Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 18. Mai 2021, 00:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 931 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 63  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2020, 16:51 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1287
Wohnort: Altenstein
speckgürtler hat geschrieben:
Wer kann kontrollieren ob ein Test positiv ist oder nicht?


Indirekt könnte man nach erhöhten Levels von Bradikinin in Gewebeproben suchen - der Aufbau einer der Virulenzmechanismen legt nahe, dass der Virus darüber die beschiebenen Entzündungsreaktionen, welche zu den bekannten Syptomen passen, auslöst.... Das unterscheideit eine Covid Infektion zumindest von einigen anderen Entzündungen die über (andere) Zytokin-induktionen ablaufen.

Ansonsten aufwendig den Virus direkt nachweisen durch Anzucht in klonierten Gewebekulturen.

Gegenbenenfalls könnte man auch versuchen die mit radionukliden markierten Virone an einem passend mit der richtigen kombination aus Antigenen präparierten Subtrat binden zu lassen, und dann mit einem Detektor die Strahlung nachweisen.

usw...

-es gibt massig Wege mit denen man Irrtümer ausschliessen kann...
ob es sich bei so einem billo-ding lohnt ist allerdings fragwürdig... technisch ist das alles sehr einfach zu beherrschen - vorallem mit so einem Wasserkopf von Gesundheitssystem sollte das kein Problem sein....

Wichtig ist dass man den wenigen Fällen mit einer Immuninsuffizienz oder Entzündungsüberreaktion halt die vaskulären Folgen dieses Typs von Entzündung managed und auf die Wirkung sekundärer Hyaluronsäure in den Alveolen der Lunge achtet - statt normaler Beatmung ist im kritischen Fall ein Blutgasoxigenator die sinnvollere Beatmung, weil sich eine Art "Hydrogel" in der Lunge bildet, und der Patient quasi daran erstickt, ob mit oder ohne Beatmung....

ggf könnte man auch versuchen im Falle der Entzündung mit spezifischer Immunsupression arbeiten - bei Erkrankungen wie der Spanischen Grippe kann das Sinn machen - egal wie strange das im ersten Moment vielleicht für Laien klingt. :wink:
------------------

@Speckgürtler: Was ist eigentlich dein Motiv diesen Unsinn so vehement zu verteidigen, bist du etwa nicht eingeschränkt durch den Terror dieser "Maßnahmen"?

Ich habe seit geraumer Zeit das Gefühl, dass sich auch hier auf dem Board ein paar Spooks rumtreiben... wobei es gibt schon richtig gute Spam-Bots....

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Covid Terror erinnert mich jedenfalls in seinen Effekten sehr stark an das "Milgram-Experiment".... und dieses andere Experiment bei dem das mit einer grösseren Gruppe aus Gefangenen und Wärtern gemacht hat...

Gegen Tyrannei werde ich jedenfalls grundsätzlich Widerstand leisten, weil es nunmal Pflicht ist - wie vehement hängt vom Maß des initialen Terrors ab, der ausgeübt wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 17. Sep 2020, 16:51 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 02:22 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Guertler

Du bist doch so klug und obrigkeitshörig.
Warum haben dann Tankstellen ab 22 Uhr geschlossen?
Ich bin gespannt auf deine sich windende Antwort.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 09:32 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Guertler
Wer darf mir befehlen eine Maske zu tragen? Ich habe nirgendwo unterschrieben dass ich Befehlsempfänger bin.

Es werden tatsächlich Leute positiv getestet, die es nicht sind.

Und nun der Clou! Positive Fälle bei den Grossandamanen.
Denkt drüber nach!

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 10:46 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Und nun der Clou! Positive Fälle bei den Grossandamanen.


welche vorher schon von der indischen regierung versorgt wurden und welche im krankenhaus behandelt werden
nicht mit den sentinelesen verwechseln

:twisted:

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama ... e-100.html

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 11:42 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
silvi73 hat geschrieben:
Megalitiker hat geschrieben:
Und nun der Clou! Positive Fälle bei den Grossandamanen.


welche vorher schon von der indischen regierung versorgt wurden und welche im krankenhaus behandelt werden
nicht mit den sentinelesen verwechseln

:twisted:

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama ... e-100.html

Kam mir doch gleich merkwürdig vor. Die Sentinelesen sind also das isolierte Volk.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 12:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
silvi73 hat geschrieben:
Megalitiker hat geschrieben:
Und nun der Clou! Positive Fälle bei den Grossandamanen.


welche vorher schon von der indischen regierung versorgt wurden und welche im krankenhaus behandelt werden
nicht mit den sentinelesen verwechseln

:twisted:

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama ... e-100.html

Kam mir doch gleich merkwürdig vor. Die Sentinelesen sind also das isolierte Volk.


halt die lügenpresse :lol:

https://www.gmx.net/magazine/news/coron ... n-35095824

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 12:48 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Haaahaaaaaa! Wat' n Nu, Specky?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 12:57 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 673
Wohnort: Klimazone 7B
Megalitiker hat geschrieben:
@Guertler

Warum haben dann Tankstellen ab 22 Uhr geschlossen?
Ich bin gespannt auf deine sich windende Antwort.

:daumen Erwischt, ich hab keine Ahnung vermute aber sowas wie Clustervermeidung, unvorsichtiger Alkoholismus in der Öffentlichkeit, kein Dauernachschub für Privateparty.

Megalitiker hat geschrieben:
@Guertler
Wer darf mir befehlen eine Maske zu tragen? Ich habe nirgendwo unterschrieben dass ich Befehlsempfänger bin.

Es werden tatsächlich Leute positiv getestet, die es nicht sind.



Die gleichen die dir befehlen an der roten Ampel anzuhalten, dich nicht nackt gegen Mittag in die Sandkiste des Kleinkinderspielplatzes zu setzen, das hast du doch auch nicht ausdrücklich unterschrieben, oder doch? :mrgreen:

Du Lebst in einer Demokratie, deine Gesetze sind von der Mehrheit legitimiert gemäß der Verfassung :mrgreen: deines Staates.

Denk drüber nach!

Megalitiker hat geschrieben:
@Guertler
Du bist doch so klug und obrigkeitshörig.

Das denke ich nicht mir ist so ziemlich alles egal was andere tun oder irgendwo geschrieben steht. Aber nur so lange es mich nicht direkt und in meiner Bequemlichkeit und Lebensführung beeinträchtigt. Genau genommen besteht ein Teil meines Berufes darin (Bau)Gesetze ganz genau gegen den Strich zu bürsten, meist für Patienten die zuerst Bauen und dann Denken und sich dann plötzlich in sehr großer Not befinden.

Lange Zeit habe ich in einem Roadrunner verseuchten Stadtviertel gewohnt. Brettern die mit irrwitziger Geschwindigkeit über rote Ampeln ist mir direkt egal, ich höre sie kommen und gehe dann selbst bei rot über die Kreuzung weil mir die StVo eigentlich herzlich egal ist. Anders würde ich das sehen wenn sie Rollatoromas jagen, da lasse ich den Boyscout in mir raus.
Einige meiner Nachbarn Kiffer und Dealer vermute ich wenigstens, mir egal solange ich nicht in meiner Bequem . . . . . . würden Spritzen oder was auch immer meine Wohnanlage zieren würde ich mein verhalten ändern, primär um MEINE Lebensqualität zu erhalten.

Genauso MNS, Israel war einige Monate gesundheitlich gut unterwegs, jetzt machen sie einen neuen Lockdown weil sich Zehntausende Bürger den ganzen Sommer völlig vertrottelt verhalten haben, zumindest hab ich gestern eindrucksvolle Patybilder im MSTV gesehen, genauso in Wien oder München. Je dümmer sich diese Menschen verhalten um so mehr betrifft es MICH PERSÖNLICH, Masken überall Lockdown Reisebeschränkungen und und und . . . . .

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Zuletzt geändert von speckgürtler am Fr 18. Sep 2020, 13:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 13:48 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 673
Wohnort: Klimazone 7B
Elirithan hat geschrieben:
speckgürtler hat geschrieben:
Wer kann kontrollieren ob ein Test positiv ist oder nicht?

Habe ich nicht.

Elirithan hat geschrieben:
@Speckgürtler: Was ist eigentlich dein Motiv diesen Unsinn so vehement zu verteidigen, bist du etwa nicht eingeschränkt durch den Terror dieser "Maßnahmen"?

Ja bin ich sehr sogar, Ich wollte im Frühling nach Spanien einen Freund im Dorf besuchen, habe ich vorher schon, noch vor ISCHGL gecancelt weil ich "den Terror dieser "Maßnahmen"" dank der MSTV Bilder aus China vorausgesehen habe. Von Spanien aus wollte ich nach Sardinien Wandern und Campen und dann mit Fähre Bus und Bahn, über Turin eine Bekannte besuchen zurück nach Hause.

Alter ich bin auf dieser Plattform der Hauptbetroffene.
Die Härte 24h mit Maske wie dBB, unter Maskenspastikern im Flixbus zu sitzen habe ich nicht.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 15:38 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1287
Wohnort: Altenstein
ok.... gut... dann versteh ich nicht, warum du etwas vertrittst, das dich selbst schädigt und stört?

Warum machst du dich dann nicht einfach, los uns scheisst wie jeder vernünftige Mensch auf diese evident dämlichen Regeln, schleichst über die grüne Grenze zu deinen Zielen und ziehst dein Ding durch? Wegelagerer gab es schon immer.... ganz normal die umgeht man halt.

Ich muss sagen ich hab uns hier unter Quarantäne gestellt - für fast 7 Wochen als wir die Bedrohung noch nicht einschätzen konnten, aber unsere Untersuchung des Problems hat ergeben, es besteht keine Gefahr, die wir nicht mit Bordmitteln lösen können - Ergo Kommando zurück.


Seit dem ist hier wieder alles wie immer - ich bin nicht verpflichtet auf eine fremde "Regierung" zu hören - weil ich habe denen nicht die Treue geschworen noch die Huld erwiesen, ich bin kein Lehensnehmer, brauche auch sonst keine Kredite von denen und lebe auf meinem Allod von meinem Allod.

Wenn jemand in seinem Haushalt Demokratie praktiziert, nicht mein Problem - ich halte es für problematisch. Ich sehe den Reichstag als eine Art "WG" - wenn die dort so leben wollen und dort Sachen entscheiden die NUR FÜR SICH - die Mitglieder meiner Haushalte, bzw meiner Familie und des Clans/Bündnisses sind nicht daran gebunden, was die dort in Berlin entscheiden.

Wie gesagt, das sind nicht unsere Lehensherren, uns verbindet kein Treueverhältnis, wir können uns selbst schützen, und in Folge schulden wir ihnen keine Gefolgschaft.

:arrow: Sondern es handelt sich um 600 Leute einer WG in einem Haus in einer fernen fremden Stadt. :idea: - mit keiner Verbindung zu uns...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 17:40 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
speckgürtler hat geschrieben:
Elirithan hat geschrieben:
speckgürtler hat geschrieben:
Alter ich bin auf dieser Plattform der Hauptbetroffene.


no no no,

ich hab meinen Wohnsitz auf deiner geplanten Ferieninsel aufgegeben,
weil wieso soll ich wo gemeldet sein wo ich eh nicht bin wegen Corona-Trallala und Miete zahlen müssen fürs ganze Jahr, auch wenn Miete so gering ist wie in Mitteleuropa nicht denkbar... aber halt dennoch Miete

und hab meinen Minijob im Tourismus nun auch nicht mehr, weil Tourismus is dieses Jahr net so sehr wirklich effektiv......
aber das is nun doch net sooo schlimm, weil im Moment bin ich theoretisch obdachlos, aber faktisch doch gut aufgehoben

aber den Titel Hauptbetroffene vom ganzen Trallala beanspruche ich vielleicht, du wolltest ja bloss Urlaub machen da......
aber is auch wurscht und war jetzt mehr Witz als Ernst,
wobei wenn ich seh wie saukalt es schon im September in Mitteleuropa is, dann isses wohl doch eher Ernst :roll:
hab jetzt endgültig adeeeee gesagt dem System das Miete verlangt
is eh nicht angesagt in der heutigen Zeit sich mit hohen Mietzahlungen zu belasten
danke an das ganze Corona-Trallala, denn ich hab jetzt dadurch die Kurve gekriegt und zahl nix mehr für Wohnen und Leben
sondern unterstütz Initiativen die ich mag mit meiner Mitarbeit
dafür gibts Wohnen und gutes Essen und Lebensfreude statt Sklaverei
und der nächste lockdown is bestimmt schon geplant und dann wirds eng mit Kohle machen und so
naja, nicht mehr wirklich mein Problem jetzt,
welch ein Glück................................................................................... :daumen :D :D :D :mrgreen:

machts gut und lasst euch net verarschen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 22:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ist nich böse gemeint Specky. Woanders heissen die Schlafschafe milkamax und paybackmax. Du bist der Maxe dieses Forums.
Dich mit Covid anzustecken, ist so wahrscheinlich wie dich beim Sex mit HIV zu infizieren. Nimmst du deswegen immer ein Kondom? Weil, es KÖNNTE ja sein! Warum also dieser Maskenzauber?
Es geht nicht darum dass Leute sich trottelig verhalten, sondern die nächsten Wellen sind doch eh schon geplant. Die Maske beim Einkauf wird unser Leben werden. Das geht nicht vorbei.
Meinst du nicht, wer Party machen will, der kann vorausplanend einkaufen?
Hier die nexte Kniffel Frage für dich. Warum muss der deutsche Friseur vorm schneiden die Haare waschen?
Immer und immer wieder wird bewiesen dass Leute wie Bhakdi Recht hätten und die Schweden sind auf dem richtigen Weg.

P.S.: Ich habe niemand gewählt und die Regierung ist auch nicht legitimiert
Also hat mir eigentlich niemand solche Befehle zu erteilen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 22:51 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Man könnte pausenlos lachen.
Die Regierung in Bayern hat ohne abzuwarten sofort die positiven Tests hoch gefahren.
Einzig, die angebliche Superspreaderin war negativ.
Merkt ihr was?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Sa 19. Sep 2020, 02:12 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 6. Dez 2014, 03:06
Beiträge: 554
Hier ein ganz frisches und m.E. sehr informatives und gar brisantes Interview-Video mit Dr. Claus Köhnlein (auch Autor des Buches "Virus Wahn")

Das Video hat innerhalb von paar Stunden nach Veröffentlichung jetzt schon über 100.000 Aufrufe.

Dr. Claus Köhnlein über "fatale Corona-Experimente" der WHO
https://www.youtube.com/watch?v=0JcVglSdQ-c

YT Kurzbeschreibung:
Zitat:
Ein halbes Jahr nach seinem viral gegangenen Interview über die Epidemie, "die nie da war", meldet sich Dr. Claus Köhnlein mit neuen brisanten Erkenntnissen zu Wort. Nun geht es um experimentelle WHO-Studien, bei denen Corona-Patienten mit hochtoxischen Mitteln behandelt wurden. Dr. Köhnlein sieht darin die Erklärung für die Übersterblichkeit, die es im April in einigen Ländern gegeben hat. Margarita Bityutski sprach mit ihm über tödliche Überbehandlungen, verwirrte Experten und die gesponserte Pandemie.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kontert man das?
BeitragVerfasst: Sa 19. Sep 2020, 11:58 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 673
Wohnort: Klimazone 7B
Jana hat geschrieben:
Dr. Claus Köhnlein über "fatale Corona-Experimente" der WHO
https://www.youtube.com/wa

@ Jana,
Sehr störend finde ich das kleine grüne Quadrat :motz: in der rechten oberen Ecke!

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 931 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 63  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz