Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 05:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 09:53 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:39
Beiträge: 585
Bauwagen>watn guter Preis!
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... UEzUdaPOq8

_________________
Dein Glück
Ist nicht mein Glück (Rammstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 6. Jun 2019, 09:53 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 16:07 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
Oh ja, der Bauwagen scheint wirklich ein Schnäppchen zu sein -
schade dass ich keine Transportmöglichkeit habe :cry:
sonst wäre er schon hier.
.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 19:29 
Offline
Weltreisender

Registriert: So 18. Nov 2018, 11:33
Beiträge: 84
Das sieht nach mächtig Feuchtigkeit und Schimmel aus . OK 400€ ist nicht viel aber der Transport und ggf. Entsorgung (das ist was der Verkäufer meiner Meinung nach anstrebt) lohnt den Aufwand nicht .

Der brennt auch nicht so lange, da bekommt Ihr mehr billiges Holz vom Baumarkt für den Preis ;-)


Zuletzt geändert von BS24 am Fr 7. Jun 2019, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 19:30 
Offline
Weltreisender

Registriert: So 18. Nov 2018, 11:33
Beiträge: 84
BS24 hat geschrieben:
Das sieht nach mächtig Feuchtigkeit und Schimmel aus . OK 400€ ist nicht viel aber der Transport und ggf. Entsorgung (das ist was der Verkäufer meiner Meinung nach anstrebt) lohnt den Aufwand nicht .

Der brennt auch nicht so lange, da bekommt Ihr mehr billiges Holz vom Baumarkt für den Preis ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 19:54 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 19:15
Beiträge: 644
Wohnort: Puebla
Man muss zumindesten fairer Weise sagen, dass der Anbieter ordentlich viel Bilder reingestellt und den Bauwagen als trocken angibt.

Je nach Bedarf kann man die 400€ schon mal in die Hand nehmen. Als Restaurationsoptjekt vielleicht eher ungeeignet.

Am Ende muss man ihn jedoch live sehen ...

Er liegt auch echt offen innen, wodurch ich den Schimmel nicht mal so stark vermute. Gegen Feuchtigkeit würde ich dagegen nicht wetten und auf die Gute Seite unter dem Auto würde ich auch nicht spekulieren.

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 20:08 
Offline
Weltreisender

Registriert: So 18. Nov 2018, 11:33
Beiträge: 84
Zitat:
Gegen Feuchtigkeit würde ich dagegen nicht wetten und auf die Gute Seite unter dem Auto würde ich auch nicht spekulieren.


Dacor aber was bleibt dann noch ? Ein Holzgerüst mit alten Latten. Brennt nicht lange und die Plane über der Büchse lässt vermuten das die Dachpappe nicht mehr so gut ist. ;-)

Kauft das bloß nicht, das ist ein Groschengrab imho


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 20:12 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 19:15
Beiträge: 644
Wohnort: Puebla
Als Hühnerhänger ausreichen :mrgreen:

Die Plane hat in der Tat nen feuchten Beigeschmack :lach:

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 14:51 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
:wink:
Ist oder war einer von Euch in der Bus- oder Wagenszene ?
Ich weiß das allein rostige Fahrgestelle mit halb platten Reifen bei 300€ gehandelt werden....

Ich hab hier immer noch ein 8m Bauwagen rum stehen.....

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 17:01 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:39
Beiträge: 585
Hallo Spencer,
Fahrgestelle kosten tatsächlich zwischen 300 und 600 Euro im schlechten bis mittelmäßigen Zustand.
Restaurierungsbedüftige (runtergerockte) Wägen kosten zwischen 600/800 und 1000.
Billiger ergattert man sie nur im Einzelfall durch Zufall (so wie die Annonce).
Letztendlich gehen vollrestaurierte,meist biologisch-clean aufgebauten Wägen für ca. 8-12 Tausend raus.Oder mehr !
Je nach Bauweise,Einrichtung,Öfen,Extras...
Nach oben hin gibts da kein Limit.
Bei Wagenbauern sind die Wagen auch schnell weg,meistens> die Wägen sind oft
(individuell-zugeschnitten) vorbestellt.
Ein gut gemachter Wagen dauert im Schnitt 1 Jahr Bauzeit (bzw. Wartezeit).
Geht natürlich auch schneller,aber Wagenbauer arbeiten ja oft an mehreren Projekten gleichzeitig.
Es gab da mal früher ein Forum mit großem Marktplatz:
Wagendorf.de
>aber die Webseite ist nicht mehr so toll,die hat sich verändert und funzt nicht mehr...

_________________
Dein Glück
Ist nicht mein Glück (Rammstein)


Zuletzt geändert von Moon am Mo 17. Jun 2019, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 22:55 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Wohnhaft.de heißen die jetzt...
Aber da ist schon lange nicht mehr so viel los... Nach meinem Kenntnisstand
Ab und an guck ich noch mal drauf...
Wenn ich meine 8-Meter-Schlöpe anbieten würde ,( ich brings noch nicht übers Herz), würde ich auch 999,- aufrufen....

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 09:19 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:39
Beiträge: 585
Moin Spencer,
>behalt Deinen Wagen!
999,- sind irgendwann aufgebraucht...
So`n Wagen ist doch ne super Werkstatt,Material-Lager,Gäste-Schlafstätte,Bastel-Projekt
(mit dem man sich nach & nach beschäftigen kann).
Vieleicht kommt ja dochmal jemand zu euch,der glänzende Augen bekommt bei der Option,sich den Wagen als Häuschen klarmachen zu können... :daumen

_________________
Dein Glück
Ist nicht mein Glück (Rammstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 16:08 
Offline
Waldschrat

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 861
Wohnort: Altenstein
Habe mich immer gefragt wie soll man sowas aus eigener Kraft bewegen, vorallem als einzelgängerischer Individualist? Ist das Zeug nicht leicht überdimensioniert?

Hab mal jemandem geholfen son Ding nur ein paar Meter zu verschieben, das war "nur" ein kleiner Einachsiger ... das war eine krasse Plackerei...

Wir leben jetzt am Ende des Automobil-Zeitalters, ist sowas dann noch eine sinnvolle Investition, wenn man eh nicht viel hat?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 17:03 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:39
Beiträge: 585
Eli,
> legst`n paar Schweineschwarten drunter und dann rutscht er. Ganz easy.
Oder man versklavt einen benachbarten Stamm und spannt ihn davor.
Für die Autobahn isses aber zu langsam.

Wolltest Du mit Deiner Frage
A: veräppeln
oder
B: humorvoll sein?
Das weiß ich bei Dir manchmal nicht...
:gruebel:

_________________
Dein Glück
Ist nicht mein Glück (Rammstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 17:13 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5545
Wohnort: NRW
Moon hat geschrieben:
Oder man versklavt einen benachbarten Stamm und spannt ihn davor.


die beste lösung überhaupt

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauwagen (zufällig entdeckt)
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 17:46 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
:daumen :lol:

Ihr seid ja richtig lustig...

Moon - der Platz wo der BW jetzt steht wird demnächst gebraucht weil ein Kumpel....(jetzt wirds kompliziert) den ich aus der Busszene kenne, ein Österreicher, der einen Hof in Schweden hat, den er jetzt verkauft, weil er gemerkt hat das er lieber im LKW lebt, den er demnächst bei mir noch weiter umbauen möchte, den Platz benötigt.
Übrigens habe ich ihm zum 6- oder 508er geraten( und telefonisch beim Kauf beraten) mit OM 314 - Motor...
Er hat einen erworben... zum geilen Preis in gutem Zustand.. Hofverkaufskontrackt ist aufgesetzt und nächste Woche Notartermin, großen Schein (er hat nur PKW) macht er jetzt und dann steigt er vom Aussteigen (SV-Hof) aus, bzw ein...
ins Wagenleben....

Und ich bin wirklich neidisch...geb ich zu.
Und wenn er hier an dem Bock bastelt, wirds bestimmt nicht besser mit meiner Fernweh ! :twisted:

Aber Eli....
Wir haben wirklich, als er hier war das Szenario des "Diesel-kostet-5€" durchgespielt...oder andere zu erwartende Szenarien die ein Reisen mit, ein Leben in, solchen Kisten vereiteln könnten.

Meine Milchmädchenrechnung....
Wenn Du für ein Zimmer 100€ Miete zahlst, sind das in fünf Jahren 6 Scheine....
So viel darf das Haus auf Rädern kosten und muss 5 Jahre halten. Nebenkosten hat man auch beim Zimmer....
Ob die Oberen noch fünf Jahre den Scheiß am Laufen halten.... wird man sehen.
Wenn's kein Diesel mehr gibt, mit dem Rest im Tank die richtige Stelle, den richtigen Stamm anlaufen....(Eli...Spencer ...Ani....(Andi ?))

8)

Friedvollen Restpfingstsonntag und Pfingstmontag gewünscht...

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Finanzieller "Ausstieg" ohne gleich im Bauwagen zu
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Traum-oder-möglich
Antworten: 25
wem reicht ein kleiner Bauwagen- mietfrei für Mithilfe ?
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Komplisimpel
Antworten: 5
Bauwagen Siedlung in München möglich?
Forum: Träumerei & Ideen-Ecke
Autor: Backpackerflo
Antworten: 4
Schöner Blog über Bauwagen/Tiny House
Forum: Technisches
Autor: silvi73
Antworten: 7

Tags

Bau, Kleinanzeigen, ebay

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz