Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 10. Mai 2021, 10:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grosse Kapuzinerkresse
BeitragVerfasst: Sa 5. Dez 2015, 05:04 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Hab ich eben entdeckt.

Die Pflanze ist essbar, schmeckt wie Radieschen, scharf und etwas salzig. Die Gemahlene Pflanze kann somit als Gewürz verwrndet werden.

Aber, sie ist auch extrem potent im Bereich Antibiotikum, Fungizid, Entzündungshemmung usw. Etwa bei geschwollenem Zahnfleisch. Auch innerlich. Aber wie alle Antibiotika sollte man 10 Tage lang täglich etwas davon anwenden. Es wurde jedoch bisher keine Resistenzbildung bei Keimen beobachtet.

Hatte Fruchtfliegen in dem Raum, sind jetzt verschwunden.

Die Pflanze ist extrem überlebensfähig. Habe eine zum trocknen aufgehängt, die wächst weiter! Ohne Wurzeln oder Bodenkontakt, seit 2 Wochen. Blätter sind trocken, Blüten und Triebe wachsen weiter. Ein Trieb in Vase gestellt, nach 1 Wo. Hat sogleich Wurzeln gebildet. Eingetopft, bildet jetzt neue Blätter. Verträgt kein Frost

Siehe auch Wikipedia.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 5. Dez 2015, 05:04 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Dez 2015, 22:36 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 1. Jul 2012, 00:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
klingt vielversprechend, kommt auf die Liste für 2016


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 6. Dez 2015, 00:22 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Bleibt noch zu testen, ob gewisse Menge als Kaltwasserauszug im Giesswasser für andere Pflanzen systemisch deren Schimmelresistenz erhöhen.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 6. Dez 2015, 11:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5960
Wohnort: NRW
yeti hat geschrieben:
Bleibt noch zu testen, ob gewisse Menge als Kaltwasserauszug im Giesswasser für andere Pflanzen systemisch deren Schimmelresistenz erhöhen.

LG


aber vor dem auszug, zerquetschen.

.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2015, 00:35 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Yep. oder Trockenmasse zerbröseln.

Das Ding lebt immer noch. Zieht Wasser aus der Luft. Hängt hier zum Trocknen seit wohl 3 Wochen. Wächst so vor sich hin... fast schon gespenstisch.

Ich denke, als Gesellschaft sehr gut bezgl. Wurzel vwg. Schutzbereich. Insb. in Töpfen.

Die eingetopften wachsen 5cm+/Tg., unter 45 Watt ESL...

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 24. Dez 2015, 05:05 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Habe jetzt erste Resultate:

Ein grosses, getrocknetes Blatt der KK fein verrieben, in ein Glas Wasser eingerührt (ca. 20°). Ziehen lassen, 24-48h. Es wird grünlich. Filtern durch feines Sieb, bzw. Nylontextil mit ca. 0.5mm Maschen, 0.3mm offen. Dies Verdünnt ca. 1:3 Wasser.

Muss sagen, habe hier indoor starke Schimmeltendenz: Töpfe, die ich giesse, verschimmeln idR nach 2-3 Tagen. Habe nun diese Töpfe damit besprüht, bzw. die Erde. Seither kein Schimmel mehr.

1 Woche alte Baby Coleus Blumei haben davon keinen Schaden genommen, wachsen normal weiter. Ebenso Trichocereus Cactis. Einer Aloe Vera gab ich ca. 1 dl davon als Giesswasser, sie zeigt keine negative Reaktion.

Kann nun täglich giessen, ohne irgendwelche Schimmelbildung in den Töpfen.

Dieses Zeug rockt megamässig!

LG

PS hmm... gehört eigentlich in den Garten Bereich. Aber ist eben auch humanmedizinisch interessant.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2016, 19:57 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Nachtrag:

Ich vermute mal, man sollte es nicht übertreiben. Etwas einnebeln mag ok sein, aber zuviel davon im Giesswasser ist ev. zu aggressiv. Glaube mich zu erinnern, daß unmittelbar neben dieser Kresse kein Unkraut wuchs, ganz ohne jäten...

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

!! Der große Trip - Wild !!!
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: tytoowl15
Antworten: 1
BIETE Bergstiefel Meindl Grösse 41 so gut wie neu
Forum: Marktplatz
Autor: strega
Antworten: 0
aussteiger sind ja große smartphone fans....na dann...prost
Forum: OFF-TOPIC
Autor: silvi73
Antworten: 7
Survival Total - Das grosse Buch des Überlebens
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: KenPark
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz