Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 10. Mai 2021, 09:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2017, 11:31 
Offline
Weltreisender

Registriert: Do 22. Dez 2016, 21:35
Beiträge: 142
Wohnort: Harz
Hallo zusammen,

Jeder der viel draußen ist hat wie ich Bekanntschaft mit Zecken gemacht. Später bringt man die Zeckenbisse mit aufkommenden Krankheiten gar nicht mehr in Verbindung, deshalb zur info

Zitat:
Uns wurde ein englischsprachiger Fachartikel („Multiple sclerosis is Lyme disease: Anatomy of a cover-up„) zugespielt, der an Brisanz kaum zu überbieten ist. Dieser Artikel erklärt, dass der wahre Grund für die Multiple Sklerose (MS) eine Infektion mit Borrelien-Erregern (Bb s.l., Borrelia burgdorferi) ist. Minutiös wird hier aufgelistet, dass diese Tatsache eigentlich schon seit 1911 bekannt ist und immer wieder von unabhängigen Studien weltweit bestätigt wurde. Aber diese Ergebnisse wurden scheinbar systematisch vom medizinisch-industriellen Komplex unterdrückt und stattdessen die Forschung in andere Richtungen gelenkt, wo sie bis heute ja keine Resultate zu verzeichnen hat. MS sei nur ein Symptom der Lyme Borreliose! Im Gehirn jedes MS-Patienten seien nämlich Lyme-Spirochäten Erreger gefunden worden.

Aber es kommt noch heftiger: „…Es gibt sehr harte Fakten, die belegen, dass Fibromyalgie (Weichteilrheuma), Parkinson, chronisches Müdigkeitssyndrom (CFS), Lupus, Morbus Crohn, Front-Temporale Demenz (FTD), Alzheimer und Amyotrophic Lateral Sklerose (ALS) auch von diesen Spirochäten Bakterien ausgelöst werden. …14 von 16 Alzheimer Patienten hätten lebende Treponema Spirochäten in ihrem Gehirn….“



https://exsuscitati.wordpress.com/2015/09/17/mega-skandal-multiple-sklerose-ms-ist-gar-keine-krankheit/


Hubs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 17. Jan 2017, 11:31 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 14:57 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
und was willst du damit sagen? Nicht mehr rausgehen? :lol:

Wenn du halbwegs aufmerksam bist bekommste das schon frühzeitig mit wenn du ne Zecke hast, wegmachen und gut isses in den allermeisten Fällen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 15:26 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Bisschen sehr einfach gedacht, fuer jemanden der nie Borreliose hatte.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 06:08 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1471
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Das ist zwickelig:
Wenn jemand nie B'se hatte und 'einfach denkt' koennte das ein Indiz sein dass es einfach IST?

Aus meiner eigenen Welt: Es wird Reisenden dauernd empfohlen sich gegen Malaria impfen zu lassen wenn man in die Tropen geht.
Habe ich seit 13 Jahren nicht. Und habe auch keine Malaria.
Bin hin und wieder im Dschungel unterwegs und bin von Muecken, Ameisen, Mosquitos, Sandfliegen, Skorpion (ein mal) und Blutegeln ueberfallen worden.
Ich war vor drei Jahren einmal krank: Da hatte ich einen Schnupfen bei einer Busreise bekommen; die Klimaanlage war zu kalt.
Dann wieder: Ein Bekannter ist an den Folgen von Denghe-Fieber gestorben.

Was Hubs hier gemacht hat halte ich fuer den besten Schutz: Sich informieren und Informationen verbreiten. Wenn man sich auskennt, hat man mehr Moeglichkeiten zum Selbstschutz oder man weiss immerhin was zu tun ist. Oder was man von vornherein nicht tun sollte.
Fuer den Zweitbesten Schutz halte ich das richtige Verhalten und die richtigen Vorbereitungen. Wer nur in Badehose in den Wald zieht- das ist zwar heldenhaft, aber auch eine Provokation. Man kann langes Hemd und Hose tragen. Man kann die Socken ueber die Hosenbeine krempeln. Man kann einen 'Cowboyhut' aufsetzen. Man kann (fuer Sofortbehandlung) Essig, Alkohol u. dgl. dabei haben.
Auch wenn Manche dies nicht gerne hoeren: Rauchen erhaelt Ihre Gesundheit - der Qualm vertreibt manche Insekten.

Wenn's gar nicht anders geht, kann man (anschliessend, oder im Zweifelsfall) rechtzeitig zum Arzt oder Schamanen gehen.
Wenn man das noch kann.
Als ich noch in Langkawi lebte, hatten wir Kobras im Wald. Das Gift wirkt innerhalb von etwa 20 Minuten (sagte man mir). Das naechste Serum war eine Hubschrauberstunde entfernt.

Dann wieder - und das koennte Ellisdi interessieren - :
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-77531734.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 09:01 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
ich vertrete die Ansicht, dass es gut ist, sich in groben Zügen zu informieren über potentielle Gefahren. Und sie dann aber im praktischen Leben links liegen zu lassen. Weil ich mir damit das Leben gründlich versauen kann. Und kein Wildkräutlein mehr esse wegen Fuchsbandwurm und im Flugzeug denke dass da jetzt womöglich vor mir einer mit TBC aufm Klo war. Oder das vielleicht Asbest gedeckte Dach von Nachbars Werkstatt mir morgen den Garaus macht. Oderoder.

Ich denk, dass wir oft genau das in unser Leben ziehen, was wir absolut vermeiden wollen. Weil wir ne Menge Energie in die Angst davor stecken und oft daran denken was alles passieren könnte...

genau das kommt dann auch unter Umständen. Hat was mit Energie zu tun. Und vieles in diesem Leben und in diesem Universum wird von Energien gesteuert. Wenn nicht sogar alles....

Will jetzt nicht diskutieren ob das Esoquatsch oder sonstiger Müll ist. Soll nur nen Inpuls sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 10:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3290
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, ich hab das von hubs sehr positiv aufgenommen.

Nicht das man Angst vor zecken haben soll. Kann ja eh nicht verhindern wenn man raus geht. Sondern hab das als wink für die Ärzte gesehen, das die nicht so engstirnig denken sollen.
Und wenn man an irgendwas der o.g. Dinge erkrankt, sagt man dem Arzt halt er soll das in seine Anamnese aufnehmen.

Auch kann man an sooo vielen Krankheiten erkranken, aber stirbt vorher an was anderem.

Leben und leben lassen.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 10:43 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Zu Andreas Link: Ist ja letztendlich egal, woran die Süchtigen irgendwann sterben, ob nun an Heroin und co, oder Schlangengift. Man erkennt daran aber das Suchtpozenzial und die Verzweiflung und ewige Suche nach dem Kick, wenn die anderen Drogen nicht mehr wirken, weil sich der Körper daran gewöhnt hat.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 04:58 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1471
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Shiva hat geschrieben:
Zu Andreas Link


Ich hatte da an den thread "Psychoaktive Substanzen" gedacht.
(Dort steht auch meine eigene Ansicht zum Thema beschrieben)
Es ist deshalb eher Ellisdi's link. Ich habe ihn lediglich gepostet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 10:46 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Jo, und ich habe lediglich was dazu geschrieben. War nicht auf deine Person gemünzt. Hatte schon verstanden, dass du Ellisdi damit ansprechen wolltest :wink: - alles gut.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 14:04 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1471
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Shiva hat geschrieben:
... War nicht auf deine Person gemünzt...


Jo. Jo :) Habe auch keine Falschmuenzerei vermutet.

Ich lese im Eingangs-post: ...Im Gehirn jedes MS-Patienten ... Erreger gefunden worden. ...
...hätten lebende Treponema Spirochäten in ihrem Gehirn…
Ich waere interessiert herauszufinden auf welche Weise das herausgefunden wurde. Einfach mal aufmachen und reinschauen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Alle möglichen Pedal-beriebene Geräte
Forum: Technisches
Autor: Lucca
Antworten: 0
Schwermetalle und ihre Wirkung auf die Gesundheit - Dr. Klin
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: CubaLibre1928
Antworten: 1
Deadly Dust - Todesstaub: Uran - Munition und die Folgen
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Der Sonne folgen
Forum: Kontaktbörse
Autor: Lavida
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz