Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 25. Sep 2021, 16:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 934 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59 ... 63  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Di 2. Mär 2021, 12:35 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1357
Wohnort: Altenstein
Nicht wieder Fokus verlieren bitte!

Kontern heisst: Wie setzt man am besten den eigenen Willen gegen die Ziele der Macher dieser anfangs so korrekt benannten Psyop durch...

Wer hier die Ziele der PsyOP in Schutz nimmt und die Gründe für die Maßnahmen als "relevant" darstellt, ist einfach ein Störer - wie das Virus wirkt und ob es existiert hat keine Relevanz - da der Umgang damit Privatsache jedes einzelnen ist.

Es geht nicht darum, ob die Unterdrücker "Recht" haben, sondern völlig egal ob dies nun so ist oder nicht, trotzig das zu tun was einem selbst nützt und das die Verursacher bestimmt nicht brauchen können, einfach um seine Handlungsoptionen zu erhalten - denn dies ist auch wichtig, um die Privatsache zB "Abwehr einer Krankheit - egal welcher" effektiv tun zu können... unter einer Blockade ist dies nämlich zweifellos erschwert!


Anders: Wie vereitelt man die Effektivität der Maßnahmen und macht die Situation für diese Hochstapler, welche sich die Herrschaft über jeden hier anmaßen, faktisch unregierbar?

Was anderes interessiert doch inzwischen garnichtmehr! Die einzige brennde Frage ist wie emanzipieren wir uns von jeglicher Form von Covid-begründeter Bevormundung.


Also wie sabotiert man das Erreichen der Motive der PsyOP am effektivsten: die da wären ID2020, digitale Währung, Eugenik und Ermordung von "Unfitten" durch "Impfung" genannte Kampfmittel, Überwachung, Land-Grabbing, Neo-Feudalismus, Polizeistaat, geistig-seelisches Leid und Beinträchtigung, Verinselung, Enteignung der "Gemeinen", Leibeigenschaft/Sklaverei, Zentralisierung, Umweltvernichtende Entropieerhöhung durch Zentralisierung und Verstädterung uvm...

Es geht nicht darum, wieder ins fehlerhafte "alte Normal" zurückzukehren - denn wäre es alles gut gewesen, und das war es wie eingangs angemerkt nicht. Denn dann hätten unsere Feinde ja auch nicht diese Machtfülle entwickeln können, die sie jetzt zur Geltung bringen! Oder?
Es geht darum die Situation und den Angriff auf unsere Individualität und damit unser Sein abzuwehren und eine optimistische Zukunft zu schaffen, ohne die Fehler der alten Ordnung.... :idea:

Und sogar für jene die noch auf dem Stand sind, ihren eigenen Willen unter den Scheffel stellen zu müssen, so dass sie Staaten für mehr als reine Glaubssache halten, hat ein Konzil namens Europarat eine Resolution mit der Nummer 2361 auf der Tagesordnung, die die Diskriminierung Ungeimpfter und den Zwang zur Impfung verbietet - also selbst innerhalb dieser Religion tut sich was:
https://www.airvox.ch/fakten/europarat-verbietet-die-diskriminierung-von-ungeimpften-mittels-resolution/


Wer Theorien über Genetik, Mikrobiologie und Hygiene in Krankenstationen bereden will, sollte das in einem eigenes so benannten Threads... das hier ist zu wichtig für nerdiges "Technobabbel" und Klugscheiss-Challenges...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 2. Mär 2021, 12:35 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Do 4. Mär 2021, 11:11 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7381
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Schaaf

Zitat:
. Also diese Karikaturen haben echt keinen Ehrgeiz kein Sendungsbewusstseins keinen eisernen Willen, immer nur blöd in die Cam labern. :mrgreen:

"Kein Wunder wenn dieses Land vor die Hunde geht."


Vielleicht solltest du aber auch weniger tief ins Rotweinglas schauen!
Da einige mit Zahlen ja wenig anfangen können, haben diese Leute mit ihrer Säule das schöne veranschaulicht, dass es keine Epidemie in De gibt.
Falls du wieder klar im Kopf bist, auf welcher Basis glaubst du eine Epidemie herbei reden zu können?
Die Schwerverbrecher Merkel, Spahn, Kretschmer und Soedolph gehören vor ein Standgericht. Die Nulpe Drosten zumindest seines Postens enthoben.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Do 4. Mär 2021, 14:10 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 765
Wohnort: Klimazone 7B
Megalitiker hat geschrieben:
Da einige mit Zahlen ja wenig anfangen können, haben diese Leute mit ihrer Säule das schöne veranschaulicht, dass es keine Epidemie in De gibt.
Falls du wieder klar im Kopf bist, auf welcher Basis glaubst du eine Epidemie herbei reden zu können?
speckgürtler hat geschrieben:
Oder Reisebusse, 40 Fahrgäste per Stück. Das wären dann nur tausend Busse gewesen. Muss doch ganz leicht umsetzbar sein, wenn man sich einen untadeligen Ruf als Querfluenzer aufbauen will.

nur tausend Busse
wäre doch ein schöner Beweis dass es keine Pandemie gibt?

Aber diese Wappler haben ein 8m Brett vor dem Kopf verwendet.
Auch nur 80 Meter wären noch nicht recht anschaulich gewesen, auch wenn sie das Brett wie in diesen Kreisen üblich, QUER verwenden würden.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Do 4. Mär 2021, 15:33 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1357
Wohnort: Altenstein
Das ist garnicht der Punkt :!:

Es geht diese Leute schlicht nichts an, wie wir damit umgehen wenn wir krank werden! Das ist Privatsache - Thema durch!

Ich geb ansonsten Mega recht, bis auf die Sache mit dem "(Stand)Gericht" - denn ich befürworte, dass Geschädigte die Angehörige verloren haben oder selbst auf dem Weg ins Grab sind deswegen, selbstverständlich direkt ihr Recht zur Blutrache bekommen sollen, wie es meine Kultur fordert. Viel Erfolg, an wen auch immer, der da nah genug dran ist, das Kriterium erfüllt und weiss wo die stecken :daumen mir völlig gleich, wie es passiert - Hauptsache die Störungen enden, Methode egal, sinnvoll wäre jedoch, möglichst öffentlich und möglichst einprägsam, damit es nicht in einer Generation schon wieder soweit ist, damit wurden früher in der guten alten Zeit zweifellos aktzeptable Ergebnisse in dem Belang des Erhalts von Respekt erzielt .....

Dann ist alles wieder fein und wir tun wieder alle wie gewohnt, weiter was wir wollen... Schwamm drüber, denn das Leben geht weiter....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Do 4. Mär 2021, 15:46 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 765
Wohnort: Klimazone 7B
nur weil der Faden mit ohnehin völlig unsinnigen Quellenangaben angefangen hat.

https://www.spd.de/aktuelles/detail/new ... 7/11/2020/

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Do 4. Mär 2021, 16:05 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7381
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Schaaf

Zitat:
. nur tausend Busse
wäre doch ein schöner Beweis dass es keine Pandemie gibt?


Falls du nicht ganz mit kommst, ich rede weder von Kanada, noch von Australien, sondern von Deutschland mit über 83 000 000 Einwohnern.

Mein Nachbar hat Blasenkrebs und mein Blutdruck geht seit einiger Zeit durch die Decke. DAS sind derzeit unsere Probleme und keine herbei geredet Pandemie.

Man kann ja Sicherheiten einhalten. Aber die Maulwindel und das Crashen des Mittelstandes, das ging zu weit. Und der Impfzwang natürlich.

@Eli

Mit Blutrache bin ich auch einverstanden. Hauptsache weg mit der Kriminellen Mischpoke.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Do 4. Mär 2021, 16:36 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7381
Wohnort: Sachsen-Anhalt
https://www.google.com/search?tbs=sbi:A ... 62CYOT000g

Noch Mal für dich, Schaaf, da dir ja die Latte anscheinend vor den Kopf geschlagen ist.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Do 4. Mär 2021, 16:52 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 765
Wohnort: Klimazone 7B
Megalitiker hat geschrieben:
https://www.google.com/search?tbs=sbi:A ... 62CYOT000g

Noch Mal für dich, Schaaf, da dir ja die Latte anscheinend vor den Kopf geschlagen ist.

Ganz recht, ganz egal wie wenige es sind es reichen die wenige Qidioten und die hölle ist los,

zB: EIN DEUTSCHER BARKEEPER und . . . .6000 Kläger aus 45 Ländern

Martina B. ist eine von mehr als 6000 Ischgl-Urlaubern, die seit Ende März dem Aufruf des österreichischen Verbraucherschutzvereins gefolgt sind, sich zu melden. Aus 45 Ländern meldeten sich Geschädigte, darunter 4000 Menschen aus Deutschland, 500 aus den Niederlanden, 500 aus Großbritannien und weitere aus den skandinavischen Ländern. Davon erklärten sich mehr als 1000 Menschen bereit, gegen die Republik Österreich und das Bundesland Tirol zu klagen.Vom Ausmaß der Rückmeldungen sei er überrascht worden, sagt Peter Kolba, der Vorsitzenden des Verbraucherschutzvereins in Wien. "Unser Pfand sind 6000 Leute, die vor Ort waren und die ganz genau beschreiben, was passiert ist und wie es ihnen ergangen ist", sagt Kolba. "Ein bis zwei Prozent waren im Krankenhaus, auch teils auf der Intensivstation, und bis heute zählen wir 32 Verstorbene."


Exponentialfunktion

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Zuletzt geändert von speckgürtler am Do 4. Mär 2021, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Do 4. Mär 2021, 17:00 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1357
Wohnort: Altenstein
Sollte die sog "Impfung" bei uns, die wie bereits festgestellt, eine potentiell tödliche Nanotechnologische Waffe ist, unter Zwang mit Gewaltandrohung versucht werden, wird dies im Notfall zur Gefahrenabwehr wenn nicht anders möglich mit tödlicher Gewalt abgewehrt, und anschliessend alle Überwachungs- und Kontrollprojektionsinfrastruktur zerstört, die wir als zu "nah gelegen" und demnach als Ausgangspunkt von erneuter Bedrohung betrachten müssen. Das ist völlig gedeckt durch einerseits Notwehr und andererseits Genfer Konvention und Hager Landkriegsordnung. Damit ist dem Grundprinzip der Verhältnismäßigkeit in der anarchistischen Weltordnung genüge getan.
Rational gesehen, gibt es auch kaum eine andere Möglichkeit.

Das ist die Linie im Sand - die anderen Sachen sind ärgerlich oder lästig, aber finden aber nicht in unseren Kolonien oder gegen unsere Leute statt - und gehen uns nichts an.

Was andere mit sich machen lassen, ist nicht unser Thema, solange sie nicht verbündet sind.

Denn freiwillig oder aus religiösen Gründen diese Impfung zu nehmen, Russisch Roulette zu spielen oder in den Häcksler zu springen kann man schlecht wem verbieten, denn das sind so nunmal alles freie Entscheidungen.... :welcome:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Do 4. Mär 2021, 23:46 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7381
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Und was soll das jetzt, Schaaf? Die Leute fahren in Urlaub, werden Krank und verklagen nun das Land in dem sie Urlaub gemacht haben? Na da hat es ja Mal die richtigen getroffen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 5. Mär 2021, 01:15 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 765
Wohnort: Klimazone 7B
Megalitiker hat geschrieben:
Und was soll das jetzt, Schaaf? Die Leute fahren in Urlaub, werden Krank und verklagen nun das Land in dem sie Urlaub gemacht haben? Na da hat es ja Mal die richtigen getroffen.

Na ja, sie fahren auf Urlaub machen heftig Party saufen bis zum Abwinken und stecken sich angeblich mit Covid an. Ein erkrankter Barkeeper 6000 angebliche Ansteckungen.

Das zu einer Zeit wo jeder im Fernsehen die Bilder aus China, die Bilder aus Oberitalien sehen konnte, japan hatte gerade die Olympischen Spiele abgesagt. Weder Urlauber noch Gastwirte haben daraus irgendwelche Schlüsse gezogen, irgendwelche vernunftbasierte Handlungen gesetzt.

Daraus der mathematische Ansatz, Einer steckt 6000 an. Und dann geht es erst richtig los, die 6000 treffen nach dem Urlaub Familie Freunde Arbeitskollegen Kunden . . . . . . .Exponentialfunktion keiner schafft es aus eigener Kraft vernünftig zu handeln, wir brauchen erst Basti und Tante Angela um der Katastrophe mehr schlecht als recht Einhalt zu gebieten.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 5. Mär 2021, 09:15 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1413
Wohnort: SW-Sachsen
speckgürtler hat geschrieben:
keiner schafft es aus eigener Kraft vernünftig zu handeln,


Das ist doch das Grundübel in dieser Gesellschaft.

Wenn einer Besoffen in eine Baugrube fällt, ist nicht der Besoffene schuld, nein, es ist der Bauherr schuld, das der Besoffene sich zugedröhnt hat und dann nicht mehr gucken kann, wo er hin läuft und in seine Grube fällt...

Jetzt erntet man das, was man jahrzehntelang gesät hat: Die Leute wurden zu genußsüchtigen, infantilen Konsumenten erzogen, die vernunftbefreit ihren egoistischen Trieben folgen sollen und jeden Irrsinn konsumieren, der ihnen angeboten wird.
Und wenn man ihnen nun ein Spielzeug wegnehmen muß, dann ist Mimimi angesagt. Wie die 3-jährigen im Supermarkt, wenn Mami ihnen keine Schokolade kaufen will, weil sie ungesund ist.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 5. Mär 2021, 10:13 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1357
Wohnort: Altenstein
Die Merkel und ihre Lapdogs haben auf diesem Berg garnichts zu melden.

Und ihr beide, es steht euch doch offen euch zu impfen oder euch selbst einzusperren, da halten wir euch nicht auf! Und nach dem Impfritual, dann seid ihr ja dann durch euren Hokus Pokus vor den bösen Geistern geschützt, die uns Unreinen innewohnen, und müsst demnach auch keine Angst mehr vor unserer Beflecktheit haben, dank eures magischen Schutzschildes. :daumen ihr könnt euch natürlich auch zusätzlich die Gesichter bunt anmalen, dann könnt ihr niemals mehr versehentlich die Maske vergessen, die euch vor den ganzen bösen Dämonen schützt.... :wink:

Abgesehen, dass es euch garnichts angeht, wie wir unsere Leben leben und wie oft und auf welche Weise wir feiern.


Zuletzt geändert von Elirithan am Fr 5. Mär 2021, 11:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 5. Mär 2021, 11:34 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 765
Wohnort: Klimazone 7B
Elirithan hat geschrieben:
. . . . . haben auf diesem Berg garnichts zu melden.


Einfach einebnen die Geländeanomalie, Löschkalk gegen die Reste der verseuchten Fauna drauf, hat schon im Mittelalter geholfen. Wenn sich der Matsch gesetzt hat asphaltieren und einen Aussichtsparkplatz anlegen.

Problem beseitigt. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 5. Mär 2021, 11:44 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1413
Wohnort: SW-Sachsen
Elirithan hat geschrieben:
die euch vor den ganzen bösen Dämonen schützt.... :wink:



Mir würde ja schon eine reichen, die vor der weit verbreiteten Blödheit schützt, die ihr hier zur Schau stellt. Aber so lange es die nicht gibt, halte ich mich eben lieber von Euch Deppen fern.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 934 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59 ... 63  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz