Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 14. Mai 2021, 09:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 23. Dez 2014, 10:11 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Gerade entdeckt:

http://haus-auf-sardinien.beepworld.de/

Da ich die Insel ja bestens kenne und auch diese nord-westliche Ecke, kann ich das guten Gewissens empfehlen.

Alghero, die wohl schönste Stadt Sardiniens, hat katalanische Ursprünge. Daher wird dort auch zusätzlich spanisch gesprochen und gekocht. Durch den kleinen Flughafen, der aber nicht in der Stadt ist, ist man ruck-zuck (und mit Ryanair günstig) in Deutschland. Durch den Yacht-Hafen sind praktisch alle Nationalitäten vertreten. Hier ist auch im Winter "Leben" - wenn die Touristen zu Hause sind.

Das 150 qm-Haus des schon älteren, deutschen Besitzers hat auf 4400 qm Grundstück auch einen Weinberg, Gemüsegarten, viele Obstbäume, Brunnen, Gänse und Hühner. Gartengeräte und Möbel sind mit dabei.

Mit etwas Geschick kann man hier ganzjährig anbauen und ernten. Die Temperaturen gehen nur seltenst und höchstens eine Nacht mal kurz unter 0°.

https://www.google.de/maps/place/Algher ... 429f4a8b50

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 23. Dez 2014, 10:11 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 23. Dez 2014, 13:47 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 21:21
Beiträge: 409
Wohnort: bei Chemnitz
Nett schaut's aus. Als Schnäppchen dürfte es aber eher nicht zu haben sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 23. Dez 2014, 14:15 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Richtig - so etwas gibt es im Süden seltener, auf Sardinien nie!

Eher lassen die Sarden ein Haus 20 Jahre leer stehen und verrotten, als das sie etwas billig hergeben. Daher hatten wir damals ja ein unerschlossenes Stück Land gesucht und alles selbst gemacht.


Hier will jemand aber aus Altersgründen das Haus abgeben und das "Preis nach Vereinbarung" erscheint mir, weil ich den Verkäufer auch aus einem Forum kenne, sicherlich sehr abhängig vom Kauf-Interessenten und dessen Pläne.

Will heißen, wenn da ein netter Mensch kommt, der das alles so erhalten und fortführen will, ist es sicherlich erheblich günstiger, als wenn da einer herum prahlen würde und meint: "dies und jenes kommt weg und statt des Gemüsegartens gibt es eine Pool-Landschaft"...

Ich denke mal, optimal für Jemanden, der schon lange geplant und gespart hat, einen gewissen Anspruch hat, aber nicht an die typische Ferien-Villa denkt und nicht bei Null (auch was das Gärtnerische betrifft) anfangen will. Ein paar hundert tausend Euro werden es schon sein.

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 23. Dez 2014, 17:19 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
So - als Ausgleich die günstige Variante, mit Preisangabe (45.000):

http://sardinienforum.de/threads/stazzu ... ufen.7727/

Das Haus besteht aus einem großen Wohnraum mit offenem Kamin, angrenzender kleiner Küche, 2 Schlafzimmer, Bad ( Dusche ). Strom und Wasseranschluß vorhanden. Viel Land/ Wald drumherum....

Der Ort liegt etwas im höheren Inselinneren (ca. 15 km vom Meer entfernt)

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 9. Feb 2015, 10:08 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Also ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum man in einem Forum, in dem sowieso nicht viel los ist, das Allermeiste geheim abwickeln muss (wenn gar nicht geheimes daran ist). Passiert aber regelmäßig...

Daher stelle ich die erhaltene Anfrage hier ein:

Hallo Individualist

Ich habe gerade per Zufall deinen Beitrag entdeckt.
Ist das Haus für 45`000€ "Stazzu bei Bortigiadas" noch zu haben?

Ich bin sehr interessiert und würde mich allenfalls über Bilder sehr freuen.Sehr glücklich
Die Finanzierung ist soweit gesichert, ich spare schon seit längerer Zeit aber ich habe leider noch nicht das Passende gefunden.

Bitte melden;-)

Viele Grüsse



Meine Antwort:

wie man unschwer lesen kann, habe ich damit rein gar nichts zu tun (außer das ich zeitweise auf Sardinien lebe und arbeite). Ich habe diese Anzeige im Netz gefunden und hier weiter gegeben. Jegliche Rückfrage sollte dann doch dort erfolgen...

[/b]

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 11:44 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Und noch eine echte Selbstversorger-Sache (vor allem für Trinker...), ganz in meiner Nähe. Selbstverständlich nicht geschenkt:

Haus bei Torpe (in der Nähe des Stausees)!

Ein paar Daten dazu:
Grundstück ca. 12.000 m² groß.
ca. 1300 Weinstöcke Cannonau (rot) - 24 Weinstöcke Sangiovese (weiß).
ca. 11 Orangenbäume, 3 Limonenbäume, 7 Clementinen- Mandarinenbäume, Birnen-, Feigen- und Granatapfelbäume.
Wasseranschluß vorhanden - zusätzlich ein unterirdischer Wassertank von 27.000 ltr.
10 Wasserzapfstellen auf dem Gelände. Außendusche vorhanden.
Großes Grillhäuschen mit Bad. Vor dem Haus ein Steintisch und Steinbank.
Das Gelände ist komplett eingezäunt und hat ein automatisches Tor.
Wohnung mit 3 Zimmern, 2 Bäder und große Küche (ca. 70 m²)
2 Einzelräume von außen begehbar.
Unten ein großer Raum mit Feuerstelle für größere Feiern (mit WC) und noch 2 zusätzliche Kellerräume.
Lage: außerhalb von Torpé Richtung Lago (ca. 1-2 km)
Preisvorstellung: ca. € 380.000

Kontakt entweder direkt mit den Hausbesitzern: Giovanni Nieddu Tel.: +39 0784 829172 (er spricht auch deutsch), oder für den Erstkontakt über mich: Peter R. Tel.: 06441-22275 oder peter0410@t-online.de.
Bilder folgen noch.



Wie immer habe ich damit persönlich rein gar nichts zu tun!

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 16:21 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:39
Beiträge: 585
...nix für ungut...aber bei einer Kaufsumme von 380.000 Euro(!) ist das Wort "Selbstversorger"usw. fehl am Platz >das ist meiner Meinung nach einfach bloß Immobilien-bzw.Makler-Werbung höchster Güte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 17:12 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Für mich bedeutet "Selbstversorger" erst einmal ausreichend Gelände für "persönliche Landwirtschaft" und evtl. Nutztiere, weg vom Schuss und gutes Klima für möglichst ganzjährigen Nahrungs- und "Energie"-Anbau.

Das ist hier ziemlich gut gegeben.
Höchstens 2 - 3 x im Jahr geht es nachts knapp auf Minus Null...
Durch den See/Fluss ist immer Wasser da
Die Sonne kommt auf ca. 1650 kWh/J - das ist das Doppelte von Hamburg...

380.000 ist ganz sicher nicht wenig. "Höchster Güte" beginnt auf Sardinien aber bei 5 - 10 Mio (!) Euro... Die Berlusconi Villa gibt´s für 450 Mio! Der Mensch, der diese Anzeige in einem Sardinien-Forum aufgegeben hat, ist mir sogar persönlich bekannt und ganz sicher kein Makler. Einfach nur der deutsche Freund vom sardischen Verkäufer.

Ich kenne aber einige ganz echte, alternative Aussteiger, die solche Summen (also ein paar hundertausend und mehr) hier und anderswo in die Hand genommen haben, um ihre Selbstversorger-Pläne zu realisieren.

Mancher hat das auch mit viel weniger aufgezogen und im Laufe der Jahre wurde es soviel Wert - gibt es auch in anderen Ecken. Sogar in Deutschland... Am Budget sollte man einen Selbstversroger jedenfalls nicht fest machen.

Wenn das offiziell anders fest gelegt ist, sollte man evtl. den Forumstitel ändern (... - bis 10.000 Euro) :wink:

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 19:48 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5963
Wohnort: NRW
das ist jetzt nicht ganz ernst gemeint..was du da schreibst... :lol:


.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2015, 13:22 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Es geht sogar noch günstiger - allerdings baufällig, unerschlossen und das Meer ist 50 km weg:

http://www.immowelt.de/expose/25EGN48

40.000 für 8.500 qm und alten Stazzu ohne Dach.

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2015, 19:03 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5963
Wohnort: NRW
das kauft niemand für 40.000

bei dem gelände...


.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2015, 19:40 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Wie oben schon angegeben:

Eher lassen die Sarden ein Haus 20 Jahre leer stehen und verrotten, als das sie etwas billig hergeben.

Ein Mini-Häusschen im Nachbar-Ort, ohne Grund, sollte 35.000 kosten. War unserer Bekannten zu teuer. Dann war es weg. Jetzt wollte sie doch 40.000 ausgeben, man verlangt aber nun 76.000...

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2015, 23:37 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5963
Wohnort: NRW
Individualist hat geschrieben:
Wie oben schon angegeben:

Eher lassen die Sarden ein Haus 20 Jahre leer stehen und verrotten, als das sie etwas billig hergeben.

Ein Mini-Häusschen im Nachbar-Ort, ohne Grund, sollte 35.000 kosten. War unserer Bekannten zu teuer. Dann war es weg. Jetzt wollte sie doch 40.000 ausgeben, man verlangt aber nun 76.000...


dafür bekommt man in spanien und portugal was ordentliches

und so toll ist diese insel nun mal auch nicht.

.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2015, 10:32 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Falls da ein Missverständnis aufgekommen ist:

ich bin weder Makler, noch kenne ich die anbietenden Leute.

Ich lebe und arbeite lediglich viele Monate im Jahr hier,
weiß dass es viele "Aussteiger" gibt, die nach Sardinien wollen oder schon dort sind (es besteht also grundsätzlich Interesse)"
und halte meine Insel, trotz aller von mir ehrlich vorgetragener Kritik, für einzigartig - was Landschaft und Meer betrifft. Ich bin seit 2001 die 1800 km Küste schon mehrfach entlang und kenne auch viele Ecken im Inselinneren - interessiere mich also richtig dafür.

Sardinien nennt man wegen der unzähligen, besonderen Strände auch gerne "Karibik Europas". Dass man auch so ziemlich die saubersten Gewässer und sehr reine Luft hat und es keine AKW´s gibt, macht die Insel für Viele zusätzlich interessant.

Daher erlaube ich mir, dann und wann, hier etwas einzustellen - zumal Manche ja von einer Insel träumen.

Preislich kann man Insel und Festland, egal wo, niemals miteinander vergleichen.

Sylt ist beispielsweise der teuerste Flecken Deutschlands.

http://www.immowelt.de/immobilienpreise ... eckspreise

Auf dem norddeutschen Festland, wenige Kilometer entfernt, bekommt man die Grundstücke fast nach geschmissen.



Silvi, wieviel Jahre lebtest Du auf Sardinien, um die Insel beurteilen zu können?

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2015, 12:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5963
Wohnort: NRW
Individualist hat geschrieben:
Silvi, wieviel Jahre lebtest Du auf Sardinien, um die Insel beurteilen zu können?


dafür muss man nicht da leben...

.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Grundstück zu Verpachten mit Haus im Dornröschenschlaf
Forum: Marktplatz
Autor: echinacea
Antworten: 0
Haus und Hof in Kroatien zu verpachten
Forum: Kontaktbörse
Autor: Karla
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz