Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 22. Sep 2020, 06:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Virtueller Bunkerbau
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 19:26 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
BavarianBarbarian hat geschrieben:
@Palamon

Reis, Nudeln etc.. sind preppertechnisch gesehen eher suboptimal, die brauchen naemlich sauberes Wasser und eine Kochstelle und einen Topf o.ae.
Konserven die man aus der Dose kalt essen kann sind da eher geeignet.

In einem Bunker dauerhaft zu wohnen halte ich fuer laengere Zeit auch unpraktikabel, spaetestens dann wenn alle am Pluendern sind und dir ein schoenes rauchiges Feuer an der Belueftung anzuenden wirds da auch eng.

baba,
BB


Hmmm.... ok. Aber man kann das Abwasser auch noch für die Pflanzendüngung benutzen. Das gute an dem Reis ist, ist das er trocken nicht soviel wiegt. Aufgekocht sind 5kg Reis, natürlich einiges mehr als nur 5kg.

Man könnte mittels eines großen Ventilators den Rauch wieder zurück pusten. Dann hat man noch Notsauerstoffbehälter auf Lager.

Jana hat geschrieben:
- es gibt diverse vierbeinige Tierchen, die speziell im Winter ne Nase dafür haben, wo´s was zu futtern geben könnte und die haben erstaunliche Fähigkeiten dahin und daran zu kommen (bei mir hatte es mal ne Maus geschafft, den Deckel einer Flasche Speiseöl durchzuknabbern, ist dann da kopfüber rein und ...im Öl ersoffen)'


Jeb, Mäuse u. Ratten sind ja so gut wie überall auch wenn man sie nicht sieht.

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 25. Sep 2018, 19:26 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 20:23 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
:ätsch:

Da fällt mir ja was zum Thema Preppen ein.
Ich hab ja "damals" um die 2008 auch ein paar Videos geschaut vom demnächst stattfindenden Untergang und vorsichtshalber ein wenig gepreppt. Klopapier und Küchentücher konnte ich als Firma günstig als Großpackungen im Großhandel erwerben.
Büchsen erschienen mir auch als das Beste was man Futtermäßig lagern kann. Also hatte ich irgendwann ein Regal Büchsen zusammen.
Die waren dann alle 2015 abgelaufen ( ich weiß, die halten "ewig"). Da der Untergang nicht eingetreten war, gab es häufig .... sehr häufig auf Arbeit Erbsen mit Bauchspeck, Kartoffeltopf, Hühnersuppe, Linseneintopf, Texastopf, Spaghetti in Tomatensoße usw....

:ätsch:

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 21:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
in der ganzen menschheitsgeschichte hat es noch nie so große lebensmittelreserven wie z.Z. gegeben,

die ganze prepper geschichte ist auch nur eine belohnungszentrum befriedigung

der eine kauft sich schuhe der andere ein bmw oder eine modellbahn, usw......oder sonstiges..und manche halt konserven....bisschen dopamin gibt es immer... :rocker:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 21:22 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6632
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Palamon
Er fragt nicht wie man in einem Bunker lebt, sondern wo er seine LM lagern kann.

@Morpheus
Wieder wurde das Wort Anarchie missbraucht, vergewaltigt und gedemütigt.
Es ist traurig :cry:

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 22:38 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Okt 2016, 21:28
Beiträge: 174
Wohnort: Bayern
@Palamon

Wenn du mit dem Abwasser Pflanzen duengen willst brauchst du erstmal einen Platz zum anbauen, das gestaltet sich innerhalb eines Bunkers etwas schwer, wenn man von den Moeglichkeiten des normalsterblichen Preppers ausgeht ;)

Klar, man koennte den Rauch zurueckpusten oder auf Flaschensauerstoff ausweichen, aber wie lange willst du das durchhalten? Abgesehen davon das man den Bunker auch fluten koennte...

Ein entdeckter Bunker waere fuer mich das Ziel der Wahl wenn ich auf Pluenderung gehen muesste, wenn da nicht rundum Wachpersonal und Sperranlagen sind wuerde ich den wennsm sein muss einfach ausraeuchern/fluten/etc...

baba,
BB

_________________
Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt. - Jean-Luc Picard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 22:53 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Naja, anstatt den Rauch zurück zu pusten könnte man die Luke auch verriegeln, würde auch bei Wasser helfen.
Wie willst du das mit dem fluten anstellen?

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 23:07 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Okt 2016, 21:28
Beiträge: 174
Wohnort: Bayern
Dann kann man einfach abwarten, die autarke Frischluftversorgung ist etwas das man im Fall des Falles aussitzen kann.
Regierungsbunker in .de waren/sind fuer 30 Tage unabhaengig, dann geht auch denen die Luft aus.
Diverse Stoffe wie Chlorgas etc. sind im Kuechenlabor herstellbar und dann ist Essig im Bunker nach paar Tagen.

baba,
BB

_________________
Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt. - Jean-Luc Picard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 23:58 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Essig im Bunker? Naja, Chlorgas ist giftig. Was im 1. und 2. Weltkrieg passiert ist, ist bekannt. Heute werden ja auch noch chemische Kampfstoffe eingesetzt. Theoretisch könnte man damit vielleicht einen Bunker verteidigen. Aber würde man sowas real vorbereiten, würde man sich wohl illegal verhalten.

Weiß nicht ob man Chlorgas herstellen darf. Erinnere mich da noch an die Versuche des Chemielehrers. Als dieser vor der Klasse, kleinere Mengen zur Explosion brachte. Der hatte das Gas mit einer Elektrolyse durch Wasser und Kochsalz hergestellt.

Wäre eine größere Menge Chlorgas im Bunker und es ist eine ausreichende Wärmequelle vorhanden. Könnte das den Bunker von innen heraus sprengen oder so.

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2018, 08:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3044
Wohnort: Perle des Erzgebirges
@Mega. Dann halt eine anarchistische Anomie.

@alle Bunker ist genau so ein weiter Begriff.
Ich denke Ellisdi geht es erst mal nur darum die irgend wo zu bunkern/lagern. Was dann noch alles dazu kommt und auf was man sich vorbereitet kommt dann sicher mit der Zeit.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2018, 09:11 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6632
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Schade das ich nichts verlinken kann. Aber falls jemand Abends wirklich lange Weile hat, kann er auf Allmystery gehen, dort den Threat "Alternatives Leben" von BerndasBrot suchen. Ist sehr lang. Das ganze überfliegen und auf Links absuchen. Irgendwo muss die Sache von dem Mann kommen, der ein Jahr in Jugoslawien in einer eingekesselten Stadt gelebt hat. Der sagt euch wie wichtig Preppen ist. Ich zu es selber nicht ausreichend.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2018, 10:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3044
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi Mega, verlinken kannst du auch.
Du meinst wohl den hier: https://viefag.wordpress.com/2015/11/27/bosnienkrieg-ein-jahr-in-der-hoelle-35-prepper-ausreden/

Die Geschichte habe ich auch mehrfach wo anders gelesen.
Ist aus dem Zerfall von Jugoslawien entstanden, weil dort viele Macht, Glaubens und Kulturgruppen ihre Ziele durchsetze wollten. https://de.wikipedia.org/wiki/Bosnienkrieg Auf jeden Fall lesenswert.

Alternativ wäre so ein frei zugänglicher Bunker evt was https://m.youtube.com/watch?v=BbEVMw2vwt8 der liegt aber in Österreich und ist mehr oder weniger bekannt.
Aber dafür schon ausgestattet mit Lüftung und Strom. Militärtechnik ist für die Ewigkeit gebaut.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2018, 22:35 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6632
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich kann es mal wieder nicht öffnen, aber ja, das wird es wohl sein.

Wie kann ich verlinken?

Edit Admin: über dem Feld wo du schreibst steht ganz hinten URL das anklicken und den link zwischen die url-klammern setzen, oder per Hand mit [url]link[/url]

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Sep 2018, 15:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
BavarianBarbarian hat geschrieben:
@Palamon

Reis, Nudeln etc.. sind preppertechnisch gesehen eher suboptimal, die brauchen naemlich sauberes Wasser und eine Kochstelle und einen Topf o.ae.
Konserven die man aus der Dose kalt essen kann sind da eher geeignet.


popcornmais (hält ewig, wenn man es richtig verpackt und braucht sehr wenig platz) braucht auch kein wasser und auch keine besondere kochstelle.

50kg kosten um die 70 euro und haben 185.000 kcal, das reicht für mindestens 100 tage

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Sep 2018, 20:52 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Popcorn ist super, gibt ja das süße und das salzige. Obwohl man es ja sogar ohne was essen kann. :D

Naja, was meinst du ohne besondere Kochstelle? Du musst ja die Körner irgendwie erwärmen. Gibs da einen besonderen Trick bei?

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Sep 2018, 23:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
Palamon hat geschrieben:
Popcorn ist super, gibt ja das süße und das salzige. Obwohl man es ja sogar ohne was essen kann. :D

Naja, was meinst du ohne besondere Kochstelle? Du musst ja die Körner irgendwie erwärmen. Gibs da einen besonderen Trick bei?


pur ohne nix, ohne salz ohne fett ohne zucker

na bisschen feuer und irgendeinen topf selbst mit löcher, oder drahtsieb

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz