Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 05:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 16:20 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 16. Aug 2012, 15:35
Beiträge: 71
Wohnort: Concepción, Paraguay
Hallo,

wir hatten ja schon bei der Vorstellung geschrieben, daß wir für unser Haus hier in Mecklenburg Ideen suchen, nun haben wir selbst eine bekommen:

Probieren macht in der Gruppe viel mehr Spaß, als allein!

Wir haben uns ja für unseren Ausstieg einen lockeren 5-Jahres-Rahmen gesetzt. In dieser Zeit wollen wir nicht nur vorbereiten, sondern auch vieles ausprobieren, was uns dann später hoffentlich nützlich sein wird. Wie schon gesagt haben wir hier viel Platz im Haus und auch ausreichend Gartenland um alles Mögliche zu probieren:
- Energieversorgung (Strom, Wasseraufbereitung, Heizung)
- Nutzpflanzen - Was kann man wo am besten pflanzen, wie nutzt man die "vegetationsarme Zeit" etc.?
- Tierhaltung - Welche Tiere brauchen welche Pflege ...?
- Konservieren - Wie schaffe ich es im Winter leckere Früchte zu haben oder wie kann ich Fleisch und Fisch ohne Tiefkühler lange lagern?
- Handwerk - Was kann ich aus welchen Materialien herstellen, am besten aus solchen, die andere wegwerfen?
- Kochen - Essen ist das wichtigste und gut schmecken soll es ja auch noch.

Mal ganz ehrlich, haben nicht viele von Euch das gleiche Problem, man weiß vieles in der Theorie, aber die Praxis sieht dann doch anders aus?
Wir würden uns freuen, wenn hier eine lebendige Gruppe entstehen würde, die nicht einmal alle das gleiche Ziel haben müssen. Auch wer einfach mal seinen "polartauglichen" Schlafsack in einer Frostnacht ausprobieren möchte ist bei uns willkommen.
Eure Projekte können wir natürlich gern während Eurer Abwesenheit überwachen, denn wir sind ja hier vor Ort. Auch ein Dach über dem Kopf für die Nacht können wir bieten und am "rustikalen" Ambiente dürfte sich ja kein "Bald-Aussteiger" stören.

Wir sind in der Nähe von Hamburg und per Auto über die A24 gut zu erreichen (70km ab Hamburg), wer lieber mit der Bahn kommt, die Hamburg-Berlin-Strecke ist ganz in der Nähe, für eine Abholung vom Bahnhof können wir sorgen.

Wir freuen uns auf Euch, denn allein fummeln macht einfach nicht so viel Spaß.

Carmen und Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 26. Aug 2012, 16:20 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 20:08 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 849
Wohnort: Berlin
Oh dass hört sich toll an, ich würde gerne das eine oder andere mal bei Euch probieren, mit dem Quer durch Deutschland Ticket bin ich auch schnell bei Euch:-)

Ihr wiist ja das ich sehr viel Theorie mitterweile angesammelt habe und ein bisschen würde es mir gut tun das auch mal zu Probieren.

Wenn ihr nichts dagegen habt würde ich mich gerne für die Oster und Sommerferien 2013 schon mal vormerken.

Wenn die Temperaturen wieder etwas wärmer werden und die Anbauzeit beginnnt und vor allem wenn die Kleine Ferien hat:-)

Ich hab einen Hund wäre das Ok für Euch?

lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 20:24 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 16. Aug 2012, 15:35
Beiträge: 71
Wohnort: Concepción, Paraguay
Alles klar, vielleicht findet sich ja auch schon im Winter jemand, denn unser "Garten" ist zur Zeit noch eine ehemalige Weide, wo wir mit dem wuchernden Gras kämpfen. Beete müssen erst noch angelegt werden, aber dafür ist der Winter ja ideal.

Hund ist kein Problem, er verträgt sich doch bestimmt mit unserem "Hund und Katze Pärchen", die beiden sind unzertrennlich.

Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 20:55 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Kennt ihr die Wagenbewohnerseite ?
Ich weiß das es dort immer Leute gibt die einen Stellplatz suchen. Vielleicht gibt es ja auch jemanden der sich für Euch "eignet" oder gern mit seinem Wagen bei Euch stehen würde und dafür "zur Hand geht".
Die haben auch ein eigenes Forum auf der Seite und so wie ich weiß kann man da auch texten ohne sich anzumelden.
Vielleicht solltet ihr da mal eine vorsichtige Anfrage machen.
Also das nur mal so als Vorschlag von mir, wer weiß.... ?

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 21:35 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 16. Aug 2012, 15:35
Beiträge: 71
Wohnort: Concepción, Paraguay
Danke für den Tip Spencer, das ist eine gute Idee.

Zitat:
Also das nur mal so als Vorschlag von mir, wer weiß.... ?


Bist Du von denen nicht wirklich überzeugt? Die meisten sind doch wahrscheinlich auch Aussteiger und Selbstversorger, nur vielleicht etwas naiver, was hier bitte positiv gemeint ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 21:59 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 16. Aug 2012, 15:35
Beiträge: 71
Wohnort: Concepción, Paraguay
Wir haben gerade auf der Wagenbewohnerseite noch einen interessanten Link gefunden:

http://deutsch.hospitalityclub.org/indexdeu.htm
Der Hospitality-Club.
Da kann man weltweit kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten finden, das ist doch sicherlich eine super Sache um erst einmal das "Terrain zu sondieren", wenn man, so wie wir, ins Ausland will.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27. Aug 2012, 07:50 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Nee.. ich meinte eine vorsichtige Anfrage machen in etwa so.
Das ihr da erst mal so ganz pauschal anfragt und Euch dann eventuell mit jemanden kurz schließt.
Ich habe in deren Forum erlebt das es da auch so manchen "Extremisten" gibt.
Und ich möchte nicht, das ich Euch einen Tip gebe und wegen mir habt ihr dann so einen Hardcorepunker auf'm Hof mit der Nadel im Arm der jeden Abend die Autos im Dorf anbrennt und schreit "Fickt Euch ihr verdammten kapitalistischen Spießer" ;-)

Ansonsten sind die ganz cool unterwegs da. Und die werden ja ganz oft von ihren Plätzen vertrieben. Es gibt ja auch ganz viele "Normalos" die in Bauwagen leben. Meistens sind das Künstler oder Sozialarbeiter aber auch Handwerker usw. Wenn ich solo wäre, würde ich auch in meinem LKW leben.

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 19. Okt 2012, 18:32 
Offline
Träumer

Registriert: Mi 17. Okt 2012, 16:09
Beiträge: 12
Hallo euch! Also euer Angebot klingt echt interressant! Ich könnte mir vorstellen, zum ausprobieren ne Weile zu euch zu kommen. Ich habe allerdings auch noch zwei Hunde(jagen Katzen nur dann wenn sie wegrennen).
Das ganze wäre für mich auch recht kurzfristig möglich!

Lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2012, 11:09 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 16. Aug 2012, 15:35
Beiträge: 71
Wohnort: Concepción, Paraguay
Das freut uns sehr, wir dachten schon dieses Thema hätte sich tot gelaufen.

Seit heute beginnt ja nun offenbar endgültig bei uns der Winter, als wir das Thema begannen, war es ja mitten im Sommer.

Wir basteln gerade an einer Komposttoilette und an der Regenwasser-Nutzung. Beides ist noch nicht so ganz vorangekommen, da wir die letzte Zeit eher draußen verbracht haben - Irgendwie ist das zu zweit alles sehr viel.

Vielleicht wäre es gut, wenn Du Dir einfach mal anschaust, worauf Du Dich da einläßt, vor allem jetzt im Winter. Lebst Du weit von uns entfernt? Wenn nicht, komm doch einfach mal vorbei. Ansonsten vielleicht, so wie Jägermond im Frühjahr. Wir haben ja, wie schon gesagt, sogar noch eine ganze leere Wohnung, aber die hat gar keine Einbauten, auch keine Toilette und, was im Winter wohl viel schlimmer ist, keine Heiz-Möglichkeit. Das müßte alles erst hergestellt werden.

...was nicht bedeuten soll, daß wir nicht gern etwas Hilfe hätten, ich fürchte nur, die wenigsten können sich vorstellen, wie man ohne Heizung und anderes Komfort-Zeug leben kann, daher die Warnung.

Wir freuen uns
Carmen und Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 23. Okt 2012, 08:18 
Offline
Träumer

Registriert: Mi 17. Okt 2012, 16:09
Beiträge: 12
ja, wenns richtig kalt wird, kann das ein Problem werden!

Ich komme zwar nicht aus der nähe, würd euch aber evtl trotzdem besuchen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 24. Okt 2012, 08:52 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Okt 2012, 10:52
Beiträge: 5
Guten morgen und ein herzliches Hallo!

Steig da noch nicht ganz dahinter, für wen euer Projekt genau geeigntet ist! Lebt ihr bereits dort und arbeitet nebenbei in einem Angestelltenverhältniss, oder widmet ihr euch ganz diesem Projekt?
Wir suchen eine Gemeinschaft, in der man evtl. noch was aufbauen kann, jedoch möchten wir nicht erst 5 Jahr warten....
Würde mich über weiter Infos freuen :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2012, 11:37 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 16. Aug 2012, 15:35
Beiträge: 71
Wohnort: Concepción, Paraguay
Also "Projekt" hört sich immer so geplant und gesteuert an, sagen wir mal einfach wir haben etwas von dem auch andere etwas haben könnten, wenn sie es zu nutzen verstehen und wir hätten natürlich auch gern etwas, was wir brauchen könnten - eigentlich so, wie eine ideale Gemeinschaft funktionieren könnte.

Wir haben dieses riesige Haus 2007 erworben, mit ganz anderen Vorstellungen und Zielen. Nun haben sich unsere Ziele gewandelt und unsere Vorstellungen erst recht, aber irgendwie lieben wir unseren "alten Kasten", auch wenn manch einer die Nase darüber rümpft.

Es gibt hier so wahnsinnig viel zu tun, aber auch sehr viele Möglichkeiten. Die Arbeit schaffen wir nicht allein und die Möglichkeiten können wir nicht nutzen, daher möchten wir einfach teilen.

Wir haben keinen "Projektplan" erstellt und denken, auch die Chemie zwischen allen muß stimmen, immerhin könnte(n) der/die mal später alles übernehmen und da sollte man sich doch genauer "beschnuppern". Schließlich wollen wir ja irgendwann mal nach Nord-Spanien, genau wie James Garner in "Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe", der wollte ja immer nach Australien...

Wenn es jetzt noch nicht klarer ist, liegt das einfach daran, daß wir es auch noch nicht besser wissen und einfach alles auf uns zu kommen lassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Nov 2012, 04:30 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 1. Jul 2012, 00:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Also wenn es Eure Ausprobierer jetzt nicht unbedingt
nach Dunkeldeutschland zieht, klingt banal, aber ich
habe mittlerweile mit einigen gesprochen, die waren
ernsthaft ueberrascht, das ihre mit viel Liebe minutioes
ausgearbeiteten Plaene fuer die Tonne waren,
weil KLIMA und BODENVERHAELTNISSE voellig
andere sind.

Und ein weiterer Punkt, Carl von Clausewitz
formulierte es in seinem Buch "Vom Kriege"
ungefaehr so, der deutsche Grenadier haelt
alles aus, solange er es fuer einen voruebergehenden
Zustand haelt.
Will sagen, es ist ein brutaler Unterschied, ob Du
zu frieren anfaengst, und weisst, in 2 Wochen ist der
Urlaub vorbei, es geht heim ins Warme,
oder ob beim Frieren Open End angesagt ist,
und mal sehen, wann der Fruehling kommt.
Auch wenn er dann nach einer Woche kommt!

Moechte Euch nicht den Spass beim Ausprobieren nehmen,
auch wenn es nicht meine Welt ist (5 Jahre ausprobieren),
moechte Euch nur empfehlen, Euch geistig - moralisch
auf das andere einzustellen.
Mir haben in ernsthaften Krisensituationen Durchhalte-
empfehlungen / Parolen wirklich weitergeholfen, die
am gruenen Tisch einfach nur als kitschig gegolten haetten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2012, 20:26 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 16. Aug 2012, 15:35
Beiträge: 71
Wohnort: Concepción, Paraguay
Also derzeit lodern unsere beiden Öfen und es geht uns wärmetechnisch ganz gut. Es ist halt so, daß wir eben nur einen kleinen Teil ausgebaut haben und dort auch (wenngleich wie früher) heizen können. Wer aber Lust hat, kann sich ja gern einen anderen Teil ausbauen und nutzen.

Wir arbeiten derzeit fieberhaft an Konzepten für hier und für Spanien und werfen ab und zu mal wieder alles über den Haufen. Das größte Problem ist wohl einfach, daß heute keiner mehr dem anderen traut, erst recht dann nicht, wenn das Angebot zu verlockend klingt.

Demnächst gibt es hoffentlich wieder was von uns zu hören.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

platz auf selbstversorgerhof gesucht
Forum: Kontaktbörse
Autor: vagabund92
Antworten: 3
Ich hab noch Platz im Boot.
Forum: Kontaktbörse
Autor: ghoatrider
Antworten: 0
LUXUSINSEL FÜR 10 EURO ZU HABEN
Forum: Marktplatz
Autor: silvi73
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz