Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 19. Sep 2020, 05:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2017, 19:38 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5597
Wohnort: NRW
öl ist nicht gleich öl

und so lange hält sich keines

und oxidiertes öl ist äusserst schädlich

höchstens unter schutzatmosphere bei -18°C

ein großer teil der zivilisationskrankheiten kommt von gebratenes fett...das ist wie langzeitlagerung in minuten kompimiert

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 13. Jan 2017, 19:38 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2017, 20:45 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6628
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Aha, deswegen soll die neolithische Diaet wohl so gesund sein. Leider machen Zucker und Fette gerade den Geschmack in unserem modernem Essen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2017, 13:15 
Offline
Weltreisender

Registriert: Do 22. Dez 2016, 21:35
Beiträge: 142
Wohnort: Harz
Hi Silvi

Da habe ich mir noch keinen Kopf drüber gemacht, weil das öl nicht ranzig war und ich zum braten Kokos oder Schmalz nehme. Öl nehme ich nur für Salat oder wenn ich keine Soße zu Nudeln oder Kartoffeln habe und da nehme ich immer frisches weils nicht weggepackt ist. Was gelagert ist wird wie schon geschrieben im Trecker verfahren.

Hi Mega

ich kann dir nur ans Herz legen dir was vernünftiges zu kaufen

Bild

Das ist die Diamsnt D 525 , leider ist der Preis wie der Name.
Der Vorteil ist der manuelle Betrieb, was man aber problemlos auf Motor umrüsten kann wie man sieht, nur ist mir gerade der Motor hopsgegeangen. Ich habe für meine mit drei paar Mahlscheiben ( 1 Stein 2 Stahl ) 500 € hingelegt und mich gefreut das es nicht mehr war.
Hier werden auch gerade angeboten
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-86-19976

Hubs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2017, 20:45 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5597
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Aha, deswegen soll die neolithische Diaet wohl so gesund sein. Leider machen Zucker und Fette gerade den Geschmack in unserem modernem Essen.


zucker ist das gift, fett ist harmlos...... wenn es nicht ranzig ist

aber noch giftiger ist zucker mit fett zusammen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 10:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3044
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Die Menge macht das Gift.
Wenn den so ist wäre gebrante und glasierte Mandeln tödlich.

@Mega. Körner quellen lassen uns kochen als Brei ist die leichteste Art Körner zu essen. Eine Mühle braucht man nur für (Fladen-)Brot.

@Hubs. Die Mühle sieht gut aus.
Ich hab nur ne kleine Handmühle (wie eine Kaffeemühle) aber mit Akkuschrauberbetrieb. ;).
Hast du einen (Holz-)Backofen oder was machst du mit dem Mehl?

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 23:06 
Offline
Weltreisender

Registriert: Do 22. Dez 2016, 21:35
Beiträge: 142
Wohnort: Harz
Zitat:
Die Menge macht das Gift.


Das sehe ich genauso und bin froh das ich kein zucker brauche, aber andere sind süchtig danach und da es hier um Kriesenvorsorge geht ist es für mich ein Tauschobjekt genauso wie vorgemahlenes Weizenmehl :wink:

Zitat:
Hast du einen (Holz-)Backofen oder was machst du mit dem Mehl?


Ich habe einen Holzbackofen für den Sommer und eine Küchenhexe mit der ich im Winter heize und Brot backe.

Die Handmühle hast du aber nur für den notfall oder?

Hubs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 23:40 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Mär 2014, 13:00
Beiträge: 286
Wohnort: Naturpark Schlaubetal
Hallole zusammen

Oha, Ernährung ist jetzt angesagt. Meine Winternahrung besteht zur Zeit aus Sonnenblumenkernen ( gröstet in der Pfanne mit etwas Planzenöl, kleine Brise Salz )
und Nüsse. Obst und Gemüse aus dem " Fresstempel " ist zur Zeit nicht so gut. Greifen dann lieber zu Eingemachten oder Eingefrohrenes aus eigener Ernte. Gebratene Bohnen mit etwas Mehl , Pflanzenfett und ein paar Schinkenwürfel sind auch köstlich.

Zucker gibt es hier schon lange nicht mehr in der Küche.

Natürlich Bratkartoffeln mit Ei ist auch gute Winternahrung. Wenn natürlich in ein paar Wochen das erste Gemüse spriesst ( Radischen, Schnittlauch u.s.w. ) , freut sich die Scheibe Brot.

Grünen Salat würde ich jetzt nur in Minimalmengen empfehlen. Schmeckt zwar nach Salat, aber auf Grund der nichtvorhandenen Sonneneinstrahlung hat der Salat zu viel Nitrate.

Besser wäre da Rosenkohl ( typische Winternahrung ). Rotkohl oder Weisskohl kann man auch jetzt verzehren. Er sollte aber aus unseren Breitengraden stammen. Das Zeug , was um den halben Globus gekarrt wurde, hat bestimmt nicht die Spurenelemente sondern kommt aus ausgelauchten Böden.

Eier sollten jetzt nicht aus Bodenhaltung gekauft werden, die armen Hühner werden zur Zeit mit " Kraftfutter " gefüttert. Lieber mehr ausgeben und beim Kleinerzeuger nachfragen.

Einen schönen Abend wünscht Andreas

_________________
»Das Herz des Menschen verhärtet, wenn es von der Natur getrennt ist.«
Standing Bear, Oglala-Häuptling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 23:46 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1411
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
@ Hubs

diese Mühle ist mir auch öfters schon begegnet im Web, saugutes Teil, aber costa normalerweise um die 800.... das isse schon etwas astronomischhhh.
aaaaberrrr: die kannste auch ohne Motor betreiben wenn du willst.... über nen Fahrrad-Antrieb oder nen verschrotteten Hometrainer müsste das doch gehen bei diesem phantastischen Schwungrad?

und sonst zum Thema halbwegs in etwa gesammelt...

Zucker kauf ich keinen, hab genug und ganz natürlich davon in selbstgemachtem Trockenobst, reicht mir absolut an Süsskram. Meine hauseigene Marmelade ist superlecker fast ohne zugesetzten Zucker. Raffinierten Zucker kauf ich nicht. Und ich war seit 15 Jahren nicht mehr beim Zahnarzt, einfach kein Bedarf...

8)

und falls mal kein Nachschub an frischem Salat und Co in Sicht ist ist angekeimtes Getreide oder Bohnen ne prima hochwertige Vitaminquelle und hat auch sonst einiges Wertvolles zu bieten.... für die Prepper oder Leute, die keinen Bock haben auf grausliches Kauf-Gemüse im tiefsten Winter vielleicht interessant

:idea:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2017, 00:24 
Offline
Weltreisender

Registriert: Do 22. Dez 2016, 21:35
Beiträge: 142
Wohnort: Harz
Hi Strega,

Die Mühle bekommt man gebraucht schon so um die 400 €, ist zwar immer noch viel viel Geld für 30 kg Gusseisen aber dafür brauchst du keine 2te mehr die ist robust und ich habe es nicht bereut.

Wie gesagt ist Zucker nur eine Tauschware für mich, meinen süßbedarf decke ich wie du über Trockenobst , am liebsten Apfelringe mhhh.

Mit den Keimlingen hast du recht ich nehme am liebsten Linsen zum verkeimen und Weizen oder Gerstengras als Grünfutter

Hubs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19. Jan 2017, 20:57 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6628
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hubs, genau so eine Mühle schwebte mir vor. Aber der Preis ist heiss fuer jemanden der noch nicht mal Getreide geerntet hat
Strega, ich kenne solch ein Schwungrad von unserer Wäschemangel. Ein Fahrradantrieb braechte da keine Vorteile. Mit der Kurbel kannst du problemlos jeden Tag die Familienration Getreide mahlen.
Ich bin erstaunt das ihr eure Ernährung schon so auf SV umstellen konntet. Kueche ohne Zucker ist fuer mich undenkbar. Im Gegenteil, ich hab Zuckerrüben angebaut. Waren aber mickrig und wegen anderer Umstaende hab ich noch nicht versucht Sirup zu machen.
Morpheus, gequollene Koerner kochen, klingt sehr nach oeder Mittelalternahrung. Aber in einer Krise ist ueberleben wichtig, nicht Luxus.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19. Jan 2017, 21:17 
Offline
Weltreisender

Registriert: Do 22. Dez 2016, 21:35
Beiträge: 142
Wohnort: Harz
Hi Mega,

Zitat:
Hubs, genau so eine Mühle schwebte mir vor. Aber der Preis ist heiss fuer jemanden der noch nicht mal Getreide geerntet hat


Mach dir nichts draus, außer hier und da mal was probieren habe ich auch kein Getreideanbau, dazu fehlt mir noch die Fläche. Aber man kann auch gekauftes Getreide vermahlen. Hast du eine Mühle dann sparst du das Geld für schlechte Backwaren.

Zitat:
Kueche ohne Zucker ist fuer mich undenkbar


Ich habe nichts gegen süß und baue dieses Jahr auch Zuckerrüben an und mache daraus Sirup, da sind dann noch alle Elemente der Zuckerrüben drin, in dem raffinierten Zucker ist nur noch das süßsende Zuckermolekül drin ohne welche Begleitstoffe, das macht das Gift aus.
Und mit SV, ich stehe auch erst am Anfang, nur das Tempo bestimmt man selbst :wink:

Hubs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19. Jan 2017, 21:17 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5597
Wohnort: NRW
graupen sind doch kein mittelalter

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 00:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6628
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hubs, ja, aber mit dem Sirup wird dann alles nach Ruebe schmecken :)
Silvi, im MA haben die Bauern viel Getreidegruetze gegessen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 20:26 
Offline
Weltreisender

Registriert: Do 22. Dez 2016, 21:35
Beiträge: 142
Wohnort: Harz
Hi Mega,

Rübensirup oder wenn man es reduziert kann man Kandis daraus machen schmeckt halt natürlich süß nach der Grundlage aus der es hergestelt wurde.

Industriezucker ist etwas unnatürliches, es ist ein Gift, Zucker verändert bei dauerhaftem Konsum das Gehirn wie bei Rauschgiftmißbrauch.

Bild


http://www.pravda-tv.com/2017/01/wie-die-zuckerindustrie-die-welt-taeuschte-und-sie-suechtig-machte/

Hubs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Preppen (Kriesenvorsorge)
Forum: Survival
Autor: m0rph3us
Antworten: 32

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz