Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 19. Mai 2022, 03:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Energie(preise)
BeitragVerfasst: Do 24. Feb 2022, 10:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi
Ich schreib hier sicher nichts neues aber einfach mal als Anstoß.

Die strom und Gaspreise sind durch/nach "C" gestiegen und werden durch den aktuellen Konflikt und ökowende in D noch weiter steigen.
Das wird dann auch alle Bereiche treffen von Licht, Heizung bis hin zum essen...

Wie reagiert ihr darauf: Im dunkeln sitzen, Hungern, frieren, alternative Energien... ?

Ich schreib meine Lösungen in meinen Blog, freu mich aber darüber wie ihr das löst bzw Ideen habt welche auch andere umsetzen könnten.

mfg m0rph3us

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 24. Feb 2022, 10:40 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: Do 24. Feb 2022, 17:25 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6182
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
Wie reagiert ihr darauf: Im dunkeln sitzen, Hungern, frieren, alternative Energien... ?


erstmal blechen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: Fr 25. Feb 2022, 08:05 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7988
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich habe den Anbieter bei meinem Vater gewechselt und so wird ein Haufen gespart. Meinen eigenen Strompreis halte ich ebenfalls für zwei Jahre stabil.
Ansonsten kann man im Winter sehr gut am kochen sparen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: Fr 25. Feb 2022, 21:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi
ich schreib mal hier statts in meinem Blog, das man drauf antworten kann.

2 Dinge habe ich diese Woche bemerkt die ein wenig symbolcharakter haben für das was gerade passiert.

Ein mal bei meinem energieanbieter nachgeschaut wie aktuell die Preise sind, aber nur die Info gefunden das auf Grund der aktuellen Situation keine Neukunden genommen werden können. Die haben also voll zu tun um für Ihre Kunden die Preise stabil zu halten bzw Lieferfähig zu bleiben, trotz einer bereits 10%igen Preiserhöhung.

Und für meine Hundchen Futter geholt und festgestellt das das einfach mal 20% teurer geworden ist, genau wie schon länger gesehen bei den grundnahrungsmitteln.

Wird also noch lustig in Zukunft. Gibt auch gute Videos dazu die ich gerne verlinken kann.

Was kann man evt tun?
Hab einen Kollegen diese Woche mal beraten zu balkonkraftwerken.
Bin von denen bedingt überzeugt, da eine "richtige Solaranlage" ein besseres Preis Leistungsverhältnis hat, aber für den kleinen Geldbeutel und wenig Verbraucher sind die wohl eine passende Nische.

Damit kann man ggf seine Kosten um 20-30% reduzieren.
@Jana wäre evt eine Ergänzung zu deiner Frage mit der powerbank weil man beides kombinieren könnte.

Ansonsten wie Mega schreibt günstige Anbieter suchen und auch weiter fossile Brennstoffe nutzen.

Mfg m0rph3us

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: Sa 26. Feb 2022, 21:19 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7988
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Die fossilen werden sie uns in ein paar Jahren ebenfalls nehmen.
Beim Wechsel für meinen Vater gab es erst Mal Problem. Laufzeitbindung!
Nun hab ich Post, dass die in Berlin noch Mal saftig erhöhen, aber dafür darf mein Vater fristlos kündigen. Ich schreibe das deshalb, weil der Typ am Telefon mich falsch verstanden hat. Er meinte nämlich, dass "Mein Strom plus" für Neukunden nicht mehr möglich ist. Aber ich machte ihm klar, dass ich schon den Vertrag abgeschlossen hab.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: Sa 26. Feb 2022, 21:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Je nach dem wie das weiter geht wird es so schnell kein Verbot für Holz geben. Scheitert einfach an der langsamen Bürokratie das umzusetzen.
Ich denke sogar das der kohleaussieg bzw sogar Atomausstieg wieder überdacht werden könnte.

Wird aber über kurz oder eher lang dafür sorgen das Gas faktor 3-4 teurer werden könnte und der strompreis weiter steigt evt Faktor 2 je nach dem wie das noch gehandelt wird.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2022, 12:03 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1687
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
war nicht im Gespräch, Atomkraftwerke jetzt als nachhaltig anerkennen zu wollen?
Oh mei oh mei..........

wünsch mir dass sie aussteigen aus der Atomenergie, aber die is doch "soooo grün" :totenschädel:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2022, 13:32 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7988
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nicht nur die Bürokratie Morph, es hängen auch Millionen Haushalte daran und was weiss ich wie viel Arbeitsplätze und der Krieg ändert sowieso noch Mal alles.

Strega, zumindest im Ausland will man Atom als grün einstufen. Abgesehen vom Abfall, ist es ja das sauberste. Ein Dilemma, denn Grünen Strom gibt es nicht. Stromerzeugung ist immer mit Umweltzerstörung gleichzusetzen. Meine Idee mit den Hamsterrädern, kommt vermutlich nicht an. Mach ich gar nicht erst publik.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2022, 14:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ja Gas und Atom gilt innerhalb Europas als grün.
Nur das gaskraftwerke Gas brauchen wovon es gerade wenig gibt.
Atom ist eine Möglichkeit welche Frankreich Grade weiter hoch fährt. Neubau und laufzeitverlängerung.
In Deutschland arbeitet man zumindest technisch daran einen reaktor zu bauen der atommüll verbrennen kann.
Greenplanet energie will bis 2027 das Gas welches sie liefern 100% grün oder blau haben also biogas und wasserstoff.

mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2022, 14:45 
Offline
Weltreisender

Registriert: So 18. Nov 2018, 11:33
Beiträge: 124
Vielleicht kann man auch in 50 Jahren die heutigen Brennstäbe umweltneutral und gewinnbringend weiterverarbeiten. Blöd das die dann quasi einbetoniert in einem Berg liegen ;-)

Wer sich mit Energiegewinnung (Strom) mal auseinandersetzt , wird feststellen, das wir der Ära der Dampfmaschine noch nicht entkommen sind.
Im Prinzip können wir auch wieder Pferde vor unsere Strassenbahnen schnallen - viel getan hat sich da nicht wirklich seit 1910 was die Gewinnung von Strom angeht.

AKW, Gas, Kohle alles geht in Dampf auf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2022, 20:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7988
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Sorry, dass ich Mal hier damit anfangen, denn die Möglichkeit zur Antwort ist uns ja genommen. Andi, schon wieder zwei ungestrafte Beleidigungen im Ukraine-Thread.
Und ich hätte gern geantwortet. Das ukrainische Bauern ihr Land verlassen, halte ich für unwahrscheinlich. DAS ist eine Meinung. Das Nordkorea für einen Westler die Hölle wäre, ist KEINE Meinung, sondern ein FAKT.

Und nun was zum Thema. Zumindest glaube ich, dass es hier passt.
Ich hab Mal was zusammen gerechnet und glaube, dass das gar nicht sein kann. Vielleicht findet jemand den Fehler.

Basics:
Ich habe eine Einraumwohnung mit zwei Heizkörpern. Im Bad kann während der Heizperiode leider nie voll abgestellt werden.
Ich hatte in 2020 satte 1155 € Heizkosten. Ohne Warmwasser

Im Haus beheize ich einen Kachelofen, einen Küchenherd und neuerdings einen kleinen Stubenofen.
Bisher, meiner Meinung nach, noch keine halbe Palette. Oder vielleicht doch? Nächsten Winter mach ich Striche.
Dazu kommt aber noch, dass das Bad nur mit Strom beheizt wird und mein Vater in seiner Stube ständig die E-Heizung zu laufen hat.

Ein Paket Kohle, 10 Kg, kostet
im Supermarkt: 3 €,
im Baumarkt: 2,50 €,
Im Baumarkt im Angebot: 2 €.
Ich Kauf natürlich Angebot.

Jetzt wird es schwammig. Eine Palette hat weniger als 500 Kg. Ich vermute, 46 Pakete.

Mathe ist mein grosses Problem. Ist es richtig, dass ich für 1155 €, 577 Pakete Kohle kaufen kann?
Sind das dann 12,5 Paletten Kohle?
Wenn ich grosszügig eine Palette pro Winter berechne, könnte ich damit 12 Jahre das Haus beheizen. Sei es auch weniger, das kann doch wohl nicht sein, oder?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2022, 21:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ich rechne morgen mal drüber.

Womit wird deine "Haus Heizung" denn betrieben öl, Gas, strom?
Und was braucht denn die elektroheizung deines Vaters (nur zur Einschätzung was gehen würde)?
Grobe grundfläche und Art des Hauses hilft mir auch weiter zur Berechnung.

P.S. 100€mtl zum heizen klingt erst mal realistisch (abhängig vom haus).

Danke mfg m0rph3us

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2022, 22:32 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7988
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Das kann ich so alles gar nicht beantworten. Eigentlich müssten meine Basics reichen. Will ja nur wissen, ob das so hin haut. Falls du vom Haus die vermutlichen Werte berechnen willst, das haut ja nie mit der Praxis hin. Aber ich geb Mal was ich kann.

Meine Wohnung.
Altes Gutshaus, erster Stock, 1 Meter dicke Wände, Dach unisoliert, Wohnungsdecke nur unzureichend isoliert, Aussenwand natürlich auch unisoliert, ca. 30 qm. Gas kommt aus der Leitung. Das wären dann deine 100/Monat.

Haus.
Grosse, normal. Doppelhaushälfte. Ca. 100 Jahre alt. Untergeschoss aussen verklinkert, innen Lehm, relativ dick aber längst kein Meter.
Stube ist gross, Kachelofen und E-Heizung. Schlafstube unbeheizt. Mit dem Küchenofen heiz3 ich Flur, Treppenaufgang und obere Diele mit.
Die letzten Wochen, als es nie oder kaum unter Null war, bräuchte ich im Kachelofen zwei Mal vier Kohlen pro 24 Stunden. In der Küche drei bis vier Kohlen pro Tag. In meiner Stube vier Kohlen. Heute hab ich bisschen mehr genommen.
Mein Vater hat früher 160 € bei einem sehr teurem Anbieter bezahlt. Jetzt 120. Beim neuem Anbieter, schätze ich, geht das mit 80. Normal würde ich für das Haus maximal 50 € veranschlagen, so dass dann 30/Monat nur für Heizung wären.

Ein Paket hat 18 Kohlen. Sagen wir ein Paket pro Tag im Schnitt.
Grosszügig gerechnet, sechs Mal 30 Pakete, macht 180 Pakete pro Heizperiode, Mal zwei € sind 360 € Heizkosten pro Jahr. Bad natürlich nicht mitgerechnet. Das ganze für zwei Personen und ist wirklich seeehr grosszügig gerechnet. Also so viel wird es nicht.
Jetzt noch Mal, wenn ich allein in der Wohnung bin und arbeitslos. Küche bleibt vier Kohlen, Masterroom berechne ich grosszügig mit sechs, macht 10 pro Tag. Mal 30 macht 300, Mal sechs Monate macht 1800 Kohlen im Jahr.
1800 geteilt durch 10, sind 180 Pakete und schon sieht man, dass ich nur Scheisse rechne :cry:

Ich schicke erst Mal ab und Versuche dann den Fehler zu finden.

@Mike
Zwei Pakete sind auf jeden Fall zu viel.
Das Problem mit dem Badeofen ist glaub ich im Thread "Neuer Küchenherd" nachzulesen. Jetzt sinnlos.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2022, 22:53 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7988
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Noch Mal die Rechnung mit Kachelofen.
Sechs Monate Heizperiode (grosszügig) x 30 Tage/Monat sind 180 Pakete. Fehlerfrei, oder?

Ohne Kachelofen, 10 Kohlen/Tag, x180 Tage, sind 1800 Kohlen. Jetzt kommt der Fehler. 1800 geteilt durch 18 = 100 Pakete x 2 € = 200 €.

Abschliessen, während meine Einraumwohnung 1155 € kostet, kann ich das Haus mit derzeit 200 € im Jahr heizen, plus Strom für Bad.
Problem, die Kohle wird teurer, aber genau wie Gas und ich brauche immer einen Kumpel, der mir die Kohle fährt, denn für zwei € gab es nur palettenweise.

@Mike

Holz muss auf dem Dorf kostenlos sein. MEINE Meinung!
Quelle eins: Eigener Garten.
Zwei: Geschenk anderer Leute.
Drei: Strassenrand.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Energie(preise)
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2022, 23:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hab es gerade nachgerechnet aber nein mit den 12 Paletten kommst du nur 2 jahre hin, kannst also deine Kosten theoretisch nur halbieren.

Genaue Rechnung kommt morgen ja gerade zu müde dazu.

mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gratis Energie
Forum: Technisches
Autor: Esther
Antworten: 32
Graue Energie und Energieverschwendung
Forum: Technisches
Autor: silvi73
Antworten: 30
50% Ausstieg Energie (Wärme und Strom)
Forum: Erfahrungsberichte / Ratschläge
Autor: m0rph3us
Antworten: 22

Tags

Blog, Erde, Essen, Reise

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz