Autor: traeumer
Antworten: 4
Lasst die Boellerei!
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Megalitiker
Antworten: 9
Alles, alles Gute...
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Spencer
Antworten: 25
Raus aus dem Hamsterrad
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: cooper
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Bau, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz