Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 10. Mai 2021, 10:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grapefruitkernextrakt
BeitragVerfasst: Do 22. Okt 2015, 22:02 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Ich möchte euch gerne meine Erfahrungen mit Grapefruitkernextrakt mitteilen, da ich durch diese Behandlungen, bei meinen Tieren, großen Erfolg habe und es vielleicht dem einen oder anderen auch nützlich sein kann.

Unsere Katzen sind Freigänger und und fressen draußen Mäuse ohne Ende. Dementsprechend sind sie permanent so verwurmt, dass sie im Schnitt eine Wurmkur, alle 2 Monate brauchten. Das tat mir schon lange weh, sie immer mit Chemie vollzupumpen. Nun habe ich Dank des GK geschafft, dass sie 7 Monate lang keine chemische Wurmkur mehr brauchten, dann war der Bandwurm wieder da. Vielleicht habe ich aber auch noch nicht den richtigen Rhytmus gefunden, über welchen Zeitraum das GK eingenommen werden muss. Ich bin noch am experimentieren, aber verbuche das schon als Erfolg.

Unser neuer Hund, hat seit Welpenalter immer wieder mit Giardien (super fiese Parasiten) zu kämpfen. Man kann sich kaum vorstellen, was das für ein Graus ist und was das bedeutet, zeitweise ist man völlig down, weil es viel Arbeit macht. Man versucht alles Mögliche, damit der Hund sich ja nicht wieder ansteckt. Dabei wird man fast wahnsinnig. Und trotzdem immer alles ohne Erfolg. Es war eine Endlosschleife, in der wir uns befanden, Giardien - Antibiotika......Das Antibiotika schwächt das Immunsystem - ein geschwächtes Immunsystem, fängt sich sofort wieder die Viecher ein. So ging das immer weiter. Ansteckend für Mensch und Tier kann das auch sein.

Dann habe ich nach alternativen Behandlungsformen gesucht. Ich habe mir Infos aus dem Internet geholt, Erkundigungen eingezogen, wie andere Tierärzte behandeln und das Grapefruitkernextrakt dazugepackt. Daraus habe ich eine eigene Behandlungsmethode gefunden, die bei meinem Hund hilft:

Absolute kohlenhydratfreie Ernährung, denn davon ernähten sich die Giardien.
Er bekommt zusätzlich zum Fleisch Kräuterbuttermilch, Kohletabletten und Grapefruitkernextrakt. Das mindestens eine Woche lang.
Es funktioniert nun schon zum 2. Mal. Darüber bin ich sehr glücklich, dass wir eine Methode gefunden haben, womit wir alle leben können, ohne, dass er Chemie nehmen muss und sein Immunsystem geschwächt wird. Ich kann nachts wieder schlafen und muss nicht mehr 1-2 mal raus mit dem Hund, wegen Durchfall. Alle 2-3 Monate treten die Giardienprobleme wieder auf. Aber ich hoffe, dass er irgendwann so gestärkt ist, dass er damit leben kann, ohne nachteilige Symptome zu haben.

Das Grapefruitkernextrakt ist auch für Menschen gut und soll bei diversen anderen Erkrankungen helfen. Da könnt ihr, wenn es euch interessiert, mal nach googlen, dazu kann ich nichts aus Eigenerfahrung sagen.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 22. Okt 2015, 22:02 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 23. Okt 2015, 08:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3290
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Danke sehr interessant. Ein biologisches Antibiotika sozusagen.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 23. Okt 2015, 11:03 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Jo, genau :D

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 11. Jan 2016, 13:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3290
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Moin
Hab mich mal mit natürlichem Antibiotika beschäftigt.
bin dabei über:https://www.pflanzliche-antibiotika.de/gestolpert.
Da ist auch die Kapuzinerkresse von Yeti und noch viele andere beschrieben.

Wenn doch mal kein Arzt oder Apotheke erreichbar ist:
Zwiebel, Knoblauch, Aloe, Kapuzinerkresse, Blutwurz, Kamille, Thymian, Pfefferminze. Die sind zumindest auch in Deutschland auffindbar.
Für mehr Pflanzen und Anwendung siehe Link.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 11. Jan 2016, 15:45 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5960
Wohnort: NRW
es gibt infektionen und infektionen..

nur weil etwas in vitro eine antibiotische wirkung hat...hat es noch lange keine antibiotische wirkung in vivo ...zumal die meisten wirkstoff einen ausgeprägtem First-Pass-Effekt unterliegen.

bei einer sepsis hat oral noch kein kaut geholfen.
.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 11. Jan 2016, 16:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3290
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Darum einfach mal auf die Seite schauen. Da wird beschrieben wie es geht.

Hauptsächlich äußere Anwendungen und bei Rachen, Magen- Darmerkrankungen. Halt da wo das Kraut auch hin kommt.

Bei einer Blutvergiftung wird es nicht helfen. Evt als Zäpfchen. ;) Das darf aber gern jemand anders probieren.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grapefruitkernextrakt
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 00:33 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 19:34
Beiträge: 52
Wohnort: Die graue Hauptstadt
Habe gelesen bei einem Übermasz an Hefepilzen im und/oder am Körper soll Grapefruit auch helfen genauso wie Knoblauch.

_________________
... shit happens.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grapefruitkernextrakt
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 12:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5960
Wohnort: NRW
Rainbird hat geschrieben:
Habe gelesen bei einem Übermasz an Hefepilzen im und/oder am Körper soll Grapefruit auch helfen genauso wie Knoblauch.



es werden viele märchen in internet verzählt :arrow:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grapefruitkernextrakt
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 13:35 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Mein Hund hatte letztens wieder sich die Giardien eingefangen, nur einmal kurz an einem Giardienschiss eines anderen Hundes geschnuppert, das war´s. Ich schöre immer noch auf Grapefruitkernextrakt. Habe es ihm sofort gegeben. Das Einzige, was im hilft.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grapefruitkernextrakt
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 22:23 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5960
Wohnort: NRW
in wiefern hilft es?

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grapefruitkernextrakt
BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2018, 11:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3290
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, hab mich auch erst mal rein lesen müssen um was es eigentlich geht, da ich gerne nach alternativen zur Industriemedizien suche.

Jetzt bin ich aber drüber gestolpert, das dem Extrakt weitere Konservierungsstoffe beigemischt sind:
Zitat:
Ernstzunehmende wissenschaftliche Erkenntnisse deuten jedoch darauf hin, dass die Wirkung gar nicht auf Inhaltsstoffen der Grapefruitkerne beruht, sondern auf den chemischen Zusätzen Benzethoniumchlorid und Triclosan.
Diese für die die eigentliche Wirkung sorgen. Man tauscht dann die eine Chemie gegen eine andere.

Shiva machst du das selber, oder weißt du was noch in deinem Extrakt drinnen ist?

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grapefruitkernextrakt
BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2018, 11:50 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
@silvi: Es tötet komplett die Viecher. Allerdings muss ich es 8 Wochen anwenden, wenn ich absolut sicher sein will, dass da nichts mehr überlebt hat. Antibiotika hatten wir schon alles durch. Das hatte zwar kurzfristig, scheinbar geholfen, hatte aber den Nebeneffekt, dass man bei jedem Mal das Immunsystem weiter schwächt. somit hatten wir den Ping-Pong Effekt. Sofort hatte er sich wieder angesteckt. Da ich dem Hund ja nicht sein Leben lang Antibiotika geben kann (macht man ja auf Dauer noch mehr kaput), kam ich auf Empfehlung einer Bekannten auf das Grapefruitkernexrakt. Ich war anfangs sehr skeptisch, aber durch den Erfolg schnell überzeugt.

@ morph: Nein, ich mache das nicht selber, ich bestelle das im Netz. Es gibt da mehrere Anbieter. Auf meiner Flasche steht unter Zutaten: Glycerinhaltiger Extrakt aus Grapefruikernen und inneren -Schalen (83%), Wasser, Vitamin C, in Glycerin enthalten. Lt. Gesetz ohne Konservierungsmittel.

Mit dem Produkt habe ich ein gutes Gefühl. Und letztendlich bleibt mir ja keine andere Wahl. Irgendwie muss dem Hund ja geholfen werden.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grapefruitkernextrakt
BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2018, 12:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3290
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Jupp das "passt":
Zitat:
Glycerinhaltiger Extrakt aus Grapefruikernen
sollte unbedenklich sein. Ich frische gerade mal wieder mein Wissen über organische Chemie auf. (Weil was waren noch mal Zuckeralkohol und Ester? Und jetzt weiß ich wieder warum man vom Alkohol so Fett wird. :))

Die Wirkung kommt also von den Grapefruitkernen. Mfg und gute Besserung für deine Tierchen.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grapefruitkernextrakt
BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2018, 18:41 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Jo, danke. Es gibt da auch ´ne Geschichte dazu:
http://www.grapefruitkern-extrakt.com/entdeckung.html

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz